Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 18 von 18
  1. #16
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    Ich meinte es eigentlich anders, die jetzt existierenden Arten haben alle schon Polsprünge mitgemacht, insofern sind die bereits angepasst.
    Wir sind übrigens auch Teil der Natur, wir stehen da nicht abseits, wir unterliegen den gleichen Mechanismen.
    Wobei es für uns als Tierart allerdings ziemlich egal ist, da wir keinen Magnet-Orientierungssinn haben
    Geändert von Proteus (16-02-2019 um 09:45 Uhr)
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  2. #17
    Zitat Zitat von Proteus Beitrag anzeigen
    Wobei es für uns als Tierart allerdings ziemlich egal ist, da wir keinen Magnet-Orientierungssinn haben
    naja, zumindest die urbanisierte Spezies Mensch hat sich derart in Abhängigkeit von technischen Systemen begeben, das ein Großteil der Individuen schlichtweg sterben würde, sofern das technische Umfeld kolabiert.
    Insofern kommt zu biologischen Risiken noch das technologische hinzu, was Großereignisse wie Sonnenstürme, Vulkanausbrüche, etc. angeht.

  3. #18
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von fraktal Beitrag anzeigen
    naja, zumindest die urbanisierte Spezies Mensch hat sich derart in Abhängigkeit von technischen Systemen begeben, das ein Großteil der Individuen schlichtweg sterben würde, sofern das technische Umfeld kolabiert.
    Insofern kommt zu biologischen Risiken noch das technologische hinzu, was Großereignisse wie Sonnenstürme, Vulkanausbrüche, etc. angeht.
    Ja stimmt, heutzutage kanns uns nicht mehr egal sein ... unsere Situation, unsere jetzige Zeitperiode, ist da einzigartig ...
    sicherlich nicht nur unter allen anderen Species auf diesem Planeten, sondern auch unter den meisten Species auf anderen Welten, so sie denn existieren
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •