Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 15 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 213
  1. #16
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Völz ist stölz. Aber klamm im oberen Gehölz.

    Ich kann einfach nicht kapieren, wie Frauen auf so einen stehen. Nackte Augen und ein Grinsen, das Schnecken beim Kriechen hinterlassen.
    Geändert von spector (18-08-2018 um 09:27 Uhr)

  2. #17
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Mein erster Eindruck lässt mich hoffen - dieser schmierige Blender hat unter den Sohlen einen Fettnäpfchen-Magnet. Erste Beispiele gefällig?

    a) als er sich das Wasser in die Tasse goss und einfach so rauswollte, musste BB-Phil ihn erst darauf aufmerksam machen, Silvia auch etwas anzubieten. Das wäre auch direkt mein Gedanke gewesen. Aber Allmutter Wollny war ihm dafür wohl nicht hot genug. Ihre Antwort "auch Kaffee, schwarz" ist für mich jetzt schon einer der Kultmomente dieser Staffel. Und dann weiß er nicht mal, wie man eine Kaffeemaschine bedient. Wahrscheinlich hielt er den Wischmob auch für eine Gehhilfe.

    b) die Bemerkung, dass die Wohnung ja größer sei als seine erste. Da war sie dahin - die auf Sympathiepunkte kalkulierte Bescheidenheit, den schwarzen Weg zu wählen à la "ich bin ja kein richtiger Promi". Sondern nur ein ganz normaler RTL-Bachelor wie du und ich. Der sich in seinen Anfängen wohl mit einer ca. 90 qm großen Studentenbude begnügen musste.

    c) seine wiederholt eingestreute Internäschonal Eidentitie. "Könnte mein Vater Deutsch reden, würde er genau so klingen" etc. . Aber vielleicht tue ich ihm in diesem Punkt unrecht und er meinte es wirklich so. Die weiteren Hinweise auf seine US-Kosmopolität klangen allerdings durchschaubar punktiert.

    Kurz: von Daniel sind noch viele trashtaugliche Fehltritte zu erwarten. Er ist es gewohnt, begehrt zu sein. Und kennt sich mit dem Gegenteil nicht aus. Daher ist das Duett Völz-Wollny Gold wert.
    Also grundsätzlich würde ich ja zustimmen. Ein schleimiger Blender. Anmerken würde ich aber bei:

    a) Es war eine Tasse und so vermutete Frau Wollny, dass er Kaffee hatte. Hätte sie mal das Sommerhaus mit Patricia B. gesehen, so hätte sie vielleicht geantwortet: "Ich nehme auch einen Wein."
    b) Er hatte das Bad gesehen. Er hat also nicht ganz so groß angefangen wie man denkt.

    Ich frage mich ja immer noch was er in Deutschland möchte. Aber wohl genau das. Durch die Formate tingeln und Geld einsammeln.
    Geändert von Wero (18-08-2018 um 09:06 Uhr)

  3. #18
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Völz ist stölz. Aber klamm im oberen Gehölz.

    Ich kann einfach nicht kapieren, wie Frauen auf so einen stehen. Nackte Augen und ein Grinsen, das Schnecken es beim Kriechen hinterlaseen.
    Nee, überhaupt nicht. Der sieht aus wie Arnim, der Sänger von den Beatsteaks - und der ist ein Schnuckel, ein ganz lieber Mensch. Ich kenne allerdings die Bachelor-Staffel nicht. Ist Daniel der Bachelor, von dem es hieß, der pimpert alles weg, sexsüchtig sei? Oder war das der aus der Staffel davor?

  4. #19
    Zitat Zitat von Kalb Beitrag anzeigen
    Nee, überhaupt nicht. Der sieht aus wie Arnim, der Sänger von den Beatsteaks - und der ist ein Schnuckel, ein ganz lieber Mensch. Ich kenne allerdings die Bachelor-Staffel nicht. Ist Daniel der Bachelor, von dem es hieß, der pimpert alles weg, sexsüchtig sei? Oder war das der aus der Staffel davor?
    Das kommt hin.
    Warum die Frauen auf ihn stehen?
    Sieht gut aus, hat eine sehr angenehme Stimme und bis sie merken, dass es sonst meilenweit fehlt, können schon 10 Minuten bis mehrere Monate vergehen (Blender).

    "Ich bin Autoliebhaber."
    Bei uns würde das bedeuten, dass einer Samstags am Oldtimer schraubt. Da er aber aus Amerika kommt bzw. dort gelebt hat vermute ich schwer, er wollte beim Gegenüber die Assoziation hervorrufen, dass er Samstags mit dem Jaguar eine Spritztour macht und Sonntags mit dem Ferrari.

    Er kennt die deutschen TV-Formate nicht, da hätte man denken können, er war als Bachelor wirklich auf Brautschau. Nun denke ich aber eher, er ist vielleicht nicht nur obenrum klamm.
    Geändert von Wero (18-08-2018 um 09:18 Uhr)

  5. #20
    Treehuggerin Avatar von Kirschgold
    Ort: Neandertal
    Aaaah, mein Eye-Candy KEIN Mensch in meiner Familie kann verstehen, dass ich den heiß finde, meine Teenie-Tochter nur immer so "baah MUTTER, wie kannst du nur?!" Aber egal, ich schmachte und freue mich über meinen kleinen, privaten Augenschmaus...pffft

    Aber ich glaube, der wird gut gehatet und gemobbt im Haus. Ich spüre, dass der Mob schon Lunte gerochen hat, dass der Typ irgendwie nicht in ihre Trash-Promi-Geier-Proleten-Welt gehört mit seiner eher feineren Art
    Als die Geduld verteilt wurde, stand ich gerade hupend im Stau

  6. #21
    Treehuggerin Avatar von Kirschgold
    Ort: Neandertal
    Zitat Zitat von Xerxe Beitrag anzeigen
    Ich schau ihn mir einfach an und ersetze geistig jedes Wort durch "Bla" und schon schmelze ich dahin angesichts der Tonlage seiner Stimme.
    Geändert von Kirschgold (18-08-2018 um 09:31 Uhr)

  7. #22
    Treehuggerin Avatar von Kirschgold
    Ort: Neandertal
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen

    a) als er sich das Wasser in die Tasse goss und einfach so rauswollte, musste BB-Phil ihn erst darauf aufmerksam machen, Silvia auch etwas anzubieten. Das wäre auch direkt mein Gedanke gewesen. Aber Allmutter Wollny war ihm dafür wohl nicht hot genug. Ihre Antwort "auch Kaffee, schwarz" ist für mich jetzt schon einer der Kultmomente dieser Staffel. Und dann weiß er nicht mal, wie man eine Kaffeemaschine bedient. Wahrscheinlich hielt er den Wischmob auch für eine Gehhilfe.
    Gaaanz schnell hat er seinen Faux-pas wohl selber in dem Moment gerafft und sich mit einem hastigen "ah ja, nee, wollte ich doch eh gerade als nächstes tun" versucht zu retten - trotzdem, Gentleman-Minuspunkte kassiert, obwohl ich den echt sonst total mag. Hmpf. Aber die Antwort von der Wollny (ich kenne diese TV-Sippe nur aus Stefan-Raab-Läster-Clips bei TV-Total) war der Hit. Ich musste laut lachen, als sie knochentrocken einen schwarzen Kaffee orderte. Lustige Frau!
    b) die Bemerkung, dass die Wohnung ja größer sei als seine erste. Da war sie dahin - die auf Sympathiepunkte kalkulierte Bescheidenheit, den schwarzen Weg zu wählen à la "ich bin ja kein richtiger Promi". Sondern nur ein ganz normaler RTL-Bachelor wie du und ich. Der sich in seinen Anfängen wohl mit einer ca. 90 qm großen Studentenbude begnügen musste.
    Ich hatte den Eindruck, er sagte diesen Satz in Bezug auf das Schlafzimmer, welches er in diesem Moment anschaute.

    Aber ja - diese "verwöhnte-amerikanische-College-Boy"-Attitüde wird noch für herrliche Fremdschäm-bzw.-Läster-Momente beim aufeinanderprallen mit den eher äh...bodenständigeren, bildungsferneren (nicht böse gemeint) Bewohnern führen. *sicher bin*

    Ich bin sehr gespannt, wie er sich mit Cora Schumacher verstehen wird. Ich mag Cora sehr gerne, kenne sie aus einer gemeinsamen Schulzeit, und sie ist meine große Sympathiehoffnung, denn damals war sie eine wirklich toughe, coole aber doch freundliche Person. Ich hoffe, sie entpuppt sich nicht als fiese, tumbe Lästerbacke, das fände ich sehr schade.
    Als die Geduld verteilt wurde, stand ich gerade hupend im Stau

  8. #23
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Zitat Zitat von Kalb Beitrag anzeigen
    Nee, überhaupt nicht. Der sieht aus wie Arnim, der Sänger von den Beatsteaks - und der ist ein Schnuckel, ein ganz lieber Mensch. Ich kenne allerdings die Bachelor-Staffel nicht. Ist Daniel der Bachelor, von dem es hieß, der pimpert alles weg, sexsüchtig sei? Oder war das der aus der Staffel davor?
    Ich habe das Format seit dem Bachelor mit dem breiten Scheitel (auch als Glatzen-Penisnasen-Bätschi bekannt) nicht mehr geschaut. Weiß nicht mal mehr, wie der hieß. Aber keine wollte ihn. Daniel kommt mir extrem unsicher vor. Vor allen Dingen, wenn du Mama-Wollny vor dir hast.

    Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich Amim kenne, wäre das wahrscheinlich wieder Name-Dropping.
    Geändert von spector (18-08-2018 um 09:39 Uhr)

  9. #24
    Treehuggerin Avatar von Kirschgold
    Ort: Neandertal
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt sagen würde, dass ich Amim kenne, wäre das wahrscheinlich wieder Name-Dropping.
    War das eine Anspielung auf mich
    Als die Geduld verteilt wurde, stand ich gerade hupend im Stau

  10. #25
    QueenOfDisaster
    unregistriert
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Völz ist stölz. Aber klamm im oberen Gehölz.

    Ich kann einfach nicht kapieren, wie Frauen auf so einen stehen. Nackte Augen und ein Grinsen, das Schnecken beim Kriechen hinterlassen.
    Naja ohne seinen eigenartige Art wäre er wirklich ein hübscher Mann.

  11. #26
    Ich find den auch heiß und fand ihn sehr sympathisch, eben weil er so unbeholfen war.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #27
    bissige Popcornkrähe Avatar von enzo100
    Ort: Weltstadt HH
    ich fand den beim bachelor extrem blöd, hier ist er mir bisher nicht so unangenehm.
    *Solange andere über mich reden, scheint mein Leben interessanter als ihr eigenes zu sein*
    ____________

  13. #28
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Mein erster Eindruck lässt mich hoffen - dieser schmierige Blender hat unter den Sohlen einen Fettnäpfchen-Magnet. Erste Beispiele gefällig?

    a) als er sich das Wasser in die Tasse goss und einfach so rauswollte, musste BB-Phil ihn erst darauf aufmerksam machen, Silvia auch etwas anzubieten. Das wäre auch direkt mein Gedanke gewesen. Aber Allmutter Wollny war ihm dafür wohl nicht hot genug. Ihre Antwort "auch Kaffee, schwarz" ist für mich jetzt schon einer der Kultmomente dieser Staffel. Und dann weiß er nicht mal, wie man eine Kaffeemaschine bedient. Wahrscheinlich hielt er den Wischmob auch für eine Gehhilfe.

    b) die Bemerkung, dass die Wohnung ja größer sei als seine erste. Da war sie dahin - die auf Sympathiepunkte kalkulierte Bescheidenheit, den schwarzen Weg zu wählen à la "ich bin ja kein richtiger Promi". Sondern nur ein ganz normaler RTL-Bachelor wie du und ich. Der sich in seinen Anfängen wohl mit einer ca. 90 qm großen Studentenbude begnügen musste.

    c) seine wiederholt eingestreute Internäschonal Eidentitie. "Könnte mein Vater Deutsch reden, würde er genau so klingen" etc. . Aber vielleicht tue ich ihm in diesem Punkt unrecht und er meinte es wirklich so. Die weiteren Hinweise auf seine US-Kosmopolität klangen allerdings durchschaubar punktiert.

    Kurz: von Daniel sind noch viele trashtaugliche Fehltritte zu erwarten. Er ist es gewohnt, begehrt zu sein. Und kennt sich mit dem Gegenteil nicht aus. Daher ist das Duett Völz-Wollny Gold wert.
    Du tust ihm in allen drei Punkten Unrecht

    Da hat der schelmische Phil sich wohl gedacht, da schenke ich dem Daniel doch mal schön einen ein und erwecke beim Zuschauer den Eindruck, als sei Daniel egoistisch

    Doch falsch Daniel musste ja erstmal durch die Tür hinaus in den blühenden Garten, in dem die vor Lebensfreude sprühende Frau Wollny saß, um ihr dann die vom schelmischen Phil vorweggenommen Frage überhaupt stellen zu können , aus sich heraus, ohne Vorsagen, denn Daniel ist ein höflicher Mensch, dem diese Frage auch von ganz allein eingefallen wäre

    Doch der Zuschauer war da schon manipuliert, leider, wie man hier lesen kann

    Warum "schwarzer Kaffe" als Antwort für soviel Erheiterung sorgte, kapier ich nicht Wenn Frau Wollny diesen nunmal am liebsten trinken mag

    Eine fremde Kaffeemaschine nicht bedienen zu können, ist sicherlich keine Charakterschwäche

    Die anderen beiden Punkte benöööe ich einfach mal

    Daniel hat sehr wohl in seiner Bachelorstaffel kennengelernt was es bedeutet, von einer Frau verschmäht zu werden Sind ja zwei? freiwillig gegangen, und dann noch die Ohrfeige von einer Kandidatin , die es sich gestern nicht nehmen ließ, auch Teil des Publikums zu sein

    Ich wünsche mir ein Techtelmechtel zwischen ihm und Nicole Böttcher Das würde der Chethrin sicher gut tun

  14. #29
    Eigentlich find ich ihn mittlerweile sympathisch, dennoch hab ich gehofft das er das Match verlier, denn ich glaub dass er bei den Mädels besser aufgehoben ist.

  15. #30
    Eigentlich verhält er sich echt okay, bin überrascht. Freundlich, nicht gekünstelt und auch ein sehr guter Verlierer.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •