Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 231
  1. #76

  2. #77

  3. #78
    Gefällt mir super. Aber da ich sowohl Sigala als auch Kylie eigentlich grundsätzlich mag, ist das auch kein Wunder.
    Bild:
    ausgeblendet

    Eiskalte Charts

  4. #79
    finds etwas belanglos..

  5. #80
    Zitat Zitat von Sonic Beitrag anzeigen
    finds etwas belanglos..
    Ich auch

  6. #81
    Nichts was man auf die Playlist packen würde.

  7. #82
    Immer ein Genuss Kylie zu hören. Ist ein guter Dance Song. Vermutlich hätte man Kylie böse gesagt auch mit anderen Vocals austauschen können. Trotzdem ist das ne tolle Produktion von Sigala.

  8. #83
    Zitat Zitat von Lightsound Beitrag anzeigen
    Nichts was man auf die Playlist packen würde.
    Bei mir schon aktuell

  9. #84
    Habe gestern die „Golden“-Tour in Glasgow gesehen und es war richtig echt gut.
    Sie war super drauf, hat wieder mehr getanzt im Vergleich zur „Kiss Me Once“-Tour und wirkte einfach super gut gelaunt. Sie hat viel mit dem Publikum interagiert und die Setlist war mit 26 Songs echt lang. Show ging über 2 Stunden und hat 30 Jahre Kylie wirklich sehr gut zusammengefasst.
    Was mir nicht gefallen hat, waren dieses Mal die Backdrop Videos. Man merkte schon an einigen Stellen, dass das Budget etwas knapper war. Keine großartig aufwendigen Videos mehr im Hintergrund, keine großen Bühnenelemente mehr. Das war irgendwie schade, aber es hätte vielleicht auch nicht zur Show gepasst. Insgesamt war das Konzept so aber schon stimmig.
    Am besten gefallen hat mir der Disco Part am Ende

  10. #85
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc
    Freunde von mir waren in London diese Woche und waren auch sehr, sehr begeistert soll sich definitiv lohnen. Leider kann ich nicht zum köln Termin, sonst würde ich hingehen

  11. #86
    Member Avatar von TRYXE
    Ort: Düsseldorf
    Fine die Show, als auch die Bühne überraschend aufwendig. Hätte es deutlich reduzierter mir vorgestellt.

    Aber kann es sein, dass die bisherigen Locations größer als die in Deutschland sind? Kann mir keineswegs vorstellen, dass die Bühne inklusive Laufsteg ins Palladium in Köln passt.

  12. #87
    Zitat Zitat von TRYXE Beitrag anzeigen

    Aber kann es sein, dass die bisherigen Locations größer als die in Deutschland sind? Kann mir keineswegs vorstellen, dass die Bühne inklusive Laufsteg ins Palladium in Köln passt.
    Ja, soviel ich weiß ist das so. Hier und in anderen Ländern wird das alles wahrscheinlich etwas anders auffallen.
    Jeder meiner Posts bezüglich eines Künstlers oder eines Songs, eines Films, eines Kandidaten, einer Performance, einer Serie etc. bezieht sich auf meinen persönlichen Geschmack und soll kein Urteil darstellen, das allgemeingültig ist. Sollte ich doch dagegen verstoßen bitte ich dies zu entschuldigen.

  13. #88
    Zitat Zitat von TRYXE Beitrag anzeigen
    Fine die Show, als auch die Bühne überraschend aufwendig. Hätte es deutlich reduzierter mir vorgestellt.

    Aber kann es sein, dass die bisherigen Locations größer als die in Deutschland sind? Kann mir keineswegs vorstellen, dass die Bühne inklusive Laufsteg ins Palladium in Köln passt.
    Ja, dort sind es auch Arenen. Das wird bei uns definitiv nicht der Fall sein.

  14. #89


    Sehr abgefahren gewesen. Lustig und auch Kylie Trash pur.
    Zudem läuft im Abspann Chirpy Chirpy Cheep Cheep von Kylie.

  15. #90
    spontan noch Tickets für Manchester bekommen gehabt. Leider die ersten 3 Songs verpasst, aber das Konzert war süß.
    Hätte ein bisschen mehr Tanzen/Show erwartet, fand es dann aber doch ziemlich erfrischend, dass das Konzert so entspannt und einfach nur schön war. Was mich aber dann doch etwas überrascht hat war, dass es eine Halbzeitpause gab. Das kannte ich von Popkonzerten sonst gar nicht.

    Sie war in bester Laune und sehr süß mit dem Publikum. Die Setlist fand ich auch sehr stimmig.
    Die Arena kannte die Texte und ich mag sie jetzt noch viel lieber als vor dem Konzert.
    Kann es allen Unentschlossenen unter euch nur empfehlen. Ich würde auch selbst jeder Zeit wieder zu einem ihrer Konzerte gehen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •