Seite 262 von 263 ErsteErste ... 162212252258259260261262263 LetzteLetzte
Ergebnis 3.916 bis 3.930 von 3931
  1. #3916
    der Hof scheint not amused was da von der BBC gebracht wurde/wird. Teil 2 folgt ja noch.

  2. #3917
    Bei Blick ist auch so eine selbsternannte Promitante, die mind. einmal die Woche einen primitiven Kommentar zu Meghan raushaut. Manche Leute haben sich da seit bald 2 Jahren richtig festgebissen.
    Gut, daas die Beiden ihr Ding einfach weitermachen.

  3. #3918
    Auf einmal können sich die Royals beschweren , aber nur wenn es um sie selber geht. Wegen Meghan und Harry haben sie das nie getan, selbst als man über Archie herfiel. Was für eine Familie

  4. #3919
    Zitat Zitat von Heidimaus Beitrag anzeigen
    Auf einmal können sich die Royals beschweren , aber nur wenn es um sie selber geht. Wegen Meghan und Harry haben sie das nie getan, selbst als man über Archie herfiel. Was für eine Familie
    Habe ich auch gedacht. Ich verstehe Harry immer besser!

  5. #3920
    Dieses Statement der Royal Family im Bezug auf die BBC Dokumentation ist alles was Prinz Harry jahrelang von seiner Familie gewollt hat. Dieser Schritt ist also doch für die Mitglieder der britischen Königsfamilie und dem britischen Königshaus möglich nur nicht im Bezug auf die Sussexes.

  6. #3921
    Zitat Zitat von Avalinea Beitrag anzeigen
    Dieses Statement der Royal Family im Bezug auf die BBC Dokumentation ist alles was Prinz Harry jahrelang von seiner Familie gewollt hat. Dieser Schritt ist also doch für die Mitglieder der britischen Königsfamilie und dem britischen Königshaus möglich nur nicht im Bezug auf die Sussexes.

  7. #3922
    für alle, die immer behaupten, das Harry und Meghan angeblich nur noch privat sein wollten

    https://vocal.media/journal/the-dumb...MWAE1qm5oIATxQ

  8. #3923
    Zitat Zitat von Heidimaus Beitrag anzeigen
    für alle, die immer behaupten, das Harry und Meghan angeblich nur noch privat sein wollten

    https://vocal.media/journal/the-dumb...MWAE1qm5oIATxQ
    Da steht, die Königliche Familie hat einen geschätzten Wert von 88 Milliarden Dollar.

  9. #3924
    Am Donnertag den 2.12. gibt das Gericht ihre Entscheidung über das Berufungsverfahren bekannt

  10. #3925
    Zitat Zitat von Heidimaus Beitrag anzeigen
    Am Donnertag den 2.12. gibt das Gericht ihre Entscheidung über das Berufungsverfahren bekannt
    Wichtig zu wissen für Donnerstag
    https://bylineinvestigates.com/2021/...ing-the-facts/

    Was die BBC Dokumentation the Princes and the Press betrifft hoffe ich das die auch in Deutschland ausgestrahlt wird.

    In den Gerichtsdokumenten wird erwähnt, dass Herzogin Meghan Richter Warby um eine Prozessverschiebung bat weil sie wieder schwanger war und Angst um eine weitere Fehlgeburt hatte. Sie verlor ihr Kind im Juli kurz nach dem die Anwälte der Mail on Sunday, verlangten das die Namen ihrer Freundinnen (die das Interview im People Magazin gaben) veröffentlicht werden sollte. Grund dafür waren Informationen über ein Telefonat was die Herzogin kurz vor dem Interview mit einer ihrer Freundinnen geführt hat. Dieses wurde von einem hochranigen Mitglied des königlichen Haushaltes, mitlerweile ist bekannt, dass diese Person Jason Knauf ist, an die Anwälte der Assosiated Newspaper weitergeleitet. Die Herzogin konnte die Anonymität ihrer Freundinnen bewahren der Preis dafür war ihr ungeborerenes Kind. In der BBC Dokumentation geht hervor, dass Jason Knauf ohne Wissen oder Auftrag seiner Vorgesetzten sprich Prinz William und Herzogin Cathrine nicht so handeln könnte.

    Es geht nur ums Image, die Sussexes musste fallen damit die Cambridges aufsteigen können. So wie es immer war, der Thronfolger und seine Familie soll glänzen und seine Schwester/Bruder und deren Familie verblassen. Nur das Prinz Harry immer schon bei den Briten beliebter war als sein Bruder der Thronfolger und nach der Hochzeit die Sussexes in kürzerster Teit eine unglaubliche Popularität errreichten, die wie in der BBC Doku erläutert wird zur Bedrohung wurde. Der großteil der negativen Geschichten über die Sussexes vor allen Herzogin Meghan z.B. das sie Herzogin Cathrine kurz vor der Hochzeit zum weinen gebracht hat, stammen von Mitarbeitern des Kensington Palastes und diese haben im Auftrag der Cambridges ihrer Vorgesetzten gehandelt. Kein Wunder, dass Prinz Harry beim Bitten und Fordern diese mediale Hetzkampage zu stoppen (wozu sie durchaus in der Lage gewesen wären) auf taube Ohren stieß, seine eigne Familie hat da mitgemacht.

    Der Erhalt der Monarchie und damit das gute Image der britischen Königsfamilie und Königshaus steht an erster Stelle, man sieht wie schnell die ihr eignes Motto "Nichts erklären, nicht beschweren" über Bord werfen wenn es um diesen Erhalt geht und wie weit sie dafür gehen.

    Hier einige Auszüge aus der Dokumentation:

    https://www.instagram.com/p/CW4PkkIorpK/
    https://www.instagram.com/p/CW4O5eEocOn/
    https://www.instagram.com/p/CW4PKDioApZ/
    Geändert von Avalinea (30-11-2021 um 19:37 Uhr)
    "Du musst die Dunkelheit umarmen um dein Licht zu finden".

  11. #3926
    so ist es, Avalina. Das war mir immer schon klar. Die Cambridges kamen nicht damit klar, dass die Sussex sie überstrahlten. Geht ja auch nicht, schließlich wird man ja König.

  12. #3927
    was mich auch wundert, wieso sind die Royals so erzürnt darüber, das sie die Doku nicht vor Ausstrahlung sehen durften.
    Weil sie pro Sussex ist? Ist es denn üblich, das die Royals, alle Dokus, die gezeigt werden, vorher sehen dürfen? Um ihr okay zu geben? Auich die, in denen die Sussex negativ dargestellt werden? Das schien sie dann wohl nie zu stören. Sind nur Dokus genehm, in denen die ganzen Adelsexperten, wie Angela Levin, Camilla Tominey, Dickie Arbiter, Piers Morgan, Dan Wotoon, Roya Nikkah und Rebecca English zu Wort kommen, die alle für die Royal Rota arbeiten und alle dem Königshaus ergeben sind?
    Geändert von Heidimaus (01-12-2021 um 00:01 Uhr)

  13. #3928
    Das Gericht hat sein Urteil vom März 21 bestätigt und das Berufungsverfahren der Daily Mail abgewiesen . Ein klarer Sieg für Meghan

  14. #3929
    freut mich für Meghan und Harry

    wetten, die Presse wird es wieder so hindrehen, dass die Hexe Meghan das nur durch Lügen und bösartigen Intrigen geschafft hat

  15. #3930
    Es freut mich ein weiterer berechtigter Sieg

    Hier ihr ganzes Statement zum Sieg, was man schon zum Aufruf einer Revulotion gegen die Klatschpresse bezeichen kann, mir gefällt das Wortspiel "Daily Faily" am Ende.
    https://www.instagram.com/p/CW-wOYjF695/

    Edit:
    Das gesamte Urteil könnt ihr hier nachlesen, mal schauen was die britische Klatschpresse wie Daily Mail und Co. daraus kreiert.
    https://www.bailii.org/cgi-bin/forma...f)+AND+(Sussex

    Irgendwie war das abzusehen:
    Die Asociated Newspaper hat angekündigt noch einmal Berufung einzulegen und das vor dem obersten Gerichtshof in Großbritannien. Ich hoffe die weisen diese direkt ab, der oberste Gerichtshof hat besseres und wichtigeres zu tun als sich mit diesem Rechtstreit zu befassen und falls nicht hoffe ich das die Asociated Newspaper noch Mal so richtig auf die Schnauze fliegt und es sie so teuer zu stehen kommt das ganze das es diesen Milliarden Unternehmen richtig weh tut. Denn egal wie sehr sie es auch versuchen in der Öffentlichkeit die Fakten zu verdrehen, sie sind die Angeklagten und haben mehrfach rechtswidrig gehandelt.
    Geändert von Avalinea (Gestern um 19:47 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •