Ah ok, die Ironie hab ich da nicht erkannt. Ich hatte bei "Maybe You're The Problem" gleich nach dem ersten/zweiten Hören ein gutes Gefühl und dass ein Hit wird. Ich hoffe, dass ich mich bei diesem Titel nicht irren werde. Top10 vielleicht aber so Richtung Top30 und eben einen recht langen Chart-Run.

Der Chart-Run von "EveryTime I Cry" konnte sich mit 13 Wochen schon sehen lassen. Ist natürlich nur die Frage wieviel dies am Ende Cash einbringt. Da habe ich jetzt im Streaming-Zeitalter kein Gefühl für. Aber scheint ja gar nicht so schlecht zu sein, wenn man sieht wie Künstler weiter veröffentlichen die 'nen Chart-Run wie 3-65-Out vorweisen und ähnliches.

Aber in der Tat könnte es für "Maybe You're The Problem" deutlich besser laufen. Wenn man sich die Zahlen auf Spotify anschaut, dann hat die aktuelle Single aktuell 1/3 der Streams von "EveryTime I Cry" erreicht. Aber wird sich ja die nächsten Wochen zeigen, ob sich der Song langsam hocharbeitet oder ob es am Ende was mit ein/zwei/drei Chart-Wochen sein wird.