Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 208 von 334 ErsteErste ... 108158198204205206207208209210211212218258308 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.106 bis 3.120 von 5009
  1. #3106
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Ich glaube, wap hat die gebastelt. Kann ja sonst nicht angehen.

    Jessas. jetzt dachte ich doch kurz,dass ich auf waps selbstgebastelte Trump-Tweets reingefallen wäre.





    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    ich habe da nix gebastelt, das hat der selbst geschrieben

    Zum Glück hat sie das gleich aufgeklärt.















    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  2. #3107
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    ja ne, ist durchaus wichtig, weil die verschuldung destabilisiert und ungute hebelwirkungen hat.

    aber fällt keinem auf, was die "welt" da für einen blödsinn aufführt?!
    die schreiben von trillionen wie nix, bringen alle möglichen tortenstatistiken,
    aber kein einziges wort von den trillionen an amerikanischen militärkosten, die auch der trump wieder erhöht hat?


    was ist das für eine zeitung?!
    Bei aller berechtigter Empörung lohnt es doch, mal auf die echten Zahlen zu gucken.
    "Trillion" ist das englischsprachige Äquivalent zum deutschen "Billion". Und selbst das ist falsch. "A trillion" bedeutet in etwa "eine Unsumme".

    Der Wehretat der USA betrug tatsächlich im Jahr 2017 offiziell 610 Mrd. US-Dollar. Das immer noch eine Riesensumme (a trillion), auch gemessen an den Ausgaben vom Zweiten auf der Liste, China - 228 Mrd., aber weltweit wurden "nur" 1,74 Billionen US-Dollar ausgegeben.
    Quelle

    Wenn schon mit Daten operieren, dann bitte sorgfältig. Sonst sind es Fake News.

  3. #3108
    Hier mal was zur Belustigung aus der gestrigen The View- Sendung. Am Anfang ist das Thema eigentlich die visuell etwas andere Bekanntgabe der Präsidentschaftskandidatur von Demokratin Klobuchar und der Tweet, den Trump daraufhin absetzte.

    Doch dann versucht Megan McCain (mal wieder) das Thema zu wechseln und will gerade anfangen sich mit der Rede Klobuchars zu beschäftigen (garantiert negativ )... da wird sie gnadenlos von Joy Behar ausgebremst. Das war in den ersten zehn Minuten der Sendung. Danach hat McCain bis zum Ende der Show fast nichts mehr gesagt.

    ABC hat offenbar kein Problem damit, das auf dem offiziellen YT Kanal zur Sendung zu zeigen :


  4. #3109
    ich liiieebe Joy Behar
    Meghan McCain ist nur noch selbstgefällig und nervig


    edit: und wieder sollen die Dems above risen...ich kann's nicht mehr hören.
    Geändert von Bijou (12-02-2019 um 12:37 Uhr)


    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  5. #3110
    Zitat Zitat von Jaspis Beitrag anzeigen
    Bei aller berechtigter Empörung lohnt es doch, mal auf die echten Zahlen zu gucken.
    "Trillion" ist das englischsprachige Äquivalent zum deutschen "Billion". Und selbst das ist falsch. "A trillion" bedeutet in etwa "eine Unsumme".

    Der Wehretat der USA betrug tatsächlich im Jahr 2017 offiziell 610 Mrd. US-Dollar. Das immer noch eine Riesensumme (a trillion), auch gemessen an den Ausgaben vom Zweiten auf der Liste, China - 228 Mrd., aber weltweit wurden "nur" 1,74 Billionen US-Dollar ausgegeben.
    Quelle

    Wenn schon mit Daten operieren, dann bitte sorgfältig. Sonst sind es Fake News.
    du kommst nicht auf die idee, dass ich das absichtlich mach...
    in amerikanischen news wird immer die trillion erwähnt, besonders wenn es um schulden geht.
    aber die haben auch kein metrisches system.
    trumps hände und gemächt messen wir gescheiterweise in inches.
    610 billion = more than half a trillion.
    oder 50 walls.
    -- trump hat dieses jahr 886 beantragt! *)


    https://www.nationalpriorities.org/c...g-has-changed/
    https://media.nationalpriorities.org...acted_2015.png
    hier der gegensatz zwischen zivilen programmen und militärausgaben.
    https://media.nationalpriorities.org...background.png
    64 "billion" für krieg. aber ein hauptbrocken für die militärbasen.

    Three Ways DoD Tries to Save Money, But Congress Won't Let It:

    https://www.thebalance.com/u-s-milit...growth-3306320
    und hier ist auch die genaue steigerung der letzten jahre aufgelistet.
    *) alles eingerechnet kommt für 2019 veranschlagt 886 billion heraus. das ist das doppelte von 2003.


    hier wird's interessant:
    https://www.thebalance.com/deficit-v...conomy-3305779
    The U.S. budget deficit was $211 billion in August 2018. That's much lower than the record high of $1.4 trillion reached in FY 2009.

    The U.S. debt exceeded $21 trillion on March 15, 2018. That's more than triple the $6 trillion debt in 2000.
    aber die zahlen für 2019:
    https://www.thebalance.com/current-u...eficit-3305783
    die ausgaben sind also 4.41 trillion,
    und das deficit 0.98 trillion -- die militärausgaben ~0.89 trillion.

    womit wir bereits in einer grössenordnung sind. halbierte militärausgaben würden ca. halbiertes defizit ergeben.

    trump hatte allerdings ende 2018 gesagt:
    https://www.forbes.com/sites/lorenth.../#1d6842c95248
    U.S. Defense Spending Is 'Crazy.'
    The president predicted that he and the leaders of Russia and China would one day begin discussing how to bring about such a halt.

    wer dagegen ist, das sind ein paar mächtige typen im congress und in den lobbies, und natürlich die neocons aus ideologischen gründen.


    die "welt" schreibt von den schulden, und erwähnt nicht, dass die ein angehäuftes defizit darstellen, und dass die militärausgaben fast so hoch sind, wie dieses defizit.
    Geändert von hans (12-02-2019 um 12:47 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  6. #3111
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Können wir uns bitte darauf einigen, hier die deutschen Angaben zu verwenden?
    Also: US-Billion = D-Milliarde = 1.000 D-Millionen
    US-Trillion = D-Billion = 1.000 D-Milliarden

    Sonst ist nichts vergleichbar.

  7. #3112

  8. #3113



    Der guckt, als würde er verstehen, um was es geht.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  9. #3114

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  10. #3115



    Der IMMER mit seinen beschi..enen Crowds. Das ist alles was bei diesem Kretin zählt.



    Meiner ist länger als deiner.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  11. #3116
    Die sollten dem solche Hologramme wie diese japanische Hologramm-Sängerin hinstellen, tausende, aufeinandergestapelt. Dann freut er sich, weil das dann auch noch glitzert.


    Bei dieser Rede, ich habe nur Ausschnitte gesehen Da stand so eine dunkelhaarige Tuss gut sichtbar hinter Trump. Alle haben brav auf Kommando geklatscht, nur die Tuss nicht. Die hatte einen Maga-Hut auf, und eben diese braunen Haare und hat debil gegrinst. Ich glaube, das war die Praktikantin, die damals den im karierten Hemd ersetzt hat und die dann auch vorgeschickt wurde, um Acosta das Mikro wegzunehmen. Jetzt hat sie nicht geklatscht. Das war das Ende ihrer Karriere bei Trump.






    Heute beim Doc im Wartezimmer Tratschheftchen durchgeblättert. Und siehe da: Klobuchar und Obama haben Schweizer Wurzeln. Bei Klobuchar warens Grosseltern um die 1920, bei Obama ein Urahn von 16hundertirgendwas, der ausgewandert ist.

    Tja, und was hat DE rübergeschickt? Trump.

  12. #3117
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Die sollten dem solche Hologramme wie diese japanische Hologramm-Sängerin hinstellen, tausende, aufeinandergestapelt. Dann freut er sich, weil das dann auch noch glitzert.


    Bei dieser Rede, ich habe nur Ausschnitte gesehen Da stand so eine dunkelhaarige Tuss gut sichtbar hinter Trump. Alle haben brav auf Kommando geklatscht, nur die Tuss nicht. Die hatte einen Maga-Hut auf, und eben diese braunen Haare und hat debil gegrinst. Ich glaube, das war die Praktikantin, die damals den im karierten Hemd ersetzt hat und die dann auch vorgeschickt wurde, um Acosta das Mikro wegzunehmen. Jetzt hat sie nicht geklatscht. Das war das Ende ihrer Karriere bei Trump.






    Heute beim Doc im Wartezimmer Tratschheftchen durchgeblättert. Und siehe da: Klobuchar und Obama haben Schweizer Wurzeln. Bei Klobuchar warens Grosseltern um die 1920, bei Obama ein Urahn von 16hundertirgendwas, der ausgewandert ist.

    Tja, und was hat DE rübergeschickt? Trump.

    Das verbitte ich mir! Wir haben den nicht rübergeschickt, wir haben den RAUSGESCHMISSEN. Wir wollten den nicht mehr. Das ist ein riesiger Unterschied.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  13. #3118
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen

    Tja, und was hat DE rübergeschickt? Trump.
    Stell dir nur vor, er wäre hier geblieben.

  14. #3119



    Kotzeimer nicht vergessen.

    Und die musikalische Untermalung......

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  15. #3120



    Na so was. Der alte Sack zieht doch den kürzeren.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •