Seite 190 von 194 ErsteErste ... 90140180186187188189190191192193194 LetzteLetzte
Ergebnis 2.836 bis 2.850 von 2897
  1. #2836
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von kleineelfe Beitrag anzeigen
    An der Leine waren die Zwei auch gewesen. Mit ihren Tassotags an dem Geschirr, dass wenn sie es doch schaffen sollten stiften zu gehen, dass man gleich sah, dass es keine Wildlinge waren.
    Aber die hatten nicht das Bedürfnis stiften zu gehen. Schauen war ja ganz toll gewesen und schnuffeln, aber alles andere. Nääää.. Lieber wieder rein in den Korb.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  2. #2837
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Unser Kater liebt die Transportbox über alles und Autofahren findet er auch toll, der kapiert echt erst beim Tierarzt auf dem Tisch, dass er jetzt ein Problem hat. Er hasst Tierarztbesuche und beisst dort leider auch ohne Vorwarnung (nicht uns, aber das Personal).

    Die Katze ist misstrauischer, versucht sich zwar rauszuwinden, wenn wir sie in die Transportbox heben wollen, aber das ist kein Problem, weil sie nie kratzt und beißt. Sie mag Autofahren nicht und jammert ab einem bestimmten Tempo auch jämmerlichst rum. Beim Tierarzt ist sie aber harmlos, faucht manchmal etwas frustriert rum, würde aber nie beißen.

    Wir sind grad so erleichtert. Mila hat ja CNI, die wurde aber sehr früh entdeckt und sie ist mit Nierenfutter und Medikament Semintra gut eingestellt und ist fit wie ein Turnschuh. Das Medikament war aber aufgrund Corona jetzt kaum mehr verfügbar, die Klinik hatte schon rationiert, und unsere Vorräte gingen zuende. Wir wurden auf die Warteliste gesetzt, aber jetzt kam wieder eine große Lieferung, so dass wir sogar die große Flasche bekommen haben, das gibt uns jetzt wieder 3 Monate Sicherheit .

  3. #2838
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Unser Kater liebt die Transportbox über alles und Autofahren findet er auch toll, der kapiert echt erst beim Tierarzt auf dem Tisch, dass er jetzt ein Problem hat. Er hasst Tierarztbesuche und beisst dort leider auch ohne Vorwarnung (nicht uns, aber das Personal).

    Die Katze ist misstrauischer, versucht sich zwar rauszuwinden, wenn wir sie in die Transportbox heben wollen, aber das ist kein Problem, weil sie nie kratzt und beißt. Sie mag Autofahren nicht und jammert ab einem bestimmten Tempo auch jämmerlichst rum. Beim Tierarzt ist sie aber harmlos, faucht manchmal etwas frustriert rum, würde aber nie beißen.

    Wir sind grad so erleichtert. Mila hat ja CNI, die wurde aber sehr früh entdeckt und sie ist mit Nierenfutter und Medikament Semintra gut eingestellt und ist fit wie ein Turnschuh. Das Medikament war aber aufgrund Corona jetzt kaum mehr verfügbar, die Klinik hatte schon rationiert, und unsere Vorräte gingen zuende. Wir wurden auf die Warteliste gesetzt, aber jetzt kam wieder eine große Lieferung, so dass wir sogar die große Flasche bekommen haben, das gibt uns jetzt wieder 3 Monate Sicherheit .
    Super ich mich für Mila und kann eure Erleichterung absolut nachvollziehen.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  4. #2839
    When we were kings Avatar von *Blue*
    Ort: Behind the wheel
    hier in der Stadt gibts einen Typen - der sieht schon an sich auffällig aus.
    immer schwarzer Ledermantel, Glatze, ganz viele Tattoos -
    und der trägt seine Bengal auf der Schulter - ohne Leine - einfach durch die Fußgängerzone.


    ich seh den vll 1-2 x im Jahr - und das ist jedesmal so:

    Denk ich an Europa in der Nacht - Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen - Und meine heißen Tränen fließen. (in Anlehnung an H. Heine)
    There are 10 types of people in the world:
    Those who understand binary, and those who don't.


  5. #2840
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    hier in der Stadt gibts einen Typen - der sieht schon an sich auffällig aus.
    immer schwarzer Ledermantel, Glatze, ganz viele Tattoos -
    und der trägt seine Bengal auf der Schulter - ohne Leine - einfach durch die Fußgängerzone.


    ich seh den vll 1-2 x im Jahr - und das ist jedesmal so:
    Oh, wie Kater Bob
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  6. #2841
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da
    Zitat Zitat von *Blue* Beitrag anzeigen
    hier in der Stadt gibts einen Typen - der sieht schon an sich auffällig aus.
    immer schwarzer Ledermantel, Glatze, ganz viele Tattoos -
    und der trägt seine Bengal auf der Schulter - ohne Leine - einfach durch die Fußgängerzone.


    ich seh den vll 1-2 x im Jahr - und das ist jedesmal so:
    Das habe ich als Teenie auch so gemacht da war ich mit meiner damaligen Katze auf dem Arm/auf der Schulter unterwegs durch die Stadt und bin mit ihr auch Straßenbahn gefahren. Allerdings hatte sie meistens eine Leine, nachdem sie sich einmal durch einen lauten Knall so erschreckt hatte, daß sie kurz panisch weggelaufen ist. Aber die fand das insgesamt völlig normal und hat gemeckert, wenn ich sie mal nicht mitnehmen wollte

  7. #2842
    Gnadenloses Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich
    Wie der Herr, so s‘Gscherr.
    Geändert von suppenstar (10-01-2021 um 17:01 Uhr)

  8. #2843
    ..nur noch lieb Avatar von FrauSchatz
    Ort: mal hier, mal da

  9. #2844
    Bruno ist nun in Woche zwei nach der Diagnose Diabetes und ihm geht es endlich viel besser. Er trinkt nicht mehr so wahnsinnig viel und frisst auch wieder "normal". Er nimmt auch aktiv am Leben teil.
    Er kann noch springen, aber er überlegt lange, ob er es wagen soll. Ich hatte ihm ans Bett einen kleinen Kratzbaum gestellt, damit er gut hoch und runterkommen kann.

    Bild:
    ausgeblendet


    Heute kam die Katzentreppe an. Suppenhuhn . Da musste ich schon gut schauen und ich bin sehr zufrieden. Sehr stabil, schwer und fast wie ein mini Kratzbaum. Nun ist der Aufstieg zum Sofa auch leichter.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bild:
    ausgeblendet


    Ansonsten klappt die Insulingabe prima und heute waren wir in der Tierarztpraxis, damit sein Blut nochmal eingeschickt und ausgewertet wird. Ich hoffe auf bessere Ergebnisse.

    Habt ihr auch so Auf- und Abstiegshilfen für eure Senioren und/oder behinderte Katzen?
    Geändert von Chassalla (13-01-2021 um 21:18 Uhr)

  10. #2845
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    schöne Bilder und die Katzentreppe find ich einfach, werde ich mal irgendwann drüber nachdenken, die Idee ist einfach klasse.

    Bruno ist wieder etwas besser dran
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  11. #2846
    Zitat Zitat von Chassalla Beitrag anzeigen
    Habt ihr auch so Auf- und Abstiegshilfen für eure Senioren und/oder behinderte Katzen?
    Nein, aber ich finde das total niedlich und lieb. ( Meine Kater sind entweder jünger gestorben oder an anderen Krankheiten, wenn sie alt wurden. )

  12. #2847
    Gnadenloses Suppenhuhn Avatar von suppenstar
    Ort: Österreich



  13. #2848
    Zitat Zitat von Finchen2062013 Beitrag anzeigen
    schöne Bilder und die Katzentreppe find ich einfach, werde ich mal irgendwann drüber nachdenken, die Idee ist einfach klasse.

    Bruno ist wieder etwas besser dran
    Danke, Finchen.

    Bruno braucht da wohl ein wenig Hilfe und ich hatte ihn auch oft ins Bett oder aufs Sofa gehoben. Nun kann er selbständig bequem hoch- und runtersteigen.
    Es geht ihm echt viel besser und ich hoffe auf ein besseres Blutbild.

    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Nein, aber ich finde das total niedlich und lieb. ( Meine Kater sind entweder jünger gestorben oder an anderen Krankheiten, wenn sie alt wurden. )
    Das erging mir leider auch so. Ich hatte nun drei Katzen mit maximal 11 Jahren verloren. Bruno ist mit über 15- bald fast 16 Jahren mein ältester Kater. Das ist ganz neu für mich und er ist eben chronisch krank. Ich möchte es ihm so schön wie möglich machen und er berappelt sich. Da bin ich für weitere Anregungen und Erfahrungen sehr dankbar.

  14. #2849
    Bütterkenliebhaber Avatar von Finchen2062013
    Ort: Herzenswärme
    Zitat Zitat von Chassalla Beitrag anzeigen
    Danke, Finchen.

    Bruno braucht da wohl ein wenig Hilfe und ich hatte ihn auch oft ins Bett oder aufs Sofa gehoben. Nun kann er selbständig bequem hoch- und runtersteigen.
    Es geht ihm echt viel besser und ich hoffe auf ein besseres Blutbild.
    ichund hoffe mit für ein besseres Blutbild.

    Oh nun gibst du ihm ein bisschen "Selbstständigkeit" zurück das ist großartig.
    Acht sind geladen, zehn sind gekommen, ich gieß Wasser zur Suppe denn alle sind Willkommen.

  15. #2850
    Zitat Zitat von Finchen2062013 Beitrag anzeigen
    ichund hoffe mit für ein besseres Blutbild.

    Oh nun gibst du ihm ein bisschen "Selbstständigkeit" zurück das ist großartig.
    Ja, stimmt. Darüber hatte ich gar nicht so bewusst nachgedacht, aber die hat er nun wieder.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •