Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48
  1. #1
    Summer is coming Avatar von Chris2010
    Ort: Achet-Aton

    Formel 1 2019 - Chapter 18: Mexiko

    Die Formel 1 Saison 2019 geht in die nächste Runde. An diesem Wochenende wird in Mexiko gefahren.

    Zeitplan:

    Freitag
    1. Freies Training: 17:00 Uhr
    2. Freies Training: 21:00 Uhr

    Samstag
    3. Freies Training: 17:00 Uhr
    Qualifying: 20:00 Uhr

    Sonntag
    Rennen: 20:10 Uhr

    Die Strecke:

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Streckenlänge: 4,304 km
    Erstes F1 Rennen: 2015
    Runden: 66
    Distanz: 305,584 km

    Streckenrekord Rennen:
    1:18.741 (Valtteri Bottas, Mercedes, 2018)

    Streckenrekord Qualifying:
    1:14.759 (Daniel Ricciardo, Red Bull, 2018)

    Rennergebnisse Vorjahr

    Sieger: Max Verstappen
    Pole-Position: Daniel Ricciardo (1:14.759)
    Schnellste Runde: Valtteri Bottas (1:18.741)

    Besonderheiten

    - Das Qualifying wird nicht auf RTL übertragen sondern auf n-tv.
    - Lewis Hamilton kann hier vorzeitig Weltmeister werden.

  2. #2
    Ach Bottas

    So ein Pech für Vettel.
    MOBAF1 - Das Zuhause aller Formel 1-Fans - *Link zum Forum*

  3. #3
    Verstappen hat doch trotz Gelb seine Zeit nochmal verbessert?!

    Also wenn das keine Strafe gibt... Und Zeit streichen reicht da eigentlich nicht.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    Das war aber auch dumm von Verstappen dann. Er hat geführt und da Vettel vom Gas ging war Verstappens Zeit nie in Gefahr.
    MOBAF1 - Das Zuhause aller Formel 1-Fans - *Link zum Forum*

  5. #5
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Mal schauen ob die FIA einschreitet gegen ihren Sunnyboy
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #6
    Zu schnell unter Doppel-Gelb ist nicht ohne. Das wird 100% eine Startplatzstrafe geben. Das gab es ja schon öfters und so empfindlich wie man aktuell ist bei Zwischenfällen und gelben Flaggen, VSC etc. wird man das nicht so ohne weiteres durchwinken.
    Seine dreckige Lache im Funk fand ich auch daneben. Er hat doch das Wrack gesehen...
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #7
    Lower your f***ing voice! Avatar von rotwein I.O.F.F. Team
    Ort: bayern
    Verstappen gehört eindeutig bestraft.
    Was ich nicht verstehe, warum kein Fahrer wegen Bottas nachgefragt hat. Und auch König nichts mehr gesagt hat.

  8. #8
    Präzedenzfall gab es in Singapur 2016. Damals erhielt Perez eine +8

    Die Regeln sind klar definiert:

    Doppel-Gelb im Qualifying: FIA präzisiert Regel

    Ein Fahrer müsse in dem jeweiligen "Marshalling-Sektor" (nicht zu verwechseln mit den drei Zeitnahme-Sektoren) die Geschwindigkeit "signifikant" reduzieren und jederzeit bereit sein, die Richtung zu ändern oder sogar anzuhalten, heißt es in Punkt 8.1 der entsprechenden Mitteilung an die Teams.

    Ferner steht dort: "Damit die Kommissare urteilen können, dass sich ein Fahrer daran gehalten hat, muss klar sein, dass er nicht versucht hat, eine schnelle Rundenzeit zu setzen. Das bedeutet praktisch, dass er die Runde abbrechen muss."
    https://www.motorsport-total.com/for...regel-16100108
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #9
    Update:

    "Derzeit keine Untersuchung" gegen Verstappen

    Zurück zu Max Verstappen: Mein Kollege Scott Mitchell hat sich beim Weltverband FIA erkundigt, ob die Sportkommissare mit dem Fall Verstappen beschäftigt sind. Antwort: Es gäbe "derzeit keine Untersuchung" gegen Verstappen. Mehr könnten sie im Augenblick nicht dazu sagen.

    Was kein klares Ja und auch kein klares Nein ist.

    Fakt ist nur: Im Augenblick braucht Verstappen keine Strafe zu fürchten, weil es nicht einmal eine Untersuchung gegen ihn gibt.
    Und das obwohl er sogar in der PK zugibt, dass er von dem Crash wusste und auf TV Bildern deutlich die gelben Flaggen zu sehen waren.

    https://www.youtube.com/watch?v=izaqAhbg-wU

    Wenn das so kommt kann man die FIA echt nicht mehr für voll nehmen. Einerseits kommt wegen jeder Kleinigkeit ein Safety Car, andererseits drückt man dann bei einem klaren Regelverstoß beide Augen zu?! Man wird den Verdacht nicht los, dass die vielen VSC und SC nur als Showelement fungieren und man aus dem gleichen Grund den Spannungsfaktor Verstappen nicht aus dem Rennen nehmen will.

    Kleine Teams werden sofort bestraft bei jeder Kleinigkeit. Die Großen können sich halt alles rausnehmen (Frühstarts oder eben Missachten gelber Flaggen). Leider ist das eben wie im Fußball mit dem Financial Fairplay. Es geht wenn überhaupt gegen die Kleinen.

    Vettel: “It was clear it was double yellow. I saw Valtteri was in the barrier, people were jumping on the track to help. it was clear you had to lift.” FIA currently looking at data to see whether an investigation is necessary
    Geändert von desert (26-10-2019 um 22:32 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #10
    Do it like Krause Avatar von Holgermat
    Ort: Olympia-Trainingslager
    Zitat Zitat von M24Florian Beitrag anzeigen
    Norwegen ist halt nett

  11. #11
    Einfach Gelb missachtet: Das kennt Verstappen schon

    Ein weiterer Präzedenzfall hat unsere Aufmerksamkeit gewonnen: Beim Russland-Grand-Prix 2018 in Sotschi hat ein Fahrer eine Strafversetzung um drei Positionen und zwei Strafpunkte erhalten, weil er in Q2 eine einfach geschwenkte gelbe Flagge missachtet hatte. Kurz zuvor hatte sich Sergei Sirotkin gedreht.

    Der bestrafte Fahrer damals: Max Verstappen!

    Die Sanktion ist damals "im Interesse der Sicherheit" erfolgt, wie es im offiziellen Dokument der Sportkommissare heißt, die Strafe entspreche "dem üblichen Strafmaß für dieses Vergehen".

    Verstappen hatte damals, das zeigte die Telemetrie, Vollgas gehalten und nicht gebremst. Die Regeln aber schreiben vor bei Gelb: "Es muss deutlich werden, dass der Fahrer die Geschwindigkeit reduziert hat."


    Also geht es um +3 oder +5?
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #12
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland


    Einfach zu gut, nicht mal gelb kann ihn aufhalten


    In der Telemetrie ging er sogar minimal vom Gas in der Kurve runter
    Bild:
    ausgeblendet

    Tippe nun es gibt nichts
    Außer das abbremsen ist vor der Ziellinie, und nicht in der Kurve.
    Geändert von Ornox (26-10-2019 um 22:57 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #13
    Das muss eine Strafe geben. Die können doch nicht Regeln erstellen, die sie selbst nicht einhalten. Aber gut, ich dachte eben in Suzuka auch, dass Vettel und Bottas bestraft werden.

    Wäre das einem Renault oder Racing Point passiert, wäre das schon längst durch gewesen.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #14
    TossACoinToYourWitcher Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Und Verstappen hat ja selbst zugegeben, nicht gebremst zu haben

    https://www.youtube.com/watch?v=izaqAhbg-wU
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #15
    Victory is mine! Avatar von BVG-Man
    Ort: Quahog
    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •