Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 64
  1. #16
    Zitat Zitat von ATV-Fahrer Beitrag anzeigen
    Genau! Bierhoff ist verantwortlich für VATUTINKI!
    Der größte Fehler überhaupt
    Die Spieler müssen sich wohlfühlen und eine Kaserne ist das genaue Gegenteil davon.

  2. #17
    beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, der der Sportminister sollte auch gleich zurücktreten.
    Dafür!

  3. #18
    Brandtmeister Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Als ob sich da was bewegen würde,der DFB ist doch schon lange nicht mehr reflektiert.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #19
    Zitat Zitat von Esel1234 Beitrag anzeigen
    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass Löw seine Konsequenzen ziehen und gehen sollte. Die deutsche Mannschaft hat ihr enormes Potential (das ohne Zweifel da ist) nicht abrufen können. Wenn das Einzelnen passiert, ist es eine Sache, aber bei quasi der ganzen Mannschaft muss da der Trainer hinterfragt werden.

    Entscheidend aber ist, dass das Spiel der deutschen Mannschaft für den Gegner ausrechenbar geworden ist und Löw allem Anschein nach keinen Plan B hatte. Er hat viel für das deutsche Team getan und es wieder nach oben geführt, aber manchmal ist frischer Wind einfach nötig, auch im Hinblick auf Spielsystem und Taktik.

    Dass Löw alternativlos ist, ist nichts als eine Floskel. Es soll mir keiner erzählen, dass bei den unzähligen Trainern, die es gibt, nirgendwo einer ist, der die deutsche Mannschaft trainieren kann. Man muss ihn nur finden wollen. Das Duo Klinsmann/Löw in den Anfangszeiten war ja nun auch nicht unbedingt eine offensichtliche Wahl.
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  5. #20
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, der der Sportminister sollte auch gleich zurücktreten.
    dazu müßten wir erstmal einen haben

    bei uns nennt sich das immer noch Innenminister! Bis wir mal wie jedes andere große Land der Welt einen eigenen Sportminister haben müssen wir im olympischen Medaillenspiegel wohl erst auf Platz 50 zurückfallen

    Seehofer muß natürlich bleiben!
    Sonst kommt die dringend nötige Leistungssportreform wieder nur unnötig ins Stocken und die Medaillen für 2020 und 2022 kann man sich dann abschminken! Und alles andere ist eh unwichtig!
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  6. #21
    Typisch Deutsch, ist mal jemand mehr als 10 Jahre an der Spitze, ist diese Person sofort alternativlos. Da wird Spielern geraten, das sie zurücktreten sollen, aber der Trainer der darf bleiben, weil es gibt ja keinen anderen, der das machen kann.
    Löw ist für das Debakel verantwortlich, er hat die Mannschaft zusammengestellt, die Taktik bestimmt, er hat es versäumt aus den Spielern eine Mannschaft zu formen, die Spieler waren teilweise verunsichert und mental nicht fit. Die Mannschaft ist in einem desolaten Zustand. Das alles hat mit Löw zu tun und dann kommen "Experten" daher wie der Basler, der das auch alles kritisiert, aber der Meinung ist, Löw müsse trotzdem bleiben, weil er weiß, wie man Weltmeister wird. Deswegen bekommt man dann einen Rentenvertrag oder wie ? Da kotzt man im Strahl, wenn man so was hört und liest.
    Der DFB ist der größte Verband der Welt und soll keine Alternativen haben ?
    Geändert von Manitu (29-06-2018 um 17:31 Uhr)

  7. #22
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Typisch Deutsch, ist mal jemand mehr als 10 Jahre an der Spitze, ist diese Person sofort alternativlos. Da wird Spielern geraten, das sie zurücktreten sollen, aber der Trainer der darf bleiben, weil es gibt ja keinen anderen, der das machen kann.
    Löw ist für das Debakel verantwortlich, er hat die Mannschaft zusammengestellt, die Taktik bestimmt, er hat es versäumt aus den Spielern eine Mannschaft zu formen, die Spieler waren teilweise verunsichert und mental nicht fit. Die Mannschaft ist in einem desolaten Zustand. Das alles hat mit Löw zu tun und dann kommen "Experten" daher wie der Basler, der das auch alles kritisiert, aber der Meinung ist, Löw müsse trotzdem bleiben, weil er weiß, wie man Weltmeister wird. Deswegen bekommt man dann einen Rentenvertrag oder wie ? Da kotzt man im Strahl, wenn man so was hört und liest.
    Der DFB ist der größte Verband der Welt und soll keine Alternativen haben ?


    ich weiß gar nicht mehr wer das gesagt hat, aber jemand hat mal gesagt:
    "Eine Mannschaft (das heißt Spieler+Trainer) ist wie ein Glas Milch. Egal wie gut die Milch ist, irgendwann wird jede Milch mal sauer! Und dann muß man sie halt austauschen/wegschütten. Und dann ist es auch egal ob die Milch vor 4 Wochen oder vor 8 Wochen (auf die Nationalmannschaft bezogen 4 Jahre bzw. 8 Jahre) noch geschmeckt hat!"
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!

  8. #23
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen

    Seehofer muß natürlich bleiben!
    Sport fällt in Seehofers Zuständigkeit. Darum weg mit dem Herrn.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Bundes...Bau_und_Heimat

  9. #24
    So ein großes Turnier ist immer eine Bestandsaufnahme. Inventur. Was ist da, was fehlt, was ist verloren gegangen, wo hat man noch Aktiva?

    Das man ohne Not vor so einem Turnier den Vertrag mit dem Trainer verlängert, ist eine Frechheit. Nur die sportliche Leistung sollte entscheiden, und die war nun mal jetzt bescheiden.

    Ich halte Löw aber für smart genug, selber den Platz für Sammer frei zu machen. Er sollte nicht wie Vogts damals warten, bis auch die letzten von ihm abgerückt sind.


  10. #25
    ALL FOR ONE
    Ort: München
    nice sh*t post.

  11. #26
    Zitat Zitat von 24Florian Beitrag anzeigen


    ich weiß gar nicht mehr wer das gesagt hat, aber jemand hat mal gesagt:
    "Eine Mannschaft (das heißt Spieler+Trainer) ist wie ein Glas Milch. Egal wie gut die Milch ist, irgendwann wird jede Milch mal sauer! Und dann muß man sie halt austauschen/wegschütten.
    Der Vergleich ist aber absolut unpassend, denn saure Milch ist ein Naturprodukt, welches zu leckeren Milcherzeugnissen weiterverarbeitet wird.

  12. #27
    Dortmunder Mädchen Avatar von Dr.Murder
    Ort: Praxis
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Ich finde ja, der der Sportminister sollte auch gleich zurücktreten.

  13. #28
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Berti wollte nach dem Ausscheiden im Viertelfinale (davon träumen jetzt andere) '98 auch nicht gehen - und hat dann bis zum Herbst gemerkt: ich kann mich nicht mehr halten - und dabei hatte er grad 2 jahre zuvor den EM-Titel geholt.

    so lange wurschtelt der Jogi jetzt mal minimum weiter.
    ich trau ihm zu bis zur em-quali weiter zu machen. und nur wenn wir dann mit 3 schlechten spielen starten - wird er gehen.

    für mich alle komplett beratungsresistent.

    Denk ich an Deutschland in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  14. #29
    Ich hoffe, das Löw bleibt. Ja, es ist mal komplett in die Hose gegangen. Dafür gibt es sicher viele Faktoren; aber meiner Meinung nach kann man nicht alles auf den Trainer schieben.

  15. #30
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Sport fällt in Seehofers Zuständigkeit. Darum weg mit dem Herrn.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Bundes...Bau_und_Heimat
    warum ignorierst du mich nicht einfach weiter?
    ... und wir werden alle sterben! Alle!
    mimimimimimi!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •