Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Umfrageergebnis anzeigen: Welche Fotos gefallen euch am besten?

Teilnehmer
117. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Foto 1

    22 18,80%
  • Foto 2

    17 14,53%
  • Foto 3

    33 28,21%
  • Foto 4

    12 10,26%
  • Foto 5

    12 10,26%
  • Foto 6

    33 28,21%
  • Foto 7

    8 6,84%
  • Foto 8

    65 55,56%
  • Foto 9

    7 5,98%
  • Foto 10

    12 10,26%
  • Foto 11

    8 6,84%
  • Foto 12

    21 17,95%
  • Foto 13

    13 11,11%
  • Foto 14

    28 23,93%
  • Foto 15

    11 9,40%
  • Foto 16

    4 3,42%
  • Foto 17

    9 7,69%
  • Foto 18

    5 4,27%
  • Foto 19

    17 14,53%
  • Foto 20

    12 10,26%
  • Foto 21

    28 23,93%
  • Foto 22

    26 22,22%
  • Foto 23

    12 10,26%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 121 bis 130 von 130
  1. #121

  2. #122
    Ich möchte mich bei Allen recht herzlich für die Begrüssung bedanken

  3. #123
    Grösstenteils harmlos Avatar von Sugarmagnolia
    Ort: Hauptstadt
    Danke für die Stimmen für meinen Graffitikabelsalat. Und für die treffende Beurteilung der Rezensenten.
    Glückwunsch den Gewinnern.

  4. #124
    Juhuuu

    Was für ein schönes Treppchen

    Da gratuliere ich allen herzlich - und freue mich über den 2. Treppchenplatz , den ich mir mit A.f.e.s Fischer teile

    Danke euch Votern, dass mein Foto gefallen hat

    Ein dickes Lob an Dich, liebe nordseekrabbe , es hat großen Spaß gemacht mit Dir

    @Berghuhn

    Dein gemaltes Bild einfach nur - so eine tolle Erklärung, gabs noch nie

    Wie geht es Deinem Wurfarm?

  5. #125
    Nosferata I. Avatar von Nosferata
    Ort: Lösiland
    Vielleicht noch eine Erklärung zum Notenschlüssel zwischen den Pflastersteinen:

    Man konnte jetzt den Notenschlüssel als etwas Ordentliches empfinden und die Steine ringsherum als unordentlich.
    Oder umgekehrt - ein normal gepflasterter Platz wird durch diesen Notenschlüssel "unterbrochen".
    "Wer glaubt, Humor bestehe darin, sich über andere lustig zu machen, hat Humor nicht verstanden.
    Um komisch zu sein, muss man sich vor allem selbst zur Disposition stellen."

    Loriot

  6. #126
    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    Diesmal mag ich nicht Bild für Bild kommentieren, aber da ich ja selbst auch immer gern die Meinung anderer User lese, versuche ich etwas anderes:

    Ich vergleiche jeweils 2 Fotos, mal schaun, wohin das führt: Zuerst also die Nr. 1 und Nr. 6, die ein ähnliches Motiv haben, aber sehr unterschiedlich aufgebaut sind:

    Direkt von oben aufgenommen das erste, gradlinig, ohne Tricks und Schnickschnack, z.B. gewollte Spannung zwischen Schärfe und Unschärfebereich, in meinen Laien-Augen fototechnisch eine gute Leistung (Lovely wird es viiiel zu unscharf sein, aber mir fällt nix Negatives auf.)

    Die farbliche Gestaltung gefällt mir auch richtig gut, der dezent mildgrüne Box-Rahmen für eine Menge ganz offensichtlich viel genutzter, überwiegend passend mildgrüner Ordner und angemessene, lebendig und lebensechte zartrosanen Farbakzente durch die Randmarkierungen, Schnippgummis und beigen Ordner.
    Ordnung ist hier ganz offensichtlich vorhanden, leichte Unordnung aber auch, schon weil die Hängeordner eben nicht hängen.
    Ich vermute, dass die erste oder letzte Seite im Ordner außen oben links absichtlich umgeknickt worden ist, um diesen Aspekt des Themas noch stärker in den Blick zu rücken. Das hätte nach meinem Empfinden gar nicht notgetan, aber es stört mich auch nicht.

    Alles in allem: ein grundsolider, themengerechter Beitrag.


    Schon die Blickrichtung ist bei Nr. 6 eine ganz andere: Ich schaue frontal auf einen kleinen Ausschnitt eines Schriftstückestapels, und zwar genau auf den, der offensichtlich nicht ordentlich abgelegt wurde.
    Farbakzente fehlen, es handelt sich um eine S/W-Aufnahme, die gelten ja oft als besonders künstlerisch, auch hier im IOFF schätzen etliche User diese Farblosigkeit sehr.
    Ich gehöre eigentlich nicht dazu, empfinde sie in diesem Fall aber als sehr passend.

    Auf diesem Bild ist etwas klar und deutlich (sehr gezielt eingesetzte Blende, genau passende Schärfentiefe!) aus der Fassung geraten, bzw. dem Hefter gerutscht, Seiten sind umgeknickt, Eselsohren entstanden. Trotzdem bleibt die ursprünglich einmal angestrebte Ordnung in den verschwimmenden Randbereichen noch erahnbar, von Chaos ist dieses Foto weit entfernt.
    Dennoch wirkt das Motiv unbestimmter, ist schwieriger ein- und einem bestimmten Bereich zuzuordnen, es ist mit etwas Phantasie fast ein bisschen geheimnisvoll.

    Das macht wohl für viele die Nr. 6 interessanter, während Nr. 1 ‚nur‘ nüchtern Büroalltag abzubilden scheint. ( zurzeit steht es 14 / 21, aber das ist ja nur eine Momentaufnahme.)


    Für morgen habe ich mir einen Vergleich zweier Favoriten vorgenommen: die weit vorne liegende Nr. 8 und meinen persönlichen, die Nr. 14. Mal schaun, ob ich Zeit habe.
    Hihiiii, Lucky, da musste ich schmunzeln ob Deiner Annahme und Blickrichtung

    Es ist so schön zu lesen - die Idee klasse!

    Zur Blickrichtung: Es ist nicht frontal, sondern von oben aufgenommen

    Es ist auch nicht im s/w Modus fotografiert worden, sondern die natürlichen Farben wurden so beibehalten, da ist auch nicht dran gedreht worden.

    Dadurch, dass die ordentlichen Bereiche unscharf geblieben sind, habe ich mir schon fast gedacht, dass man u.U. nicht auf Anhieb erkennen wird, um was es sich da genau handelt. Aaaber: Da hoffe ich ja immer auf die Phantasie und Lust der Betrachter, das herauszufinden

    Was ist es? Es ist graue raue Packseide - die mir in einem Karton, dessen Inhalt ich schon ewig in meinen Sekretär einräumen will , als interessantes Motiv ins Auge stach Meine Teller waren ja leider schon raus.

    Und so sieht´s in dem Karton aus.

    Bild:
    ausgeblendet


    Da ich ja auch immer viel ´rumprobiere, gibts davon natürlich auch eine Frontalaufnahme.

    Bild:
    ausgeblendet


    Bei diesem Foto hätte man eher gewusst, was es ist

    Da wurden allerdings die Farben einwenig aufgefrischt, ein Handyfoto, mein eingereichtes ist mit der Spiegelreflex gemacht.

    Wie unterschiedlich stets die Blickrichtung eines jeden ist, finde ich auch immer ganz spannend und zuweilen auch lustig

  7. #127
    Zitat Zitat von serenissima Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch an das Treppchen auf dem sich 2 meiner Favoriten befinden!

    und vielen Dank an diejenigen, die mein Bild mit dem umgestürzten Grabstein aus dem richtigen Blickwinkel betrachtet und auch bewertet haben!

    Ich bin wirklich erschrocken, dass ich so eine Diskussion ausgelöst habe, ich finde alte Friedhöfe einfach faszinierend, sie sind für mich beeindruckende Zeitzeugen der Vergangenheit. Vor allem der alte jüdische Teil des Wiener Zentralfriedhofes, der eine bewegende Geschichte hat.
    Dieser Artikel beschreibt meine Empfindungen sehr gut.


    Bild:
    ausgeblendet



    Niemals würde ich irgendeines der oft prachtvollen Begräbnisse fotografieren, das wäre für mich pietätlos. Aber das Durchstreifen der alten Friedhofsteile, das Nachdenken über die Inschriften, den verwunschenen Zauber von überwucherten Grabstätten und auch der Trauer, die mich überfällt, wenn ich auf den Grabsteinen lesen kann, dass eine ganze Familie im November 1938 ermordet wurde
    Bild:
    ausgeblendet
    ich glaube nicht, dass ich es da an Respekt fehlen lasse und hinterlasse auch immer einen Kieselstein. Pietätlos? Mit Sicherheit nicht!

    Wirklich entsetzt und schockiert hat mich allerdings, dass mir in einem Mega Antisemitismus unterstellt wurde.

    Die umgestürzten Grabstein haben nichts, aber auch gar nichts mit Vandalismus zu tun! Sie sind zum einen durch die starken Wurzeln der Bäume, die sich in den letzten hundert Jahren entwickelt haben zu Fall gebracht worden oder wurden im Krieg von Granaten getroffen. Jüdische Gräber dürfen nicht verlegt werden und wenn man die versprengten Grabsteinteile zuordnen konnte, dann wurden sie dort auch wieder hingelegt, in den meisten Fällen gab es nämlich leider keine Familie mehr, die einen neuen Grabstein errichten konnte.


    Bild:
    ausgeblendet



    Es sind also nicht nur Zeitzeugen, sondern auch Mahnmale, die nicht nur erhalten sondern auch gezeigt werden sollen.
    Hallo, serenissima

    Es gab doch gar nicht so eine Diskussion um Dein Foto, sondern es haben sich ein paar gegen "Friedhof" als Fotothema ausgesprochen, aus Gründen.... aber andere fänden das wiederum interessant.

    Du hättest auch einfach akzeptieren können, dass es Menschen gibt, die diesen Ort als Fotothema nicht haben möchten, noch diesen besuchen wollen.

    Sorry, dass mir die Wurzeln als Urheber, nicht sofort ins Auge gesprungen sind. Das ist wirklich schwer zu erkennen. Ein anderer Blickwinkel vielleicht?

    So bliebe mir nur der Vandalismus als Grund, der mir als erstes in den Sinn kam.

    Interessanter Link, danke dafür

  8. #128
    Alles so schön bunt hier Avatar von AJ
    Ort: OWL/NS
    Glückwunsch an angafo und das Treppchen

  9. #129
    altes wildes Mädchen Avatar von serenissima
    Ort: Schwechat/Wien
    Zitat Zitat von CrazyOldLady Beitrag anzeigen
    Sehr schöner Artikel
    Ich habe deinem Foto gern einen Punkt gegeben serenissima.
    Und ich würde sagen... nun ja, ignoriere mal die Ignoranz.
    danke schön! ach, das kann doch jeder halten wie er mag, ich freu mich, dass einige meine Faszination verstehen.

    Zitat Zitat von Pumioma Beitrag anzeigen
    ....

    Und auch Serenissima hat für ihren schönen alten Friedhof eine Stimme von mir bekommen -
    wir haben hier auch einen und ich bin gerne dort und fotografiere natürlich auch, wie jüngst die Bärlauchorgie dort

    Ach ja... meine Art Ordnung versteht wohl kaum keiner
    Macht nix, ich hab trotzdem 17 Stimmen bekommen, allen lieben Dank
    In dieser Kästchenabteilung sind halt nur weiße Knöpfe,
    die Marienkäferchen mit den schwarzen Punkten waren die Ausnahme
    und... der Straps – ist ein Knopfkästchen von meiner Mama

    Danke auch an Nordseekrabbe, das hast von vorn bis hinten super ausgerichtet ...
    Danke Pumi, dann sind wir quitt ich fand Dein Nähkästchen wundervoll, es hat Kindheitserinnerungen geweckt, meine Omi hatte auch immer Strumpfhalterclips bei den Knöpfen und die waren alle wild durcheinander in einer großen Blechdose, ich hab Deine Ordnung also erkannt.


    Zitat Zitat von Lovely Beitrag anzeigen
    Hallo, serenissima

    Es gab doch gar nicht so eine Diskussion um Dein Foto, sondern es haben sich ein paar gegen "Friedhof" als Fotothema ausgesprochen, aus Gründen.... aber andere fänden das wiederum interessant.

    Du hättest auch einfach akzeptieren können, dass es Menschen gibt, die diesen Ort als Fotothema nicht haben möchten, noch diesen besuchen wollen.

    Sorry, dass mir die Wurzeln als Urheber, nicht sofort ins Auge gesprungen sind. Das ist wirklich schwer zu erkennen. Ein anderer Blickwinkel vielleicht?

    So bliebe mir nur der Vandalismus als Grund, der mir als erstes in den Sinn kam.

    Interessanter Link, danke dafür
    wie kommst Du denn auf die abstruse Idee, dass ich das nicht akzeptieren würde?

    ich hab doch nur erläutert warum und wieso ICH Friedhöfe so schön finde!

    Für mich war auf meinem Bild klar erkennbar, dass der Sockel schief ist, aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich den Friedhof so gut kenne und da hat mich der Vorwurf das Bild sei antisemitisch wirklich tief getroffen.

  10. #130
    Spät, aber trotzdem noch Herzlichen Glückwunsch ans Treppchen.

    Danke an Nordseekrabbe und danke an die Voter die für mein Bild abstimmten.

    Die Aufnahme wurde in der Innenstadt von Bangkok gemacht.
    HAKUNA MATATA.....................................


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •