Seite 3 von 241 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 3601
  1. #31

  2. #32
    Nachdem ich neulich Malcolm Nance bei Amanpour im Interview gesehen hatte, hab ich mir sein Buch als Hörbuch geholt. Scary shit, auch wenn Vieles mittlerweile bekannt ist. Die Analyse der ganzen Verstrickungen macht Sinn. Ich finde es hochspannend.

    https://www.amazon.com/Plot-Destroy-.../dp/0316484814


    @Wap, alles erdenklich Gute auch von mir.


  3. #33
    "They say a little knowledge is a dangerous thing, but it's not one half so bad as a lot of ignorance."
    Terry Pratchett - Equal Rites

  4. #34
    Zitat Zitat von Teachef Beitrag anzeigen
    Nachdem ich neulich Malcolm Nance bei Amanpour im Interview gesehen hatte, hab ich mir sein Buch als Hörbuch geholt. Scary shit, auch wenn Vieles mittlerweile bekannt ist. Die Analyse der ganzen Verstrickungen macht Sinn. Ich finde es hochspannend.

    https://www.amazon.com/Plot-Destroy-.../dp/0316484814


    @Wap, alles erdenklich Gute auch von mir.

    mccarthy feiert in der hölle sektparty. vielleicht bekommt er seinen krieg ja posthum, wenn genügend leut auf nance abfahren...
    (der ist mir schon in mehreren krisen aufgefallen. )

    glen greenwald über nance:
    https://theintercept.com/2018/07/08/...-rewards-them/

    None of Nance’s statements here is opinion. These claims — especially that I am an “agent of Moscow” and “deep in the Kremlin pocket” — are intended to be factual statements: that I work for, and am paid by, Russia and the Kremlin, and that I aided Snowden in “defecting” to Moscow. They are all outright lies. There is no other way to describe them.

    Thus far, his tweet has been retweeted by close to 5,000 people. After I noted that they were lies, Nance reaffirmed them and said how proud he was to have broadcast them.

    This is because Nance knows that he is free to lie this way with impunity. That’s because he works for an organization — MSNBC — that masquerades as a news outlet but actively encourages its employees to lie this way about anyone who criticizes the Democratic Party.
    nance über greenwald
    https://twitter.com/malcolmnance/sta...153280?lang=de


    hier die corporate democrats - greenwald und jill stein seien praktisch putintrolle:
    https://www.dailykos.com/stories/201...r-Russia-Stein

    wenn nance das schreiben kann, dann kann peter morlock genauso gut folgendes anmerken:
    https://thenewsrep.com/103975/a-matt...malcolm-nance/
    sozusagen auf augenhöhe.


    vielleicht interessanter - medium:
    https://medium.com/@caityjohnstone/d...c-4f6b847dd62a

    der artikel hat mehrere interessante stellen, hier nur eine direkt betreffende:
    The fact that the antiwar left is completely deprived of a voice on Democratic Party-aligned media is the fault of those media outlets and those media outlets only. Centrist pundits think it’s perfectly reasonable to just tell anti-establishment voices, “No, see, what we’re doing here is that you shut up, just shut up and go away forever and never say anything to anyone, ever again.” They are wrong.

    When centrists whine about an antiwar leftist appearing on Russian or right-wing media because it “lends those outlets credibility,” what they are actually doing is whining that those leftists are exposing the complete lack of credibility that outlets like CNN and MSNBC have. Their doors are always open to lying, depraved intelligence community insiders like James Clapper and John Brennan and Iraq-raping neocons like Bill Kristol, but to antiwar leftists that door is slammed shut except for the occasional Jill Stein appearance a couple times a year so that Chris Cuomo can wag his finger at her and publicly insinuate that she supports the Kremlin.

    The blame for the fact that critics of the US power establishment are forced to find weird platforms to get their voices heard rests solely upon all the other outlets which slam the door on them. The fact that they would rather platform disgusting liars like Malcolm Nance than men like Glenn Greenwald is their fault, and theirs alone. They should worry less about RT and Fox News being given credibility and more about their own lack of it.

    wie steht nance wohl zu antikriegs-aktivistInnen?
    https://www.washingtontimes.com/news...-nominates-tr/
    wenn man solche geilen ideen hat..

    https://therealnews.com/stories/mblu...l0920russiapt1
    die show bringt es etwas pointiert..
    Geändert von hans (16-12-2018 um 06:31 Uhr)
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  5. #35
    Rückblende - ein sehr engagierter Artikel des Spiegel über den Irakkrieg, und welche untaten durch die bekannten Whistleblowers aufgedeckt wurden:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-30748428.html

    Und da findet sich auch:
    Malcolm Nance, Chef eines ebenfalls in Bagdad operierenden Unternehmens, zieht aus der mangelhaften Unterstützung des Militärs für in Bedrängnis geratene Private nur eine Konsequenz: "Wir rüsten auf, wenn auch heimlich." Handgranaten gebe es auf den Märkten der Hauptstadt schon für einen Dollar. Auch Raketenwerfer und schwere Maschinengewehre gehören nicht zur Mangelware. "Diesen Krieg führen nicht mehr nur die alliierten Streitkräfte", sagt Nance.
    Genau das aber verursacht zusätzliche Komplikationen. Die Privatkrieger verfügen weder über umfassende Geheimdiensterkenntnisse noch über Details der militärischen Operationsplanung.
    ....
    Auch viele Amerikaner machten die Bilder sprachlos. Als der einstige Marineinfanterie-Oberst Bill Cowan zum ersten Mal die Bilder der entwürdigten Gefangenen von Abu Ghureib sah, sagte er: "Das sind genau die Dinge, für deren Beendigung wir im Irak einmarschiert sind - und jetzt geschehen sie unter unserer Aufsicht." .
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  6. #36
    https://www.huffingtonpost.com/linda..._b_607187.html
    neocon Bolton gegen Obama wegen Israel
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  7. #37
    Seh grad erst den Titel des neuen Threads. Wieder einmal
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  8. #38
    Zitat Zitat von hans Beitrag anzeigen
    You’re welcome.

  9. #39
    Trump will Gülen an die Türkei ausliefern laut NTV

  10. #40
    reuters zum tod des kleinen mädchens aus guatemala
    https://www.compuserve.com/news/stor...16/KBN1OE0PY_3
    leberversagen und gehirnschwellung, ursache ungeklärt.
    das leben im dorf wird unmöglich aufgrund der palmöl wirtschaft.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  11. #41
    Trump soll Gülens Auslieferung in Aussicht gestellt haben

    Der US-Präsident prüft der türkischen Regierung zufolge die Auslieferung des islamischen Predigers Fethullah Gülen. Donald Trump habe dies am Rande des G20-Gipfels zugesagt.
    zutrauen würde ich das Trump. ER braucht dringend etwas, um von seinen Verbrechen abzulenken. Das wäre allerdings ein weiterer Tiefpunkt seiner Präsidentschaft.

  12. #42
    Zitat Zitat von wap Beitrag anzeigen
    Trump soll Gülens Auslieferung in Aussicht gestellt haben



    zutrauen würde ich das Trump. ER braucht dringend etwas, um von seinen Verbrechen abzulenken. Das wäre allerdings ein weiterer Tiefpunkt seiner Präsidentschaft.
    Wobei ich Trump auch zutraue, dass auf die Frage gesagt hat, dass er es prüft. Einfach nur deswegen, weil er keine Ahnung hatte worum es ging.

    Zweite Möglichkeit: Die türkische Regierung behauptet das einfach nur, weil sie sicher wissen, dass Trump eh nicht mehr weiß, ob er da was zugesagt hat oder nicht.

  13. #43

  14. #44
    Witch hunt!
    "They say a little knowledge is a dangerous thing, but it's not one half so bad as a lot of ignorance."
    Terry Pratchett - Equal Rites

  15. #45


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •