Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 29 von 30 ErsteErste ... 19252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 435 von 443
  1. #421
    Hier wird nur zur Fastenzeit gefastet. Es ist also eher ein Fastenzeitthread als ein Fastenthread.
    Wobei ich durchaus zwei Wochen kontrolliertes Futtern einlegen könnte und froh um Mitstreiter wäre, weil ich allein so haltlos bin!

  2. #422
    Dann mach doch einen "Fasten außerhalb der Fastenzeit"-Thread auf.

  3. #423
    Nur weil ich in die häagen-dazs-Falle getappt bin?
    Das käme mir doof vor; es ist ja nicht viel, was runter sollte. Das lohnt keinen Thread. Außerdem wären Leute, die womöglich zig Kilos runter haben wollen, von vornherein frustriert oder verärgert oder kämen sich verar§cht vor.

    Ich würde mich gern ernährungsmäßig umstellen. Den Verzicht auf Alkohol und Süßes während der Fastenzeit hab ich als sehr positiv empfunden. Ohne den Thread hätte ich das nicht durchgehalten.
    Bei einer Umstellung ginge es mir im Gegensatz zur Fastenzeit nicht um den totalen Verzicht, sondern um den maßvollen Genuss.
    Alkohol ist da nicht mein Problem; Süßes allerdings sehr. Das Elend ist, dass ich einfach nicht bremsen kann, wenn ich mal angefangen habe. Ich hab neulich in nicht mal 2 Tagen drei Becher häagen-dazs verputzt.

    Es müsste ein Ernährungs-Thread sein. Ich habe aber keine Vorstellung, wie der genau aufgezogen sein könnte.
    Aber vielleicht gibt es das ja schon?

  4. #424
    Zitat Zitat von juzwi Beitrag anzeigen
    Den Verzicht auf Alkohol und Süßes während der Fastenzeit hab ich als sehr positiv empfunden. Ohne den Thread hätte ich das nicht durchgehalten.
    Bei einer Umstellung ginge es mir im Gegensatz zur Fastenzeit nicht um den totalen Verzicht, sondern um den maßvollen Genuss.
    Mit dem Fastenthread hat das bei mir sehr gut geklappt! Danke nochmal dafür!
    Und weil ich in der Fastenzeit von vornherein schon Termine hatte, war klar, dass ich da Ausnahmen machen wollte.
    Somit waren das gut überlegte und bewusst gewählte Ausnahmen (und nicht akut aus einer Laune oder Heißhunger heraus), so dass es für mich kein wirkliches Verzichten war sondern eben bewusster Genuss.

    Ich habe einiges beibehalten, aber trotzdem merke ich, dass ich in manchen Dingen langsam wieder in Richtung alte Muster gehe.
    Ich möchte aus gesundheitlichen Gründen die Umstellung und gerne auch etwas abnehmen. Wenn du also was startest, wär ich gerne dabei.

  5. #425
    Schau mer mal …

    Jetzt ruft erst mal der Haushalt!




  6. #426
    Member Avatar von Sefrajo
    Ort: In der Mitte
    Mir hat der Fastenthread auch geholfen, dass ich durchgehalten habe.
    Hatte ja vorher schon oft versucht, vom Kaffee wegzukommen, was nie geklappt hat. Und seit diesem Fasten trinke ich nur noch in Ausnahmen einen Espresso. Daheim gibt es keinen Kaffee mehr.
    Dafür habe ich mich nun zum Teejunkie entwickelt

    Süßkram konnte ich leider nicht so konsequent streichen ..

  7. #427
    Generell Süßes zu streichen peil ich gar nicht an. Ich bin halt so gestrickt, dass ich Mehlspeisen mag und Fleischgerichte eher nicht so besonders. Maßhalten ist mein Problem. Nicht nur bei Süßem. Ich liebe z.B. Käse, besonders kräftigen Hartkäse. Wenn ich da anfange, kann ich auch nicht aufhören. Keine Ahnung, was da im Körper in Gang gesetzt wird.

  8. #428
    Mir hat der Fastenthread auch sehr geholfen. Nach meinem erfolgreichem Wurst/Fleisch-Entzug bin ich jetzt leider wieder zum Wurst-Junkie geworden. Bei einer Feier am Sonntag, an dem komischerweise 16/8,Vegetarismus, Süssstoff, Alkohol, Zucker etc.. beredet wurden. Ich habe da gedacht, wieso tue ich mir den Mist wieder an und schade, dass es den Fastenthead nich mehr gibt. Klar könnte ich das auch alleine, aber wenn es etwas in der Art gäbe, würde es mir helfen und mich auch freuen Ich weiss auch nicht, welche Aufgaben und Pflichten ein Thread-Ersteller hat

  9. #429
    Ja, irgendwie hilft es, wenn man sich irgendwo aktiv zum Verzicht "verpflichtet". Ich ess inzwischen auch wieder zu viele Chips zu zu viel Süßkram.

  10. #430
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan



    Ich will ja auch Juli/August mit 16/8 weitermachen, da ich nur wenig Arbeit in Aussicht habe. Also vielleicht nicht zu 100% aber doch mehrmals die Woche. Zucker reduzieren wird schwer, weil ich ungern "nacktes" Mineralwasser trinke und da immer einen kleinen Schuss Minzsirup auf 2lt mische. Ich trinke eh gerade wie ein Kamel und ohne den Schuss gehen da mehrere Liter weg, die ich ohne Tabletten dann nicht mehr loswerde. Im Sommer koch ich gar nicht - oder nur seltenst - und will vor allem tagsüber nichts essen, abends dann was frisches. Frühstück bleibt aber die Basis, ohne geht bei mir nichts. Und ich hab gerade den Vorteil, dass in unserem Garten viel Obst an den Bäumen ist. Die neue Wohnung lohnt sich auch deshalb.

    Ideen? Mehr Salate/Rohkost/Obst als Fleisch und Co. zum Beispiel. Wer hat noch andere?

    Und spätestens Advent geht es bei mir dann wieder mit dem Fasten weiter, wie vor Ostern. Da MUSS ich das, sonst bin ich das Opfer aller Süssigkeiten und das ist schlimmer als Minzwasser zu trinken.

  11. #431
    Ich bin sensibel,du Arsch
    So einen neuen (?) Thread würde ich auch begrüßen, auch wenn ich dann nur random Selbstgespräche führen würde, die keinen interessieren.

  12. #432
    Zitat Zitat von cobrita Beitrag anzeigen
    Ich will ja auch Juli/August mit 16/8 weitermachen,
    Bringt das was? Ich kenne bisher niemanden, bei dem das mittelfristig Erfolg hatte, würde es aber gern mal ausprobieren. Natürlich nur, wenn es erfolgversprechend ist.

  13. #433
    Ich bin sensibel,du Arsch
    Ich mache das seit Jahren (4,5?), nehme zwar nicht (mehr) ab, weil ich dafür zu viel esse, aber ich denke, es hilft, das Gewicht einigermaßen in Schach zu halten. Und die Autophagie ist ja auch was Nettes.

  14. #434
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan
    In der Fastenzeit hat es mir etwas geholfen. Ein paar Kilo waren weg. Aber ich hab auch kaum Zucker und keinen Süßkram gegessen.

    Ich probier das auf jeden Fall mal und werde eventuell berichten. Allerdings kommt es sicher drauf an, wieviel ich wegen der Hitze trinken werde. Minzsirup wird zwar nur wirklich sparsam ins Wasser getan aber auch normales Mineralwasser setzt sich bei mir fest, da brauch ich dann wieder Tabletten.

    Auf jeden Fall hilft es, seine Nahrungsaufnahme bewusster zu steuern und drauf zu achten, dass es nicht ausufert. Zumindest bei mir. Das mit dem nachts nochmal an den Kühlschrank und wenn es nur ein Joghurt ist... *seufz*

  15. #435
    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    So einen neuen (?) Thread würde ich auch begrüßen, auch wenn ich dann nur random Selbstgespräche führen würde, die keinen interessieren.


    Meinetwegen braucht es keinen neuen Thread. Wir können gern hier weitermachen.
    Und zur nächsten Fastenzeit kann man ja dann explizit einen Fastenzeitthread aufmachen.olllllllllllllllllllllllll44444444acsv
    -12rd^wr3oi

    4a17*ds6000073222222222


    und jetzt ist es mir gelungen, den Kater von der Tastatur zu schieben. :ß+9´+///////////////////////////3*2*:


    EDIT: der Kerl legt sich ständig auf das Notebook.
    muss dringend Erziehungsarbeit leisten.


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •