Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 91
  1. #31
    MÖCHTEGERN Avatar von Nosferata
    Ort: im Möchtegern-Mega
    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Einerseits gefällt mir der Johannes mittlerweile richtig gut und war nun mein Platz 1. Bleibt er möglicherweise auch bei der Auswahl da drinnen.

    Andererseits: Silvia geht Sophia massiv an. Dadurch entsteht Disharmonie im Team. Johannes fordert nun aber nicht etwa von Silvia, sondern von Sophia, die Harmonie wieder herzustellen und geht sie ordentlich an.

    Das ist ungefähr so, als würde man der Ukraine sagen, sie solle endlich Frieden mit Russland halten.

    Das hat mir nicht gefallen.

    Ich fands gut, wie Sophia ihm dann eingeschenkt hat, hat er verdient
    Das stimmt so nicht.
    Er ist sie überhaupt nicht angegangen, sondern hat ganz freundlich um friedliche Stimmung gebeten. Dann wurde er in den Bauwagen regelrecht gezerrt und sollte sich dort zur Schnecke machen lassen. Ist ihr aber nicht gelungen...


    Zitat Zitat von KölscheJung1990 Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist aber, dass Silvia auf der Baustelle nichts mehr dazu gesagt hat. Sie hat sich in die Runde begeben und Sophia weitesgehend ignoriert. Sophia ist dann angespitzt durch die Gegend gelaufen. Hat, wie am Feuer, ne Spitze fallen lassen und war dauernd in klarer Angriffsposition.

    Außerdem hat Johannes Sophia nicht direkt angesprochen, sondern allgemein in die Runde gesagt, dass es gut wäre, wenn man sich wieder zusammenrauft, weil in dem Bereich Teamwork wichtig ist. Und damit hat er Recht. Auf so kleinem Raum, betreffen Probleme von zwei Bewohnern automatisch die ganze Gruppe. Es kann sich niemand zurückziehen.

    Daraufhin sitzt sie im Sprechzimmer, rennt raus und schnappt ihn sich. Und das Verhalten von ihr, war unter aller Sau. Sie wollte nicht diskutieren. Sie hat nicht einmal verstanden, was er mit seiner Aussage meinte bzw. wollte es nicht verstehen, ...

    Ich finde Johannes hat bei dem Streit gewonnen. Er war nicht respektlos, von oben herab und trotzdem deutlich und klar. Er ist auch nicht umgefallen. Er sammelt mehr und mehr Pluspunkte.
    Hier hast du vollkommen Recht.

    Nur bösartig finde ich sie nicht. Sie ist uneinsichtig. Sie wurde angegangen von Silvia und möchte gern, dass "ihre Leute" hinter ihr stehen.
    "Wer glaubt, Humor bestehe darin, sich über andere lustig zu machen, hat Humor nicht verstanden.
    Um komisch zu sein, muss man sich vor allem selbst zur Disposition stellen."

    Loriot

  2. #32
    * I LIKE 46 * Avatar von Sally
    Ort: bei der geiiiiisern
    Zitat Zitat von KölscheJung1990 Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist aber, dass Silvia auf der Baustelle nichts mehr dazu gesagt hat. Sie hat sich in die Runde begeben und Sophia weitesgehend ignoriert. Sophia ist dann angespitzt durch die Gegend gelaufen. Hat, wie am Feuer, ne Spitze fallen lassen und war dauernd in klarer Angriffsposition.

    Außerdem hat Johannes Sophia nicht direkt angesprochen, sondern allgemein in die Runde gesagt, dass es gut wäre, wenn man sich wieder zusammenrauft, weil in dem Bereich Teamwork wichtig ist. Und damit hat er Recht.
    Auf so kleinem Raum, betreffen Probleme von zwei Bewohnern automatisch die ganze Gruppe. Es kann sich niemand zurückziehen.

    Daraufhin sitzt sie im Sprechzimmer, rennt raus und schnappt ihn sich. Und das Verhalten von ihr, war unter aller Sau. Sie wollte nicht diskutieren. Sie hat nicht einmal verstanden, was er mit seiner Aussage meinte bzw. wollte es nicht verstehen, weil sie eine ignorante, egoistische Person ist. Ihre ganze Art war von oben herab. Aber das ist ja nicht neu. Hat sie oft genug bewiesen. Dreht es sich nicht um sie, schlägt man sich nicht auf ihre Seite bzw. fragt sie nicht direkt ob etwas ok ist, dann ist man unten durch. Siehe Pascal und Cora. Ich finde sie bösartig.

    Ich finde Johannes hat bei dem Streit gewonnen. Er war nicht respektlos, von oben herab und trotzdem deutlich und klar. Er ist auch nicht ungefallen.
    Er sammelt mehr und mehr Pluspunkte.


    johannes war jetzt mitbewohner nr 4 mit dem sie ein problem hat, der nicht agiert wie sie es gerne hätte
    sophia und frau wollny schenken sich beide nichts. ich würde mich da auch nicht auf eine seite schlagen wollen.
    für mich macht es immer mehr den eindruck, das sie gehofft hatte, das sie "narrenfreiheit" hat weil schwanger.
    sie fordert respekt, rücksicht und toleranz für sich. umgekehrt soll man das nicht so eng sehen oder wie?
    *lng lbe di geisern*

  3. #33
    Es geht nicht darum, sich auf Sophias Seite zu schlagen, das ist sein grundlegendes Missverständnis.

    Aber wenn man sich hinstellt und Harmonie fordert, also sich kümmern will, dann ist nunmal der Weg dahin, dass man dem Angreifer auffordert, die Angriffe zu stoppen, und nicht den Angegriffenen, gefälligst still zu halten bei den Attacken, damit Harmonie herrsche

    Sophia hat sich da völlig zu Recht beschwert Er ist da in ihren Bereich gegangen. Dann kriegt er eben auch zurück, hat mir sehr gefallen Kann sie gerne von nun an jeden Tag machen


  4. #34
    QueenOfDisaster
    unregistriert
    Zitat Zitat von Yin Beitrag anzeigen
    Es geht nicht darum, sich auf Sophias Seite zu schlagen, das ist sein grundlegendes Missverständnis.

    Aber wenn man sich hinstellt und Harmonie fordert, also sich kümmern will, dann ist nunmal der Weg dahin, dass man dem Angreifer auffordert, die Angriffe zu stoppen, und nicht den Angegriffenen, gefälligst still zu halten bei den Attacken, damit Harmonie herrsche

    Sophia hat sich da völlig zu Recht beschwert Er ist da in ihren Bereich gegangen. Dann kriegt er eben auch zurück, hat mir sehr gefallen Kann sie gerne von nun an jeden Tag machen


  5. #35
    Sophia hat keinerlei Streitkultur. Im Wesentlichen sieht das so aus, dass sie einem die Meinung geigt und der andere hat die Klappe zu halten. Ich bin auch ziemlich sicher, dass sie diese Streits vom Zaun bricht, weil ihr langweilig ist und sie zwanghaft im Mittelpunkt stehen möchte.
    Wenn der Gegenüber mit Argumenten kommt, dann ist ihr die Diskussion zu "blöd" oder zu "plump".
    Ich wäre schon auf 180 wenn man mich in so einem Gespräch dauernd mit "Schatzi" ansprechen würde. Das hat sie im Dschungel schon gerne gemacht. Scheinbar "anerzogen" in ihrer Ehe.

    Also insofern hätte ich da ähnlich reagiert wie Johannes.

  6. #36
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    ooch, der arme bub.

    is der beschützer, der retter der enterbten. möchte so gern ein harmonisches miteinander. wie gütig das kerlchen ist. lässt alfonso gewinnen. respekt.

  7. #37
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    ooch, der arme bub.

    is der beschützer, der retter der enterbten. möchte so gern ein harmonisches miteinander. wie gütig das kerlchen ist. lässt alfonso gewinnen. respekt.


    Für den Fall, dass du es ironissch gemeint hast

  8. #38
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Sophia hat keinerlei Streitkultur. Im Wesentlichen sieht das so aus, dass sie einem die Meinung geigt und der andere hat die Klappe zu halten. Ich bin auch ziemlich sicher, dass sie diese Streits vom Zaun bricht, weil ihr langweilig ist und sie zwanghaft im Mittelpunkt stehen möchte.
    Wenn der Gegenüber mit Argumenten kommt, dann ist ihr die Diskussion zu "blöd" oder zu "plump".
    Ich wäre schon auf 180 wenn man mich in so einem Gespräch dauernd mit "Schatzi" ansprechen würde. Das hat sie im Dschungel schon gerne gemacht. Scheinbar "anerzogen" in ihrer Ehe.

    Also insofern hätte ich da ähnlich reagiert wie Johannes.


    Das allerdings denke ich auch über ihn

    Wer ins BB-Haus geht darf keine durchgängige Harmonie erwarten, ist ja schließlich ein hartes BB , oder soll so sein, nach BBs Wünschen

    Johannes muss sich auf niemandes Seite schlagen, er kann das alles ignorieren , will er aber nicht, er will sich lieber als Streitschlichter profilieren. Der gute Johannes

    Er hat ja auch Frau Wollny so ins Herz geschlossen Da passt jetzt kein "Schatzi" mehr dazwischen

  9. #39
    Zitat Zitat von Wero Beitrag anzeigen
    Also insofern hätte ich da ähnlich reagiert wie Johannes.
    Ich sehe das etwas anders. Klar die Gesprächsführung von Sophia war nun alles nur nicht darauf ausgelegt ein sachliches Gespräch auf Augenhöhe zu führen. Nur ich kann sie dahingehend verstehen, dass sie von der Art genervt/gereizt war, wie Johannes sich als Streitschlichter aufspielte. Schlussendlich ist das eine Sache zwischen Sophia und Frau Wollny, wenn die nicht miteinander wollen, dann ist das halt so. Wenn mir da jemand ankommt und meint, ja aber versucht es doch nochmal, das wird schon wieder, für den Gruppenfrieden oder so dergleichen, wäre meine Reaktion wohl eine ähnliche, nur dass ich Johannes direkt vor der Gruppe zusammengefalltet hätte und nicht so wie Sophia es noch halbwegs dezent im Zweiergespräch versuchte.

  10. #40
    Zitat Zitat von duffy Beitrag anzeigen
    Ich sehe das etwas anders. Klar die Gesprächsführung von Sophia war nun alles nur nicht darauf ausgelegt ein sachliches Gespräch auf Augenhöhe zu führen. Nur ich kann sie dahingehend verstehen, dass sie von der Art genervt/gereizt war, wie Johannes sich als Streitschlichter aufspielte. Schlussendlich ist das eine Sache zwischen Sophia und Frau Wollny, wenn die nicht miteinander wollen, dann ist das halt so. Wenn mir da jemand ankommt und meint, ja aber versucht es doch nochmal, das wird schon wieder, für den Gruppenfrieden oder so dergleichen, wäre meine Reaktion wohl eine ähnliche, nur dass ich Johannes direkt vor der Gruppe zusammengefalltet hätte und nicht so wie Sophia es noch halbwegs dezent im Zweiergespräch versuchte.
    Ja ok, das kann man hier so sehen. Aber ich bin fast sicher, sie wird wegen einer Nichtigkeit bald den nächsten Streit vom Zaun brechen.

  11. #41
    meine bessere Version Avatar von Xerxe
    Ort: Sibyllianerin im Trailer
    Ich habe das irgendwie ganz anders verstanden.
    Johannes meinte doch er findet die Spannungen, die gerade spürbar sind unangenehm auf so engem Raum und er würde sich wünschen, dass sie alle an einem Strang ziehen.
    Er hat mit keinem Wort Sophia angeprochen und es waren auch noch andere dabei.
    Aber Sophia hat sich ANGESPROCHEN gefühlt. Vermutlich nicht ohne Grund.

    Und ja, die Silvia hat Sophia zuerst attackiert und das auch in einer Weise, die nicht OK ist, aber danach hatte Sophia ihre Instrumentalisierungsgespräche mit Katja/ Chethrin etc. Und da sie so dicht aufeinander hocken hatte Johannes das vermutlich schon mehrere Stunden mitbekommen wie Sophia sich in Rage redete.

    Ich denke ich wäre an Johannes Stelle von der Situation auch irgendwann genervt gewesen.
    Also, ich kann "oder-Fragen" mit "JA" beantworten!

  12. #42
    Zitat Zitat von Xerxe Beitrag anzeigen
    Ich habe das irgendwie ganz anders verstanden.
    Johannes meinte doch er findet die Spannungen, die gerade spürbar sind unangenehm auf so engem Raum und er würde sich wünschen, dass sie alle an einem Strang ziehen.
    Er hat mit keinem Wort Sophia angeprochen und es waren auch noch andere dabei.
    Aber Sophia hat sich ANGESPROCHEN gefühlt. Vermutlich nicht ohne Grund.
    Johannes hat schon direkt zu Sophia gesprochen, das ging los, als Sophia Aufand und sich einen Platz weg von Frau Wollny suchte und dann später am Feuer mit dem Rücken zu ihr stand, da fing Johannes mit seinem Schlichtgespräch an und hat sich direkt an Sophia gewandt, da ging es nicht nur darum, dass er sich unwohl fühlt, sondern es kam (zumindest für mich und wohl auch Sophia) so rüber, als wenn er vorschreiben wollte, wie man miteinander umzugehen hat.

    Schlussendlich sind das alles Einzelkämpfer da drinnen und das Ganze ist befrisstet auf 2 Wochen, ich glaube kaum, dass man hier für ein harmonisches Zusammensein da ist. Wenn sich Johannes gestört fühlt, kann er problemlos gehen - wobei ich anhand der Bilder die wir bekommen haben nicht erkennen konnte, warum die Stimmung dort so mies gewesen sein soll. Es war ja nicht so, dass sich die beiden permanent angekeift hätten oder sonst was, Sophia hat einfach nur die Distanz gesucht und wollte keinen Kontakt, das war aber Johannes scheinbar schon zuviel - wegen der guten Gruppenstimmung, die ja besonders auf der Baustelle so wichtig ist

  13. #43
    Johannes war kein Streitschlichter.
    Er hat lediglich an alle appeliert, die schwierige Situation nicht noch komplizierter zu machen.

  14. #44
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von fandango Beitrag anzeigen


    Für den Fall, dass du es ironissch gemeint hast

  15. #45
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •