Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 32 von 53 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 466 bis 480 von 791
  1. #466
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Ihr seid aber engstirnig...
    Nein, das ist Whataboutismus in Reinkultur. Iiih, sie kauft im Juni Paprika aus Holland, also ist die linksgrünversiffte Ökoterroristin, die allen das Autofahren verbieten will, unglaubwürdig. So oder so ähnlich...

  2. #467
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von Giftnudel Beitrag anzeigen
    Rewe will ab 2020 keine mehr anbieten, sondern auf Papiertüten umsteigen.

    In Netze kann ich aber auch nicht alles abfüllen. Zuletzt habe ich lose Kirschen gesehen, Plastikdose habe ich nicht immer dabei, also musste ich eine dieser Hemdchentüten nehmen oder auf Kirschen verzichten. Ich gebe zu, ich habe dann doch eine Plastiktüte genommen. Auf die losen Nüsse habe ich verzichtet. Ich nehme an, so geht es im Moment noch vielen Kunden. Es braucht Zeit, sich umzugewöhnen. Ich werde mir wohl jetzt die ein oder andere Plastikdose ins Auto legen. Für den Fall der Fälle.
    Oder vielleicht eine schon vorhandene Plastiktüte mitbringen und diese wenigstens mehrfach wiederverwenden? Ich habe immer mehrere Stofftaschen dabei, für alle Fälle. Falls ich die mal vergesse, nehme ich einen der Pappkartons, die in den Geschäften sowieso übrig sind.
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  3. #468
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen
    So, keine Plastiksackerl mehr von mir!

    Ich war gerade auf dem Heimweg beim Rewe und hab mir diese Mehrwegsäckchen geholt. Die sind erstaunlich stabil und die Tomaten (aus D) haben den Transport nach Hause gut überstanden. Jedenfalls genauso gut wie in einem Plastikbeutelchen, wenn nicht sogar besser.
    Ich hab auch wegen den Paprika geguckt. Der 3er-Pack war aus Holland, aber die losen war aus D. Man KANN also regionale Paprika kaufen.
    Vielen Dank!
    Zitat Zitat von Eisperlchen Beitrag anzeigen
    Oder die Brötchentüte einfach mehrfach benutzen - mache ich meistens so und da hat noch niemand was gesagt.
    Habe ich auch schon gemacht - und war ganz positiv überrascht, als die Verkäuferin sagte, das machen viele!
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Wegen dem Gewicht - bzw. zum Umstand, dass man VOR dem Einkaufen mit Netzen und Säcken halt bisschen planen muss:

    Ich habe mir als Fussgängerin einen dieser Shopper angeschafft, die man früher gerne mal als Senioren-Trolleys gedisst hat - und zwar ein unkaputtbares "Lastwagenmodell" von Andersen. Da hat vieles Platz, und wer bisschen weise stapelt, hat auch keine zerdrückten Erdbeeren.

    Den Wagen nutze ich auch als Koffer, übrigens. Da ich nicht fliege, brauche ich keinen der handelsüblichen Rollkoffer, sondern reise mit dem Shopper

    Allerdings nutze ich mit dem Teil lieber Aufzüge als Treppen ... aber da es mir das Auto ersetzt, erlaube ich mir den Luxus
    Interessant, danke!


    Diese 6köpfige Familie reduziert auch ihr Plastik und Abfall - und haben sogar ihr Auto abgeschafft (das sei finanziell hochgerechnet fast günstiger und auch stressfreier):
    https://www.br.de/mediathek/video/kl...77790019e17471

    Famile Steingässer will ihr Leben in Sachen Klimafreundlichkeit umkrempeln. Die sechsköpfige Familie reiste um die ganze Welt und besuchte Regionen, die schon stärker vom Klimawandel betroffen sind als Deutschland.
    Auf ihren Reisen erleben sie hautnah die Folgen der Erderwärmung.

    Zuhause wollen sie ihr Leben ändern und den eigenen Kohlendioxid Fußabdruck so klein wie möglich halten. Sie ändern ihren Alltag und machen ein Familenexperiment.

    "Unverpackt einkaufen liegt im Trend. Die Leute wollen das. Die haben den Müll satt".
    Der Vorteil: "Man kauft man nur soviel, wie in die mitgebrachten Glasbehälter passt" - und gibt nicht zuviel Geld für Unnötiges aus.
    Geändert von Cat-lin (12-06-2019 um 13:26 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  4. #469
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen
    Nein, das ist Whataboutismus in Reinkultur. Iiih, sie kauft im Juni Paprika aus Holland, also ist die linksgrünversiffte Ökoterroristin, die allen das Autofahren verbieten will, unglaubwürdig. So oder so ähnlich...
    Falsch.
    Es ist die Erwartung dass der Gegenüber in der Lage ist das Wort regional ordentlich einzuordnen.
    In vielen Fällen wäre Holland kürzer als Deutschland. Aber bei weitem nicht regional.
    Nicht mehr nicht weniger.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  5. #470
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Falsch.
    Es ist die Erwartung dass der Gegenüber in der Lage ist das Wort regional ordentlich einzuordnen.
    In vielen Fällen wäre Holland kürzer als Deutschland. Aber bei weitem nicht regional.
    Nicht mehr nicht weniger.
    Ah, ich verstehe. Wenn ich als grenznah wohnen würde, wäre der deutsche Bauer 10km entfernt noch regional, der holländische Bauer 5km entfernt aber nicht, weil der den falschen Pass hat.

  6. #471
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: beim Drehen
    Vorschlag:
    Wenn man den Begriff "Region" geologisch und kulturell statt politisch versteht, sieht es mit den Grenzen gleich ganz anders aus.

    Einfach als Beispiel:
    Der Kanton "Tessin" gehört zwar politisch zur Schweiz, ist aber in Kultur und Sprache - und natürlich auch vom kulinarischen Angebot her - stark von der italienischen Lombardei geprägt. Da stellt sich schon die Frage, ob man zwingend Kirschen aus Basel kaufen soll, wenn es so viele saisonale Früchte aus dem Mittelmeerraum direkt um die Ecke gibt.

    Heisst: "Regional" ist bei solchen Dingen ein dehnbarer Begriff. Es kommt auf die Definition an, ob man kulturelle Nähe, Kilometerdistanz oder (z.B.) Handelsräume und ähnliches meint.

  7. #472
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Falsch.
    Es ist die Erwartung dass der Gegenüber in der Lage ist das Wort regional ordentlich einzuordnen.
    Der Begriff „Region“ ist gesetzlich nicht geschützt. Was genau „regionale Produkte“ sind, ist ebenfalls nirgends festgelegt. Also stellen Hersteller und Händler ihre eigenen, jeweils sehr unterschiedlichen Regeln auf: Einige definieren „Region“ als einen Umkreis von 30, 50 oder auch 100 Kilometern. Andere sehen die Herkunft der Rohstoffe, den Herstellungsort des Produktes oder auch den Verkaufsort als zentrales Merkmal. „Regional“ kann einen einzigen Ort oder Kreis meinen, ein Bundesland, einen Kulturraum („Franken“, „Allgäu“) oder auch einen größeren Teil Deutschlands („Süddeutschland“, „Ostdeutschland“).
    http://www.oeko-fair.de/clever-konsu...-ist-regional2

    Es ist schwierig, "regional" genau zu definieren. Zwischen Ort, Kreis oder "Süddeutschland" ist ja ein großer Unterschied. Zwischen 30, 50 und 100 km Radius auch. Ein Kölner sollte sich auch nicht nur auf die Stadt Köln als Region für seine Einkaufsprodukte beschränken, dass könnte Schwierigkeiten geben.

    Wenn ich als Region "Eifel" ansehe, dann ist das schon ein gehöriges Stück Land, dass von Aachen bis Koblenz und von Bonn bis Trier reicht.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  8. #473
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    http://www.oeko-fair.de/clever-konsu...-ist-regional2

    Es ist schwierig, "regional" genau zu definieren. Zwischen Ort, Kreis oder "Süddeutschland" ist ja ein großer Unterschied. Zwischen 30, 50 und 100 km Radius auch. Ein Kölner sollte sich auch nicht nur auf die Stadt Köln als Region für seine Einkaufsprodukte beschränken, dass könnte Schwierigkeiten geben.

    Wenn ich als Region "Eifel" ansehe, dann ist das schon ein gehöriges Stück Land, dass von Aachen bis Koblenz und von Bonn bis Trier reicht.
    Wenn ich "Region" aber als "aus Deutschland" definier, dann hab ich ein Problem, oder?

    Vor allem bei deiner Wohnlage. Da ist Holland wahrscheinlich regionaler als Deutschland.

    Darum geht es.

    Regional wirst du auch nicht nur einkaufen können. Aber zu glauben Deutschland=gut und Holland=Plöt ist sehr infantil.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  9. #474
    Lotta vom Hocka Avatar von Cat-lin
    Ort: heute hier,morgen dort...
    War das hier schon?

    https://www.wwf.de/themen-projekte/m...asser-und-luft

    Bild:
    ausgeblendet


    ...Plastik ist überall

    Die Studie zeigt wie weit die Kontamination der Umwelt durch Plastik bereits vorgedrungen ist.

    Dem Vorsorgeprinzip folgend muss daher umgehend gehandelt werden: Plastik darf nicht mehr in die Umwelt gelangen! Aber auch große Plastikteile zerfallen nach und nach in immer kleiner werdende Fragmente und können potentiell Teil unserer Nahrung werden. Daher müssen wir den Eintrag von Plastik in die Natur stoppen.

    Ein erster Schritt dazu ist beispielsweise, kein Plastik mehr in Flüsse und Meere gelangen zu lassen...
    https://youtu.be/Cl3iLzOVEFI

    Hier eine Petition gegen die Plastikflut: https://www.wwf.de/stop-plastic/?utm...n=stop-plastic

    Bild:
    ausgeblendet
    Geändert von Cat-lin (12-06-2019 um 15:11 Uhr)
    ... bin kaum da, muß ich fort...

  10. #475
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen
    Ah, ich verstehe. Wenn ich als grenznah wohnen würde, wäre der deutsche Bauer 10km entfernt noch regional, der holländische Bauer 5km entfernt aber nicht, weil der den falschen Pass hat.
    Nein. Es sind beide regional.

    Würdest du nun Allgäuer Käse haben wollen wär er nicht regional.
    Also für dich nicht. Für mich schon.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  11. #476
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von RAPtile Beitrag anzeigen
    Wenn ich "Region" aber als "aus Deutschland" definier, dann hab ich ein Problem, oder?

    Vor allem bei deiner Wohnlage. Da ist Holland wahrscheinlich regionaler als Deutschland.

    Darum geht es.

    Regional wirst du auch nicht nur einkaufen können. Aber zu glauben Deutschland=gut und Holland=Plöt ist sehr infantil.
    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Ich hatte ja schon gesagt, dass für mich Holland regional ist. Ich hatte den Eindruck, dass Du den Begriff merklich enger fasst als ich. Scheint aber nicht so zu sein.
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  12. #477
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wir reden aneinander vorbei. Ich hatte ja schon gesagt, dass für mich Holland regional ist. Ich hatte den Eindruck, dass Du den Begriff merklich enger fasst als ich. Scheint aber nicht so zu sein.
    Ne, wir fahren da schon gleich.
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  13. #478
    Na, um fair zu sein, es war Descartes der angefangen hat Paprika auf die gleiche Stufe wie Bananen und Avocados zu stellen. Weil, die sind nicht "regional", weil eben Niederlande. Seine Argumentationskette!

  14. #479
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Doppelt
    Geändert von RAPtile (12-06-2019 um 16:31 Uhr)
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?

  15. #480
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen
    Na, um fair zu sein, es war Descartes der angefangen hat Paprika auf die gleiche Stufe wie Bananen und Avocados zu stellen. Weil, die sind nicht "regional", weil eben Niederlande. Seine Argumentationskette!
    Ne. Er hat einen Artikel gepostet dass nur 2% der Paprika aus D kämen.
    Du stelltest fest dass im Supermarkt deutsche und holländische Paprika verkauft wurden. Das war für dich dann "regional"

    Wieso auch immer.

    Das ist wie die Leute die fragen was 2 Paletten nach Italien kosten und vergessen einen Ort mit anzugeben als wären Mailand und Neapel in etwa das gleiche. Ist doch beides Italien. Die paar hundert km unterschied...

    Wir Bayern ticken da anders: da steht immer dran"aus bayerischer Zucht" oder "aus dem Allgäu".

    Das meint man wenn man von regionalen Produkten redet. Die Rinderlende aus Schleswig-Holstein kommt aus deutscher Zucht. Würd Ich nun aber nicht als regional werten wollen.
    Geändert von RAPtile (12-06-2019 um 16:31 Uhr)
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •