Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 38 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 566
  1. #16
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Meine Oma hatte früher so einen richtig schweren Trümmer als Pfanne. Wenn man den über den Schädel bekommen hätte, wäre es vorbei gewesen.

    Irgendwas aus Gußeisen. Mit richtig Gewicht.

    Machst du etwas Öl rein? Oder so rein gar keins?
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  2. #17
    Ich hab mit gusseisernen Pfannen keine guten Erfahrungen gemacht.
    Bei meiner besten Freundin hat die hochgepriesene Woll-Pfanne auch nicht überlebt, da löste sich irgendwann die Beschichtung

    Ich selber fahre mit einer Keramik-Pfanne von WMF und einer "No Name" (hab den Namen vergessen ) relativ gut, auch wenn sich bei der WMF-Pfanne langsam das Keramik löst
    Man muß sich einfach damit arrangieren, dass man beschichtete Pfannen früher oder später eben ersetzen muß, weswegen ich dafür nicht mehr so viel ausgebe.
    Meine Mutter schwört hingegen auf ihre Edelstahlpfanne. Blöd halt, dass da manches anbappt (Pfannkuchen etc), meine Mutter mag sie aber, weil sie zB angebratenes Fleisch mit dem am Boden haftenden Rest wunderbar zum Soßen machen nutzen kann.

    Schwören tu ich aber auf meinen Braun Stabmixer (hab so einen ähnlichen mit Becher, Rührbesen und kleinem Becher mit Edelstahlmesserchen)
    Den nutze ich wirklich sehr oft und gerne

  3. #18
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    Zitat Zitat von kleineelfe Beitrag anzeigen
    Meine Oma hatte früher so einen richtig schweren Trümmer als Pfanne. Wenn man den über den Schädel bekommen hätte, wäre es vorbei gewesen.

    Irgendwas aus Gußeisen. Mit richtig Gewicht.

    Machst du etwas Öl rein? Oder so rein gar keins?

    in den Gusseisernen geht ohne Öl gar nicht -
    die Patina lebt ja auch davon, dass da immer Öl einbrennt.

    ich geb da schon ordentlich Fett zu - also für mein Empfinden.

    aber bei Kartoffeln - da kann man fetten was man will - das ziehen die Kartoffeln ja auf - und schwimmen soll nicht alles im Öl.

    ich würde mir zB nie trauen etwas Paniertes in der Gusseisernen zu machen. was ich schade finde.


    Zitat Zitat von Rebus Beitrag anzeigen

    Schwören tu ich aber auf meinen Braun Stabmixer (hab so einen ähnlichen mit Becher, Rührbesen und kleinem Becher mit Edelstahlmesserchen)
    Den nutze ich wirklich sehr oft und gerne
    da hab ich das fast gleiche Billig-Produkt vom Lidl und lieb es auch sehr.
    wobei ich die Funktion des Multi-Zerkleinerers in dem Behälter mit Abstand am häufigsten nutze.
    also viel häufiger als die eigentliche "zauberstab"-funktion.
    Geändert von *Blue* (28-11-2018 um 17:13 Uhr)

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  4. #19
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Ich weiß gar nicht wo ich meine Pfanne her habe, weiß aber noch das ich nicht mehr als 20€ ausgegeben habe. Eben weil die Dinger inzwischen nicht mehr lange halten.

    Meinen Pürierstab hab ich auch schon ewig. Den hab ich damals gegen Paybackpunkte eingetauscht Und von meiner Mutter hatte ich mir so einen kleinen Alleszerhäcksler schenken lassen. Den liebe ich ja, Zwiebeln nur schälen, je nach Größe halbieren, ab da rein, einmal mit Schmackes los und zerkleinert sind die Zwiebeln. So fein krieg ich die per Hand nicht geschnibbelt.
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  5. #20
    Grösstenteils harmlos Avatar von Sugarmagnolia
    Ort: Hauptstadt
    Pfannen: Team "Le Creuset"

    Ja, die sind teuer. Erstmal.
    Ja, sind sauschwer. Müssen sie auch, damit der Boden schön plan bleibt.
    Ich habe meine jetzt 20 Jahre, ist ständig in Benutzung und da pappt nix an. Die herangezüchtete Beschichtung ist besser als alles andere. Brät alles knusprig und lecker. Vom Eierkuchen bis zur Bratkartoffel. leckere Steaks. Einfach alles.
    Und die Pfanne könnte ich meinen Enkel vererben, die hält noch 3 Generationen.

    Einen Schmortopf von selbiger Firma habe ich auch noch. Und eine eingebratene Eisenpfanne von meiner Mutter. Und noch eine Edelstahlpfanne von WMF. Mehr braucht kein Mensch. Also ich nicht.

    Messer: Zwilling (die schönen, alten mit Holzgriff. )
    Und meinen Stabmixer von Braun habe ich auch schon 15 Jahre. Zerkleinert wie eh und je. Alles.

  6. #21
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    deine Le Creuset Pfannen sind roh vermute ich, da von "herangezüchteter beschichtung" schreibst.
    weisst du, wie lange das gedauert hat ?

    das was du beschreibst - so hätte ich das gern.
    und wenn mir jm sagt: eine richtig gute Patina braucht 5 jahre - dann gedulde ich mich auch noch ein paar jahre.
    aber ich dachte, nach 2 jahren, wäre genug patina für bratkartoffeln da.
    aber ich nutz die natürlich auch nicht täglich - weil halt vieles noch nicht gut gelingt. ist ein huhn-ei-probelm

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  7. #22
    Grösstenteils harmlos Avatar von Sugarmagnolia
    Ort: Hauptstadt
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    deine Le Creuset Pfannen sind roh vermute ich, da von "herangezüchteter beschichtung" schreibst.
    weisst du, wie lange das gedauert hat ?

    das was du beschreibst - so hätte ich das gern.
    und wenn mir jm sagt: eine richtig gute Patina braucht 5 jahre - dann gedulde ich mich auch noch ein paar jahre.
    aber ich dachte, nach 2 jahren, wäre genug patina für bratkartoffeln da.
    aber ich nutz die natürlich auch nicht täglich - weil halt vieles noch nicht gut gelingt. ist ein huhn-ei-probelm
    Nicht so lange. Muss mich erinnern, halbes Jahr vielleicht? Nie mit Spülmittel abwaschen, nur heisses Wasser und auswischen.

  8. #23
    Edelstahlpfanne von WMF aus der "Profi"-Serie.
    Nur Edelstahl - außen und innen.
    Wo keine Beschichtung ist, kann auch
    nichts abgehen.

    Ich mache da alles mit. Und auch Kartoffeln
    brennen nicht an.

  9. #24
    Was meint ihr mit der Patina?
    Und was ist daran so gut?

    Den Braun-Stabmixer hab ich auch, der ist toll

  10. #25
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Was meint ihr mit der Patina?
    :
    Knies.
    😁

  11. #26
    Gebenedeites Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Morgen schlägt UncleTi hier auf.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #27
    Zitat Zitat von Zehnkämpferin Beitrag anzeigen
    Sind die Woll-Pfannen induktionsfähig?

    Ah. Da kam noch ein Link. Manche also, gibt eine eigene Linie dafür.
    Ich bin ja ein QVC Junkie und dort werden auch Woll Produkte verkauft. Ich habe eine kleine runde Pfanne mit abnehmbaren Griff und die brät tatsächlich alles so wie sie soll.

    Laut Woll-Schwiegersohn, der bei QVC die Präsentation macht würden die Produkte bei QVC preiswerter verkauft als bei Woll direkt. Keine Ahnung ob das stimmt, habe ich nicht überprüft.

  13. #28
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Danke für die Infos. Bei u s ist eher der Mann der QVC-Gucker, muss ich ihn mal fragen.


    Falls Ihr das auch zu Küchengeräten zählt: Der beste Brotkasten, den ich bisher hatte, ist der Superball von Wesco. Auch evtl. ein schönes Weihnachtsgeschenk?
    Hält alle Brotsorten wirklich frisch und sieht witzig aus. Gibt's in x verschiedenen Farben.

  14. #29
    Brotkasten - wir haben bei abgepacktem Brot/Toast immer das Problem, dass sie schimmeln. Aber zum Bäcker schaffen wir es nicht immer regelmäßig.

    Kann man verschiedene Brotsortem mischen?
    Packt man das Brot lose rein?
    Muss man dem Brot jeden Tag „Guten Morgen“ sagen? Hieß bei Tupperware so, dass man täglich lüften muss.

  15. #30
    psychrophil Avatar von Zehnkämpferin
    Ort: gerne im Schnee
    Zu abgepackten Brot kann ich leider nichts sagen. Vielleicht ist das feuchter?

    Ansonsten kann man im Wesco bunt mischen. Alles Lose, egal ob Semmeln oder Brot. Naja, so einmal am Tag machen wir ihn schon auf, um was rauszunehmen, wenn wir schon frisches Brot daheim haben oder gebacken haben. Aber nur ganz kurz jeweils.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •