Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 83
  1. #16
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Dann wird das Tor zurückgenommen
    Find ich jetzt nicht gut.
    Da würde ich lieber sehen, dass man die VAR Überprüfung dann läßt.

  2. #17
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Find ich jetzt nicht gut.
    Da würde ich lieber sehen, dass man die VAR Überprüfung dann läßt.
    Eine Videoüberprüfung durch den Schiedsrichter auf dem Platz kann nur erfolgen, wenn das Spiel unterbrochen ist. Also kann dann schon einmal kein Tor fallen.

    Wenn das Team außerhalb des Platzes was überprüft und dann ein Tor fällt, dann ist es logischerweise davon abhängig, ob die vorherige Spielsituation korrekt weitergelaufen worden ist oder nicht.
    Und diese Entscheidungen können ja nur sein, dass es vorher einen Elfmeter oder eine rote Karte hätte geben müssen.

  3. #18
    Zitat Zitat von Fritz Karl Beitrag anzeigen
    Eine Videoüberprüfung durch den Schiedsrichter auf dem Platz kann nur erfolgen, wenn das Spiel unterbrochen ist. Also kann dann schon einmal kein Tor fallen.

    Wenn das Team außerhalb des Platzes was überprüft und dann ein Tor fällt, dann ist es logischerweise davon abhängig, ob die vorherige Spielsituation korrekt weitergelaufen worden ist oder nicht.
    Und diese Entscheidungen können ja nur sein, dass es vorher einen Elfmeter oder eine rote Karte hätte geben müssen.
    In Mainz gab es mal eine Situation da war die Spielszene schon lange vorbei und die Mainzer schon längst wieder im anderen Strafraum. Da hat sich dann bei der nächsten Spielunterbrechung der VAR gemeldet und gesagt, dass es eben im anderen Strafraum eine Elfmeterreife Szene gegeben habe. Also ist die ganze Meute wieder zurück in den anderen Strafraum getrabt. Das wäre dann so ein Fall gewesen, wenn da vorher noch ein Tor gefallen wäre, hätte es nicht gegolten.
    [schild=6]Ich sehe eure Signaturen nicht, ich hab sie ausgeblendet[/schild]

  4. #19
    Zitat Zitat von goldstern Beitrag anzeigen
    In Mainz gab es mal eine Situation da war die Spielszene schon lange vorbei und die Mainzer schon längst wieder im anderen Strafraum. Da hat sich dann bei der nächsten Spielunterbrechung der VAR gemeldet und gesagt, dass es eben im anderen Strafraum eine Elfmeterreife Szene gegeben habe. Also ist die ganze Meute wieder zurück in den anderen Strafraum getrabt. Das wäre dann so ein Fall gewesen, wenn da vorher noch ein Tor gefallen wäre, hätte es nicht gegolten.
    Ja, zurecht.

  5. #20
    Das wäre lustig.
    Es gibt ein Handspiel im Strafraum, Spiel läuft weiter und beim nächsten Angriff schießt die benachteiligte Mannschaft ein Tor.
    Jubel, Trubel, Heiterkeit
    VAR meldet elfmeterreifes Handspiel.
    Tor wird dann zurückgenommen, Elfmeter verschossen.
    Trauer und Trübsal

  6. #21
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Das wäre lustig.
    Es gibt ein Handspiel im Strafraum, Spiel läuft weiter und beim nächsten Angriff schießt die benachteiligte Mannschaft ein Tor.
    Jubel, Trubel, Heiterkeit
    VAR meldet elfmeterreifes Handspiel.
    Tor wird dann zurückgenommen, Elfmeter verschossen.
    Trauer und Trübsal
    Das ist ein interessantes Beispiel.
    Ich könnte mir vorstellen, dass in diesem Fall dann unter Berücksichtigung des "Vorteils" für die ursprünglich benachteiligte Mannschaft nicht eingegriffen wird.

  7. #22
    Kicker: Infos für die Fans: Der WM-Videobeweis in Stadion und TV

    Und "Moskauer Keller" klingt nach Straflager - vor allem wenn sich da gleich 9 Leute tummeln

    Pro Spiel tummeln sich dort neun Personen: der Video-Assistent (VAR), der mit dem Schiedsrichter auf dem Feld kommuniziert; ein VAR-Assistent, der das Live-Geschehen verfolgt, während der VAR gerade eine Szene überprüft; ein VAR-Assistent, der einzig Abseitssituationen kontrolliert; ein VAR-Assistent, der den VAR bei der Beurteilung unterstützt; und vier "Operatoren", die dem VAR-Team die jeweils besten Kamerawinkel zur Verfügung stellen. Und dann ist da noch der Mann mit dem Tablet. Dieser hört mit, was Schiedsrichter und VAR besprechen, kann auf die überprüften Kamerabilder zugreifen - und soll all das für die Zuschauer im Stadion und vor dem Fernseher transparent machen.

  8. #23
    "der Mann mit dem Tablet"
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  9. #24
    Zitat Zitat von Plumpaquatsch Beitrag anzeigen
    Das wäre lustig.
    Es gibt ein Handspiel im Strafraum, Spiel läuft weiter und beim nächsten Angriff schießt die benachteiligte Mannschaft ein Tor.
    Jubel, Trubel, Heiterkeit
    VAR meldet elfmeterreifes Handspiel.
    Tor wird dann zurückgenommen, Elfmeter verschossen.
    Trauer und Trübsal
    Zitat Zitat von Fritz Karl Beitrag anzeigen
    Das ist ein interessantes Beispiel.
    Ich könnte mir vorstellen, dass in diesem Fall dann unter Berücksichtigung des "Vorteils" für die ursprünglich benachteiligte Mannschaft nicht eingegriffen wird.
    Ist es nicht bereits vor dem VAR so gewesen, dass der Schiri das Tor gelten lassen kann? Der Assistent an der Linie könnte ihm ja auch nach dem Tor anzeigen, dass da vorher ein Handspiel war.
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  10. #25
    Die VAR müssen übrigens auch alle Schiri-Kleidung tragen
    https://www.fourfourtwo.com/features...ring-world-cup

  11. #26
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    "der Mann mit dem Tablet"
    Na irgendwer muss ja den Kaffee bringen ...

  12. #27
    Podcast von Collinas Erben zur WM, anhören!

    Ein Hauptschiedsrichter, zwei Schiedsrichter-Assistenten, ein Vierter Offizieller, ein Video-Assistent, drei Assistenten des VAR und schließlich noch der Mann mit dem Tablet – die Teams der Referees bestehen in jeder Partie aus nicht weniger als neun Leuten. Hinzu kommen noch vier Operatoren, die für die Auswahl der besten Kameraperspektiven zuständig sind. Was es dagegen nicht gibt, sind die Strafraumrichter – auch wenn wir in der Episode etwas anderes (nämlich Falsches) erzählen. Sorry vielmals! In aller Kürze erklären wir in dieser Folge, was beim Videobeweis während des Turniers in Russland anders laufen soll als zuletzt in der Bundesliga. Unter anderem soll es kalibrierte Abseitslinien und mehr Transparenz geben, vor allem für die Zuschauer im Stadion. Wir melden uns in einigen Tagen wieder und analysieren dann die ersten Partien. Viel Freude beim Hören!
    http://fokus-fussball.de/category/collinaserben/

  13. #28
    Robben Ribery Rafinha x7 Avatar von Ornox
    Ort: Deutschland
    Bis jetzt merkt man den VAR nicht so.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #29
    Dortmunder Mädchen Avatar von Dr.Murder
    Ort: Praxis
    Zitat Zitat von Ornox Beitrag anzeigen
    Bis jetzt merkt man den VAR nicht so.
    Der kommt erst vermehrt zum Einsatz wenn Gomez bei uns ständig im Abseits steht

  15. #30
    Under the Fuchtel Avatar von RAPtile
    Ort: BY
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Das muss man hinnehmen, denn laut Infantino waren schon vor dem VAR 93% der Schiedsrichterentscheidungen richtig. Mit VAR sind es jetzt 99%!

    Und in ein paar Jahren wird das sicher noch auf 105-110% gesteigert werden, wie bei Minority Report - dann werden auch schon mögliche zukünftige Fouls vom VAR unterbunden. Jawollja!
    Minority Report stell ich mir geil vor. Da zeigst du dem Pepe erstmal Rot vor dem Spiel, weil er in der 66. einen umlatten würde.

    Stört auch nicht den Spielfluss. Gut - Irgendwelche Verschwörungstheoretiker werden dir ein "Der ist doch gekauft" entgegenraunzen. Aber wenn man das vorher schon weiß, kann man ja Kapital draus schlagen.

    Ich biete dir hiermit 5% an der Seite www.schirissinddochallegekauft.de an. Das wird der Renner. Wir müssen uns nur vor 2032 verpissen, weil dann die Steuerfahndung hinter uns her ist. Die behaupten dann wir würden in Zukunft Geld am Fiskus vorbei schleusen.

    Ich habe aber meine Verteidungsrede schon verfasst: "Ich hab das Geld für Autos, Weiber und Alkohol ausgegeben, den Rest hab ich einfach sinnlos verprasst".
    Fick mich, wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht knutschen?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •