Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 123 von 126 ErsteErste ... 2373113119120121122123124125126 LetzteLetzte
Ergebnis 1.831 bis 1.845 von 1890
  1. #1831
    zahm, aber direkt Avatar von Eggi I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    Ja, hatte das mal im Badezimmer und es hat definitiv nach kurzer Zeit gemüffelt.
    Ich glaube, mit Katzenstreu ist es wie mit Diäten. Keine funktioniert für jedermann, sonst gäbe es nicht so viele davon.
    Ich kann dir beipflichten. Cat's Best funktuiniert super bei den Pflegekatzen, bei denen ich ab und an Urlaubsvertretung bin - alles super, stinkt auch nicht. Als ich es hier hatte, wollte erst niemand rauf gehen (weiteres Katzenklo wurde mit alternativem Streu belassen) und als dann doch jemand ging, roch es sofort unangenehm. Zwei oder drei Mal gingen sie rauf, danach gingen sie nur noch zur anderen Toilette.

  2. #1832
    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    Ja, hatte das mal im Badezimmer und es hat definitiv nach kurzer Zeit gemüffelt.
    Ich glaube, mit Katzenstreu ist es wie mit Diäten. Keine funktioniert für jedermann, sonst gäbe es nicht so viele davon.
    Ich find deinen Satz auch sehr treffend.

  3. #1833
    Zitat Zitat von Eggi Beitrag anzeigen
    Beim Streu bin ich viele Sorten durch, Bio und teuer, sowie diverse billigere Produkte. Hängen geblieben und nach späterem Versuch doch nochmal zu ändern wieder zurückgekehrt: das Klumpstreu vom Lidl.
    Das hab ich jetzt beim einkaufen einfach mal mitgenommen und bin bisher sehr zufrieden. Klumpt schön und riechen tut man bisher auch nicht wirklich was

    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    Ich glaube, mit Katzenstreu ist es wie mit Diäten. Keine funktioniert für jedermann, sonst gäbe es nicht so viele davon.
    Hach, das hat es jetzt schön abgerundet
    Du bist so deiner Zeit voraus, weil du nicht zurückblickst, sondern weiterschaust.
    Und wer zu dem Lied hier dancet, der weiss, du bist mein Lieblingsmensch!

  4. #1834
    Für mich war eine möglichst geringe Staubentwicklung wichtig, weil bei meinem Kater Asthma diagnostiziert wurde. Ich bin dann von CatsBest auf Natusan umgestiegen; das hatte mir damals jemand empfohlen, und es staubte tatsächlich weniger. Das Asthma erledigte sich nach einem Umzug, aber aus Gewohnheit bin ich bei Natusan geblieben.

  5. #1835
    Ich hab letzte Woche zwei ehemalige Streunerkatzen aus dem Tierheim geholt (ca. 2+3 Jahre alt). Die waren dort ca. 2-3 Monate.
    Die sind jetzt bei meinen Eltern in einem ehemaligen Stadel und können erstmal nicht raus. Momentan verstecken sie sich meistens unter oder in Palettenstapeln.
    Fressen usw. ist alles ok.

    Wann kann Ich das Tor mal aufmachen, damit sie raus können und vor allem wieder zurück kommen? Vorrangig sollen sie dem Kater beim Mäusefangen helfen.
    Falls sie irgendwann zutraulich werden, gerne.

  6. #1836
    Zitat Zitat von Dodge Beitrag anzeigen
    Wann kann Ich das Tor mal aufmachen, damit sie raus können und vor allem wieder zurück kommen? Vorrangig sollen sie dem Kater beim Mäusefangen helfen.
    Falls sie irgendwann zutraulich werden, gerne.
    Wenn sie sehr scheu sind, aber genug Platz in dem Stadel haben, würde ich sie ca. 10 - 14 Tage drinnen lassen und dann die neue Umgebung erkunden lassen.

  7. #1837
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    ich kann das einfache Klumpstreu (eigenmarke) von Edeka empfehlen.

    aber stauben tut das schon beim Einfüllen.
    beim Scharrversuch sich bis Australien zu buddeln bin ich nicht dabei und kann nicht soviel zu sagen

    meine gehen aber ja fast immer nach draussen. ich brauch gefühlt 4 Beutel im ganzen Jahr.

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  8. #1838
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    meine gehen aber ja fast immer nach draussen. ich brauch gefühlt 4 Beutel im ganzen Jahr.
    Ich vermindere auf einen Beutel. Nur für Madamchen, die im kältesten Winter ihren Popo nicht nach draußen schleppt.

  9. #1839
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Ich vermindere auf einen Beutel. Nur für Madamchen, die im kältesten Winter ihren Popo nicht nach draußen schleppt.

  10. #1840
    Bothwell Avatar von magixx
    Ort: Funky's Kittchen
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    beim Scharrversuch sich bis Australien zu buddeln bin ich nicht dabei und kann nicht soviel zu sagen
    Das hat Stina auch gemacht

  11. #1841
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Mit unserem Monty wird es irgendwie nicht besser. Er hat die ganze Woche Medikamente bekommen und letztes Wochenende merkte man das es ein klein bisschen bergauf geht. Seit Anfang der Woche frisst er gar nicht mehr, er wollte immer aber hats irgendwie nicht hinbekommen. Gestern waren wir nochmal beim TA, er muss die Medizin nochmal eine Woche länger nehmen und hat nochmal drei Spritzen bekommen. Aber irgendwie ist seit gestern gar nichts mehr mit ihm los. Währene er davor die Tage wenigstens noch fressen wollte, ist der Wille nun auch weg. Er wird immer dünner und läuft auch nicht mehr richtig, weil er wohl zu schwach ist. Wir hätten eig am Freitag nochmal einen Termin beim TA, aber sie meinten wir sollen vorher kommen wenn es nicht besser bzw. schlechter wird, aber jetzt ist wieder das doofe Wochenende dazwischen. Ich weiß auch nicht ob ich nun zum Notdienst oder bis Montag warten soll.

  12. #1842
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Mit unserem Monty wird es irgendwie nicht besser. Er hat die ganze Woche Medikamente bekommen und letztes Wochenende merkte man das es ein klein bisschen bergauf geht. Seit Anfang der Woche frisst er gar nicht mehr, er wollte immer aber hats irgendwie nicht hinbekommen. Gestern waren wir nochmal beim TA, er muss die Medizin nochmal eine Woche länger nehmen und hat nochmal drei Spritzen bekommen. Aber irgendwie ist seit gestern gar nichts mehr mit ihm los. Währene er davor die Tage wenigstens noch fressen wollte, ist der Wille nun auch weg. Er wird immer dünner und läuft auch nicht mehr richtig, weil er wohl zu schwach ist. Wir hätten eig am Freitag nochmal einen Termin beim TA, aber sie meinten wir sollen vorher kommen wenn es nicht besser bzw. schlechter wird, aber jetzt ist wieder das doofe Wochenende dazwischen. Ich weiß auch nicht ob ich nun zum Notdienst oder bis Montag warten soll.
    Oh

  13. #1843
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Mit unserem Monty wird es irgendwie nicht besser. Er hat die ganze Woche Medikamente bekommen und letztes Wochenende merkte man das es ein klein bisschen bergauf geht. Seit Anfang der Woche frisst er gar nicht mehr, er wollte immer aber hats irgendwie nicht hinbekommen. Gestern waren wir nochmal beim TA, er muss die Medizin nochmal eine Woche länger nehmen und hat nochmal drei Spritzen bekommen. Aber irgendwie ist seit gestern gar nichts mehr mit ihm los. Währene er davor die Tage wenigstens noch fressen wollte, ist der Wille nun auch weg. Er wird immer dünner und läuft auch nicht mehr richtig, weil er wohl zu schwach ist. Wir hätten eig am Freitag nochmal einen Termin beim TA, aber sie meinten wir sollen vorher kommen wenn es nicht besser bzw. schlechter wird, aber jetzt ist wieder das doofe Wochenende dazwischen. Ich weiß auch nicht ob ich nun zum Notdienst oder bis Montag warten soll.
    Ach je.
    Der arme Kerl.

    Schwierige Situation für euch, das glaube ich gern.

    Welche Medikamente hat er denn überhaupt bekommen - was war in den Spritzen - wogegen?

    Eine wirkliche Diagnose gab es ja nicht, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Die Vermutung "er hat wohl was an den Nieren" ist leider ziemlich unbrauchbar.

    Wurde denn sein Blut überhaupt untersucht?

    Und sein Herz ist "auch nicht ganz in Ordnung" hilft euch leider auch nicht richtig weiter.

    Das hat sie nur abgehört?

    Eigentlich wisst ihr ja gar nicht so richtig was Monty denn wirklich genau plagt.

    Drum ist es verständlicherweise auch schwer für euch zu entscheiden ob ihr zum Notdienst mit ihm gehen solltet, oder nicht.

    Wenn es ihm jetzt schlechter geht - nach einer Woche mit all diesen Medikamenten - besteht ja immerhin die Möglichkeit, dass diese doch vielleicht nicht die Lösung sind.

    Schon unter anderem auch deswegen wäre der Gang zum Notdienst - bei einem anderen TA, oder Tierklinik - evtl. nicht schlecht, weil in so einem eher unsicheren Fall eine zweite Meinung erst recht nie schaden kann.

  14. #1844
    Zitat Zitat von manial fly Beitrag anzeigen
    Mit unserem Monty wird es irgendwie nicht besser. Er hat die ganze Woche Medikamente bekommen und letztes Wochenende merkte man das es ein klein bisschen bergauf geht. Seit Anfang der Woche frisst er gar nicht mehr, er wollte immer aber hats irgendwie nicht hinbekommen. Gestern waren wir nochmal beim TA, er muss die Medizin nochmal eine Woche länger nehmen und hat nochmal drei Spritzen bekommen. Aber irgendwie ist seit gestern gar nichts mehr mit ihm los. Währene er davor die Tage wenigstens noch fressen wollte, ist der Wille nun auch weg. Er wird immer dünner und läuft auch nicht mehr richtig, weil er wohl zu schwach ist. Wir hätten eig am Freitag nochmal einen Termin beim TA, aber sie meinten wir sollen vorher kommen wenn es nicht besser bzw. schlechter wird, aber jetzt ist wieder das doofe Wochenende dazwischen. Ich weiß auch nicht ob ich nun zum Notdienst oder bis Montag warten soll.
    Ich würde jetzt mit ihm in eine Tierklinik gehen, die ihn vernünftig untersuchen.

  15. #1845
    Fire and Blood Avatar von manial fly
    Ort: Nashville
    Das ist wohl eine Niereninsuffizienz. Er bekommt Antibiotika, dann so Tabletten für die Nieren + Herz und dann noch so ein Flüsigkeit zum in den Mund spritzen, ich hab aber ehrlich gesagt vergessen was das war, ich glaube Vitamine. Die Spritzen waren das gleiche. Das Antibiotika bekommt er aber für seine Verletzung am Fuß. Letzte Woche nach dem TA wurde es ja auch kurzeitig besser, aber gestern und heute ist irgendwie gar nichts mehr mit ihm los. Ich hab eben nochmal gegoogelt und gelesen das er aufjedenfall was fressen muss, jetzt haben wir eben grad eine Mischung aus prüriertem Huhn, Nassfutter und so einer hochkalorischen Paste in den Mund gespritzt, fand er natürlich alles andere als toll. Ich weiß nicht ob es damit vlt besser wird, aber selbst wenn funktioniert das ja auch nicht von jetzt auf gleich.

    Die Tierklinik hat auch leider nur heute von 5-6 auf und morgen früh. Ich denke bis morgen früh warte ich noch ab, vlt bringt ja die Zwangsernährung etwas...


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •