Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 62 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 917
  1. #121
    Ich komme in Frieden. Auf ewig! Avatar von dracena I.O.F.F. Team
    Ort: Mördergrube
    Das ganze Ausmaß der Pläne ist schon sehr erschreckend...
    "Wir wollen eine Medienlandschaft ähnlich wie der Orbán aufbauen"

    Um die Pressefreiheit [in Ungarn] ist es seither nicht gut bestellt. Schritt für Schritt höhlt Orbán die ungarische Demokratie aus: Der staatliche Rundfunk wurde auf Regierungslinie gebracht, viele private Medien wurden von Gefolgsleuten Orbáns aufgekauft. Inzwischen dominiert ein regierungskonformer Ton in der Berichterstattung. Kritischen Journalismus betreiben nur noch sehr wenige - und vor allem kleine - Medienhäuser. Auf dem Pressefreiheits-Index von "Reporter ohne Grenzen" ist Ungarn um 64 Plätze nach unten gerutscht, seit Orbán an die Macht gekommen ist. Und dennoch erklärt Strache 2017 auf Ibiza, er wolle so werden wie der ungarische Regierungschef.
    Er hätte statt Ungarn auch die Türkei nennen können, da ist die Presse noch mehr plattgemacht worden. Aber "wir wollen werden wie Erdogan" macht sich nicht so gut.
    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    (Mark Twain)

    http://www.terre-des-femmes.de/

  2. #122
    Zitat Zitat von suppenstar Beitrag anzeigen
    Ich enthalte mich mal der Stimme. Da kommt noch mehr nach.
    Aber WAS? Ein Sex-Video?

  3. #123
    noch ein so nen thread und ich baller dir eine :D Avatar von ruru I.O.F.F. Team
    Zitat Zitat von Dom Basaluzzo Beitrag anzeigen
    Aber WAS? Ein Sex-Video?
    Das ist immerhin ein sieben Stunden Video, und ich habe heute schon Links von heute.at gelesen, da hat Strache wohl über andere Politiker delikates erzählt.
    Da ich mich mit der österreichischen Presse aber nicht wirklich auskenne, weiß ich nicht, wie seriös die sind.

  4. #124
    YNWA Avatar von reddevil
    Ort: am großen Strome
    Zitat Zitat von ruru Beitrag anzeigen
    Das ist immerhin ein sieben Stunden Video, und ich habe heute schon Links von heute.at gelesen, da hat Strache wohl über andere Politiker delikates erzählt.
    Da ich mich mit der österreichischen Presse aber nicht wirklich auskenne, weiß ich nicht, wie seriös die sind.
    der comment vom kurz war ja auch vielsagend

    for your dreams be tossed and blown...



  5. #125
    Wedel muss das verfilmen, mit Veronica Ferres als Oligarchin bitte.
    Aber wenn es mit Sex-Szenen ist, dann bitte mit Ingrid Steeger. Wie früher.


  6. #126
    Gerade die Rede von Bundeskanzler Kurz gesehen, ich mag ihn und seine Politik nicht, aber seine Rede und die Konsequenzen die er nach diesem Skandal zieht, sind klasse.

  7. #127
    Die Warnungen der FPÖ vor den korrupten Eliten und den Systemmedien haben sich also als wahr erwiesen.

    Ein Textbuchbeispiel psychologischer Projektion.
    Du sihst / wohin du sihst, nur eitelkeit auff erden.

  8. #128
    Also wird die SPÖ dann nach den Wahlen mit einsteigen in die Regierung? Als Juniorpartner? Damit es auch ganz sicher klappt mit einem miesen Ergebnis, sollen wir die Nahles als Hilfe schicken?
    Aber sie wird nicht zurück genommen.


  9. #129
    Zitat Zitat von 1Live Beitrag anzeigen
    Gerade die Rede von Bundeskanzler Kurz gesehen, ich mag ihn und seine Politik nicht, aber seine Rede und die Konsequenzen die er nach diesem Skandal zieht, sind klasse.
    der hat in der situation dreist wahlwerbung gemacht und vorher versucht, die koalition im gegenzug für das innenministerium aufrechtzuerhalten.
    "By all means let's be open-minded, but not so open-minded that our brains drop out." Richard Dawkins

  10. #130
    Er hat sich die Umfragen angesehen, sich gedacht, passt scho, wenn er sich da mal nicht verrechnet, das Volk ist schwierig und launisch.


  11. #131
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Also wird die SPÖ dann nach den Wahlen mit einsteigen in die Regierung? Als Juniorpartner? Damit es auch ganz sicher klappt mit einem miesen Ergebnis, sollen wir die Nahles als Hilfe schicken?
    Aber sie wird nicht zurück genommen.
    Zumindest heute soll die SPÖ dem unmoralischen Angebot stand gehalten haben.

  12. #132
    Bin ich eigentlich der Einzige, der es ironisch findet, wenn Kurz die Koalition mit der FPÖ in einem Statement ausgerechnet um 19:45 (Uhr) beendet ??

  13. #133
    altes wildes Mädchen Avatar von serenissima
    Ort: Schwechat/Wien
    Zitat Zitat von seraphina Beitrag anzeigen
    der hat in der situation dreist wahlwerbung gemacht und vorher versucht, die koalition im gegenzug für das innenministerium aufrechtzuerhalten.


    wenn ich mir die Ansprache von Van der Bellen so anschaue, dann könnte ich mir vorstellen, dass der dem Kurz gesagt hat "wenn Du an der FPÖ-Koalition festhältst, dann löse ICH die Regierung auf!"

  14. #134
    van der Bellen ist ein guter Mann. Ganz wichtig jetzt so ein Fels in der Brandung.


  15. #135
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Ich hätte das video bereits 2017 oder unmittelbar nach den wahlen 2017 veröffentlicht. wieso gerade jetzt?

    sicherlich eine intrige von kurz: 2 jahre wo sich die fpö mit diversen skandalen demontiert, strache und andere wichtige führungspersonen zum rücktritt zwingen und dann als "schweigekanzler" und als saubermann davon profitieren.

    damit ist auch die 2. regierung mit der fpö in tränen gescheitert.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •