Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 65 von 67 ErsteErste ... 155561626364656667 LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 975 von 992
  1. #961
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen


    Meine Tochter ist 12, die muß leider noch eine Weile warten, bis sie Kreuzchen machen darf. Aber ganz ehrlich, die hat jetzt schon mehr Sachverstand als du es jemals haben wirst...
    vor dieser Generation graut mir heute schon

  2. #962
    chronisch namensblind Avatar von BadCompany
    Ort: Rockcity, Deep South :D
    Zitat Zitat von BlackGirl Beitrag anzeigen


    Meine Tochter ist 12, die muß leider noch eine Weile warten, bis sie Kreuzchen machen darf. Aber ganz ehrlich, die hat jetzt schon mehr Sachverstand als du es jemals haben wirst...


    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    Das klingt aber sehr nach AfD-Affinität!
    das klingt nicht nur so, das ist typisches Vokabular: Verräterparteien!!

    Zitat Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
    Nö. Aber für nach A13 - wie soll man die Befürworter anders nennen? Und ich habe es noch nett ausgedrückt, was ich derzeit über SPD/CDU denke. Genau wegen so was wie A13 & Co wählen ja alle die AfD! Und obs nun AfD, Linke oder sonst was werden? Keine Ahnung, wird dann in der Wahlkabine ausgelost. Nur eben diese zwei Verräterparteien nicht. Wers dann wird, ist mir egal - denen ist ja auch die Freiheit im Internet egal.
    Ganz einfach: Befürworter!!! So ist das in einer Demokratie, es gibt unterschiedliche Sichtweisen und Meinungen,
    in Diktaturen wird wird man dann zum Verräter, hier nicht!
    Wenn du dein Wahlkreuz losen musst, ist es besser du bleibst zuhause!!!
    BadCompany
    Schönes bleibt schön auch wenn es welkt.

  3. #963
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Am 26.5. können die Wähler dafür die Quittung verteilen - vermutlich juckt es aber die meisten Wähler überhaupt nicht.
    Ich vermute leider auch, dass bei den Wahlen absolut nichts passieren wird und die CDU / SPD sich als Gewinner sehen werde bei der Reform.

    https://twitter.com/heuteshow/status...10105456386049

    Der Unterschied zwischen #GameofThrones und der EU-Abstimmung über #Artikel13? Das eine hat eine verworrene Handlung, hinterhältige Charaktere und unfaire Absprachen. Das andere ist eine Fernsehserie mit Drachen.
    Bester Tweet seit langem und so wahr. Die heute show hat noch mehr Sachen gepostet und man kann bei allem nur zustimmen...

    Mit der Zustimmung heute, ist das Internet in der Form wie wir es alle kennen, Geschichte. Heute bzw in 1-2 Jahren, startet dann das zensierte Internet 2.0, was für ein trauriger Tag für die Menschheit und wir alle sind live dabei.....

  4. #964
    Zitat Zitat von Predni Beitrag anzeigen
    Ich vermute leider auch, dass bei den Wahlen absolut nichts passieren wird und die CDU / SPD sich als Gewinner sehen werde bei der Reform.

    https://twitter.com/heuteshow/status...10105456386049



    Bester Tweet seit langem und so wahr. Die heute show hat noch mehr Sachen gepostet und man kann bei allem nur zustimmen...

    Mit der Zustimmung heute, ist das Internet in der Form wie wir es alle kennen, Geschichte. Heute bzw in 1-2 Jahren, startet dann das zensierte Internet 2.0, was für ein trauriger Tag für die Menschheit und wir alle sind live dabei.....
    Wir haben doch jetzt ein Versprechen


    Wer immer nur das tut was er schon kann, bleibt immer nur das was er schon ist.

  5. #965
    Zitat Zitat von Sarina Beitrag anzeigen
    @ Hans, es geht nicht nur um Musik und Bilder, das Problem, das uns betrifft, ist das Urheberrecht was das geschriebene angeht. Das mit den Bildern und youtubelinks kann man sperren. Aber das geschriebene zu überwachen...
    geschriebene songs, die einem selbst gehören, sind inbegriffen, und die veröffentlichung und gemeinsame arbeit daran über plattformen könnte teurer und umstrittener werden.
    da gibt es auch kontroverse texte, und google kann heute auch die meisten gesungenen lyrics akustisch auswerten und übersetzen und damit überwachen.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  6. #966
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    ...
    da gibt es auch kontroverse texte, und google kann heute auch die meisten gesungenen lyrics akustisch auswerten und übersetzen und damit überwachen.
    Dafür hätte ich gerne Belege.
    Lyrics-Transkription ist nicht so einfach wie man denken möge ... nicht nur dass man rausfinden muss wann gesungen wird (schwer wenn Gesangsstimmen von Instrumenten begleitet werden), man muss danach zudem die Gesangsstimmen von den Instrumentals trennen, um abschliessend zu versuchen, mittels Spracherkennung die Lyrics zu transkribieren.

    Das ist erheblich schwerer als Musikeigenschaften (z.B. von MFCC, LPC oder Chroma) zu extrahieren und aufgrund eines Ähnlichkeitsabgleiches dann sagen zu können dass der Song mit x % Wahrscheinlichkeit dieser und jener Song ist (dessen Eigenschaften man in einer Datenbank abgespeichert hat)

    (und es ist ebenfalls um Längen schwerer als einfache Spracherkennung, zumal sich die Struktur der Gesangsstimme von jener der Sprechstimme unterscheidet)
    Geändert von Proteus (15-04-2019 um 14:41 Uhr)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  7. #967
    Zu Unrecht behandelt Avatar von titan
    Ort: Sexy Anhalt
    Zitat Zitat von redglori Beitrag anzeigen
    Die Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen.
    Die EU-Staaten stimmten mehrheitlich zu.
    Ja auf der Agrarministerkonferenz.Ich wage kaum zu fragen aber haben die jetzt darüber entschieden. Was ich klasse finde das Niederlande, Luxemburg, Polen, Italien, Finnland und Schweden dagegen stimmten. Und Belgien, Slowenien, und Estland enthielten sich.
    Es gibt noch vernünftige Länder in der EU
    Macht korrumpiert die Leute nicht, die Leute korrumpieren die Macht

  8. #968
    Tiger Woods 15 *.* Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Hmm, mal schauen wenn ich Ende nächsten Monat wählen werde, habe es noch nicht genau festgelegt. Weiß nur einige Parteien, die ich nicht wählen kann.
    Werde mir von den restlichen Parteien, dann deren Wahlprogramme begutachten.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #969
    Ich glaub nicht, dass das bei den Wahlen irgendjemandem schaden wird, außer vllt. der SPD, aber die machen ja auch sonst alles, damit sie keiner wählt

    Ich glaube ich werde bei der Europawahl tatsächlich die PARTEI wählen, aber nicht aus Protest, sondern weil ich Martin Sonneborns Buch grade lese und finde, dass er tatsächlich auf gewisse Art und Weise gute Arbeit macht im Europaparlament (und bei wichtigen Abstimmungen stimmt er auch nicht Ja/Nein ab) und ich hätte es sehr gerne wenn er noch über weitere 5 Jahre berichten und REden halten kann. Außerdem finde ich es unmöglich wie die etablierten Parteien versucht haben Kleinparteien auszuschließen nachdem die PARTEI reinkam und wie dünnnhäutig die überhaupt darauf reagierten, dass er reingewählt wurde. Ich fand das undemokratisch. Wenn das denen schon so viel Angst einjagt brauchen wir definitiv mehr davon. Außerdem ist Nico Semsrott auf Listenplatz 2

    Das was Frau Reda da verlinkt hat, klingt ja schon ganz gut. Ich weiß ja ehrlich gesagt auch nicht warum es so schwierig sein sollte, die entsprechenden Gesetze so zu formulieren, dass die addressiert sind, die auch gemeint sind.

  10. #970
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    Ich glaub nicht, dass das bei den Wahlen irgendjemandem schaden wird, außer vllt. der SPD, aber die machen ja auch sonst alles, damit sie keiner wählt

    Ich glaube ich werde bei der Europawahl tatsächlich die PARTEI wählen, aber nicht aus Protest, sondern weil ich Martin Sonneborns Buch grade lese und finde, dass er tatsächlich auf gewisse Art und Weise gute Arbeit macht im Europaparlament (und bei wichtigen Abstimmungen stimmt er auch nicht Ja/Nein ab) und ich hätte es sehr gerne wenn er noch über weitere 5 Jahre berichten und REden halten kann. Außerdem finde ich es unmöglich wie die etablierten Parteien versucht haben Kleinparteien auszuschließen nachdem die PARTEI reinkam und wie dünnnhäutig die überhaupt darauf reagierten, dass er reingewählt wurde. Ich fand das undemokratisch. Wenn das denen schon so viel Angst einjagt brauchen wir definitiv mehr davon. Außerdem ist Nico Semsrott auf Listenplatz 2
    Sonneborn ist grundsätzlich gut und wählbar - mich persönlich störte nur, dass er sein ursprüngliches Versprechen (Rotationsprinzip: https://www.zeit.de/politik/deutschl...nneborn-partei ) verworfen hat um 5 Jahre selbst abzukassieren.

    Im Gegensatz zu Sonneborn finde ich Semsrott komplett unerträglich.
    DIE PARTEI wird aber IMO bei 2-3% landen und somit mehrere Abgeordnete stellen ...
    Geändert von ManOfTomorrow (15-04-2019 um 16:08 Uhr)
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  11. #971
    Schrecklicher Tag für das Internet Ich hoffe so sehr, dass man noch irgendwie rechtlich dagegen vorgehen kann oder das alles abgeblasen wird.

  12. #972
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Dafür hätte ich gerne Belege.
    hoffentlich komme ich dazu, es sind flüchtige erlebnisse, indem ich sehr viele japanische und koreanische musikvideos und zugehörige interviews ansehe, und den automatischen übersetzer einschalte.
    da kam es vor, dass sich der übersetzer bei gesungenen stellen gar nicht ausgeschaltet hat (wie es sonst üblich ist) und der scheint wirklich was verstanden zu haben.
    zugleich weiss ich aus der tontechnik industrie, dass es bereits AI plugins gibt, die (auch für forensik, aber mehr für remixe) die stimme von der musik sehr sauber trennen können, oder von den meisten hintergrundgeräuschen.
    also der heutige stil, wo die vocals wieder etwas lauter geschaltet werden (während sie im rock oder pop-rock manchmal ziemlich begraben waren), kommt der sache entgegen.
    aber ich müsste beispiele wiederfinden, wo mir das zufällig unterkam, was sehr schwierig ist, da es im lauf der zeit tausende videos sind.
    wenn er es einmal konnte, kann er es oft. hängt von der lautstärke im mix ab.
    wenn die übersetzung und transkribierung vom user geliefert wurde, ist das ebenfalls zu erkennen. denn sonst steht da was von automatisch.
    ich muss davon ausgehen, wenn die fähigkeit vorhanden ist, dann werden diese daten auch abgespeichert, selbst wenn sie dem user nicht angeboten werden.

    vor wenigen jahren konnte google kein sinnvolles japanisch. heute schon sehr gut. auch wenn aufgrund der geometrischen grammatik of das subjekt falsch ist (oft steht "ich" aber es ist die andere person) und ja und nein vertauscht werden.
    dh gigantische fortschritte auf all diesen ebenen.
    man spricht ja auch vom deep fake, der videos komplett unerkennbar fälschen kann (politikerrede..), oder zeitungsartikel genau im stil eines prominenten autors.

    facit, für die wichtigsten westlichen sprachen ist das höchstwahrscheinlich gelöst. google kann vermuten, dass du einen krassen politischen protestsong abgeliefert hast.
    hektische raps in schwyzerdütsch oder breitestem arabisch-deutschen strassendialekt vielleicht noch nicht ganz..
    Geändert von hans (15-04-2019 um 16:24 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  13. #973
    Zitat Zitat von -La.Crema- Beitrag anzeigen
    Schrecklicher Tag für das Internet Ich hoffe so sehr, dass man noch irgendwie rechtlich dagegen vorgehen kann oder das alles abgeblasen wird.
    Das hängt sicher davon ab, wie die großen Plattformen reagieren. Die Verwertungsgesellschaften hoffen wahrscheinlich, dass sie zu einer Einigung mit den Plattformen kommen, sprich, von diesen Pauschalvergütungen erhalten. Ich nehme aber an, dass sich z.B. YouTube nicht darauf einlässt und von denen dann die Daten haben will, mit denen sie dann ihren Upload-Filter "füttern" können. Es sind schließlich die Verwerter, die den Überblick über ihre geschützten Rechte haben.


    Weitere Frage ist halt, ob sich eine Abmahnwelle etabliert, wovon dann auch kleinere Communitys betroffen sein könnten. Mit YouTube werden die sich vielleicht nicht anlegen.

  14. #974
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Sonneborn ist grundsätzlich gut und wählbar - mich persönlich störte nur, dass er sein ursprüngliches Versprechen (Rotationsprinzip: https://www.zeit.de/politik/deutschl...nneborn-partei ) verworfen hat um 5 Jahre selbst abzukassieren.
    Das mit dem Rotieren wäre ja nicht so einfach gegangen, weil das Mandat ggfs. hätte entzogen werden können. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass man so viele Leute gefunden hätte, die für einen Monat mitgemacht hätten um das tatsächlich durchzuziehen. Die arbeiten ja größtenteils bestimmt noch was Richtiges.

  15. #975
    ein konter wäre die abschaffung einiger gesetze, die den abmahn-scam ermöglichen.

    weiters ist es natürlich denkbar, dass präzedenzfälle mit gesellschaftlich emotionalisierender bedeutung auftreten, wodurch druck entsteht und mehrere politiker geschasst werden, und die nachfolger setzen durch, dass der grösste teil dieser illiberalen verschärfungen für europa wieder gekippt wird, und hollywood und co einen arschtritt kriegen.

    weiters aufpassen, dass die koreaner erst gar nicht mit sowas hier rein platzen. die sind nämlich extrem happig.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •