Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Umfrageergebnis anzeigen: Wer soll PBB 2018 gewinnen?

Teilnehmer
236. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Alphonso

    19 8,05%
  • Chethrin

    78 33,05%
  • Daniel

    88 37,29%
  • Silvia

    51 21,61%
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 59
  1. #16
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Niemand.



    Hupps, ich bin diesbezüglich nicht die Erste.

  2. #17
    Gebenedeites Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Wer soll als letzter das haus verlassen: Daniel
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #18
    Jetzt wo man gerade anfängt die Charaktere kennen zu lernen schon zu ende? Schade, aber meine Familie freut sich.

  4. #19
    Für mich ganz klar: Silvia, nicht weil sie mich so begeistert, sondern, weil sie die einzige "echte" Teilnehmerin der übrig gebliebenen ist. M.M. n. verstellt sie sich nicht. Dass sie recht einfach gestrickt ist, dafür kann sie ja letztendlich nichts. Schässrin hat auch nicht viel mehr auf dem Kasten, ist aber eine linke Bazille.

  5. #20
    Summer is coming Avatar von Chris2010
    Ort: Achet-Aton
    Ich finde Silvia verstellt sich auch. Ich denke da z.B. an das Gespräch mit Umut wo sie am Anfang so getan hat als hätte sie keine Ahnung und ihr dann plötzlich immer mehr Details eingefallen sind.

    Auf einmal ist ihr eingefallen, dass er mit einer Prominenten zusammen war.
    Dann ist ihr eingefallen, dass es eine ältere Frau war.
    Dann ist ihr eingefallen, dass es Natascha Ochsenknecht war.
    Dann ist ihr plötzlich wieder eingefallen, dass sie ja immer alle Namen falsch sagen muss und hat aus Ochsenknecht Ochsendorf gemacht.

    Mit Cora Schumacher gab es ein ähnliches Gespräch.

  6. #21
    Nö, ich mag keinen Eistee Avatar von HaJo55
    Ort: Nahe dem Phoenixsee
    Nun denn, da oben der Auswahl-Button für "Niemand von den Finalisten" fehlt, habe ich für mich das kleinere Übel ausgewählt (und für Daniel abgestimmt).

  7. #22

  8. #23
    Bei dem Schrott, der jetzt noch übrig ist?
    Daniel. Und es sind üble Leute, wenn Daniel von Vieren noch der Beste ist.

  9. #24
    Fürst Heinz, er hat mich während der Staffel am wenigsten genervt.

  10. #25
    MÖCHTEGERN Avatar von Nosferata
    Ort: im Möchtegern-Mega
    Zitat Zitat von metut Beitrag anzeigen
    Chethrin Die Gesichter der Anderen: Unbeschreiblich
    Und nur aus diesem Grund schließ ich mich an.
    "Wer glaubt, Humor bestehe darin, sich über andere lustig zu machen, hat Humor nicht verstanden.
    Um komisch zu sein, muss man sich vor allem selbst zur Disposition stellen."

    Loriot

  11. #26
    Popel-Fürst Heinz hätte nur für riesen Zoff gesorgt, so prollig war der.

    Selten das mal 2 Charaktere bis zum Finale eines Realitiy-Formats übrig sind, denen ich den Sieg gönne.

    Daniel, das Fähnchen in Wind. Besonders übel das er Cethrin den Nomischutz geben würde, aber ihr den Sieg laut Sprechzimmer nicht gönnt. Er hat keine eigene Meinung im Haus gezeigt und will mit allen gut sein. Eigentlich die übliche Gewinnerschablone dieses Formats, dass er aber so unecht rüber bringt, dass man sich dafür schon schämen muss. Er ist jedenfalls absoluter BB Experte, sonst würd er sich anders verhalten. Das aktuell größte Übel im Haus!

    Alphonso, der lustige und aufgedrehte Gutelaunemacher, der aber übel jemanden eins rein würgen kann, wenn er ihn gerade nicht leiden kann. Daran hat er auch Spass, jemanden richtig mobben zu können. Zudem nervt sein Gesinge auf Dauer.

    Silvia, bringt oft schlechte Laune als Miesmuschel mit und hetzt im Sprechzimmer, wovon die anderen nicht immer alles wissen. Ist ein Bestimmermensch, der sich bei andere nicht anwidert und ihre gerade Linie fährt. Ist zudem altmodisch eingestellt, was durch ihren derben Humor belustigen kann.

    Cethrin, naives It-Girl das sich wie 13 gegeben hat und mittlerweile bei ca. 17 Jahre angekommen ist. Optisch ist sie nett anzusehen, sie greift im Haus niemanden an und hat eine sehr lockere und offene Art, ziemlich weit weg also von der üblich deutschen, erwachsenen Spiessergesellschaft. Sie spielt BB clever, wie man das bei Love Island schon kannte, reagiert sie auf Provokation taktisch und nicht hitzig.

    Gewinner sind für mich Cethrin und Silvia. Zumindest aus dem Grund, dass sie beide am meisten Eier im Haus gezeigt haben und gerade aus entscheiden und nicht nach dem was die Zuschauer gut finden könnten.

    Ich Vote erst Heute Abend, ich weis es noch nicht zwischen den beiden.
    Geändert von Dr.Doom (31-08-2018 um 15:14 Uhr)

  12. #27
    Niemand.

  13. #28
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Chethrin ... schon dafür dasse so oft von den anderen gewählt wurde
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  14. #29
    Entscheidungsunfähig.

  15. #30
    Da ich keinen Favoriten in der Staffel hatte, kann ich nur sagen wen ich es auf keinem Fall gönne - Alphonso oder Silvia

    Von daher muss eines der kleineren Übel die Kohlen aus dem Feuer holen, ob nun Daniel oder Kässrin ist mir eigentlich egal, wobei Kässrin über die 2 Wochen zumindest an den paar wenigen Unterhaltungsmomenten beteiligt war, wohingegen Daniel eigentlich völlig blass blieb.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •