Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 128
  1. #1
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf

    Moderation: Schropp und Lufen. In ihrem Job stets unberufen.

    Tach, User und Userösen.

    Wie jedes Jahr widme ich einen Thread den Grinsekaspern im Studio mit Ohrmikro. Ich versuchte dabei, so gut es ging, die holpernden Reimschemen der restlichen Threads zu imiitiren.

    Marlene Lufen ist eine dieser nervtötenden Morgenkanonen, die im SAT1-Frühstückfsernsehen mit Berliner Schnabbelikgeit den Tagesbeginn in schlimmer Heiterkeit zukrawallt. Noch vor dem Morgenkaffee wird man mt dieser Blechstimme beschallt, sofern man es nicht klugerweise vermeidet. Dann hat man allerdings Dunya Hayali mit Augenringen, die nach Schalf schreien.Und das Gesicht zum Kunstgrinsen spannen. In bester CernoJobatay Traditon. Oder man lässt den Fernseher ganz aus.

    Der Schropp ist topp. Seit er diese Trommelfellpeitsche als Sidekikck hat. Er kann gewohnt nicht zündendem Humor versenden. Traut sich aber mehr davon: "Apropos Haufen". Bot sich an. Und er hat es direkt in einen Campingklo-Gag verwandelt... Herrjeh!

  2. #2
    Haben sie gut gemacht

  3. #3
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    LIEBE MOTZ (äh Mods). Mir fiel soeben auf , dass sie nicht Marlene Lufer, sondern LufeN heißt. Können wir den Threadtitel ändern: "Moderation: Schropp und Lufen. In ihrem Job stets unberufen".
    Geändert von spector (18-08-2018 um 08:37 Uhr)

  4. #4
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    .
    Geändert von spector (18-08-2018 um 08:40 Uhr)

  5. #5
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Wenigstens kein Troschke, Cindy oder Nick.
    Selbst ein SAT1-Publikum hat Minimun-Anforderungen an Humor. Und wenn keiner lacht, ist es halt nicht lustig.
    I hope that to hear Jochen Bendel.

  6. #6
    Treehuggerin Avatar von Kirschgold
    Ort: Neandertal
    Ach...soooo schlimm fand ich Marlene gar nicht. Klar, etwas zu jovial-kumpelhaft-schablonenhaft-Stepford-mäßig, aber trotzdem - da gibt es viel schlimmer sich beim Publikum anbiedernde Moderatorinnen (Sylvie Meis z. B.). Ich mag Marlenes verschmitzte, warmherzige Ausstrahlung und ich habe den ganzen Abend diesen wunder-wunderschönen roten Hosenanzug bewundert, mein Gott, die Frau hat eine Figur wie eine klassische Göttin in diesem Teil gehabt

  7. #7
    Ich fand es mal von der Stimme abgesehen (an die man sich vielleicht noch gewöhnt) ok. Man merkte, dass sich Jochen wohler fühlt als mit Bendel an der Seite. Man sollte aber noch abwarten wie es läuft wenn es kein Publikum mehr gibt und sie die geschriebenen Gags transportieren müssen. Das kann noch ähnlich schlimm wie im letzten Jahr werden.

    Eigentlich überflüssig die Doppelmoderation in diesen Shows. Ich habe ja noch die Hoffnung, dass Marlene vielleicht nur die Matches macht.
    Bendel und Melissa waren in der Late-Night ok. Müssen sich vielleicht noch eingrooven nach einem Jahr Pause. Der Talk-Anteil war sehr hoch. Aber ich möchte mich gar nicht beschweren denn die eigentliche Katastrophe war das Warm-Up mit Aaron auf Facebook.

    "Hallo Cindy." "Hallo Thomas." "Hallo... (setzt einen Namen ein der Euch gefällt).
    "Und dort werden später Jochen Schropp und Marlene Lufen stehen. Und Ihr könnt es jetzt schon hier sehen. Ist das nicht toll?"
    "Oh meine Schwester kuckt auch zu."

    Geht´s noch? Und das möchte er jetzt jeden Tag so machen?

  8. #8
    Zitat Zitat von Kirschgold Beitrag anzeigen
    Ich mag Marlenes verschmitzte, warmherzige Ausstrahlung und ich habe den ganzen Abend diesen wunder-wunderschönen roten Hosenanzug bewundert, mein Gott, die Frau hat eine Figur wie eine klassische Göttin in diesem Teil gehabt
    Fast schon comichafte Endlosbeine. Stimmt, ihre Ausstrahlung ist warmherzig. Und sie ist *zack zack* (für mich das Lieblingsdings bei Moderatoren).

  9. #9
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Was de Figiur von Frau Lufen betraf, war ich auch hin und weg. Aber sie hat halt diesen zwangsheiteren Morgenmagazin-Sprech drauf. Und das mit dieser Stummfilm-tauglichen Stimme.
    Geändert von spector (18-08-2018 um 10:34 Uhr)

  10. #10
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien
    ich kann die gar nicht ab diese lufen ... allein diese stimme

  11. #11
    Helene Fischer Superstar Avatar von glykeria
    Ort: Im Krankenhaus
    Marlene geht für mich in Ordnung. Das ist für mich die Gute-Laune-Frau die seit 20 Jahren nicht altert. Warum Telepromter-Ableser Schropp aber seit 4 Jahren durch das Format gezogen wird, verstehe ich nicht.

  12. #12
    ich find den nett

  13. #13
    Ich mochte gestern beide Moderatoren. Marlene sehe ich auch immer sehr gerne im Frühstücksfernsehen. Jochen hat sich in den letzten Jahren gesteigert. Letztes Jahr war eine Katastrophe, was aber wohl eher an der Doppel-Moderation mit Bendel lag.

  14. #14
    chaos is a ladder Avatar von spector
    Ort: Düsseldorf
    Bendel ist für mich ganz, ganz schlimm. Diese betont lockere Art, teils mit tuckiger Patzigkeit, und seinem formelhaften Hund.

  15. #15
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Bendel ist für mich ganz, ganz schlimm. Diese betont lockere Art, teils mit tuckiger Patzigkeit, und seinem formelhaften Hund.
    Bei Bendel ist es sehr abhängig vom Format. In der Late Night find ich ihn besser, beim Nachtfalken früher sogar sehr gut. Er darf halt einfach nur dasitzen und kommentieren/lästern. Aber so eine größere Show vor Publikum moderieren, das kann er einfach nicht


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •