Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 220 von 229 ErsteErste ... 120170210216217218219220221222223224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.286 bis 3.300 von 3421
  1. #3286
    Who watches the watchmen? Avatar von silk_spectre
    Ort: NCC-1701-D
    Auch interessant, was sich in Nordirland wahltechnisch abspielt.

    https://twitter.com/Peston/status/12...088237057?s=19
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #3287
    Mir gefällt Campinos Haltung dazu, der mich mich weitgehend anschließe, auch ohne Halbbritin zu sein.

  3. #3288

  4. #3289
    Die Begeisterung auf EU Seite scheint recht verschlafen zu sein.

    Gratulationen oder irgendsoetwas. Auf die schnelle nix zu finden

  5. #3290
    /watch?v=GTQnarzmTOc Avatar von Experte
    Ort: Siegerland
    Zitat Zitat von bughunter Beitrag anzeigen
    Die Begeisterung auf EU Seite scheint recht verschlafen zu sein.

    Gratulationen oder irgendsoetwas. Auf die schnelle nix zu finden

  6. #3291


    Der Herr Kurz ist ein Frühausteher

    Edit:

    https://twitter.com/emmanuelmcrn

    Vor einer Minute ist Macron aufgestanden

    Congratulations Boris Johnson, when you will make a balcony speech Wetsminster'de ?
    Geändert von bughunter (13-12-2019 um 08:50 Uhr)

  7. #3292
    So, dann verlassen die Briten die EU (mit der Sonderregel zu Nordirland) also am 31.01.2020 endgültig. Das wurde jetzt aber auch langsam Zeit!

  8. #3293
    Ich denke, es fehlte an Persönlichkeiten, die wirklich die EU wollten und sich dafür auch volkswirksam eingesetzt haben. Auch das spricht Bände und nicht für die EU. Mir kommt es so vor, dass die ganzen hämischen Kommentare zum drohenden Brexit diesen einfach sehr effektiv angefeuert haben, weil es sie emotional abgeschreckt hat. Mit so jemandem in einer Gemeinschaft zu sein, war denen vermutlich vorher auch nicht bewusst.
    Das ist mein Tanzbereich - das ist dein Tanzbereich.

  9. #3294
    Zitat Zitat von spector Beitrag anzeigen
    Nun ja, die Briten scheinen ein vergleichbar leidensfähiges Volk zu sein wie wir oder die Amis.
    Das Wahlergebnis zeigt das sie es halt nicht sind. Hatten die faxen dicke von dem herum geeiere. Selbst Brexit Gegner haben nun für Johnson gestimmt.
    Und viele Labour Anhãnger, vielen denen es eigentlich dreckig geht. Armut und Verdruss bringen manchmal Wahlergebnisse zu stande, die man eigentlich nicht fassen kann, die gewissen Kreisen aber mächtig in die Hände spielen, die eigentlich für den Zustand verantwortlich sind, in der sich viele außerhalb Londons befinden.
    Sollte SPD und Linken eine Lehre sein und zum Nachdenken anregen, ob ihr Kurs einer speziellen Klientel hintergerzujagen, die sie letztendlich doch nicht wählen, sinnvoll ist, während man andere potentielle Wählerschichten zum" Teufel "jagt.
    Geändert von Manitu (13-12-2019 um 09:29 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #3295
    Wo haben die jungen Briten eigentlich ihr Kreuz gemacht? Die sollen diesmal doch recht zahlreich gewählt haben. Labour hat nicht profitiert, aber scheinbar die grüne Partei auch nicht, deren Anti Brexit Kurs hat scheinbar auch nicht gezündet.
    Geändert von Manitu (13-12-2019 um 10:17 Uhr)

  11. #3296
    loin d'A.f.e. Avatar von Ryan
    Ort: Haus
    Die Briten verlassen zwar die EU, aber es zeichnen sich weitere gravierende Konsequenzen ab:

    - der starken Gewinne der SNP sind der Antagonist zum Brexit-Sieg der Tories. Schottland steht vor der Abspaltung vom UK.

    - die Stimmen der DUP verstummen, Nordirland steht möglicherweise ebenso vor der Abspaltung vom UK und der Wiedervereinigung mit Irland.
    How to escape all these things....

    Bild:
    ausgeblendet

    An appeaser is one who feeds the crocodile, hoping it would eat him last. (Winston Churchill)

  12. #3297
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Zitat Zitat von Little_Ally Beitrag anzeigen
    So, dann verlassen die Briten die EU (mit der Sonderregel zu Nordirland) also am 31.01.2020 endgültig. Das wurde jetzt aber auch langsam Zeit!
    Meinst du, es ist sicher genug um den Titel zu ändern?

    Ansonsten, die Briten haben nen Knall. Reine Trotzreaktion von Kleinkindern...

  13. #3298
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    .
    Geändert von BlackGirl (13-12-2019 um 10:32 Uhr) Grund: Doppelpost

  14. #3299
    Zitat Zitat von Elaine Beitrag anzeigen
    Ich denke, es fehlte an Persönlichkeiten, die wirklich die EU wollten und sich dafür auch volkswirksam eingesetzt haben. Auch das spricht Bände und nicht für die EU. Mir kommt es so vor, dass die ganzen hämischen Kommentare zum drohenden Brexit diesen einfach sehr effektiv angefeuert haben, weil es sie emotional abgeschreckt hat. Mit so jemandem in einer Gemeinschaft zu sein, war denen vermutlich vorher auch nicht bewusst.
    Ich denke, es fehlt den Briten vor allem an politischem Interesse (für Fakten) und ganz grundsätzlich an Solidarität. England ist in sich unsoldiarisch wie man z.B. am abgehängten Norden sieht. Das UK ist in sich unsolidarisch, siehe Englands Umgang mit Schottland, Nordirland und Wales. Sie haben als EU-Mitglied häufig eine unsolidarische Position eingenommen. Und während sie der EU Extrawurst um Extrawurst aus dem Kreuz geleiert haben, haben sie die EU ihren Wählern gegenüber verraten.

  15. #3300
    Zitat Zitat von reddevil Beitrag anzeigen
    Joe Swindon hat übrigens ihren Seat an die SNP verloren. Da hat Hugh Grant auch nix genützt.
    Hätte sie halt nicht wetten sollen. Wettschulden sind Ehrenschulden. Vielleicht nächstes mal 'nen Trabant?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •