Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 259 von 261 ErsteErste ... 159209249255256257258259260261 LetzteLetzte
Ergebnis 3.871 bis 3.885 von 3904
  1. #3871
    Zitat Zitat von Flochjan Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nicht von Qualität gesprochen, sondern von Zugänglichkeit. Die Juries machen den ESC kommerzieller, massentauglicher und eben "normaler", weil mehr Radiohits und Mainstream-Popsongs geschickt werden. Schweden hat das verstanden und räumt bei den Juries entsprechend ab. Der Song von Tschechien in diesem Jahr könnte europaweit im Radio laufen und von einer angesagten US-Band sein und hat auch bei den Juries abgeräumt.

    Das Problem ist nur, dass die Jury- und Zuschauermeinung immer weiter auseinander driften.
    Dass die Jurys den ESC "zugänglicher" gemacht haben halte ich für eine gewagte These. Jedenfalls war das nicht der Grund, die Jurys vor 10 Jahren wieder einzuführen. In den 2000ern haben die osteuropäischen Länder einige Siege eingeheimst und das war den alteingesessenen Teilnehmern ein Dorn im Auge.
    Schweden hat halt seit Jahren einen Bonus bei der Jury. Aber ich glaube, dass die schon ins Grübeln kommen, wenn die jetzt zweimal hintereinander von den Zuschauern abgestraft wurden. Wer kann schon stolz darauf sein, den Großteil seiner Punkte einem Häufchen von "Experten" zu verdanken und man von den Zuschauern zu Hause ignoriert wird.
    Ob ein 7 Punkte Televoting Beitrag ein Radiohit wird, möchte ich auch mal in Frage stellen.
    Aber Tschechien ist ein gutes Beispiel, was die Merkwürdigkeiten der Jurys angeht. Voriges Jahr: Frischer peppiger Beitrag von den Jurys missachtet und von den Zuschauern geliebt. Dieses Jahr ein müder Abklatsch des Vorjahrs und Juryliebling dafür im Televoting abgekackt.

  2. #3872
    Julia und Nils Avatar von Hewitt
    Ort: Gelsenkirchen
    Zitat Zitat von cicero Beitrag anzeigen
    Ich hatte diesmal sogar das Gefühl, dass die Jury sich eher noch gegenseitig die Punkte zugeschoben hat als das Publikum. Die Jurybewertung von Griechenland und Zypern war ja schon echt peinlich.
    Das Publikumsvoting aus Griechenland wär nicht anders.

  3. #3873
    "Arcade" ist eindeutig ein besserer Song als "Spirit in the Sky". Insofern sollten wir froh sein, dass es die Juries gibt.

  4. #3874
    Am liebsten glücklich Avatar von Marc
    Was für ein glück die EBU hat das es durch den Weißrussland Fauxpas nur kleinere Verschiebungen auf unwichtigen Plätzen gab #sisters
    Stellt euch mal den Skandal vor wenn es jetzt plötzlich einen anderen Sieger gegeben hätte

  5. #3875
    Zitat Zitat von Delphi Beitrag anzeigen
    "Arcade" ist eindeutig ein besserer Song als "Spirit in the Sky". Insofern sollten wir froh sein, dass es die Juries gibt.
    Ich finde Norwegen immer absurder, aber auch fetzig. Haha.

  6. #3876
    Norwegen war von Anfang an mein Platz 2

    Aber für die ist es nun noch bitterer, Gewinner des Televotes, im Gesamtranking nur Platz 6

  7. #3877
    Zitat Zitat von Delphi Beitrag anzeigen
    "Arcade" ist eindeutig ein besserer Song als "Spirit in the Sky". Insofern sollten wir froh sein, dass es die Juries gibt.
    Dir ist aber bewusst, dass Musikgeschmack vollkommen subjektiv ist, oder?

    Ich finde "Spirit in the Sky" um Welten besser als "Arcade".
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  8. #3878
    Zitat Zitat von Delphi Beitrag anzeigen
    "Arcade" ist eindeutig ein besserer Song als "Spirit in the Sky". Insofern sollten wir froh sein, dass es die Juries gibt.
    Es lebe die Demokratie!

  9. #3879
    Lewis Calamari Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von ManOfTomorrow Beitrag anzeigen
    Dir ist aber bewusst, dass Musikgeschmack vollkommen subjektiv ist, oder?

    Ich finde "Spirit in the Sky" um Welten besser als "Arcade".
    Ich finde „Arcade“ auch klar besser, aber die Argumentation ist trotzdem absurd. Es gibt ja auch Leute, die die Musik von Capital Bra toll finden. Jedem das Seine.

  10. #3880
    Das ist schon wieder so lächerlich... Warum haben die die Punkte am Samstag dann überhaupt vergeben, wenn es doch eh schon längst Bekannt war, dass die sich verplappert haben?

    Wie kann man eigentlich nach all den Jahren nicht wissen, wie man als Juror die Punkte vergibt bzw. wie überhaupt das System ist. Na klar, ich setze meinen Favoriten klar auf den letzten Platz... Natürlich!
    Bild:
    ausgeblendet

  11. #3881
    Norwegen hat ja auch die Abstimmung im IOFF gewonnen. Die Zuschauer brauchen offenbar eine Geschmackspolizei, die sie vor schlimmen Fehlentscheidungen bewahrt.

    Zitat Zitat von desert Beitrag anzeigen
    Es lebe die Demokratie!
    Von Demokratie war nie die Rede!

  12. #3882
    Immer am Fliegen Avatar von Trabbatooni
    Ort: Das ist nicht die Nordsee
    Zitat Zitat von najaaber Beitrag anzeigen
    Peter Urban hat den Verlauf der Punktegabe kommentiert und woher willst du wissen, was er für Informationen hatte.
    Und wenn das 19.00 Uhr schon klar war mit der Disqualifaktion, warum wurde denn überhaupt noch nach
    Weißrußland geschaltet ??
    Die Seite für alle war und ist ja in D Eurovision.de. Und da war die INFO bereits 19 Uhr vor der Finalshow. Ich bin kein Journalist, erwarte aber, dass das Urban ist und nicht nur ein Claquer.
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #3883
    Zitat Zitat von Trabbatooni Beitrag anzeigen
    Die Seite für alle war und ist ja in D Eurovision.de. Und da war die INFO bereits 19 Uhr vor der Finalshow. Ich bin kein Journalist, erwarte aber, dass das Urban ist und nicht nur ein Claquer.
    Peter Urban konnte natürlich nicht sofort erkennen, dass die Ersatzwertung für die weißrussische Jury falsch ist. Erst im Nachhinein fiel auf, dass die Länder mit den niedrigsten Wertungen die höchste Punktzahl erhalten hatten:

    Eurovision.tv:
    The Belarusian jury was dismissed following the reveal of their votes from the first Semi-Final which is contrary to the rules of the Eurovision Song Contest. In order to comply with the Contest’s voting regulations, the EBU worked with its voting partner digame to create a substitute aggregated result (calculated based on the results of other countries with similar voting records), which was approved by voting monitor Ernst & Young, to determine the Belarusian jury votes for the Grand Final. The EBU can confirm, following standard review practices, we have discovered that due to a human error an incorrect aggregated result was used.

  14. #3884
    Zitat Zitat von Delphi Beitrag anzeigen
    Norwegen hat ja auch die Abstimmung im IOFF gewonnen. Die Zuschauer brauchen offenbar eine Geschmackspolizei, die sie vor schlimmen Fehlentscheidungen bewahrt.

    Von Demokratie war nie die Rede!
    Das ist richtig. Du hast uns ja deswegen belehrt, dass Song A eindeutig besser als Song B ist.

  15. #3885
    Deutsche Singlecharts:
    #26 Arcade
    #32 Soldi
    #62 She Got Me

    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •