Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 41 von 49 ErsteErste ... 31373839404142434445 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 615 von 726
  1. #601
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    leg mit deinem Nachbar zusammen und bestellt einen Abschleppwagen, wenn es dich so nervt.
    Oder stachel deinen Nachbarn weiter an

  2. #602
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Ich würde wohl erstmal die Polizei rufen und dann abwarten, was die so sagen.
    Hier in Deutschland würden Sie sagen: "Das Ding steht auf einem Privatgrundstück. Da können wir nichts machen. Sie müssen es abschleppen lassen und die Kosten vom Besitzer wiederholen."

  3. #603
    Ob die Polizei auf einem Privatgrundstück
    tätig wird, solange keine Maden aus dem
    Kofferraum krabbeln? Ich glaube nicht.

  4. #604
    Die Polizei kann doch wenigstens gucken, ob das Auto geklaut ist oder der Besitzer vermisst gemeldet oder sonstwie gesucht.
    Und danach würd ich es direkt abschleppen lassen.

  5. #605
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Hier in Deutschland würden Sie sagen: "Das Ding steht auf einem Privatgrundstück. Da können wir nichts machen. Sie müssen es abschleppen lassen und die Kosten vom Besitzer wiederholen."
    Das muss doch aber irgendwie dahingekommen sein, mit einem Fahrer, der sich dann widerrechtlich auf dem Privatgrundstück befunden hat.
    Also Anzeige wegen Hausfriedensbruch gegen den Halter des Fahrzeugs. Und das gleich doppelt. Ein Serientäter?!

  6. #606
    Ich muss meinen Nachbarn hier in den Thread kriegen, dann erledigt er das und mir geht es wieder gut

  7. #607
    Behindert es andere Fahrzeuge von Euch bzw. dem Nachbarn?
    Wurde beim Einparken irgendwas beschädigt?

    Wenn ja (eins von beiden würde wohl reichen), dann würde wohl die Polizei tätig werden.

    Wenn man googelt, findet man mehrere, die ein ähnlich gelagertes Problem hatten.

  8. #608
    Ob beim Einparken etwas beschädigt wurde, sehen wir wohl erst, wenn ausgeparkt wird. Also von uns konnte noch nie jemand SO auf der Grundstücksgrenze stehen.

    Es behindert mich lediglich bei der Gartenarbeit, beim Unkraut zupfen und beim Fegen des Bürgersteigs falsch, wir haben keinen Bürgersteig - also: Beim Fegen der Ablaufrinne zum öffentlichen Abwasserkanals wie auch meines Parkplatzes. Es ist jetzt nicht so, dass ich mich ereifere in diesen Aufgaben, aber bei dem tollen Wetter und so viel Freizeit und dem störenden Fahrzeug an dieser Stelle, ist meine Lust zu all diesen Tätigkeiten natürlich unmessbar groß.

  9. #609
    Wenn so tolles Wetter ist und das Ding in der prallen Sonne steht, würde ich auf vermehrtes Fliegenvorkommen achten.

  10. #610
    Wie oft hattet ihr schon Leichen im Kofferraum in direkter Nähe, so dass die Angst so groß ist bei euch?

    Morgen früh rufe ich bei der Gemeinde an. Und erfrage wie das ist mit dem Weiher hier in der Nähe.

  11. #611
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Durch die Zettel sind ja jetzt bestimmt eine Menge Fingerabdrücke vom Nachbarn drauf

  12. #612
    Zitat Zitat von Elina² Beitrag anzeigen
    Wie oft hattet ihr schon Leichen im Kofferraum in direkter Nähe, so dass die Angst so groß ist bei euch?

    Morgen früh rufe ich bei der Gemeinde an. Und erfrage wie das ist mit dem Weiher hier in der Nähe.
    Leiche im Kofferraum nicht, aber ich hatte mal Nachbarn, die quasi über Nacht auszogen und ihren toten Hund liegen ließen.
    Roch etwas komisch und die Fliegen im Hausflur fand ich komisch, die Feuerwehr war schnell da.

  13. #613
    Zitat Zitat von Elina² Beitrag anzeigen
    Wie oft hattet ihr schon Leichen im Kofferraum in direkter Nähe, so dass die Angst so groß ist bei euch?
    Von mir war das ein Scherz. Ich hätte überhaupt keine Angst, sondern würde den abschleppen lassen - oder besser noch über die Grundstücksgrenze wuppen.

  14. #614
    In meiner letzten Stelle hatten wir eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor der Tür, die immer wieder - trotz überdeutlicher Hinweise - von Fahrradfahrern zugeparkt wurde, so dass kein Rollstuhl mehr daran vorbei kam. Da habe ich dann immer die Luft der Reifen abgelassen und mich gefreut, wenn ich gesehen habe, wie die zu ihren Rädern kamen und dann stinkesauer waren, dass ihnen jemand den Fahrspaß genommen hatte.

    (Wäre ein Rollstuhlfahrer gekommen, hätte der Hausmeister das Schloss durchgeflext.)

  15. #615
    Zitat Zitat von FrauSchatz Beitrag anzeigen
    Durch die Zettel sind ja jetzt bestimmt eine Menge Fingerabdrücke vom Nachbarn drauf




    Mich nervt es tatsächlich. Also wirklich. Einfach weil dieses Plätze immer so selbstverständlich als Parkplätze für alle genutzt werden. Obwohl es Privatgelände ist. Ich fühle mich gerade wie eine Schallplatte, ich hatte hier schon einmal darüber berichtet, oder?

    Wenn es am Wochenende etc die Wanderer machen, die nach wenigen Stunden wieder weg sind, stört es mich auch gar nicht. Dazu brauche ich den Platz auch nicht für unsere Fahrzeuge. Aber dieser Dauerparker nervt mich nun und wenn wir wirklich vor der Einfahrt parken, was wir nicht selten machen wenn wir mehrfach am Tag los müssen, dann ist es nun aktuell so, dass wir unter einem Baum parken müssen. Und wer lässt sich schon gerne den Wagen von Vögeln vollscheissen?
    Luxusprobleme, First World Problems, Jammern auf hohem Niveau, i know in know!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •