Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 32 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 477
  1. #16
    Oh, der sozialistische Diktator will Gespräche mit der Opposition führen? Wie gütig von ihm ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  2. #17
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Das ist doch bestimmt nur ein Trick
    Oder die Russen und Chinesen haben ihm irgendwas gesteckt..... frewillig macht DER sowas doch nie.

    for your dreams be tossed and blown...



  3. #18
    Naja, Gespräche sind doch erstmal nichts Schlechtes.
    Wenn Maduro schlau ist, sucht er nach einem straflosen Abgang. Dass der Karren hoffnungslos im Dreck steckt, muss er doch selbst sehen. Da könnte er ja jetzt die Opposition ranlassen. Und für sich und seine Getreuen ein schönes Exil am Schwarzen Meer oder auf Kuba. Geld sollte er ja genug beiseite geschafft haben.

  4. #19
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan
    Italo-Nachrichten eben:

    In Venezuela geht es NUR ums Erdöl. Von wegen Demokratie oder sonstige "Werte". V. hat das grösste Erdölvorkommen des Planeten und das wollen sie alle haben. USA vorneweg. Wer da grade regiert, ist egal, Hauptsache sie haben jemand, der ihnen die Taschen füllen kann.

    Alle anderen Diskussionen scheinen sinnlos, es geht nur um dieses Erdöl und andere Bodenschätze. Genauso wie in Afrika und Nahem Osten. Wo was zu holen ist, schickt man "Demokratie" hin.

  5. #20
    jedenfalls eine ungute signalwirkung für europa, das selber wegen nordstream um souveränität und fairness streitet.

    die entscheidungen sollten weniger zentralisiert sein, das wäre besser für die freiheit, aber dazu muss man in form der regionen und interessensgruppen konsensbereiter sein.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  6. #21
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von NewMorning Beitrag anzeigen
    Naja, Gespräche sind doch erstmal nichts Schlechtes.
    Wenn Maduro schlau ist, sucht er nach einem straflosen Abgang. Dass der Karren hoffnungslos im Dreck steckt, muss er doch selbst sehen. Da könnte er ja jetzt die Opposition ranlassen. Und für sich und seine Getreuen ein schönes Exil am Schwarzen Meer oder auf Kuba. Geld sollte er ja genug beiseite geschafft haben.
    bisher hat ihn wenig gekümmert, was in v. so los ist und wie schlecht es der breiten masse geht. die massenflucht scheint ihm kaum zu kümmern. wieso sollte sich das ändern?

    da von aussen niemand militärisch eingreift bei der derzeitigen lage, liegt die entscheidung bei den mittleren und hohen offizieren der armee, die maduro jederzeit stürzen können.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  7. #22
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von cobrita Beitrag anzeigen
    Italo-Nachrichten eben:

    In Venezuela geht es NUR ums Erdöl. Von wegen Demokratie oder sonstige "Werte". V. hat das grösste Erdölvorkommen des Planeten und das wollen sie alle haben. USA vorneweg. Wer da grade regiert, ist egal, Hauptsache sie haben jemand, der ihnen die Taschen füllen kann.

    Alle anderen Diskussionen scheinen sinnlos, es geht nur um dieses Erdöl und andere Bodenschätze. Genauso wie in Afrika und Nahem Osten. Wo was zu holen ist, schickt man "Demokratie" hin.
    derzeit können russland + china die yankees in ihrem hinterhof etwas ärgern. das stört natürlich die amis.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  8. #23
    ich tät jedenfalls empfehlen, sich der rolle als drittpartei bewusst zu werden, und nicht wegen dem moralischen flüchtlingszwang, dem schon eine hoch intime klopapierdebatte voran gegangen ist, sich in langfristig selbstzerstörerische weichenstellungen jagen zu lassen.

    das ist kein holodomor. der lief ziemlich isoliert.
    hier hat die dreiviertelte welt ihre dreckigen finger mit drin.
    hier gibt es eine koloniale vorgeschichte.
    vor dem hintergrund kann man ein flüchtlingsproblem nicht glaubwürdig mit neokolonialer anti-stalin taktik behandeln.
    Das Netz hat keine Obergrenze.. Das Schöne: Im Netz ist jede Aussage wahr. -- Nur die Fragen, die im Prinzip unentscheidbar sind, können wir entscheiden. (Heinz von Foerster)
    http://www.antiquealive.com/Blogs/Ha...ean_House.html

  9. #24
    Ich würde den Gelbwesten raten auch einen Präsidenten auszurufen und sich dann von Russland oder China anerkennen lassen.
    Ich finde auch die Berichterstattung jetzt wieder sehr tendenziös und heuchlerisch, während in Frankreich die Demonstranten weites gehend mit Randale in Verbindung gebracht werden, die Polizisten angreifen, sind es in Venezuela alles friedliebende Freiheitskämpfer, die von der Polizei niedergeknüppelt werden. Derweil sah man viele brennende Busse und Geschäfte und es ist die Rede von marodierenden Banden unten den Demonstranten. Und es wird auch unterschlagen, das für Maduro auch 10000e Leute demonstriert haben.
    Ich meine Maduro ist kein Feiner, die Bevölkerung leidet und ist am Ende, aber solche Staaten gibt es auf der ganzen Welt, nur interessieren sie keinen. Warum aber nun in Venezuela ? Für mich erinnert das alles stark an die Ukraine. Nur geht es den Menschen in der Ukraine jetzt besser nach dem Putsch ?
    Es gab schon unzählige "Demokratieversuche " durch die Amerikaner und der EU, vor allem in Staaten mit ordentlich Bodenschätzen. In welchen dieser Länder ging es denn den Menschen danach wirklich viel besser ? Letztendlich haben sich die Amerikaner die Bodenschätze gesichert bzw. die Kontrolle und das war es dann auch. Gut man könnte sagen, in Venezuela geht es nicht schlimmer, aber gerade Libyen zeigt, das es noch schlimmer geht, das ist dort der reinste Feudalismus.
    In Südamerika gibt es jetzt eine Vielzahl von rechten Regierungen, Venezuela wird über kurz oder lang das nächste Land sein, aber wird es dann wirklich besser ? Venezuela wird ein Satellitenstaat der Amerikaner.
    Amerika hat gefühlt die halbe Welt sanktioniert, ganze Staaten wirtschaftlich ruiniert, die Leute gegen ihre Regierungen aufgebracht und sind dann am Ende die großen Befreier von den bösen Diktatoren, die nur böse sind, weil sie sich nicht dem Diktat der Amerikaner unterwerfen. Es wird langsam mal Zeit das die Welt die Amerikaner sanktioniert, denn diese Spielchen um Rohstoffe und Einfluss können so nicht mehr weitergehen. Und Deutschland folgt wieder brav, da kann Trump noch so ein Cl... sein, aber wenn es um so was geht, dann funktionieren die Transatlantischen Beziehungen wieder wunderbar. Selbst Cem Özedemir ist mal wieder bereit rechte Regierungen zu stützen, da ist er ganz der alte Transatlantiker.
    Geändert von Manitu (25-01-2019 um 20:23 Uhr)

  10. #25
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    ach manitu sagmal gleich wie hoch ist die inflation in venezuela momentan nochmal?


    for your dreams be tossed and blown...



  11. #26
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ach manitu sagmal gleich wie hoch ist die inflation in venezuela momentan nochmal?

    Ich wusste es jetzt nicht, daher habe ich mal geschaut... heilige Scheiße... 1.370.000 %

    Im Jahr 2018 beträgt die durchschnittliche Inflationsrate in Venezuela geschätzt rund 1,37 Millionen Prozent gegenüber dem Vorjahr.



    Und von den 1.370.000% Inflation sind bestimmt 1.370.001% die Amis bzw. der Westen schuld!

    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah

  12. #27
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Üfli Beitrag anzeigen
    Ich wusste es jetzt nicht, daher habe ich mal geschaut... heilige Scheiße... 1.370.000 %

    Im Jahr 2018 beträgt die durchschnittliche Inflationsrate in Venezuela geschätzt rund 1,37 Millionen Prozent gegenüber dem Vorjahr.



    Und von den 1.370.000% Inflation sind bestimmt 1.370.001% die Amis bzw. der Westen schuld!
    kam gestern im lügenfernsehn äh tagesschau

    for your dreams be tossed and blown...



  13. #28
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    ach manitu sagmal gleich wie hoch ist die inflation in venezuela momentan nochmal?

    Ja und ? Ist aber Sache von Venezuela oder ? Warum mischen wir uns da jetzt wieder ein und forcieren einen Regime Change? Venezuela hat die größten Ölvorkommen der Welt, ist dann wohl ein lohnendes Ziel, dieses unter Kontrolle zu bekommen. Oder geht es den Amerikanern und der EU um die Menschen dort ? Die Geschichte zeigt, das es nicht so ist.
    Bild:
    ausgeblendet

  14. #29
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Ja und ? Ist aber Sache von Venezuela oder ? Warum mischen wir uns da jetzt wieder ein und forcieren einen Regime Change? Venezuela hat die größten Ölvorkommen der Welt, ist dann wohl ein lohnendes Ziel, dieses unter Kontrolle zu bekommen. Oder geht es den Amerikanern und der EU um die Menschen dort ? Die Geschichte zeigt, das es nicht so ist.
    genau lassen wir die leute da doch leiden ist ja deren sache und geht uns nix an wie die korrupten eliten das land ausbeuten

    reicht mir mit dir ab sofort

    for your dreams be tossed and blown...



  15. #30
    Brandtmeister Avatar von Saruman
    Ort: Borg is Killer
    Gibt es irgendwo ne deutsche Quelle wo man nachlesen kann wer Opositionsheini ist,was er vertritt...bevor wir alle wie Lemminge hinter her laufen?
    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •