Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 94 von 94 ErsteErste ... 44849091929394
Ergebnis 1.396 bis 1.409 von 1409
  1. #1396
    Zitat Zitat von -La.Crema- Beitrag anzeigen
    Hab nur Spotify. Wirklich bescheuert, ihre alten Alben gibt es dort doch auch und nach zwei Jahren könnte man wirklich mal das aktuelle dort anbieten.
    Drei!

  2. #1397
    Zitat Zitat von -La.Crema- Beitrag anzeigen
    Hab nur Spotify. Wirklich bescheuert, ihre alten Alben gibt es dort doch auch und nach zwei Jahren könnte man wirklich mal das aktuelle dort anbieten.
    Ja, würde ich auch gut finden. Habe zwar das Album auf CD - aber würde ich mir trotzdem auch gerne bei Spotify anhören.
    CD Player benutze ich sonst kaum noch. Nur bei Sachen, die man nicht streamen kann.
    Was ja auch bei Helene und dem Label generell das Kalkül dahinter war, um mehr CD's zu verkaufen.
    Später hatte man dann diesen Deal mit Apple und Amazon gemacht.
    Nicht nur Spotify-Kunden gehen leer aus. Auch bei Deezer und YouTube/Google gibt es nur eine kleine Auswahl an Songs aus dem aktuellen Album.

  3. #1398
    Zitat Zitat von IfYouComeBack Beitrag anzeigen
    Bei Apple Music kann man es Streamen. Die Geldgierigen haben halt lieber Exclusive-Vertrag mit Apple gemacht anstatt der Mehrheit der Leute Zugang zum Album zur ermöglichen.

    Und kommt mir nicht mit CDs. Welches moderne Notebook hat heute noch ein CD Laufwerk.

    Unabhängig davon wäre es sehr interessant zu sehen, welche Lieder am Besten ankommen.
    Ja, sehe ich auch so. Nur bei Spotify sieht man ja die Zahlen - und bei YouTube natürlich auch, wenn alles hochgeladen wird.

  4. #1399
    "Spürst du das?" Avatar von Xander1
    Ort: Sachsen
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    "In diesen Nächten" ist eine Goodfeel Ballade?

    Das ist der einzige Song von Helene Fischer, bei dem es recht offensichtlich um Traurigkeit/Depression geht

    Ich fand die beiden Songs mit Country-Einschlägen auf HF super
    Ja, ich finde den Song sehr angenehm und er strahlt viel Positives aus.
    Melodisch und mit anderen Text hätte man ihn auch für irgeneinen Disney Film verwenden können.

    Zitat Zitat von cicero Beitrag anzeigen
    Für meinen Geschmack waren auf HF zu viele Schnulzen Die Midtempo- und Uptempo-Nummern waren aber gut und zum Teil auch wirklich sehr gut.
    Ja, ich fand die größtenteils auch schnulzig. „Die schönste Reise“ bildet da irgendwie eine Ausnahme und hätte so auch auf Farbenspiel drauf sein können.

    Das es so viele Balladen gab, liegt wohl auch daran, dass es nunmal 24 Songs waren. Hätte man ein Album mit 15 Songs released, hätte es ganz anders ausgesehen. Das aktuelle Sarah Connor-Album ist da ja ähnlich bzw. hat noch mehr Balladen.
    Bild:
    ausgeblendet

  5. #1400
    Nicht zu vergessen Ihre Vorliebe Ihr Nahestehenden Personen einen Song zu widmen. Einen Song für Ihren Ex gab's, einen Song für Papi und Mami und einen für die Patenkinder. Da empfehle ich für's neue Album einen Song für Ihren jetzigen, einen für Ihre Schwester und einen für Ihre Freundin Mona.
    Oder vielleicht doch noch so einen Best Buddy Song für den Flori um das Image aufrecht zu erhalten.
    Geändert von pc-mueller (01-07-2020 um 22:59 Uhr)

  6. #1401
    "Spürst du das?" Avatar von Xander1
    Ort: Sachsen

    Das war aber beim letzten Album auch so extrem. „HF“ wurde ja von so vielen Leuten produziert, wie nie zuvor. Verkauft wurde es dann als persönlichstes Album ever. So hat man von Anfang an, damit abgelenkt und genau das Gegenteil von Massenprodukt vermarkten wollen.

  7. #1402
    Es war bis dato ihr persönlichstes Album gewesen: „Sowieso“, „Achterbahn“, „Ich wollte mich nie mehr verlieben“, „Gib mir Dein Hand (ein letztes Mal)“ ... das absolute Album zum Wechsel des Lebensabschnitts .

    Allein schon die folgende Refrainpassage im Danke–Song an die Eltern „Du hast mich stark gemacht“:
    „Ich kann Tausend Rollen spielen, einem Anderen mein Herz verleihen, doch für Dich werd‘ ich immer Deine Tochter sein“

    War/ist ein sehr lebensnahes Album @ „Helene Fischer“
    Geändert von Musikliebhaber (01-07-2020 um 23:48 Uhr)

  8. #1403
    "Sowieso" ist auch autobiografisch?

  9. #1404
    Meine Omma guckt zu Avatar von Mariahimariaho
    Ort: .ruhrgebiet.
    Zitat Zitat von Lilith79 Beitrag anzeigen
    "Sowieso" ist auch autobiografisch?
    Frag mal den Thomas

  10. #1405
    ...oder frag La Bach

    Lieder sind dafür da, dass sich Jeder irgendwo wieder findet oder hinein fühlen kann, ob es Helene oder wir sind. Manche passen sogar wie die Faust aufs Auge, wenn nicht gestern dann heute oder später .

  11. #1406
    "Spürst du das?" Avatar von Xander1
    Ort: Sachsen
    Zitat Zitat von Musikliebhaber Beitrag anzeigen
    Es war bis dato ihr persönlichstes Album gewesen: „Sowieso“, „Achterbahn“, „Ich wollte mich nie mehr verlieben“, „Gib mir Dein Hand (ein letztes Mal)“ ... das absolute Album zum Wechsel des Lebensabschnitts .

    Allein schon die folgende Refrainpassage im Danke–Song an die Eltern „Du hast mich stark gemacht“:
    „Ich kann Tausend Rollen spielen, einem Anderen mein Herz verleihen, doch für Dich werd‘ ich immer Deine Tochter sein“

    War/ist ein sehr lebensnahes Album @ „Helene Fischer“
    Ja, in der Hinsicht war es tatsächlich so.
    Da konnte sich Florian schon vorbereiten.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #1407
    Zitat Zitat von Xander1 Beitrag anzeigen
    Ja, in der Hinsicht war es tatsächlich so.
    Da konnte sich Florian schon vorbereiten.
    Was ihr da immer so rauslest...

    Da es ein Lied für ihre Eltern ist, meint sie natürlich, dass wenn sie sich mal verliebt, sie auch ihre Eltern dabei nicht vergisst.

  13. #1408

  14. #1409
    Aus einem Intrview mit Alex Christensen:

    Für Helene Fischer haben Sie auch das hochwertige Weihnachtsalbum mit dem Royal Philharmonic Orchestra in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Was war das für eine Erfahrung und wie haben Sie die Schlagerqueen erlebt?

    Alex Christensen: Das war eine besten Erfahrungen, die ich jemals im Musikbusiness hatte. Helene Fischer ist eine unglaublich herzliche und unfassbar talentierte Künstlerin, mit der es jeden Tag Spaß bringt, zu arbeiten. Sie möchte immer das Beste aus sich herausholen und einfach gute Musik machen. Da bin ich mit ihr total einer Meinung.

    Wäre eine erneute Zusammenarbeit mit ihr denkbar?

    Alex Christensen: Wir verstehen uns wunderbar und die Türen stehen immer offen. Dazu müsste ich ihr aber natürlich erst einmal etwas anbieten, was man zusammen machen könnte. Aber ich bin mal so optimistisch und denke, dass es irgendwann wieder passieren wird.
    https://www.wunschliste.de/interview...hit-geworden/3


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •