https://www.sueddeutsche.de/politik/...news-1.4531480


Der ganze Artikel lesenswert.



Daraus:

Narzissten wollen permanent gepudert werden; zugleich meinen sie, ein Grundrecht auf Beleidigung von jeder und jedem zu haben und schäumen bei jedem Pikser, der ihnen selbst zuteil wird. Viele Spitzenpolitiker haben versucht, durch Pudern mit Trump irgendwie klarzukommen. Emmanuel Macron lud ihn zum Nationalfeiertag auf die Champs-Élysées ein. Theresa May besorgte ihm in London die gesamte Pracht und Herrlichkeit des Vereinigten Königreichs. Angela Merkel gewährte 2017 einer jungen Amerikanerin einen gemeinsamen Auftritt, die vielleicht auch etwas zu sagen wusste, ganz sicher aber die Tochter des damals neuen Präsidenten war.