Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 317 von 334 ErsteErste ... 217267307313314315316317318319320321327 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.741 bis 4.755 von 4996
  1. #4741
    Zu Froindin: Wahrscheinlich hat Meghan nicht so viele Freunde, schon gar nicht seit langem, aber die Promis sind Freunde der Herzogin.
    Geändert von Boston (25-01-2020 um 16:59 Uhr)

  2. #4742
    Warum sollten die Kanadier in Zukunft auch dafür zahlen? Familie Sussex ist doch dann privat und nicht mehr als königliche Botschafter da.

    Wenn es zu diesem Interview kommt, dann würde das mein Bild bestätigen und dann sollten sich beide schämen. Das wäre ein Tiefschlag gegenüber der Queen und Co.

  3. #4743
    Focus Kolumne von Jan Fleischhauer zur Meghan und Harry https://www.focus.de/politik/deutsch..._11587722.html
    geh wubben

  4. #4744
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Focus Kolumne von Jan Fleischhauer zur Meghan und Harry https://www.focus.de/politik/deutsch..._11587722.html
    Hä?

  5. #4745
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Nicht wundern, Jan Fleischhauer eben. Er hat die Gelegenheit genutzt, gegen seinen früheren Arbeitgeber (Spiegel!) auszuteilen.

  6. #4746
    Zitat Zitat von Aspirine Beitrag anzeigen
    Fürstin Charlene hat Geburtstag und ihre Kinder singen ihr ein kleines Ständchen:

    https://www.msn.com/de-de/unterhaltu...D=ansmsnnews11

    Irgendwie herrlich normal
    Goldig!

  7. #4747
    Zitat Zitat von Ninny Beitrag anzeigen
    Focus Kolumne von Jan Fleischhauer zur Meghan und Harry https://www.focus.de/politik/deutsch..._11587722.html
    Ich habe den Eindruck, dass Fleischhauers eigentliches Anliegen war, gegen den Spiegel auszuteilen, für den er seit ein paar Monaten nicht mehr arbeitet.
    Der reißerisch-hämische Titel passt jedenfalls zur wenig differenzierten Sichtweise im Beitrag. Einige Aussagen fand ich grenzwertig (z.B. die Herstellung eines Zusammenhangs zwischen der verbesserten Situation von Minderheiten bei zunehmenden Klagen über Benachteiligung) und ekelhaft der Grundton nach dem Motto "sollen sich doch mal nicht so haben".

  8. #4748
    Gnadenloses Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Zitat Zitat von Boston Beitrag anzeigen
    Hä?
    Lass es dir vom Legat übersetzen.

  9. #4749
    Zitat Zitat von cobrita Beitrag anzeigen
    Laut Italo-Gossip soll Meghan nun wirklich einem Interview zugestimmt haben, allerdings nicht mit Oprah sondern mit Ellen De Generes, die seit langem auch ihre Freundin ist. Darin soll so ziemlich alles angesprochen werden, was den Umgang mit den Royals von der Queen bis Catherine betrifft. Obwohl die Queen das in Sandringham wohl ausdrücklich abgelehnt haben soll.

    Da wird sich - wenn das wirklich stimmt und so kommen wird - nicht nur sie, sondern vor allem Harry warm anziehen müssen. Ich denke nicht, dass das die Krone einfach so aussitzen wird.

    Ich verstehe diese Frau nicht. Ich versuche es ja, schaffe es aber nicht. Hast nun deine Freiheit, wieso muss man da nun auch noch nachtreten (sollte es stimmen!!!)
    Laut Bunte kommt die Meldung von der Daily Mail.
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #4750

  11. #4751
    Zitat Zitat von Anscha Beitrag anzeigen
    Warum sollten die Kanadier in Zukunft auch dafür zahlen? Familie Sussex ist doch dann privat und nicht mehr als königliche Botschafter da.

    Wenn es zu diesem Interview kommt, dann würde das mein Bild bestätigen und dann sollten sich beide schämen. Das wäre ein Tiefschlag gegenüber der Queen und Co.
    i.S. Tiefschlag und schämen können sich die Queen, ihr Gatte und ihr Nachfolger mal gepflegt an die eigene Nase fassen.
    Schamlos die Enkelkinder und Kinder an die Presse und die Masse verhökert und sie mutterseelenallein hinter dem Sarg ihrer Mutter durch die Straßen Londons gejagt und sich selbst überlassen. Und ja - sie waren allein. Denn weder Opa, Vater noch der Onkel, die zwar mitlatschten, nahmen die Kinder an der Hand ... nee, da muss man als "Königskind" schon allein durch, denn Trauer und Verzweiflung zeigt man ja bei Königs nicht öffentlich. Das war für mich der absolute Tiefpunkt dieser Familie.

  12. #4752
    Jetzt schaden sie aber auch William und seiner Familie, wenn sie sich z.b. über Catherine äußern.

  13. #4753
    Zitat Zitat von Anscha Beitrag anzeigen
    Jetzt schaden sie aber auch William und seiner Familie, wenn sie sich z.b. über Catherine äußern.
    Das hat doch nur die Daily Mail geschrieben, von den meisten genannt: Daily fail. Das kann man nicht ernst nehmen.

  14. #4754
    Auch 'Daily Hate' genannt. Die fantasieren sich in allen Bereichen etwas zusammen, auch zu TV-Serien. Ich warte noch immer darauf, dass Diana Ross bei Dallas, Meryl Streep bei Friends und Angela Lansbury bei Games of Thrones auftauchen. Es wird sicher nie passieren und es war sicher nie in Planung.

  15. #4755
    Zumindest hat Ellen Degeneres, die ich sehr mag, seltsam zweideutig auf die Frage reagiert, ob sie aufgeregt sei Meghan Markle zu interviewen. Sie sagte "Natürlich bin ich aufgeregt". So bringt man Gerüchte jedenfalls nicht zum Schweigen, auch wenn man von einem Reporter von der Seite angequatscht wird und den veräppeln will.

    "Ellen was asked: ‘Are you excited about maybe interviewing Meghan Markle Ellen? She simply answered ‘Sure I’m excited’."


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •