Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 156
  1. #121
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    immer wieder spannend, sieht aber ganz gut aus

    for your dreams be tossed and blown...



  2. #122
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    nur noch 1 das wars dann wohl

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #123
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    2 weitere geteilte matches jetzt schon sicher das wars dann jetzt für europa, oder?

    for your dreams be tossed and blown...



  4. #124

  5. #125
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome

    for your dreams be tossed and blown...



  6. #126
    Molinari mit einem tollen Wochenende Aber nicht nur er. Chapeau, das hätte ich nicht erwartet. Und schon gar nicht so deutlich.

  7. #127
    Sergio Bester Ryder Cup Spieler aller Zeiten.

  8. #128
    Europa war wirklich im Team mal wieder bärenstark. Und Molinari ist seit einem halben Jahr mit einer der besten Spieler auf dem Planeten. Ein eiskalter Vollstrecker mit sehr solidem Spiel vom Abschlag. Und was ins Loch gehen kann, geht auch rein.

    Bei den USA scheint es doch gekriselt zu haben. Furyk trennte beispielsweise das sehr erfolgreiche Duo in Team-Wettbewerben, Reed und Spieth. Und seine Captain´s Picks (diejenigen die sich nicht über die Punkte dafür qualifizierten) waren Nullnummern. Mickelson, DeChambeau und Woods. Man kann ihm aber gar keinen Vorwurf machen. Alle waren die nächsten in der Punkteliste. Alle Turniersieger in diesem Jahr. Und gerade Woods und DeChambeau zuletzt sehr erfolgreich. Mickelson nicht, jedoch bringt er so viel Erfahrung mit.

    Tiger wirkte einfach ausgelaugt nach 5 Wochen Golf in 6 Wochen. Das hätte man sowieso für unmöglich gehalten, dass er überhaupt so viel Turniergolf wieder spielen kann.

    Die neue Saison beginnt nun schon, aber Woods hat noch für kein Turnier zugesagt. Er wird wohl eine längere Pause von mehreren Wochen machen. Es gibt einen hochkarätigen Schaukampf (Winner takes it all, mehrere Millionen Dollar) gegen Mickelson an Thanksgiving und sein eigenes Turnier mit limitiertem Teilnehmerfeld im Dezember. Das WGC Ende Oktober in Shanghai, obwohl qualifiziert, wird er wohl auch sausen lassen, da es hier mal Stress mit dem Sponsor gab.

    Ach ja. Wer könnten die nächsten Ryder-Cup-Kapitäne sein? Bei Europa tippe ich auf Lee Westwood. Bei den USA könnte nun auch mal die ehemalige Nr. 1 David Duval dran sein (mit Mickelson rechnet man 2022). Kann aber auch sein, dass die USA keine Experimente eingehen und 2020 wieder auf erfahrene Teambuilder und Ikonen setzen. Wie Fred Couples. Er ist in etwa so zu sehen wie Hitzfeld und Heynckes für den FC Bayern. Wenn es gar nicht läuft, muss er ran.
    Geändert von Wero (01-10-2018 um 08:55 Uhr)

  9. #129
    Mein Tipp als nächster Ryder Cup - Kapitän ist Pádraig Harrington.
    Und beim übernächsten Mal dann Lee Westwood.

  10. #130
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Mein Tipp als nächster Ryder Cup - Kapitän ist Pádraig Harrington.
    Und beim übernächsten Mal dann Lee Westwood.
    Stimmt, das ist auch sehr gut möglich. In den USA ist es dann eh schwerer zu gewinnen.
    Im Endeffekt war der Le Golf National Platz eine sehr gute Wahl. Dazu hat man das Rough extrem hoch stehen lassen. Das sind die Amerikaner dann noch nicht so gewöhnt. Hat man auch gesehen: Wenn die im Gemüse waren, dann aber richtig.

    Klar lief es nicht, aber die haben sich dann auch hängen lassen. Sie haben eine Task-Force und was weiß ich nicht alles und dann kommt so ein dürftiger Auftritt dabei herum. Das wird bestimmt noch Kritik geben in den nächsten Tagen in den Staaten.

    Edit: Der Ärger geht schon los. Reed hat der New York Times ein Interview gegeben.
    Darin zeigt er sich erstaunt, dass Furyk nach dem 3:5 Rückstand nicht die Paarungen änderte. Offensichtlich wollte Jordan Spieth aber lieber mit seinem Kumpel Justin Thomas als mit ihm spielen. Es wäre auch keine kluge Entscheidung gewesen, so jemand erfolgreiches wie ihn im Ryder Cup zwei Mal nicht einzusetzen.

    So kennt man den Masters-Sieger. Er sagt seine Meinung und eckt gerne Mal an.

    Meine Meinung: Ich habe noch selten jemanden so schwach im Ryder Cup spielen sehen wie Reed zusammen mit Woods. Ich hätte ihn am Nachmittag auch nicht mehr spielen lassen.
    Geändert von Wero (01-10-2018 um 16:30 Uhr)

  11. #131
    Schlimm zu lesen. Wie Golfchannel online berichtet, hat eine Frau das Augenlicht auf dem rechten Auge verloren, nachdem sie von einem verirrten Abschlag von Brooks Koepka beim Ryder-Cup auf dem 6. Loch getroffen worden war.

    Die Frau verklagt nun die Ryder-Cup-Ausrichter, weil wohl kein Hinweis auf den verirrten Ball gerufen wurde.
    Es zeigt leider, dass die Unsitte der Spieler nach einem verzogenen Abschlag oft nur die Richtung anzuzeigen, nicht genügt. Bei einem Fore-Ruf können die Marshalls die Zuschauer einfach besser warnen.

  12. #132
    Woods und Mickelson spielen im Privat-Duell um Millionen [welt.de]
    Tiger gegen Phil: Amerikas Golf-Giganten Woods und Mickelson treiben ihre private Fehde live im TV-Duell auf die Spitze. Ist die große Show in Las Vegas vielleicht die Zukunft des Golfsports? [...]
    Mit Mikrofonen am Körper, damit die Fans die Sticheleien mitbekommen!?
    Wenigstens geht das Preisgeld an Charity-Projekte.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  13. #133
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Woods und Mickelson spielen im Privat-Duell um Millionen [welt.de]

    Mit Mikrofonen am Körper, damit die Fans die Sticheleien mitbekommen!?
    Wenigstens geht das Preisgeld an Charity-Projekte.
    Und Nebenwetten im sechsstelligen Bereich. Auch für Charity. 1. Loch: Mickelson wettet 100.000 auf ein Birdie.
    Leider nur im Pay-per-View zu sehen (Sky). Wahrscheinlich kribbelt es mir aber zu sehr in den Fingern und ich sehe es mir trotzdem an.

  14. #134
    ᕦ(ಠ_ಠˇ)ᕤ Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    15€ will Sky dafür extra haben

  15. #135
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    das is ja mehr als halb so viel wie mein ganzes monatsabo

    for your dreams be tossed and blown...




Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •