Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 8 von 334 ErsteErste ... 4567891011121858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 5009
  1. #106
    Trump wettert per Twitter gegen Zinsanhebung: "It is incredible that with a very strong dollar and virtually no inflation, the outside world blowing up around us, Paris is burning and China way down, the Fed is even considering yet another interest rate hike. Take the Victory!"



    USA: Empire State Manufacturing Index im Dezember bei 10,9 Punkten. Erwartet wurden 20,1 Punkte nach 23,3 Punkten im Vormonat.
    das klingt extrem schlecht

  2. #107
    Ich zapp ja manchmal zu diesen hysterischen Börsenheinis auf CNBC. Die sind hysterisch wie immer, aber die Zahlen, die sie zeigen, sind seit Tagen alle immer rot.

  3. #108
    seit Wochen bzw Monaten alles rot kann ich bestätigen

  4. #109
    Zitat Zitat von chucky Beitrag anzeigen
    seit Wochen bzw Monaten alles rot kann ich bestätigen

    Das ist die Weihnachtsdeko in den Läden.

  5. #110

  6. #111



    Ein guter Kommentar zu dem weinerlichen Gejaule dieses Jammerlappens.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  7. #112
    Zitat Zitat von cobrita Beitrag anzeigen

    Haben wir eigentlich wirklich noch unsere eigenen Ideen und Durchblick? Sind wir sicher, dass wir auf der "richtigen" Seite stehen? Ich bin davon ja überzeugt aber in wie weit kann ich denn sagen, ich lese nur die "richtigen" Quellen und glaube das auch noch? Und wie tief ist die Manipulation denn schon integriert?

    https://www.zeit.de/digital/internet...omplettansicht
    Toller, beängstigender Text. Bemerkenswert auch:

    Die Strategie hinter der Operation erklärte Dmitri Peskow, Putins lang dienender Pressesprecher, in einem Interview im Jahr 2017. Bemerkenswert war nicht nur, wie offen Peskow darin Auskunft gab, sondern woher er seine Ideen bezog. Er sprach von "einem neuen Interessenkonflikt" zwischen Russland und dem Rest der Welt, der durch die sozialen Medien hervorgerufen worden sei. Er äußerte sich zudem bewundernd über den unglaublichen Einfluss neuer Onlinemächte und nannte als eine davon: Kim Kardashian. "Stellen wir uns einmal vor, sie würde eines Tages sagen: 'Liebe Follower, bitte tut dieses oder jenes'", sagte er. "Dann würde dieser Aufruf von Abermillionen Menschen ernst genommen." Und das, obwohl Kardashian über "keinen Geheimdienst, kein Innenministerium, kein Verteidigungsministerium, keinen KGB" verfüge.
    Genau so ist es dann ja auch gekommen. Ich persönlich finde nun die Kardashians genauso blöd wie Trump oder offensichtliche Propaganda. Dann macht das nicht so viel mit einem, glaube ich. Denn es ja nicht gerade um Raketenwissenschaften, wenn Kims Kardashian sich bzgl. Trump rechtfertigt oder Trump selbst die nächste Grenzverletzung übt oder russische Bots & friends Lügen verbreiten - das ist alles oft sehr durchsichtig.

    Gefährlich wirds m.E. nur da, wo es die eigenen blinden Flecken/ Schwächen betrifft. Die sind für einen selbst ja naturgemäß diffus und emotional. Und dann haben verwirrende Infos leichtes Spiel.

    Vielleicht hilft nur Austausch mit Menschen, die ganz anders denken als man selbst. Also nicht im Sinne von Schlagabtausch, sondern im Sinne echter Reflexion. In Ruhe zuhören, nachdenken, recherchieren. (Allerdings kann das natürlich auch leicht ein fulltime Job werden).

  8. #113
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Toller, beängstigender Text. Bemerkenswert auch:



    Genau so ist es dann ja auch gekommen. Ich persönlich finde nun die Kardashians genauso blöd wie Trump oder offensichtliche Propaganda. Dann macht das nicht so viel mit einem, glaube ich. Denn es ja nicht gerade um Raketenwissenschaften, wenn Kims Kardashian sich bzgl. Trump rechtfertigt oder Trump selbst die nächste Grenzverletzung übt oder russische Bots & friends Lügen verbreiten - das ist alles oft sehr durchsichtig.

    Gefährlich wirds m.E. nur da, wo es die eigenen blinden Flecken/ Schwächen betrifft. Die sind für einen selbst ja naturgemäß diffus und emotional. Und dann haben verwirrende Infos leichtes Spiel.

    Vielleicht hilft nur Austausch mit Menschen, die ganz anders denken als man selbst. Also nicht im Sinne von Schlagabtausch, sondern im Sinne echter Reflexion. In Ruhe zuhören, nachdenken, recherchieren. (Allerdings kann das natürlich auch leicht ein fulltime Job werden).


    Naja, wenn die Kardashian sagt, alle sollen Trumps Mauer unterstützen, dann mag uns das lächerlich erscheinen. Aber viele werden dem Aufruf folgen, weil wenn die das sagt, wird wohl was an den bösen Immigranten dran sein.
    Wichtig bei all dieser Einflussnahme 2016 ist auch, dass offenbar viele Millionen Menschen erreicht wurden, aber nicht alle beeinflusst werden mussten. Die Wahl war knapp, ein paar Tausend oder wenige Hundertausend reichten aus. Ich hab das schonmal irgendwo aufgeschnappt: es ging drum, die Trump-Base bei diesen 35% oder was das war zu halten, damit die wenigen Stimmen Vorsprung gehalten werden konnten. Die haben sich das schon richtig ausgedacht.


    Dazu kommt das "neue" Stadt-Land-Gefälle. Es leben viel mehr Menschen in urbanen Gegenden, mit Service-Jobs, kreativen Jobs, Finanzsektor, guten Ausbildungen etc. Prozentual weniger Menschen leben auf dem Land, mit mehr Fabrikjobs, die jetzt Robotern zum Opfer fallen, die unter anderem von denen "aus der Stadt" angeschleppt werden. Die Ausbildung auf dem Land ist auch weniger gut mangels grossem Angebot. Das verschiebt die Klassenunterschiede von städtischem oder regionalen "oben und unten" zu nationalem Stadt-Stadt. Die Bedürfnisse beider Bevölkerungsgruppen sind auch anders. Die auf dem Land wollen ihre Fabrikjobs, unterstützen je nach dem auch den Fabrikbesitzer, der ja bisher gemäss Theorie Klassenfeind war. In der Stadt wollen sie schicke gut bezahlte Jobs, weil die Lebenshaltungskosten explodieren, die Konzernbesitzer sind auch nicht wirklich fassbar als Klassenfeind und Bösewicht, je nach Stufe in der Hierarchie hat man Aktienanteile etc.

    In dieses neue Konglomerat, weil es niemand auf gesellschaftlicher Ebene mal genauer anschaut, kann sich so eine Wahlmanipulation easy einklinken und die wenigen notwendigen Stimmen zusammenbringen.




    In Kommentaren auf CNN wird neu offen die Legitimation der Trump-Wahl angesprochen, weil alles so offensichtlich wird. Ausserdem sei alles, was Trump die letzten Jahre in die Hand genommen hat, mittlerweile Gegenstand von Ermittlungen. Ein regierender Präsident kann nicht angeklagt werden, heisst es, aber die Familie sehr wohl. Also von der Trump Organization bis zum Wahlkampfkomittee und alles dazwischen und darüber hinaus steht unter Verdacht und es wird gegen die ermittelt.
    Das wird Trump das Weihnachtsfest ordentlich versauen.

  9. #114
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    In Kommentaren auf CNN wird neu offen die Legitimation der Trump-Wahl angesprochen, weil alles so offensichtlich wird. Ausserdem sei alles, was Trump die letzten Jahre in die Hand genommen hat, mittlerweile Gegenstand von Ermittlungen. Ein regierender Präsident kann nicht angeklagt werden, heisst es, aber die Familie sehr wohl. Also von der Trump Organization bis zum Wahlkampfkomittee und alles dazwischen und darüber hinaus steht unter Verdacht und es wird gegen die ermittelt.
    Das wird Trump das Weihnachtsfest ordentlich versauen.
    Aber sowas von! Ich mag ja die Grafiken, wo immer so schön gezeigt wird, was schon alles im Visier von Mueller und co. ist.

  10. #115
    Ihr könnt die offizielle Weihnachtskarte für Trump unterschreiben.

    Wenn ihr jetzt denkt, da kommt eine tolle Karte mit Musik und Weihnachtsliedern und Glitzer und so, weit gefehlt. Sieht aus als ob schnell zusammengeschustert, ganz ohne Bilder, nicht mal das Layout einer Weihnachtskarte, ein bisschen wie die Seite der Offiziellen Regierungsseite von Nordkorea.

    Ich hab ihm zu Weihnachten graue Haare gewünscht und Impeachment und überhaupt alles Böse, die Weihnachtsdeko als grässlich befunden aber seiner Persönlichkeit angemessen. Und natürlich kam dann der Spendenaufruf. Nicht für die Armen zur Weihnachtszeit, sondern für den Trump-Wahlkampf.


    https://action.donaldjtrump.com/the-...ttom_other_all

  11. #116
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Ihr könnt die offizielle Weihnachtskarte für Trump unterschreiben.

    Wenn ihr jetzt denkt, da kommt eine tolle Karte mit Musik und Weihnachtsliedern und Glitzer und so, weit gefehlt. Sieht aus als ob schnell zusammengeschustert, ganz ohne Bilder, nicht mal das Layout einer Weihnachtskarte, ein bisschen wie die Seite der Offiziellen Regierungsseite von Nordkorea.

    Ich hab ihm zu Weihnachten graue Haare gewünscht und Impeachment und überhaupt alles Böse, die Weihnachtsdeko als grässlich befunden aber seiner Persönlichkeit angemessen. Und natürlich kam dann der Spendenaufruf. Nicht für die Armen zur Weihnachtszeit, sondern für den Trump-Wahlkampf.


    https://action.donaldjtrump.com/the-...ttom_other_all
    Lil wie sie leibt und lebt.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  12. #117

  13. #118
    Trump musste mal wieder einen Tweet korrigieren. Er schrieb Boarder Security statt Border Security.

    https://eu.usatoday.com/story/news/p...po/2334531002/

  14. #119


    ignorant barbarian, sexual predator, shameless liar, professional grifter, race-baiting wannabe-dictator, flatulent butternut squash, adult blobfish, Cheeto-dusted bloviator, melting pig carcass, rage-addled Oompa Loompa

  15. #120
    Weiß man eigentlich, ob Stephen Miller mit Friedrich Merz verwandt ist? So vong Optik her?
    Verstehen Sie?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •