Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 69 von 175 ErsteErste ... 195965666768697071727379119169 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.035 von 2612
  1. #1021
    Unternehmer Robert Maier will für den SPD-Parteivorsitz kandidieren.

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...tz-kandidieren

    Er macht sich Sorgen um die innere Sicherheit und ist gegen Enteignungen. Einen Linksrutsch lehnt er ab.


  2. #1022
    Robert Maier ist übrigens Sohn von FDP-SPD-Frau Ingrid Matthäus-Maier und hat sich ein paar Millionen mit ehrlicher Arbeit verdient. Die notwendigen 5 SPD-Unterbezirke wird er aber nur schwer als Unterstützer auftreiben können.

  3. #1023
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Er macht sich Sorgen um die innere Sicherheit und ist gegen Enteignungen. Einen Linksrutsch lehnt er ab.
    Na hoffentlich droht ihm bei diesen Meinungen kein SPD-Parteiausschlussverfahren ...
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")

  4. #1024
    Bislang haben doch nur Kampmann/Roth die Unterstützung eines SPD-Bezirks sicher (Nordhessen) Oder?

  5. #1025
    Bild-Plus-Leser anwesend?

    Insa hat neue Zahlen, und ein Bild von einem SPD-Sommerfest oder so, da geht die Post ab.

    https://www.bild.de/bild-plus/politi...ogin.bild.html

    Hat jemand die Zahlen bitte?

    Aber nur, wenn sie nicht zu schlecht sind, sonst bin ich wieder schuld.


  6. #1026
    11,5%

    Wenn das so weitergeht, wird die GroKo noch im Herbst platzen.

  7. #1027
    Danke schön.

    Alle 3 jetzigen kommissarischen Vorsitzenden und der Vizekanzler stehen für ein weiter so, da platzt gar nix, und jetzt kommt kein Peter-Altmaier-Witz.


  8. #1028
    Laut Bild+ sucht "Pöbel-Ralle" 'ne Frau. Wer will nicht gerne mit dem "Sozi-Urgestein" aus dem hohen Norden einen Klaren trinken, äh, eine Doppelspitze bilden

    Insa sieht es so:

    Union 27.5
    GRÜNE 23.5
    AfD 15
    SPD 11.5
    FDP 9
    LINKE 9

  9. #1029
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Danke schön.

    Alle 3 jetzigen kommissarischen Vorsitzenden und der Vizekanzler stehen für ein weiter so, da platzt gar nix, und jetzt kommt kein Peter-Altmaier-Witz.
    Abwarten was passieren wird, wenn man in Brandenburg hinter Grüne und/oder Linke zurückfallen wird.

  10. #1030
    Zitat Zitat von mk431 Beitrag anzeigen
    11,5%

    Wenn das so weitergeht, wird die GroKo noch im Herbst platzen.
    Je niedriger desto fester der Zusammenhalt, die Angst vor dem Wähler ist zu groß. Auch wenn es dann noch weiter runter geht. Die SPD geht unter.

  11. #1031
    Die Angst vor zig verlorenen Posten nach den Kommunalwahl in NRW im Herbst 2020 dürfte dann aber noch etwas größer sein. Aktuell könnten die Grünen in vielen Ruhrgebietsstädten die stärkste Partei werden, wie das schon bei der Europawahl der Fall war. Da drohen der SPD auf kommunaler Ebene katastrophale Verluste. Deswegen dürfte hier auch der Druck nach dem Ende der Koalition am größten sein.

    Und ein Gabriel sollte sich mal lieber ein Beispiel an Nahles nehmen. Von ihr hört man zum Glück nicht mehr viel in den Medien, was auch besser so ist.

  12. #1032
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    Wird die SPD bis Weihnachten die 10 %-Hürde unterbieten?

  13. #1033
    Fußballpythia Avatar von Jaspis I.O.F.F. Team
    Ort: Doatmund
    Mir tut es um die SPD leid. Sie war mal so etwas wie das gesellschaftspolitische Gewissen und ein stabiler Anker.

  14. #1034
    Die tolle Idee, die Steuer auf Fleisch zu erhöhen, wird hoffenlich helfen, die SPD bei 9 Prozent oder weniger zu stabilisieren. Wen juckt es schon, ob die Menschen sich das leisten können, sie müssen erzogen werden.

    Konsequenterweise sollte Fleisch ganz aus dem Regelsatz fürs ALG2 raus, bei Blumen und Geschenken und Alkohol ging es ja auch.

    Und um diese Partei soll es einem leid tun? Sie war einmal, sie hat sich verraten.


  15. #1035
    Zitat Zitat von Premiere0815 Beitrag anzeigen
    Die tolle Idee, die Steuer auf Fleisch zu erhöhen, wird hoffenlich helfen, die SPD bei 9 Prozent oder weniger zu stabilisieren. Wen juckt es schon, ob die Menschen sich das leisten können, sie müssen erzogen werden.
    Wenigstens die LINKE äußerst sich so, wie man es vor 20 Jahren noch von der SPD erwartet hätte: „Ich halte den Ansatz für falsch, Tierschutz über eine Fleischsteuer regeln zu wollen, die ja auch sozial Benachteiligte zahlen müssten“ (Kirsten Tackmann, Linke)

    Es ist derzeit eine wahre Steuererhöhungsvorschlagsorgie im Gange, da wird einem Angst und bange.
    Geändert von ManOfTomorrow (07-08-2019 um 16:20 Uhr)
    We're too young until we're too old - We're all lost on the yellow brick road - We climb the ladder but the ladder just grows - We're born, we work, we die, it's spiritual
    (Kenny Chesney - "Rich And Miserable")


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •