Seite 34 von 43 ErsteErste ... 24303132333435363738 ... LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 632
  1. #496
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Frage zum Pflanzen vorziehen (Tomaten, Chilli und Snackpaprika).

    Ich hab null Erfahrung damit, würde es jetzt aber gern versuchen, weil ich einige interessante Samen bei Ebay gefunden habe. Unsere Küchenfensterbank sollte von der Sonneneinstrahlung dafür auch geeignet sein.

    Ich glaube, dass mir diese Quelltabletten am sympathischsten sind, anstatt Anzuchterde. Brauch ich um die rum noch kleine Töpfchen? Muß ich die nochmal umpflanzen, bevor ich sie endgültig in die Kübel auf dem Balkon setze? Ich bin etwas verwirrt, denn es wird immer wieder von Pikieren gesprochen, aber das würde sich bei diesen Quelltabletten erledigen, oder?

    Braucht man unbedingt so ein kleines Minitreibhaus für die Fensterbank oder reicht die helle Fensterbank aus?

    Muß ich sonst noch etwas beachten?
    Kannst dir das pikieren sparen...so wie ich es mal gelesen habe.
    Und ich hatte noch nie ein Minitreibhaus....aber ich ziehe auch nicht viel vor.
    On the road from Gethsemane to Calvary. I lost my way.

  2. #497
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Frage zum Pflanzen vorziehen (Tomaten, Chilli und Snackpaprika).

    Ich hab null Erfahrung damit, würde es jetzt aber gern versuchen, weil ich einige interessante Samen bei Ebay gefunden habe. Unsere Küchenfensterbank sollte von der Sonneneinstrahlung dafür auch geeignet sein.

    Ich glaube, dass mir diese Quelltabletten am sympathischsten sind, anstatt Anzuchterde. Brauch ich um die rum noch kleine Töpfchen? Muß ich die nochmal umpflanzen, bevor ich sie endgültig in die Kübel auf dem Balkon setze? Ich bin etwas verwirrt, denn es wird immer wieder von Pikieren gesprochen, aber das würde sich bei diesen Quelltabletten erledigen, oder?

    Braucht man unbedingt so ein kleines Minitreibhaus für die Fensterbank oder reicht die helle Fensterbank aus?

    Muß ich sonst noch etwas beachten?
    Also ich habe die mal probiert, und ist nichts geworden. Den Rest habe ich weggeworfen.
    Wenn du Eierkartons nimmst und die mit ein bisschen Erde anfüllst musst du auch nicht pikieren. Laut meinen Erfahrungen sollten sie nicht zu heiß stehen, wenn die Pflanzen schon ein bisschen größer sind, da sie bei mir dann immer Läuse bekamen. Ich beginne damit immer erst Ende Februar, da sie mir sonst immer zu groß werden.
    Ich ziehe auch nur Paprika vor, aber auch die ich kenne verwenden kein Treibhaus.

  3. #498
    Thomas Philipps bietet jetzt schon Hornveilchen und Stiefmütterchen an. Kann man die denn jetzt schon raussetzen?
    Geändert von Zartbitter (11-02-2019 um 02:16 Uhr) Grund: Link ergänzt

  4. #499
    unwissend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Zartbitter, das geht schon. Hornveilchen und Stiefmütterchen sind zweijährige Pflanzen, d.h. sie blühen erst in ihrem 2. Jahre. Ich hab es so gelernt, dass man die ausgesäten Pflanzen im Herbst an die Stellen setzt, wo sie im Frühjahr dann blühen sollen.

    Bei uns auf dem Friedhof sieht man noch einige Gräber, die so bepflanzt sind. Meistens kommen die überwinterten Pflanzen aber nicht so ganz toll in Gang. Bei den Pflanzen, die jetzt angeboten werden, wäre ich nur vorsichtig, dass sie keinen Temperaturschock bekommen. Also würde ich sie nicht sofort rauspflanzen, sondern erst irgendwo kühlstellen.

    Wer jetzt was buntes im Beet oder Kübel haben möchte, ist sicher mit vorgetriebenen Zwiebelblühern besser bedient. Die kommen in jedem Fall mit Kälte zurecht.



    Zitat Zitat von Stella Beitrag anzeigen
    Beim ZDF gibt es eine Dokumentation zu positiven Wirkungen des Waldes. Ich finde die Forschung in Japan, über die berichtet wird, interessant.

    Waldmedizin - Die Kraft der Bäume

    https://www.zdf.de/dokumentation/pla...aeume-100.html
    Wenn wir als Kind Husten hatten, meinte mein Vater immer, wir müssten in den Wald, dann würde es besser. Ja, der Husten war dann weniger, dafür war man abends schlagalle, weil Brennholzmachen ja auch nicht ganz ohne ist.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  5. #500
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Frage zum Pflanzen vorziehen (Tomaten, Chilli und Snackpaprika).

    Ich hab null Erfahrung damit, würde es jetzt aber gern versuchen, weil ich einige interessante Samen bei Ebay gefunden habe. Unsere Küchenfensterbank sollte von der Sonneneinstrahlung dafür auch geeignet sein.

    Ich glaube, dass mir diese Quelltabletten am sympathischsten sind, anstatt Anzuchterde. Brauch ich um die rum noch kleine Töpfchen? Muß ich die nochmal umpflanzen, bevor ich sie endgültig in die Kübel auf dem Balkon setze? Ich bin etwas verwirrt, denn es wird immer wieder von Pikieren gesprochen, aber das würde sich bei diesen Quelltabletten erledigen, oder?

    Braucht man unbedingt so ein kleines Minitreibhaus für die Fensterbank oder reicht die helle Fensterbank aus?

    Muß ich sonst noch etwas beachten?
    Um die Quelltabletten herum brauchst du erstmal kein Töpfchen, und pikieren musst du auch nicht.

    Aber wenn die Sämlinge größer werden und es noch zu kalt ist, um sie an ihren endgültigen Standort zu pflanzen, ist es sinnvoll, sie noch (mit der Quelltablette) in einen größeren Topf umzusetzen.

    Und ein Fensterbank-Gewächshaus braucht es auch nicht unbedingt. Aber es ist hilfreich, um die Erde gleichmäßig feucht zu halten.
    .

  6. #501
    Zu jedem Beutel Ricola gibt es bei Kaufland (sicherlich auch in anderen Märkten) zur Zeit ein Beutelchen Wildblumensamen dazu.

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  7. #502
    Finde ich toll. Gab es bei Bärenmarke Kaffeesahne auch mal vor ein paar Jahren

  8. #503
    Nosferata I. Avatar von Nosferata
    Ort: Lösiland
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen

    Wer jetzt was buntes im Beet oder Kübel haben möchte, ist sicher mit vorgetriebenen Zwiebelblühern besser bedient. Die kommen in jedem Fall mit Kälte zurecht.
    Eine Frage an die Fachfrau dazu:
    Ich hab im November auf dem Balkon Frühjahrsblüher gesteckt. Als es im Laufe des Winters recht warm war, kamen schon die grünen Spitzen raus. Derzeit immer mehr...
    Kurz vor dem letzten Frost hatte ich Tannenzweige als Schutz drauf gelegt.
    Der letzte Sturm hat sie runtergefegt, und da es momenten recht milde ist, lass ich sie erstmal weg, da es immer noch windig ist.

    Sollte im Februar/März nochmal ordentlich Frost kommen, halten die das wirklich aus?
    Oder lieber wieder was drauflegen?

  9. #504
    Bei uns kommt nichts drauf. Da müssen sie durch!

    Leider scheinen sich nächtens Wildkaninchen aus dem Grünzug in den Hof zu verirren. Es ist vieles von den jungen Trieben runtergefressen
    Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt: Ecosia *klick*
    50 Gründe, Ecosia zu nutzen *klick*

  10. #505
    unwissend Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Nossi, die Triebe halten das aus, da brauchst Du nichts abdecken.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  11. #506
    Nosferata I. Avatar von Nosferata
    Ort: Lösiland
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Nossi, die Triebe halten das aus, da brauchst Du nichts abdecken.
    Ok, danke.
    Wohin entsorge ich jetzt die Tannenzweige?

  12. #507
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Nossi, die Triebe halten das aus, da brauchst Du nichts abdecken.
    habe ich Nossi bestimmt schon 3x erklärt, sie sollte sich mal um mich soviel Sorgen machen. Es schneit schon wieder und ich erfriere aber das ist ihr Wurst.

  13. #508
    Zitat Zitat von Nosferata Beitrag anzeigen
    Ok, danke.
    Wohin entsorge ich jetzt die Tannenzweige?
    In die Biotonne oder bringe sie in den Zoo den Elefanten

  14. #509
    Ich mag auch Coldplay, Depeche Mode, Grönemeyer, U2, Keane und Gentleman. Avatar von come2me
    Ort: nah an Hermann
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich hab eine Frage zum Pflanzen vorziehen (Tomaten, Chilli und Snackpaprika).

    Ich hab null Erfahrung damit, würde es jetzt aber gern versuchen, weil ich einige interessante Samen bei Ebay gefunden habe. Unsere Küchenfensterbank sollte von der Sonneneinstrahlung dafür auch geeignet sein.

    Ich glaube, dass mir diese Quelltabletten am sympathischsten sind, anstatt Anzuchterde. Brauch ich um die rum noch kleine Töpfchen? Muß ich die nochmal umpflanzen, bevor ich sie endgültig in die Kübel auf dem Balkon setze? Ich bin etwas verwirrt, denn es wird immer wieder von Pikieren gesprochen, aber das würde sich bei diesen Quelltabletten erledigen, oder?

    Braucht man unbedingt so ein kleines Minitreibhaus für die Fensterbank oder reicht die helle Fensterbank aus?

    Muß ich sonst noch etwas beachten?


    Ich bin mit diesen Quelldinger überhaupt nicht klar gekommen und bin dann auf abbaubare Anzuchtstöpfchen und Anzuchtserde umgestiegen.
    Den Deckel mache ich nur drauf, wenn ich mal durchlüfte, aber ansonsten stehen sie ohne Deckel auf der Fensterbank. Sie schimmeln sonst leider schnell.
    Mit diesen Anzuchtstöpfen fällt auch das pikieren weg.
    Live 2019: Gentleman, Lindenberg, Grönemeyer, Pur: ich feier das

  15. #510
    Nosferata I. Avatar von Nosferata
    Ort: Lösiland
    Zitat Zitat von ally.may Beitrag anzeigen
    In die Biotonne oder bringe sie in den Zoo den Elefanten


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •