Seite 57 von 59 ErsteErste ... 7 47 53 54 55 56 57 58 59 LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 855 von 875
  1. #841
    #Mia san Mimimi Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    In Frankfurt hat es bei der Hessenwahl noch gravierendere Pannen gegeben als bisher vermutet. Stadt und Land geben sich dafür gegenseitig die Schuld. Die Folgen könnten jedenfalls eklatant sein.
    Bei der hessischen Landtagswahl sind in Frankfurt noch weitaus mehr Stimmen falsch oder überhaupt nicht erfasst worden als bisher bekannt. In etwa einem Dutzend Wahlbezirken kam es zu gravierenden Pannen. So wurden die Ergebnisse von Parteien vertauscht, Zahlen verdreht und Stapel mit Stimmzetteln bei der Auszählung vergessen. Zudem wurden in einigen Bezirken die Ergebnisse nur geschätzt, was zu Differenzen von jeweils mehreren Hundert Stimmen gegenüber dem tatsächlichen Wahlausgang führte. Das wurde auf der Sitzung des Kreiswahlausschusses bekannt. Damit bestätigten sich Zweifel an der Plausibilität der Auszählung, die diese Zeitung schon vor einer Woche erstmals geäußert hatte.
    ..
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-mai...-15879431.html
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  2. #842
    Am Ende reicht es dann doch nicht für CDU und Grüne.

  3. #843
    Das ist doch peinlich sowas.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
    Evelyn Beatrice Hall

  4. #844
    wer glaubt eigentlich, dass solche "Pannen" (*lol*) ausgerechnet nur in Frankfurt stattgefunden haben?
    wenn es wirklich nur "Pannen" (*lol*) waren, müsste es da statistisch gesehen eine gleichmäßige Streuung geben.
    gibt es die nicht? (*lol*)

    Zitat Zitat von Dennis|Natascha Beitrag anzeigen
    Das ist doch peinlich sowas.
    das ist nicht peinlich, sowas ist ein Skandal, egal welche Partei dort einen Schaden oder Vorteile daraus erhält.
    Geändert von SnakeX (08-11-2018 um 07:38 Uhr)

  5. #845
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Nur ein weiterer Beweis für die tief verwurzelte Kriminalität in Frankfurt!







    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah

  6. #846
    Sieht wohl so aus als wäre die SPD doch vor den Grünen gelandet.

    Durch Recherchen der F.A.Z. wurde bekannt, dass in Frankfurt teils grotesk falsche Zahlen in die Ergebnislisten aufgenommen wurden. Seit Mittwoch sind diese von offizieller Stelle korrigiert. Jetzt steht fest: Während für die SPD 118 Stimmen zu wenig notiert wurden, waren es für die Grünen 127 Stimmen zu viel. Allein durch diese Verschiebung liegen die Sozialdemokraten in Hessen wieder vor den Grünen.
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-mai...-15881424.html


    Und somit wäre eine klassische Ampel-Koalition wieder möglich.

  7. #847
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome



    Weil für sechs Stimmbezirke die Angaben komplett fehlten, behalf sich das Wahlamt mit Schätzungen. Dabei wurden die Werte allerdings nicht hochgerechnet, sondern schlicht aus benachbarten Stimmbezirken übernommen.



    alter....

    for your dreams be tossed and blown...



  8. #848
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    alter....
    Wir brauchen UN-Wahlbeobachter!
    Geändert von ManOfTomorrow (08-11-2018 um 21:41 Uhr)
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  9. #849
    Behält Kanzlerin Merkel nun doch ihren Posten als CDU Chef?

  10. #850
    Sollte es für die Grünen doch nicht mit der Koalition klappen, haben sie vorher wenigstens noch mit dafür gesorgt, das ein Protestcamp geräumt wurde. Hier gibt es von Seiten der Grünen noch keine Aufrufe und Sympathiebekundungen für die Baumbewohner und gegen den Polizeieinsatz.

    http://www.fr.de/rhein-main/flughafe...eumt-a-1615459

    Hunderte Polizeibeamte haben ein Protestcamp von Umweltschützern gegen den Bau eines Autobahnzubringers am Frankfurter Flughafen geräumt. Es waren mehrere Hundert Einsatzkräfte vor Ort, sagte ein Polizeisprecher.

    Das Lager aus Baumhäusern, Hochsitzen und Zelten in einem Wald war seit Januar errichtet worden. Der Protest von Umweltaktivisten richtet sich gegen den Bau eines Autobahnzubringers zum neuen Terminal des Flughafens.
    Der Flughafenbetreiber Fraport will die Bäume auf dem Areal roden, um mit dem Bau eines Autobahnzubringers zum neuen Terminal 3 zu beginnen.


    „Der am Wahlabend von den Grünen mantraartig wiederholte Satz ‚Hessen war nie grüner‘ hat schon wenige Tage später einen bitteren Beigeschmack.“
    Robin Wood forderte den Erhalt des Waldes und den Rückbau des Flughafens. „Die das Klima am besten schützende Vegetation dieses Planeten soll gefällt werden, um die klimaschädlichste Fortbewegungsart, das Fliegen, zu fördern“, teilte die Umweltorganisation mit, der Teile der Aktivisten angehören. „Wegen seiner außergewöhnliche Bedeutung für den Wasserhaushalt, das Klima und die Luftreinigung sei der Treburer Oberwald zum Bannwald erklärt worden. Schon bald sei der Schutz für den Flughafenausbaus aufgehoben worden.

    Das Bündnis der Bürgerinitiativen bedankte sich bei den Aktivisten und kritisierte die hessischen Grünen. Es sehe nicht danach aus, als würden diese ihren gewachsenen Einfluss für eine grundlegende Änderung der Umweltpolitik nutzten. „Statt über den Unsinn des weiteren Flughafenausbaus in den Koalitionsverhandlungen zu sprechen, lassen die jetzt und künftig Regierenden vollendete Tatsachen schaffen“, kritisierte Bündnis-Sprecher Thomas Scheffler.
    Geändert von Manitu (09-11-2018 um 22:27 Uhr)
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  11. #851
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Wir brauchen UN-Wahlbeobachter!
    Und Überwachung der Grünen durch den Verfassungsschutz ?
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  12. #852
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Behält Kanzlerin Merkel nun doch ihren Posten als CDU Chef?
    Vielleicht geht sie noch früher, denn jetzt wollen SPD und FDP mit den Grünen über eine Ampelkoalition beraten.

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1237708.html

    Die Folge: Es kann durchaus sein, dass die SPD doch vor den Grünen landet. Das hieße: Eine Ampelkoalition - unter Führung der SPD - wäre plötzlich wieder möglich. Schließlich hat die FDP diese Konstellation explizit nicht ausgeschlossen.

  13. #853
    blaues Wunder Avatar von Hibiskus
    Ort: ghost town
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Vielleicht geht sie noch früher, denn jetzt wollen SPD und FDP mit den Grünen über eine Ampelkoalition beraten.

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1237708.html
    Dann drücke ich mal die Daumen
    Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen das tut, was ihm gefällt.

    Bob Dylan

  14. #854
    Schäfer-Gümbel kann man dann auch abhaken.

    Er wär ja durchaus eine Zukunftsoption im Bund gewesen, Betonung liegt auf gewesen.

    Ich habe mir nun nicht alles nochmal durchgelesen.

    Liegt die SPD vor den Grünen, dann RRG ja, und immer anderen Fall nein?

    Selbst wenn dem nicht so ist, woraus ist an dem Wahlergebnis eine Regierungsbeteilugung abzulesen?

  15. #855
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    Schäfer-Gümbel kann man dann auch abhaken.

    Er wär ja durchaus eine Zukunftsoption im Bund gewesen, Betonung liegt auf gewesen.

    Ich habe mir nun nicht alles nochmal durchgelesen.

    Liegt die SPD vor den Grünen, dann RRG ja, und immer anderen Fall nein?

    Selbst wenn dem nicht so ist, woraus ist an dem Wahlergebnis eine Regierungsbeteilugung abzulesen?
    Ich glaube Ampel ist schon wahnsinnig knapp, da reicht es für RRG nicht. Da könnten die Grünen noch mehr umsetzen, wenn sie es denn wollten.
    Wie man da liest haben 16-18 jährige Schüler die Wahlzettel gezählt, gegen einen wird nun wegen Wahlfälschung ermittelt.
    Geändert von Manitu (10-11-2018 um 00:12 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •