Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 93 von 101 ErsteErste ... 4383899091929394959697 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.395 von 1507
  1. #1381
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Oh, da fehlte ein roter Daumen, deshalb hab ich es übersehen:

    Heute, 20.15, ARTE
    Ich verkaufe deine Heimat
    TV-Politdrama mit Nicolas Duvauchelle („Es brennt in mir“) um ein verhängnisvolles Bauprojekt.
    ...
    EU-Kritik der intelligenten Art, verpackt als Krimidrama
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  2. #1382
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Montag, 20.15, ZDF
    Stumme Schreie
    Der Tod eines Säuglings konfrontiert eine junge Ärztin mit bestürzenden Misshandlungen von Kindern in Deutschland.
    ...
    Bestürzendes Drama, aufklärerisch und empörend
    22.45, ZDF
    Der Eid
    Ein isländischer Arzt kämpft um seine Tochter, die in einen Dealer verliebt ist.
    ...
    Fröstelige Chronik eines Grenzübertritts
    20.15, ARTE
    WH von Boyhood
    ---
    Doku:
    20.15, ARD Operation Bahn
    22.45, ARD Abnehmen um zu überleben
    21.45, ZDF Tatort Kinderzimmer
    22.55, ARTE Anbessa - Löwe
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  3. #1383
    Zitat Zitat von dracena Beitrag anzeigen
    Montag, 20.15, ZDF
    Stumme Schreie
    Ich hab ihn vorab in der Mediathek gesehen. Mein Puls ist mehrfach in die Höhe geschossen, das war streckenweise nicht zu ertragen.
    Aber gut gemacht, ohne Effekthascherei - ein wichtiger Beitrag zu diesem schrecklichen Thema.

    Ich bin allerdings wieder mal entsetzt über die Besuche es Jugendamtes - lassen sich diese Menschen tatsächlich so dermaßen blenden, sind sie zu desillusioniert, zu unerfahren, zu... was weiss ich?? Mit Voranmeldung hatte diese Mutter genug Zeit das Chaos zu beseitigen. Und die Wunde am Kopf des Jungen ist denen entgangen?

    Geändert von KrosseKrabbe (17-11-2019 um 15:34 Uhr)
    „I consider myself a realist. But in philosophical terms I'm what's called a pessimist.“ Rust Cohle, "True Detective"

  4. #1384
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Zitat Zitat von KrosseKrabbe Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn vorab in der Mediathek gesehen. Mein Puls ist mehrfach in die Höhe geschossen, das war streckenweise nicht zu ertragen.
    Aber gut gemacht, ohne Effekthascherei - ein wichtiger Beitrag zu diesem schrecklichen Thema.

    Ich bin allerdings wieder mal entsetzt über die Besuche es Jugendamtes - lassen sich diese Menschen tatsächlich so dermaßen blenden, sind sie zu desillusioniert, zu unerfahren, zu... was weiss ich?? Mit Voranmeldung hatte diese Mutter genug Zeit das Chaos zu beseitigen. Und die Wunde am Kopf des Jungen ist denen entgangen?
    Den Film habe ich mir eben auch in der Mediathek angesehen und ich stimme dir in vollem Umfang zu

  5. #1385
    Ich gucke ihn gerade komplett am Stück und ja Stumme Schreie ist ein Horrorfilm für mich.

  6. #1386
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Zitat Zitat von Jannick Beitrag anzeigen
    Könnt ihr euch noch an den Dreiteiler beim ZDF -"Preis der Freiheit" erinnern, ausgestrahlt wurde der ab 06.11.19 - es ging um die letzten Tage der DDR. Die 3 Teile habe ich mir gestern und heute angesehen und ich finde sie gut.

    Die dazu gehörige Doku habe ich mir ja schon vor Austrahlung der Teile beim ZDF in der Mediathek angeschaut - die war auch sehr gut.

    Ich habe den jetzt auch endlich zu Ende gesehen.
    Ich fand es bis zum Schluss schwierig, auseinander zu halten, wer zu wem gehört und wer im Osten und wer im Westen war.
    Ist mal gesagt worden warm Margot die Schwester Sylvia/Ina in den Westen geschafft hat? Und wie sie das gemacht hat?
    Und warum die ganze Familie sauer auf sie war?
    Den 3. Teil fand ich schwach und noch schwerer zu verstehen, bzw. ihm zu folgen.
    Auf dem Boden der Tatsachen, liegt eindeutig zu wenig Glitzer...

  7. #1387
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Ich habe den jetzt auch endlich zu Ende gesehen.
    Ich fand es bis zum Schluss schwierig, auseinander zu halten, wer zu wem gehört und wer im Osten und wer im Westen war.
    Ist mal gesagt worden warm Margot die Schwester Sylvia/Ina in den Westen geschafft hat? Und wie sie das gemacht hat?
    Und warum die ganze Familie sauer auf sie war?
    Den 3. Teil fand ich schwach und noch schwerer zu verstehen, bzw. ihm zu folgen.
    Das mit S/I habe ich auch nicht so ganz verstanden. S/I war wohl aus der DDR getürmt, die Familie hielt sie für tot. Die GroKo-Schwester wusste aber Bescheid, ich vermute im Laufe der Zeit hat sie erfahren, das S/I in der BRD lebt. Vielleicht war die Familie, vor allem die Oma - die ja eine 1000%ige war, muss sie schon allein wegen ihrer Flucht gehasst haben und, vor allem die Enkelkinder aufgehetzt haben. Die Oma hätte ja ich auch watschn können, damit sie normal wird Bei der GroKo-Schwester war sowieso Hopfen und Malz verloren. Diese Familie hatte zwei tausendprozentige DDRler - die Groko-Sister und die Oma. S/I hatte 2 Kinder, den Jungen Roland und das Mädchen (Name vergessen).
    Teil 3 war tatsächlich schwächer, aber das Ende der DDR konnte man auch nicht in nur einen Teil packen, das musste schief gehen. Aber man konnte sehen, wer am DDR-Ende sein Mäntelchen in den Wind gehangen hat und wer das Gold bekam. Oder so ähnlich.
    Geändert von Jannick (18-11-2019 um 11:13 Uhr)

  8. #1388
    Stört mich nicht... Avatar von Null-Drei-Null
    Ort: Balkon mit Tee und Buch
    Danke erst einmal, aber in der ersten Folge wurde doch gesagt, dass Margot die Schwester in den Westen gebracht hat. Eventuell auf die gleiche Art (mit diesen präparierten Pass, ohne Kontrolle) wie der junge Mann die zweite Tochter mal nach West Berlin gebracht hat. Aber das war eben leider nicht ganz klar.

  9. #1389
    chronisch namensblind Avatar von BadCompany
    Ort: Rockcity, Deep South :D
    Zitat Zitat von KrosseKrabbe Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn vorab in der Mediathek gesehen. Mein Puls ist mehrfach in die Höhe geschossen, das war streckenweise nicht zu ertragen.
    Aber gut gemacht, ohne Effekthascherei - ein wichtiger Beitrag zu diesem schrecklichen Thema.

    Ich bin allerdings wieder mal entsetzt über die Besuche es Jugendamtes - lassen sich diese Menschen tatsächlich so dermaßen blenden, sind sie zu desillusioniert, zu unerfahren, zu... was weiss ich?? Mit Voranmeldung hatte diese Mutter genug Zeit das Chaos zu beseitigen. Und die Wunde am Kopf des Jungen ist denen entgangen?
    ich weiß, dass ich diesen Film nicht schauen kann, ich ertrag das nicht.
    BadCompany
    Schönes bleibt schön auch wenn es welkt.

  10. #1390
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Zitat Zitat von BadCompany Beitrag anzeigen
    ich weiß, dass ich diesen Film nicht schauen kann, ich ertrag das nicht.
    *mit*

  11. #1391
    leben und leben lassen Avatar von Jannick
    Ort: Monachia
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Danke erst einmal, aber in der ersten Folge wurde doch gesagt, dass Margot die Schwester in den Westen gebracht hat. Eventuell auf die gleiche Art (mit diesen präparierten Pass, ohne Kontrolle) wie der junge Mann die zweite Tochter mal nach West Berlin gebracht hat. Aber das war eben leider nicht ganz klar.
    Das habe ich nicht verstanden, also dass Margot die Ina in den Westen gebracht haben soll. Aber Margot wusste doch genau, dass Ina im Westen lebt

  12. #1392
    Zitat Zitat von KrosseKrabbe Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn vorab in der Mediathek gesehen. Mein Puls ist mehrfach in die Höhe geschossen, das war streckenweise nicht zu ertragen.
    Aber gut gemacht, ohne Effekthascherei - ein wichtiger Beitrag zu diesem schrecklichen Thema.

    Ich bin allerdings wieder mal entsetzt über die Besuche es Jugendamtes - lassen sich diese Menschen tatsächlich so dermaßen blenden, sind sie zu desillusioniert, zu unerfahren, zu... was weiss ich?? Mit Voranmeldung hatte diese Mutter genug Zeit das Chaos zu beseitigen. Und die Wunde am Kopf des Jungen ist denen entgangen?

    Die beiden waren von einem Verein der dem Jugendamt das abnimmt und die haben ja im Film erklärt, warum die das alles positiv schreiben müssen, ich sah da nichts positives und dass ist mit diesen Vereinen genau so wie mit Arbeitslosen die zum Bildungsträger in eine Maßnahme geschickt werden.


  13. #1393
    will endlich Frühling! Avatar von Hatsche
    Ort: Nirgendwo
    Zitat Zitat von Null-Drei-Null Beitrag anzeigen
    Danke erst einmal, aber in der ersten Folge wurde doch gesagt, dass Margot die Schwester in den Westen gebracht hat. Eventuell auf die gleiche Art (mit diesen präparierten Pass, ohne Kontrolle) wie der junge Mann die zweite Tochter mal nach West Berlin gebracht hat. Aber das war eben leider nicht ganz klar.
    So hatte ich es auch verstanden.

    Danke, Filinchen.

  14. #1394
    ich fand es auch recht kompliziert erzählt
    zb die Großmutter, sie stand ja zu 1000% hinter der DDR, bekam aber immer einen Hustenanfall und hat abgelenkt, wenn jemand, den sie kannte, protestiert hat

  15. #1395
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von KrosseKrabbe Beitrag anzeigen
    Ich hab ihn vorab in der Mediathek gesehen. Mein Puls ist mehrfach in die Höhe geschossen, das war streckenweise nicht zu ertragen.
    Aber gut gemacht, ohne Effekthascherei - ein wichtiger Beitrag zu diesem schrecklichen Thema.

    Ich bin allerdings wieder mal entsetzt über die Besuche es Jugendamtes - lassen sich diese Menschen tatsächlich so dermaßen blenden, sind sie zu desillusioniert, zu unerfahren, zu... was weiss ich?? Mit Voranmeldung hatte diese Mutter genug Zeit das Chaos zu beseitigen. Und die Wunde am Kopf des Jungen ist denen entgangen?
    leider wie viele Fälle ja zeigen, ist es so
    Bei uns steht grad so ein fall vor Gericht https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...leonie178.html


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •