Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
  1. #1
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube

    Pressefreiheit in Russland

    Putin billigt Gesetz zur Einstufung von Journalisten als "ausländische Agenten"


    Wer für ausländische Medien berichtet, könnte in Russland bald als "Agent" gelten. So sieht es ein neues Gesetz vor, das Wladimir Putin am Montag unterschrieb. Amnesty International sieht die Pressefreiheit weiter bedroht.
    Auf diese Art sorgt Putin immer weiter für die Unterdrückung und Zensur missliebiger Meinungen. Neu ist das nicht.


    Taz:
    Auf dem
    Index der Pressefreiheit, den Reporter ohne Grenzen jedes Jahr erstellt, liegt Russland in diesem Jahr auf Platz 149. Seit Jahren hat das Land die Position kaum verbessert. Lawrow sieht die Organisation als Werkzeug der Pariser Regierung und ­beklagt sich über Diskriminierung russischer Medien, in der Ukraine genauso wie in Großbritannien und Frankreich.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  2. #2
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Auftritt von hans in 3..2..1...
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  3. #3
    Ja, um die Pressefreiheit in Russland ist es nicht gut bestellt.

    Wann kommt der Thread zu Frauenrechten in Saudi-Arabien?
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  4. #4
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    Mach ihn auf! Frage nicht, was das IOFF für Dich tun kann, sondern was Du für das IOFF tun kannst!
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  5. #5
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Für das nächste Herumrelativieren gibt es eine Threadausblendung.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  6. #6
    Zitat Zitat von dracena Beitrag anzeigen
    Für das nächste Herumrelativieren gibt es eine Threadausblendung.
    Und du kritisierst im Eröffnungspost ernsthaft die "Unterdrückung und Zensur missliebiger Meinungen"?
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  7. #7
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    MOT, du kannst gerne einen Thread über Frauenrechte iin Saudi-Arabien eröffnen. Auch wenn ich nicht glaube, dass die dich besonders interessieren.
    Aber hier geht es um die Pressefreiheit in Russland, das ist ein ganz anderes Thema, das mit Saudi-Arabien rein gar nichts zu tun hat.


    Die Forderung, sich an das Thema des Threads zu halten, hat nichts zu tun mit Zensur und Unterdrückung, auch wenn du das suggerieren möchtest.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  8. #8
    *321* Avatar von suboptimal
    Ort: Ein Schritt vor Belgien
    .
    Bild:
    ausgeblendet
    *Jeder Jeck es anders* *Et es, wie et es* *Et kütt, wie et kütt* *Et hätt noch emmer jot jejange* *Wat fott es, es fott* *Et bliev nix, wie et woor* *Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domett* *Wat wellste mache?* *Mach et joot, ävver nit ze off* *Wat soll de Quatsch?* *Drinkste eene met?*

  9. #9
    suboptimal, dafür kriegst du den Thread auch ausgeblendet!
    Sorry, dra.

    Die Frage ist die, ob sich durch diese Entwicklung die Pressefreiheut faktisch noch weiter verschlechtert oder ob nur die bestehende Situation ansatzweise legitimiert werden soll.
    Rechtzeitig zum Fest: Staller 8 ist da! Staller und der Mann für alle Fälle
    Immer zuerst informiert: Mike Staller auf Facebook

  10. #10
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Ich tippe auf letzteres.
    Das jetzt gilt für ausländische Einzelpersonen. für Organisationen gilt das Gesetz schon länger.

    Inländische Journalisten werden auch schon lange behindert https://www.tagesschau.de/ausland/pr...sland-101.html

    Seit 2000, also seit Putins Wahl, verschlechtert sich die Situation in Russland.
    https://www.reporter-ohne-grenzen.de/russland/
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  11. #11
    Zitat Zitat von Quiz Beitrag anzeigen
    Die Frage ist die, ob sich durch diese Entwicklung die Pressefreiheut faktisch noch weiter verschlechtert oder ob nur die bestehende Situation ansatzweise legitimiert werden soll.
    In der Rangliste von "Reporter ohne Grenzen" ist auf jeden Fall noch ordentlich Luft nach unten für Russland.
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  12. #12
    Zitat Zitat von Quiz Beitrag anzeigen
    Die Frage ist die, ob sich durch diese Entwicklung die Pressefreiheut faktisch noch weiter verschlechtert oder ob nur die bestehende Situation ansatzweise legitimiert werden soll.
    Die schönsten Zensurmassnahmen sind nutzlos wenn man nicht die Informationsfreiheit beschränkt. Russland will ja ein eigenes Internet. Daran kannst du sehen wohin die Reise geht.

  13. #13
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Das Ganze ist auch interessant wenn man bedenkt dass gleichzeitig Russia Today (RT) als verlängerter Arm der russischen Regierung Propaganda nach draussen macht
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  14. #14
    1st Präsident of the IOFF Avatar von Üfli
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Auftritt von hans in 3..2..1...
    Das ist historisch gewachsen, in Russland gibt es ganz andere Grundvoraussetzungen, die Russen w.o.l.l.e.n. das genauso, der Westen muss aufhören mit , auf jeden Fall muss er damit aufhören! Und niemals nienicht die Agenda aus den Augen verlieren!
    1st Präsident of the IOFF!
    Authentisch, kompetent, volksnah
    Jetzt auch mit Imagewechsel und in unsachlich!

  15. #15
    Zitat Zitat von Kein Kommentar Beitrag anzeigen
    Die schönsten Zensurmassnahmen sind nutzlos wenn man nicht die Informationsfreiheit beschränkt. Russland will ja ein eigenes Internet. Daran kannst du sehen wohin die Reise geht.
    Die Russen wissen ja aus erster Hand wie leicht es ist, liberale Demokratien mit freier Presse und vor allem freiem Internet zu destabilisieren. Dass sie sowas zuhause nicht zulassen wollen, versteht nicht nur Hans.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •