Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 248 von 261 ErsteErste ... 148198238244245246247248249250251252258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.706 bis 3.720 von 3904
  1. #3706
    Zitat Zitat von envogue Beitrag anzeigen
    Gerade Nordmazedonien ist für mich auch das Positivbeispiel für die Existenz der Jury.

    Platz 12 beim Televoting war jetzt auch nicht völlig gefloppt, aber Platz 2 bei den Jurys wird der vergleichsweise hohen Qualität des Beitrags was Gesang und Komposition angeht viel eher gerecht. Daher freue ich mich dass der Song auch im Sinne der ursprünglichen Idee des ESC als Komponistenwettbewerb dank der Jury in die Top 10 gekommen ist.
    In der Tat.

    Wie erklärt sich dann aber das gute Abschneiden der Schweiz bei der Jury? Hast du dafür auch eine Erklärung?
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #3707
    Zitat Zitat von desert Beitrag anzeigen
    In der Tat.

    Wie erklärt sich dann aber das gute Abschneiden der Schweiz bei der Jury? Hast du dafür auch eine Erklärung?
    Gutes Staging, moderner, zeitgemäßer Song und vielleicht auch der Überraschungseffekt, dass DAS aus der Schweiz kommt.
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #3708
    Die Jury-Votings hatten schon einen faden Beigeschmack. Die Nachbarn geben sich weiterhin Punkte, auch wenn das gerade der Grund für die Juries war. (Die Skandinavier sind ja mal wieder negativ aufgefallen dabei und ein Jury-Präsident hat es doch sogar zugegeben) "According to plan" oder sowas und dann gabs 12 Punkte an Schweden.
    Klar, man kann sagen, die haben Nachbarländer haben immer einen ähnlichen Geschmack aber das war dann doch etwas zu auffällig.

    Großbritannien hat mir vom Song selbst am Besten gefallen.

    Das Lied aus Italien hat mir sehr gut gefallen.

    Überrascht bin ich, dass Norwegen die meisten Stimmen vom Publikum bekommen haben. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm, ist aber sehr verdient.

    Auf jeden Fall war es super spannend, "Sorry ZERO Points" ist jetzt schon ein Running Gag. Und der haushohe Favorit hat es dann doch geschafft, auch wenn er weder beim Publikum noch bei der Jury die meisten Punkte bekommen hat.

  4. #3709
    Mich würde mal interessieren, was überhaupt eine "gute" und was eine "schlechte" Komposition ist, weil das ja immer wie selbstverständlich hier durch den Raum geworfen wird. Woran macht man das fest? Anzahl der verschiedenen Akkorde?

  5. #3710
    Zitat Zitat von Soul Beitrag anzeigen
    Gutes Staging, moderner, zeitgemäßer Song und vielleicht auch der Überraschungseffekt, dass DAS aus der Schweiz kommt.
    Könnte ich genauso über Norwegen sagen Halten wir fest. Die Jury sind vor allem eins: Willkür!

    Kann das Argument mit der Komposition ja verstehen. Es spiegelt sich in den Ergebnissen dann aber kaum wider. Nordmazedonien ist ein Lichtblick.

    Zitat Zitat von IfYouComeBack Beitrag anzeigen
    Die Jury-Votings hatten schon einen faden Beigeschmack. Die Nachbarn geben sich weiterhin Punkte, auch wenn das gerade der Grund für die Juries war. (Die Skandinavier sind ja mal wieder negativ aufgefallen dabei und ein Jury-Präsident hat es doch sogar zugegeben) "According to plan" oder sowas und dann gabs 12 Punkte an Schweden.
    Klar, man kann sagen, die haben Nachbarländer haben immer einen ähnlichen Geschmack aber das war dann doch etwas zu auffällig.

    Großbritannien hat mir vom Song selbst am Besten gefallen.

    Das Lied aus Italien hat mir sehr gut gefallen.

    Überrascht bin ich, dass Norwegen die meisten Stimmen vom Publikum bekommen haben. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm, ist aber sehr verdient.

    Auf jeden Fall war es super spannend, "Sorry ZERO Points" ist jetzt schon ein Running Gag. Und der haushohe Favorit hat es dann doch geschafft, auch wenn er weder beim Publikum noch bei der Jury die meisten Punkte bekommen hat.
    Bild:
    ausgeblendet

  6. #3711
    Julia und Nils Avatar von Hewitt
    Ort: Gelsenkirchen
    Sie sollen aufhören Jury und Publikumvoting zu splitten. Einfach die Gesamtpunktzahl angeben.

  7. #3712
    Zitat Zitat von CRUNK. Beitrag anzeigen
    Kann man irgendwo sehen, wie der erste Post-ESC Tag bei Spotify für die Kandidaten war?
    http://esctracker.com

  8. #3713
    Zitat Zitat von desert Beitrag anzeigen
    In der Tat.

    Wie erklärt sich dann aber das gute Abschneiden der Schweiz bei der Jury? Hast du dafür auch eine Erklärung?
    Ein moderner zeitgemäßer Song, der sehr gut auch im Radio laufen könnte. Zudem die Schwierigkeit aus singen und tanzen, was er wirklich gut gemacht hat und das honoriert die Jury.
    Bild:
    ausgeblendet

  9. #3714
    Zitat Zitat von Clumsy Beitrag anzeigen
    Ein moderner zeitgemäßer Song, der sehr gut auch im Radio laufen könnte. Zudem die Schwierigkeit aus singen und tanzen, was er wirklich gut gemacht hat und das honoriert die Jury.
    Ja was denn jetzt? Ist das ein Gesangswettbewerb oder ne Tanzshow? Der Gesang war sehr bescheiden. Ich wusste auch nicht, dass es ein Kriterium ist, dass ein Song gut im Radio laufen kann.

    Habe mal eben nachgesehen. In der australischen Jury hat tatsächlich jemand die Sisters auf Platz 2 gehabt. Da frage ich mich schon, ob nicht Drogentests gemacht werden sollten, bevor die ihre Ergebnisse einreichen!
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #3715
    Ich fand die hohen Punktzahlen der Juries für Schweden und Nordmazedonien ebenso übertrieben wie die Spitzenposition der Norweger beim Publikum. Insofern fand ich es gut, dass diese Wertungen durch die jeweils andere Abstimmung korrigiert wurden.

  11. #3716
    Zitat Zitat von desert Beitrag anzeigen
    Habe mal eben nachgesehen. In der australischen Jury hat tatsächlich jemand die Sisters auf Platz 2 gehabt. Da frage ich mich schon, ob nicht Drogentests gemacht werden sollten, bevor die ihre Ergebnisse einreichen!
    Naja, dieser komische Italiener hat ja auch ziemlich viele Punkte bekommen... für mich auch unerklärlich

  12. #3717
    Es wird immer Beiträge geben, die zu unrecht schlecht abgeschnitten haben. Hätte auch bei Spanien gedacht, dass er besser ankommt, da er genau das tut, was er soll...aber genauso gibt es dann eben auch Lichtblicke und insgesamt ist das Ergebnis mMn schon sehr ok und angemessen.
    Bild:
    ausgeblendet

  13. #3718
    Zitat Zitat von desert Beitrag anzeigen
    In der Tat.

    Wie erklärt sich dann aber das gute Abschneiden der Schweiz bei der Jury? Hast du dafür auch eine Erklärung?
    Das hat mich auch überrascht. Allerdings hatte die Schweiz für mich auch den besten "Funsong" und Ohrwurm des Abends. Gesanglich fand ich ihn auch nicht schlecht, dazu die von Soul genannten Pluspunkte. Das kann man ruhig honorieren, auch wenn es sich vielleicht nicht um die anspruchsvollste Komposition handelt (ähnlich ging es mir bei Israel im vergangenen Jahr).

  14. #3719
    Der Italiener sah irgendwie etwas lustlos aus. An sich hatte er doch einen mitreißenden Song und das Publikum hat gut mitgemacht. Ich denke das war ein potentieller Gewinner-Song.

    Hat jemand das Album von ihm gehört? Ist da was gutes dabei?

  15. #3720
    Lewis Calamari Avatar von Gilles
    Ort: Luxemburg | Freiburg
    Zitat Zitat von Soul Beitrag anzeigen
    Es wird immer Beiträge geben, die zu unrecht schlecht abgeschnitten haben. Hätte auch bei Spanien gedacht, dass er besser ankommt, da er genau das tut, was er soll...aber genauso gibt es dann eben auch Lichtblicke und insgesamt ist das Ergebnis mMn schon sehr ok und angemessen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •