Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 206 von 334 ErsteErste ... 106156196202203204205206207208209210216256306 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.076 bis 3.090 von 5009
  1. #3076


    das lässt ihm einfach keine Ruhe

  2. #3077
    und überhaupt, alle sind doof und unfähig, das FBI, CIA, das Militär, Gott... Trump könnte das alles viel besser!!!

  3. #3078
    Zitat Zitat von jagutichsachma Beitrag anzeigen
    "unstructured time" - das neue codewort für hamberders und tv.
    Watching muder documentaries






    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen

    damit das mal klar ist, wer mit Fakten kommt, ist ein Lügner.




    Hardest working man in show presidenting biz



    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  4. #3079
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...en-Rekord.html

    Seit Donald Trump im Amt ist, wächst der amerikanische Schuldenberg noch schneller. Jetzt wird eine neue Schallgrenze durchbrochen. Die Dimensionen sind inzwischen so gewaltig, dass die Situation allmählich außer Kontrolle gerät.

    Komisch, dass er mit diesem Rekord nicht prahlt, wo er doch einst stolz verkündete, dass er der König der Schuldenmacher ist
    Das Faszinierende ist ja dabei auch, daß die Republikaner sich als "Party of fiscal responsibility" gebährdeten als Obama noch im Amt war ... und eine Menge seiner Pläne mit dem Argument ausbremsten, daß die Schuldenlast dadurch erhöht würde.
    Komisch ... als Trump dann PotUS wurde und mit Plänen ankam bei denen die Mehrheit der Wirtschaftsexperten davon redeten wie sehr die Schuldenlast erhöht würde, da war von Fiscal responsibility plötzlich nix mehr zu spüren ... bzw. es wurden einfach Fantasiezahlen in den Raum geworfen mit denen ein aus der Steuererleichterung resultierender Wirtschaftsboom die Neuverschuldung ausgleichen würde.

    Im Prinzip könnten die Demokraten den Republikanern das um die Ohren hauen, wenn diese nochmal irgendwann mit dem Argument "fiscal responsibility" kommen würden (um Pläne der Demokraten zu blockieren)
    (wird aber wohl ein Wunschtraum bleiben ... denke mal die Doppelmoral der republikanischen Senatoren und Kongressabgeordneten wird sehr schnell vergessen werden und jede negative Auswirkung der Trump-Administration alleine Trump in die Schuhe geschoben werden und nicht den republikanischen Senatoren/Repräsentanten die seine Pläne unterstützten/ermöglichten)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  5. #3080
    Ich hoffe, dass der nächste Präsident präsendiale, aber auch deutliche Worte gegenüber seinem Vorgänger findet. Zum Beispiel "Ich werde meine Arbeitszeit nicht auf Twitter verbringen" und ähnliches.
    Als einigermaßen normal denkender Mensch sind Donalds Tweets doch eigentlich nicht zu fassen. Ich finde die so dermaßen fremdschämig.
    Verstehen Sie?

  6. #3081
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen

    Im Prinzip könnten die Demokraten den Republikanern das um die Ohren hauen, wenn diese nochmal irgendwann mit dem Argument "fiscal responsibility" kommen würden (um Pläne der Demokraten zu blockieren)
    Die Dems könnten den Reps jetzt schon soooo viel an offensichtlicher Scheinheiligkeit um die Ohren hauen. Die brauchen mal jemanden, der mal so richtig rumpoltern kann wie Trump, nur eben mit echten Fakten und mit echter Kompetenz. Aber die Dems sind immer irgendwie nett, anständig und halten sich an die Spielregeln.


    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  7. #3082
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass der nächste Präsident präsendiale, aber auch deutliche Worte gegenüber seinem Vorgänger findet. Zum Beispiel "Ich werde meine Arbeitszeit nicht auf Twitter verbringen" und ähnliches.
    Als einigermaßen normal denkender Mensch sind Donalds Tweets doch eigentlich nicht zu fassen. Ich finde die so dermaßen fremdschämig.

    Was wieder einmal durch die Tweets der vergangenen nur ca. 24 Stunden bewiesen ist.

    Die strotzten wieder mal dermaßen vor Selbstlob, vor himmelschreienden Lügen, horrenden Übertreibungen, dass ich jedes einzelne Mal nachsehen muss, ob sie tatsächlich von DEM sind oder ob das ein Parodie-Account ist. So brüllende Idiotie kommt einem aus jedem Tweet entgegen.




    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  8. #3083


    "Tremendous crowd!" - aha, das weiß er jetzt schon.

    El Paso, darüber sagt Trump ja, es wäre die gefährlichste Stadt in Amerika (dass er sich da überhaupt hin traut)

    Fakten, die natürlich Fake sind, sagen das:




  9. #3084
    Hah! Für 5 $ kann ich Mitglied im Club für Mauerbefürworter werden!


    Bild:
    ausgeblendet



    Erst letzte Woche wurde ein MS-13 Gang-Mitglied verhaftet, nach einer Schiesserei in der New Yorker U-Bahn. Wir entfernen diese Gang-Mitglieder zu Tausenden, aber ohne sichere Grenze strömen sie gleich wieder zurück.
    Trotz dieses Wissens haben sich die Dems für ein trauriges Spiel mit der Sicherheit aller Amerikaner entschieden.
    In meiner Rede zur Lage der Nation habe ich zur Einheit aufgerufen, habe die Dems dazu aufgerufen, Grösse anstatt Blockade zu wählen.
    Mit der Frist für den Kongress, die Wall bis 15.02. zu finanzieren, brauche ich Ihre Hilfe, um Druck auf die Dems auszuüben und ein Offizielles Baut Die Mauer-Mitglied zu werden.


    Und dann eben die üblichen 5 $. Den 1 $ hats gar nicht mehr im Angebot. Geht jetzt erst bei 5 $ los.

  10. #3085
    Und Pompeo tingelt durch Ungarn und Polen, um denen klarzumachen, was sie gefälligst zu tun haben. ähh dass nur die Amis ihr Wohl im Sinn haben und sonst niemand.

  11. #3086
    Das in Abu Dhabi nennt sich World Government Summit, also Treffen der Regierungen der Welt. Ich hab mal einen Blick in die Agenda geworfen: es geht um die Zukunft der Städte, Handel, AI. Alles in Allem um die Gestaltung der Zukunft. Christine Lagarde ist dort, Ban Ki Moon auch. Allerlei 3.-Welt-Länder.
    Ich habe nicht wirklich rausfinden können, wer genau aus Europa bzw. den USA dabei ist, in der Liste der Sprecher bzw. Teilnehmer der Diskussionen schreiben sie keine Herkunftsländer dazu, nur die Berufsfunktion.
    Jedenfalls sind die Chinesen laut Berichten stark vertreten, die wollen mit den Saudis/Emiraten den Handel Richtung Afrika und Europa ausbauen. Drum auch der neue Terminal im Hafen von Abu Dhabi, über die Emirate kommt sowieso schon jede Menge Ware nach Afrika, Europa und den Nahen Osten aus China rein.


    https://www.worldgovernmentsummit.or...thering/agenda

  12. #3087
    IBM hat heute Abend eine Präsentation. Eine AI und ein Mensch hören gleichzeitig einen Vortrag von 4 Minuten und müssen dann eine 4-minütige Antwort ad hoc erstellen, eine Art Gegenargument, wie ich das verstanden habe.

    Das ist ja alles gut und schön, aber ich denke, TRump hat sowas schon eingebaut. So eine AI muss man ja auch mit Regeln füttern, nach denen sie entscheiden kann/muss, was sinnvoll ist oder nicht. Bisher konnte AI Schach oder sonstige Spiele, da sind die Regeln ja klar definiert. Gesellschaftliche Regeln hingegen unterliegen politischen Ansichten, und nach diesen Regeln entscheidet dann die AI. Es kommt also drauf an, wer die AI baut und programmiert.

    Wie gesagt, IBM ist etwas spät, Trump hat das schon lange eingebaut, drum plappert der immer dasselbe.

  13. #3088
    Bezos von Amazon wird erpresst. Vom National Enquirer. Die haben irgendwas wegen seiner Scheidung geschrieben, dann hiess es, die haben das nur gemacht, weil der Pecker von NE Kumpel von TRump ist, alles politische SChlammschlacht. Dann hätten die Anwälte vom NE Emails an Bezos geschrieben, dass sie Fotos von ihm hätten, peinliche, u.a. auch sexueller Natur, und wenn er nicht öffentlich erkläre, dass die Scheidungsgeschichten im Heftchen keinen politischen Hintergrund hätten, würden sie die Fotos veröffentlichen.

    Das Internet ist voll davon, kann man jede Menge googeln.
    Und mal ganz ehrlich: ich glaube dann doch eher Bezos als dem Kumpel von Trump.



    https://eu.usatoday.com/story/money/...ek/2829977002/

  14. #3089
    Ich hatte neulich nebenher einen dieser SChrottkrimis von Law & Order laufen. Es ging da irgendwie um einen Hochstapler und Betrüger, der Leuten Geld für nicht existierende Dinge zur Investition aus dem Kreuz leierte. Unter anderem fanden die Ermittler in den beschlagnahmten Unterlagen einen Dankesbrief von Donald Trump Goran las den vor, Trump bedankte sich für den Investment-Tip. Und er hatte das Wort Investment falsch gschrieben. Worauf Eames meinte, dass die Sekretärin doch sicher ein REchtschreibprogramm habe. Der Blick von Goran war köstlich: er sagte keine Wort, aber es war klar: "als ob der eine Sekretärin zahlen würde, als eine für den arbeiten wollen würde"

  15. #3090
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Ich hatte neulich nebenher einen dieser SChrottkrimis von Law & Order laufen. Es ging da irgendwie um einen Hochstapler und Betrüger, der Leuten Geld für nicht existierende Dinge zur Investition aus dem Kreuz leierte. Unter anderem fanden die Ermittler in den beschlagnahmten Unterlagen einen Dankesbrief von Donald Trump Goran las den vor, Trump bedankte sich für den Investment-Tip. Und er hatte das Wort Investment falsch gschrieben. Worauf Eames meinte, dass die Sekretärin doch sicher ein REchtschreibprogramm habe. Der Blick von Goran war köstlich: er sagte keine Wort, aber es war klar: "als ob der eine Sekretärin zahlen würde, als eine für den arbeiten wollen würde"
    Die Folge habe ich auch gesehen und herzlich gelacht


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •