Seite 254 von 261 ErsteErste ... 154204244250251252253254255256257258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.796 bis 3.810 von 3912
  1. #3796
    Beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Btw. kranke Kätzchen... erinnert sich noch jemand an Two Legged Cassidy und Shelly von den Tiny Kittens?

    Mich hat diese Story damals echt gecatched. So ein tapferer kleiner Kerl! Und sein etwas seltsamer Bruder Topper

    https://www.boredpanda.com/meet-cass...d-catbassador/

    Ich hab zu der Zeit stundenlang in Shellys Livestream gehangen und den kleinen Cassidy bewundert.
    Geändert von Copine (07-04-2021 um 18:26 Uhr)

  2. #3797
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von Copine Beitrag anzeigen
    Btw. kranke Kätzchen... erinnert sich noch jemand an Two Legged Cassidy und Shelly von den Tiny Kittens?

    Mich hat diese Story damals echt gecatched. So ein tapferer kleiner Kerl! Und sein etwas seltsamer Bruder Topper

    https://www.boredpanda.com/meet-cass...d-catbassador/

    Ich hab zu der Zeit stundenlang in Shellys Livestream gehangen und den kleinen Cassidy bewundert.
    Nein da war ich noch nicht hier, hab gerade deinen Link besucht und bin wegen Cassidy.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  3. #3798
    Beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Der kleine Cassidy war sogar im US-Fernsehen. Shelly hatte mit ihm eine Kampagne gestartet, um auf das Schicksal der kleinen wildgeborenene Kätzchen aufmerksam zu machen, die sie einsammelt und vermittelt. Die Mutterkatze wird dann gleich kastriert, und je nach Temperament vermittelt oder gleich wieder freigelassen. Da waren teilweise echt irre Katzen dabei. Und man konnte auch Geburten im Stream verfolgen.

    Immerhin haben viele Techniker in den USA und Kanada damals versucht, Prothesen bzw. Gehhilfen für Cassidy zu basteln.



    Der ist ja jetzt auch schon 5 Jahre alt.

  4. #3799
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme

    Ich hab schon sehr oft in den letzten Jahren was zum Thema Gehhilfen bzw. Rollwagen für Katzen und Hunde gesehen, ich war immer richtig begeistert, kann aber auch verstehen wenn dass nicht jedermanns Sache ist.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  5. #3800
    Lichtgestalt Avatar von Chassalla
    Ort: an der Lippeaue
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung. Aber unsere Tierärztin hat sich an ihm schon die Zähne ausgebissen.
    Das gibts leider immer wieder. Bruno hatte ich damals auf Nachfrage einer Stallbesitzerin (eine Bekannte von mir) mit seinen Geschwisterchen spontan aufgenommen, weil der jüngere Besitzer die Kitten mit dem Traktor überfahren wollte. Ich hatte den TSV, mit dem ich zusammen arbeite kontaktiert und der ältere Hofbesitzer war einverstanden, dass wir zum Hof kommen und besprechen, welche Katzen und Kater wir kastrieren, chippen, entwurmen und wieder dort aussetzen. Völlig kostenfrei, wir hätten alle eingefangen und die kranken Katzen behandeln lassen!!

    Am Hof angekommen wurde ich vom Jüngeren ausgelacht, dass die Kitten und meine Katzen ins Haus dürfen und wurde des Hofes verwiesen. Wirklich wahr. Die etwas später kommende Frau vom TSV wurde sofort des Hofes verwiesen. Das fand ich wirklich übel. Der TSV hatte noch mehrfach versucht, da aktiv Kontakt aufzunehmen. Keine Chance. Meine Bekannte hatte dann den Hof gewechselt und ihr Pferd woanders unter gestellt. Man hätte den jüngeren Hofbesitzer nicht belangen können, da er nur androhte, die Kitten zu töten. Das ist wirklich bitter.

    Ich habe aber noch etwas anderes. Beim Schubladen-Aufräumen stieß ich auf das hier:

    Bild:
    ausgeblendet



    Bild:
    ausgeblendet



    Ich habe einen Organspendeausweis und Kontakte angegeben, die benachrichtigt werden sollen im Notfall (Unfälle können immer passieren), die wissen, dass ich Tiere habe, aber wenn das nicht gegeben ist, ist diese Notfallkarte vielleicht für Alleinstehende auch eine Idee, diese mit sich zu führen.

    Da kann ja auch erst mal Tierarzt/Tierärztin des Vertrauens nach Rücksprache angegeben werden.
    Geändert von Chassalla (07-04-2021 um 19:12 Uhr)

  6. #3801
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von Chassalla Beitrag anzeigen
    Das gibts leider immer wieder. Bruno hatte ich damals auf Nachfrage einer Stallbesitzerin (eine Bekannte von mir) mit seinen Geschwisterchen spontan aufgenommen, weil der jüngere Besitzer die Kitten mit dem Traktor überfahren wollte. Ich hatte den TSV, mit dem ich zusammen arbeite kontaktiert und der ältere Hofbesitzer war einverstanden, dass wir zum Hof kommen und besprechen, welche Katzen und Kater wir kastrieren, chippen, entwurmen und wieder dort aussetzen. Völlig kostenfrei, wir hätten alle eingefangen und die kranken Katzen behandeln lassen!!

    Am Hof angekommen wurde ich vom Jüngeren ausgelacht, dass die Kitten und meine Katzen ins Haus dürfen und wurde des Hofes verwiesen. Wirklich wahr. Die etwas später kommende Frau vom TSV wurde sofort des Hofes verwiesen. Das fand ich wirklich übel. Der TSV hatte noch mehrfach versucht, da aktiv Kontakt aufzunehmen. Keine Chance. Meine Bekannte hatte dann den Hof gewechselt und ihr Pferd woanders unter gestellt. Man hätte den jüngeren Hofbesitzer nicht belangen können, da er nur androhte, die Kitten zu töten. Das ist wirklich bitter.
    was es doch für Menschen gibt.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  7. #3802
    Zitat Zitat von Chassalla Beitrag anzeigen
    Ich habe aber noch etwas anderes. Beim Schubladen-Aufräumen stieß ich auf das hier:
    So eine Notfallkarte haben wir auch im Auto.

    Und wenn wir mal zu Zweit eine paar Stunden mit dem Auto weg sind, sagen wir unserer Freundin Bescheid, die um die Ecke wohnt und auch einen Schlüssel hat.
    Wenn wir zurück sind, schicke ich ihr eine Whatsapp, dass wir wieder da sind. Sollten wir einen Unfall haben und uns nicht melden können, würde sie den Hund abholen und die Katzen (wenn es mal wieder mehrere sind) versorgen. Das ist eine große Erleichterung.
    Sonst würde es im Zweifel ein paar Tage dauern bis jemand merkt, dass hier etwas nicht stimmt.

  8. #3803
    Lichtgestalt Avatar von Chassalla
    Ort: an der Lippeaue
    Zitat Zitat von Finchen2062013 Beitrag anzeigen
    was es doch für Menschen gibt.
    Ja. Es gibt sie leider.

    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    So eine Notfallkarte haben wir auch im Auto.

    Und wenn wir mal zu Zweit eine paar Stunden mit dem Auto weg sind, sagen wir unserer Freundin Bescheid, die um die Ecke wohnt und auch einen Schlüssel hat.
    Wenn wir zurück sind, schicke ich ihr eine Whatsapp, dass wir wieder da sind. Sollten wir einen Unfall haben und uns nicht melden können, würde sie den Hund abholen und die Katzen (wenn es mal wieder mehrere sind) versorgen. Das ist eine große Erleichterung.
    Sonst würde es im Zweifel ein paar Tage dauern bis jemand merkt, dass hier etwas nicht stimmt.
    Das ist super. Ich werde die Karte auch noch ausfüllen und ins Auto legen.

    Manchmal denkt man an so etwas vielleicht gar nicht. Deshalb nochmal der Hinweis. Ich hatte auch mal einen Hinweis im Hausflur für die Feuerwehr hängen, dass in der xy Wohnung auch Tiere sind. Müsste ich mal wieder erneuern.

  9. #3804
    Beyond good and evil Avatar von Copine
    Ort: copine001.blogspot.de
    Ich hab hier so 'ne Art Bedienungsanleitung für die bezaubernde Jeannie liegen, falls mal was sein sollte. Weil sie doch sehr speziell mit ihrem Futter ist. Meine Nachbarinnen (das Lunchen z.B. :wub) würden sich in dem Fall um sie kümmern, auch wenn sie sie wohl nicht allzu oft zu sehen bekämen.

    Immerhin ist sie neulich nicht abgehauen, als meine Vermieterin auf unsere Terrasse kam, auf 'nen Kaffee.

    OMG Chasalla! Das geht ja gar nicht!
    Geändert von Copine (07-04-2021 um 19:30 Uhr)

  10. #3805
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Ich habe mir tatsächlich darüber gar keine Gedanken gemacht, was passiert wenn... aber ich habe schon Leute im näheren Umfeld die sich kümmern würden.

    @copine, Bedienungsanleitung kommt mir sehr bekannt vor hatte ich zurecht gemacht, als ich mal zu einer Feier in eine andere Stadt musste, war aber abends wieder zu Hause, da haben sich dann 2 verschiedene um Finchen die erst ein paar Wochen bei mir lebte gekümmert.
    Geändert von Finchen2062013 (07-04-2021 um 19:38 Uhr)
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  11. #3806
    Wenn wir früher in Urlaub gefahren sind, bekamen die Nachbarn zusammen mit den Bergen von Futter und Leckerchen, die sich in der Küche türmten, auch immer eine mehrseitige, launige "Bedienungsanleitung" für die Katzen, inclusive Nummer vom Doc. (Die sie zum Glück nie gebraucht haben.)
    Das war damals toll, dass unsere Nachbarn, deren Garten an unseren grenzte, auch die Katzensitter waren. Die Katzen waren vertraut mit denen und gingen in beiden Häusern ein und aus.
    Einmal kamen wir aus dem Urlaub zurück und plauderten im Wohnzimmer der Nachbarn noch kurz wie der Urlaub war.
    Madamchen kam lässig über die Terrasse hereingeschlenzt und ging demonstrativ von Schoß zu Schoß der Nachbarn (eine vierköpfige Familie) und hat uns ebenso demonstrativ ignoriert.

  12. #3807
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Wenn wir früher in Urlaub gefahren sind, bekamen die Nachbarn zusammen mit den Bergen von Futter und Leckerchen, die sich in der Küche türmten, auch immer eine mehrseitige, launige "Bedienungsanleitung" für die Katzen, inclusive Nummer vom Doc. (Die sie zum Glück nie gebraucht haben.)
    Das war damals toll, dass unsere Nachbarn, deren Garten an unseren grenzte, auch die Katzensitter waren. Die Katzen waren vertraut mit denen und gingen in beiden Häusern ein und aus.
    Einmal kamen wir aus dem Urlaub zurück und plauderten im Wohnzimmer der Nachbarn noch kurz wie der Urlaub war.
    Madamchen kam lässig über die Terrasse hereingeschlenzt und ging demonstrativ von Schoß zu Schoß der Nachbarn (eine vierköpfige Familie) und hat uns ebenso demonstrativ ignoriert.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  13. #3808
    Lichtgestalt Avatar von Chassalla
    Ort: an der Lippeaue
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Wenn wir früher in Urlaub gefahren sind, bekamen die Nachbarn zusammen mit den Bergen von Futter und Leckerchen, die sich in der Küche türmten, auch immer eine mehrseitige, launige "Bedienungsanleitung" für die Katzen, inclusive Nummer vom Doc. (Die sie zum Glück nie gebraucht haben.)
    Das war damals toll, dass unsere Nachbarn, deren Garten an unseren grenzte, auch die Katzensitter waren. Die Katzen waren vertraut mit denen und gingen in beiden Häusern ein und aus.
    Einmal kamen wir aus dem Urlaub zurück und plauderten im Wohnzimmer der Nachbarn noch kurz wie der Urlaub war.
    Madamchen kam lässig über die Terrasse hereingeschlenzt und ging demonstrativ von Schoß zu Schoß der Nachbarn (eine vierköpfige Familie) und hat uns ebenso demonstrativ ignoriert.
    Katzen....

    Ich war ja auch mal zu Fortbildungen unterwegs, oder sogar 2019 für einige Tage im Urlaub. Ich hatte Futter nach Katzen sortiert in der Küche aufgetürmt und überall Klebezettel verteilt, wer was, wo frisst. KaKlos gezeigt und wie man siebt. Das macht man als Tierbesitzer so nebenbei und findet es selbstverständlich. Ich war etwas geschockt, wie viele Klebezettel ich verteilt hatte.

    Dazu musste ich auch noch die Fütterung der Fische erklären.

    Nun mit der Medikamentengabe wären es noch mehr, aber Bruno würde sich sicher nicht von anderen testen und spritzen lassen. Ich würde nun auch nicht Urlaub machen, wenn ich könnte und beim AG darum bitten, keine Fortbildungen weiter weg zu machen. Ist ja gerade eh kein Thema.

  14. #3809
    So, der dritte Tag der Einfangaktion von Katze und Kitten beginnt
    Ich habe gerade Stullen geschmiert, 2 Liter Tee gekocht, Feldstecher, krallenfeste Handschuhe und eine Decke eingepackt und freue mich darauf, im Auto "anzusitzen" und zu warten, bis sie sich zeigt. - Nicht.
    Laut Kamera ist sie noch vor Ort und sollte sie einen Besitzer haben, bekommt er eine Rechnung, von jedem Vereinskollegen einzeln
    "Sich über andere zu ärgern ist wie Gift zu trinken und zu hoffen, dass der andere davon stirbt."
    - Buddha

  15. #3810
    Richtig so! Viel Erfolg!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •