Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 256 bis 263 von 263
  1. #256
    Ich mag die langen Dinger nicht, entweder ich esse gleich die kurzen Makkaroni oder ich zerkleinere mir meine Spaghetti, jawohl.

  2. #257
    Zitat Zitat von Tiamat Beitrag anzeigen
    Ich bin Schwäbin. Das sagt schon alles.


    Aber in diesem speziellen Fall geht es um dieses Semmelbrösel-Sache. Ich kannte das noch gar nicht und nach meinem ersten (süßen) Versuch mit Spaghetti bin ich begeistert davon.

    Und diese Idee, zusätzlich zu den Semmelbröseln noch Zucker und Walnüssen dazu......... mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    Ui...Spaghetti mit Bröseln kann ich mir jetzt nicht gerade vorstellen. Sehr wohl aber mit Schupfnudeln (aus Kartoffelteig) oder auch Nudeln aus Topfenteig. Die mag ich dann sehr Bei uns auch statt Bröseln dann Mohn, genau so lecker.

    Kennt jemand den Heidensterz aus Buchweizenmehl?
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

  3. #258
    Meine Oma hatte ein Gericht, dass so unendlich lecker war, alle,wirklich alle liebten es! 3 Töchter und eine Schwiegertochter versuchten das nachzumachen, aber es gelang nie so richtig. Es war ok, aber nicht wie bei Oma! Ich hatte schon als Jugendliche den Verdacht,das sie das Rezept zwar weitergab, aber eben nicht ganz so, wie sie es macht und ich denke, deswegen schmecken Speisen heute anders Die Rezepte werden weitergegeben. aber nicht unbedingt so

  4. #259
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Ich mag die langen Dinger nicht, entweder ich esse gleich die kurzen Makkaroni oder ich zerkleinere mir meine Spaghetti, jawohl.
    Und all die Jahre dachte ich, ich wir beide freuen uns über die extra langen Spaghetti
    In Afrika gab es mal einen Stamm, dessen Götter den Männern befohlen haben, auf dem linken Bein zu stehen.
    Seitdem ist dort diese Standart Standard.

  5. #260
    Zitat Zitat von Miss Rotstift Beitrag anzeigen
    Ich mag die langen Dinger nicht, entweder ich esse gleich die kurzen Makkaroni oder ich zerkleinere mir meine Spaghetti, jawohl.
    Zitat Zitat von Misel Beitrag anzeigen
    Und all die Jahre dachte ich, ich wir beide freuen uns über die extra langen Spaghetti
    Gut, dass wir drüber gesprochen haben.

  6. #261
    Zitat Zitat von bauknecht Beitrag anzeigen
    Man sollte ihr das Rezept wöchentlich
    per PN schicken, damit sie es nicht vergisst.
    Und Vorfreude ist die schönste Freude.
    Was meinst du, wie sehr sie sich dann
    jede Woche freut






    Zitat Zitat von Will.Hunting Beitrag anzeigen
    Nudeln mit Paniermehl in Butter und mit Zucker und Zucker karamllisieren?

    Warum macht man sowas???
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Weil es schmeckt.

    Und wie!


    Zitat Zitat von Sara Sidle Beitrag anzeigen
    Nudeln mit Paniermehl klingt für mich sehr unlecker. Und nein, ihr könnt noch so lange davon schwärmen, ich werd's garantiert nicht ausprobieren.


    Wenn Du es nicht probierst, wirst Du nie erfahren, ob es schmeckt (JA!) oder nicht.



    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Lecker sind ja auch Marillenknödel in süßen Butterbröseln

    Und wer auf süße Nudeln steht, kann ja mal Fadennudelpudding ausprobieren.

    Fadennudeln in Milch kochen, dann so ein Butter-Zucker-Eigemisch (wie bei einem Rührteig) untermischen, das ganze in eine Puddingform füllen und im Ofen backen. Dazu Weinschaumsoße muss ich auch mal wieder machen.


    *schmackofatz* Auch notiert.



    Zitat Zitat von alter Mann Beitrag anzeigen
    Mit Spaghettis haben mich meine beiden älteren Schwestern gegen Ende der 50er Jahre böse reingelegt.

    Alles was ich bis dahin kannte, waren normale Nudeln, ab und an gab es mal MIlchsuppe mit Nudeln......Spaghettis waren mir unbekannt.

    Die eine Schwester wohnte in England, die andere in Rheydt.
    Die in England sah damals dort eine Dokumentation, wie man in Italien Spaghettis erntet.
    Die andere fing zu der Zeit an, zusammen mit ihrem Dienstherren, nach Jesolo in Italien in Urlaub zu fahren.
    Ergebnis.. als aus England mal wieder ein Paket kam, mit Nahrungsmitteln, Kaffee und Zigaretten,
    war da ein Tütchen bei, exclusiv für mich, mit Spaghett Samen......den hab ich in unserem Garten eingepflanzt.

    Diese Doku gibts seit einiger Zeit bei YT....







    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen
    Zerkleinerte Spaghetti... Geht gar nicht!







    Zitat Zitat von Dezemberkatze Beitrag anzeigen
    Meine Oma hatte ein Gericht, dass so unendlich lecker war, alle,wirklich alle liebten es! 3 Töchter und eine Schwiegertochter versuchten das nachzumachen, aber es gelang nie so richtig. Es war ok, aber nicht wie bei Oma! Ich hatte schon als Jugendliche den Verdacht,das sie das Rezept zwar weitergab, aber eben nicht ganz so, wie sie es macht und ich denke, deswegen schmecken Speisen heute anders Die Rezepte werden weitergegeben. aber nicht unbedingt so


    Was war das für ein Gericht? Welche Zutaten? vielleicht kommen wir mit vereinten Kräften auf das Geheimnis.
    Bild:
    Nur registrierte Benutzer können Bilder sehen. Bitte einloggen.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  7. #262
    Zitat Zitat von A.f.e. Beitrag anzeigen
    Ui...Spaghetti mit Bröseln kann ich mir jetzt nicht gerade vorstellen. Sehr wohl aber mit Schupfnudeln (aus Kartoffelteig) oder auch Nudeln aus Topfenteig. Die mag ich dann sehr Bei uns auch statt Bröseln dann Mohn, genau so lecker.

    Kennt jemand den Heidensterz aus Buchweizenmehl?
    Immer
    Genau so wie Zwetschgeknödel und über die kommen auch in Butter goldgelb eingelassene Semmelbrösel abgeschmeckt mit Zucker und Zimt
    Und wenn man sich etwas ganzganzganz Gutes antun will, serviert man die Knödel mit einem "Schuss" halbsteifer Sahne (Knödel am Tisch halbiert und 1El Sahne...), hach
    Ich rege mich gerne über Dinge auf, die mich nicht richtig betreffen
    Wer stirbt hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    (Eine Userin frei nach K. Lagerfeld)

  8. #263
    moien! @ Tiamat Es waren Dampfnudeln, da gibt es unzählige Rezepte, aber keines passt. Wichtig ist die Kruste, aber eben auch der Teig oben, der fest und fluffig ist. Nachdem mein Opa verstorben war, der immer den Teig geschlagen hat, konnte meine Oma auch keine Dampfnudeln mehr, sie machte sie weiterhin, aber geschmeckt haben sie nicht mehr!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •