Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 221 von 221 ErsteErste ... 121171211217218219220221
Ergebnis 3.301 bis 3.312 von 3312
  1. #3301
    Beim ESC sind die Teilnehmer aber in der Regel zwischen 20 und maximal 40 - natürlich mit Ausreißern.

  2. #3302
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Achja, zu den Isländern: Es ist pure Provokation, die Fahne eines Staates zu schwingen, dessen erklärtes Ziel die Auslösuschung desjenigen Landes ist, in welchem man gerade zu Gast ist. Darüber hinaus haben sie vorher Pride Fahnen geschwungen - wie sehr ließe sich das mit der politischen Kultur in beispielsweise Gaza vereinbaren? Hm?

  3. #3303
    Zitat Zitat von Marauder Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne noch mein Fazit zum ESC nachliefern, am WE war ich verreist, um die Show in Berlin mit Freunden zu sehen und irgendwie ging das Wifi bei meinen Gastgebern nicht. Naja, nun aber.
    Meine Favoritin war Nord-Mazedonien, toller Song und eine unglaubliche Stimme. Ich habe mich sehr über ihr super Abschneiden gefreut. Der Sieger ist mir ein bisschen einerlei, da hätte ich andere eher vorne gesehen, wobei ich Italien oder Schweden beide auch nicht so toll fand. Chapeau an Luca Hänni, die Live-Performance war SO VIEL besser als das Musikvideo, das haben er und sein Team richtig gut gemacht, Platz 4 ist ein super Erfolg für die Schweiz und ich nehme meine Unkenrufe im Vorfeld zurück, hätte sogar an einen Sieg von ihm geglaubt.
    Fassungslos macht mich der Sieg der Norweger beim Public Vote, für mich war der Song der Schlechteste nach San Marino. Das war so albern und doof - ich habe erst hinterher erfahren, dass der Beitrag durchaus ernst gemeint war, ich empfand den als absichtlichen Trash und besonders der "normale" Sänger war irgendwie total creepy. Gar nicht meins. Insgesamt war es meiner Meinung nach ein guter Jahrgang mit vielen guten Songs. Als Madonna auftrat, ging bei uns in der Location der Beamer aus, ich weiß also nicht, wie es war, haha.

    Achja, zu den Isländern: Es ist pure Provokation, die Fahne eines Staates zu schwingen, dessen erklärtes Ziel die Auslösuschung desjenigen Landes ist, in welchem man gerade zu Gast ist. Darüber hinaus haben sie vorher Pride Fahnen geschwungen - wie sehr ließe sich das mit der politischen Kultur in beispielsweise Gaza vereinbaren? Hm?
    Die haben aber nicht die Fahne gezeigt, weil sie die Auslöschung Israels gut finden, sondern um für Frieden zu werben und auf die Schwierigkeiten in den Gebieten hinzuweisen, wo Israel einen großen Anteil hat und gleichzeitig damit Kritik üben, weil allen der Mund verboten wurde. Israel hätte sich keinen abgebrochen, wenn sie in irgendeiner Weise Palästina mit eingebunden hätten, so wie es Südkorea bei der Olympiade getan hat.
    Gut das so ein ESC nie im Iran stattfinden wird, wo gerade Trump mit der Auslöschung des Iran drohte, sicher auch mit Unterstützung seines Kumpels aus Israel.

  4. #3304
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von Blackbird Beitrag anzeigen
    ...

    Ich habe in den letzten Jahren tatsächlich eher nur reingeschaltet, wenn ein großer Name dabei war, wie Cascada oder Michael Schulte, um zu sehen wie die Songs sind. Aber da könnte man sich den Vorentscheid dann auch gleich wieder sparen, da man ja eh vorher weiß, dass sie gewinnen. Nur dann würde der Zuschauer wahrscheinlich auch wieder meckern, weil er kein Mitspracherecht hat

    ...
    Ist nicht unbedingt gesagt dass man als etablierter Act automatisch den Vorentscheid gewinnt.
    In Extremo haben nicht gewonnen
    Avantasia haben nicht gewonnen
    Unheilig hat auch nicht beim ESC-Vorentscheid gewonnen

    Die Leute welche beim ESC-Vorentscheid anrufen scheinen nur einer sehr begrenzten demographischen Gruppe anzugehören was den Musikgeschmack betrifft
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  5. #3305
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Die haben aber nicht die Fahne gezeigt, weil sie die Auslöschung Israels gut finden, sondern um für Frieden zu werben und auf die Schwierigkeiten in den Gebieten hinzuweisen, wo Israel einen großen Anteil hat und gleichzeitig damit Kritik üben, weil allen der Mund verboten wurde. Israel hätte sich keinen abgebrochen, wenn sie in irgendeiner Weise Palästina mit eingebunden hätten, so wie es Südkorea bei der Olympiade getan hat.
    Gut das so ein ESC nie im Iran stattfinden wird, wo gerade Trump mit der Auslöschung des Iran drohte, sicher auch mit Unterstützung seines Kumpels aus Israel.
    Wenn man diese Fahne schwingt, dann wirbt man damit für ein Regime, dass die Auslöschung des Staates Israel fordert. Ist Gaza Teil der EBU? Die machen doch sonst auch nicht mit. Wieso sollten sie eingebunden werden? Israel ist - auch beim Fußball - an Europa angebunden, weil die umliegenden Staaten Israel ausschließen bzw. boykottieren würden. So wird ein Schuh draus, nicht andersrum.

  6. #3306
    Zitat Zitat von Tuvok694 Beitrag anzeigen
    Leider habe ich mir vorhin das Interview mit "Sisters" nach dem Finale angeschaut (https://www.eurovision.de/videos/201...hland1516.html) und bin ganz verstört. Denen ist das Ergebnis ja wirklich völlig egal, und sie benehmen sich immer noch wie zwei kichernde Teenies kurz vorm ersten Date. Wenn ich da an Ann Sophie oder Levina denke, die konnten ihre verheerenden Niederlagen wenigstens noch mit Würde ertragen.
    Gestern lief eine Sendung, ich glaub es war Exclusiv, da telefonierte Laura mit jemandem und weinte dabei. Danach wurde sie von einem Reporter angesprochen und war da auch noch ganz traurig. Vielleicht haben sie ihre Enttäuschung verborgen und wollten nicht zeigen, dass es ihnen doch nahe geht.

  7. #3307
    Pan narrans Avatar von Proteus I.O.F.F. Team
    Ort: Essen
    Zitat Zitat von jabber Beitrag anzeigen
    Gestern lief eine Sendung, ich glaub es war Exclusiv, da telefonierte Laura mit jemandem und weinte dabei. Danach wurde sie von einem Reporter angesprochen und war da auch noch ganz traurig. Vielleicht haben sie ihre Enttäuschung verborgen und wollten nicht zeigen, dass es ihnen doch nahe geht.
    Wäre nicht verwunderlich.
    Anfang der 2000er kam es im Zusammenhang mit dem Platzen der dotcom-Blase zu einem erdrutschartigen Börsencrash bei dem viele Anleger sehr viel Geld verloren.
    Was haben daraufhin viele der Anleger (die teilweise ihr gesamtes Geld verloren hatten) in Frankfurt gemacht? Sie sind in eine Diskothek gegangen und haben getanzt und sich besoffen, weil sie sich gesagt haben dass jetzt eh alles verloren ist und es keinen Unterschied macht ob sie nun, vor den Trümmern ihrer Existenz stehend, nach Hause gehen und heulen, oder einfach in eine Disco gehen und abtanzen
    "After sleeping through a hundred million centuries we have finally opened our eyes on a sumptuous planet, sparkling with color, bountiful with life.
    Within decades we must close our eyes again.
    Isn’t it a noble, an enlightened way of spending our brief time in the sun, to work at understanding the universe and how we have come to wake up in it?"

    Richard Dawkins

  8. #3308
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    Proteus, das hat meiner Beobachtung nach nichts mit der möglichen Stimmung deutscher ESC-Möger zu tun.
    Die wollen durchaus:
    ein fairer unterhaltsamer Vorentscheid mit breiter Auswahlpalette an Künstlern und Machern, die wirklich 'Bock darauf haben'.

    Viele vom NDR im Regen stehengelassene Ex-Teilnehmer, viele zuschauende ESC-Liebhaber wollen sich weder besaufen noch in aller Öffentlichkeit herumtanzend lächerlich machen, waren weder je im ioff, noch auf Eurovisons-Internetseiten. Und ja-ja-ja: "Wir" (viele Event-Bummler ja sowie nicht) haben ja auch nichts verloren..
    stop, halt: doch..
    nicht wenige verlieren das Zutrauen in die Macher (ähnlich wie in der derzeitigen Politik), dass die ernsthaft mal was Gutes, Wahres oder Schönes wollen und verd.... nochmal so kompetent wie möglich z.B. auch diese ESC-Sache aufziehen - in einer eindeutigen Klarheit und Offenheit - und nicht wie verkopfte Justizministerien, nicht wie schuldzuweisende Skandalmedien.

    Ich denke mal, Du meintest das "Wir-verlieren-und-tun-so-als-wär'-es-Party"-Beispiel ..metaphorisch, aber die Stimmung der Verheizten, der ZuSeher und -Hörer ist oft nach solchen anscheinend doch mit Absicht provozierten Blamagen wohl durchaus eine Andere.
    Da sind es Viele leid, den NDR-Gutsherrenkaspern diese Verschwendung von Geld und Talenten und Künstlern in DE u.a. mittels einer miesen Vorentscheid-Show und irgendwelchen seltsamen Banane-Reeperbahnsausen mit Musikern, die einen Sch**** mit dem ESC zu tun haben (wollen) noch weiter abzukaufen.

    .
    .

    ..zu S!sters:
    Zitat Zitat von Outrageous Beitrag anzeigen
    ... ...ein Act, der quasi nur dem Zweck an sich "gehört" und unter der Fuchtel der Sendeanstalt steht.
    So im Sinne von "ihr seid nur hier, weil wir euch das ermöglicht haben, also macht das, was wir wollen"
    ...
    ich könnte mir vorstellen, dass so in etwa die Hierarchie zwischen Act und Sendeanstalt war.
    ...
    Geändert von cos (22-05-2019 um 04:13 Uhr)

  9. #3309
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    Zitat Zitat von Manitu Beitrag anzeigen
    Die haben aber nicht die Fahne gezeigt, weil sie die Auslöschung Israels gut finden,
    sondern um für Frieden zu werben... ...






    ESC 2019: Ärger für Island wegen politischem Statement von Hatari
    https://www.hna.de/kultur/tv-kino/es...-12298715.html

    https://uk.news.yahoo.com/icelands-a...073456715.html

    https://jewishnews.timesofisrael.com...lestine-flags/

    http://palestineupdates.com/7283-2/


    ...und zu Madonnas Tänzern:

    Madonna politicizes Eurovision
    https://www.timesofisrael.com/madonn...stinian-flags/
    Geändert von cos (22-05-2019 um 03:25 Uhr)

  10. #3310
    Hier ist noch die Italienisch/Englische Version von Mahmoods Song mit Isac Elliot.


  11. #3311
    Die EBU hat noch einmal nachgerechnet und ist bei der Vergabe der diesjährigen ESC-Punkte auf einen Fehler aufmerksam geworden. Dadurch landet das deutsche Duo "S!sters" sogar noch einen Platz weiter hinten als ursprünglich gedacht.
    https://www.dwdl.de/nachrichten/7243...zter_beim_esc/

    Ehre genommen.

  12. #3312
    TL;DR Avatar von cos
    Ort: #HelloSister
    Ganz ganz fürchterbar.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •