Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 5 von 28 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 419
  1. #61
    Zitat Zitat von Trabbatooni Beitrag anzeigen
    Elinas griechischer Joghurt 9% Fett.
    Ich trinke im Job immer Eiweißdrinks, mag auch ErdbeerRhabarber.
    Ich nehme mir das zumindest immer wieder vor

  2. #62
    Ich habe seit ca. 6 Wochen meine
    Ernährung umgestellt.
    Und zwar auf 10in2 oder 12/36 oder
    wie immer man es nennen möchte.
    Es klappt super.

    Disclaimer:
    Ich mache das ganze natürlich
    nur, weil es gesund und
    lebensverlängernd sein soll,
    und nicht etwa, weil ich
    Übergewicht hätte

  3. #63
    Zitat Zitat von bauknecht Beitrag anzeigen
    Ich habe seit ca. 6 Wochen meine
    Ernährung umgestellt.
    Und zwar auf 10in2 oder 12/36 oder
    wie immer man es nennen möchte.
    Es klappt super.
    Damit kann ich so gar nichts anfangen...wie funktioniert das denn? 10 Mahlzeiten in 2 Tagen oder 12 in 36?

  4. #64
    Harmoniekeule Avatar von cobrita
    Ort: Chaotistan
    Ich hab mir zwar gestern nochmal eine 500gr-Packung Eis geholt aber im Moment gar kein Verlangen danach. Kirschen und Aprikosen vom Baum weg sind mir da viel lieber.

    Nudeln hab ich auch ewig nicht mehr gegessen, Käse allerdings ist auch mein schwacher Punkt. Vor allem zwischen 2 Scheiben Brot (das weiche, abgepackte oder Pizzabrot) und dann ab in die Mikrowelle zum schmelzen... Grundnahrungsmittel vor allem im Winter.

    Im Moment halte ich mein Gewicht. obwohl ich echt wie ein Kamel trinke. Heute aber mal ne Tablette genommen.

  5. #65
    Intervallfasten.
    10in2 —> 1 = 1 Tag essen; 0 = 1 Tag fasten; 2 = in 2 Tagen
    oder halt: 12 h essen, 36 h fasten.

  6. #66
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    wir hätten einen Thread dazu, bisschen eingestaubt, aber noch gut
    https://www.ioff.de/showthread.php?4...s-Null-in-Zwei

  7. #67
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Bild:
    ausgeblendet




    Original-Mayo macht man selbst

    Ich bevorzuge übrigens auch das Käsebrot und lasse dafür den Kuchen stehen. Schokolade & Co. liebe ich trotzdem. Chips auch.

    Und danke noch für die Erklärung, was Zündertage sind. Etwas ähnliches hab ich tatsächlich mal gemacht, 3 Tage lang, und am dritten Tag einen richtigen Energieschub bekommen, das war Wahnsinn. Vielleicht versuche ich es tatsächlich noch mal obwohl ich manchmal Kopfschmerzen bekomme wenn ich zu wenig Kohlenhydrate esse.
    Man soll laut LliD nicht mehr als zwei Zündertage hintereinander machen, weil nicht nur die KH ja stark runtergefahren werden, sondern auch nicht genügend Nährstoffe in so wenig Nahrung stecken können. Für zwei Tage ist das okay, aber über längere Phasen könnte es zu Mangelerscheinungen (und auch Kopfschmerzen) kommen.


    Und das Rührei: Mit Brot ist es in der Tat keine Zündermahlzeit mehr. Brot ist an den Zündertagen tabu, genau wie Reis, Kartoffeln und all die anderen KH-Verdächtigen.


    @Clairchen
    Danke für's Verlinken des Threads zum Intervallfasten.

  8. #68
    *einfach schwimmen* Avatar von Clairchen I.O.F.F. Team
    Ort: TZF und Cluedo
    gern geschehen. Low Carb ist mir unterwegs bei der Suche auch noch begegnet. Den kann ich, wenn gewünscht, auch noch mal suchen

  9. #69
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Zitat Zitat von chatte03 Beitrag anzeigen
    Man soll laut LliD nicht mehr als zwei Zündertage hintereinander machen, weil nicht nur die KH ja stark runtergefahren werden, sondern auch nicht genügend Nährstoffe in so wenig Nahrung stecken können. Für zwei Tage ist das okay, aber über längere Phasen könnte es zu Mangelerscheinungen (und auch Kopfschmerzen) kommen.


    Und das Rührei: Mit Brot ist es in der Tat keine Zündermahlzeit mehr. Brot ist an den Zündertagen tabu, genau wie Reis, Kartoffeln und all die anderen KH-Verdächtigen.


    @Clairchen
    Danke für's Verlinken des Threads zum Intervallfasten.
    Ich weiß. Streng genommen hätte die Paprika auch nicht reingehört, die hat einen recht hohen Zuckeranteil. Also besser wäre auf grüne Paprika auszuweichen...

  10. #70
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    ich hab jetzt mal quergelesen und ich bin ein Fan der ernährungs-docs. Dabei bin ich zu Doc Fleck gekommen. Ich habe in einem Jahr 20 kg abgenommen und bisher im großen und ganzen gehalten. Zur Zeit suche ich Motivation um nicht in alte Muster zurück zu fallen. Kalorien zähle ich nicht und halte mich an das Tellerprinzip 50 % Gemüse, 30 % Fleisch/Fisch und 20 % ballaststoffreiche Beilage. Am schwierigsten für mich ist es nichts zwischen den Mahlzeiten zu essen, einerseits weil überall was angeboten wird und ich schon gern nasche.

  11. #71
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    ich hab jetzt mal quergelesen und ich bin ein Fan der ernährungs-docs. Dabei bin ich zu Doc Fleck gekommen.
    Ich habe gerade mal gegooglet, wer/was das ist und das klingt interessant und machbar. Meinst Du mit "zu Doc Fleck gekommen" das Du bei ihr in der Praxis (hat sie eine?) warst oder das Du das System machst? Welches ihrer Bücher kannst Du empfehlen?

  12. #72
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Ich war schon bei Veranstaltungen von ihr und der Start ist immer “schlank und gesund“ mit der doc fleck methode. Da wird ganz viel erklärt, hilft beim verstehen und umstellen der Ernährung. Es gibt viele Rezepte, die wirklich satt machen und lecker sind.
    Die Sprechstunden sind privat zu zahlen oder man bewirbt sich für die Sendung.

  13. #73
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    Ich war schon bei Veranstaltungen von ihr und der Start ist immer “schlank und gesund“ mit der doc fleck methode. Da wird ganz viel erklärt, hilft beim verstehen und umstellen der Ernährung. Es gibt viele Rezepte, die wirklich satt machen und lecker sind.
    Die Sprechstunden sind privat zu zahlen oder man bewirbt sich für die Sendung.
    Danke. Glücklicherweise sind es ja nur ein paar hartnäckige Kilos, dafür lohnt sich vermutlich weder Sprechstunde und schon gar nicht eine Bewerbung fürs Fernsehen, was für mich auch aus anderen Gründen niemals in Frage käme.

  14. #74
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Danke. Glücklicherweise sind es ja nur ein paar hartnäckige Kilos, dafür lohnt sich vermutlich weder Sprechstunde und schon gar nicht eine Bewerbung fürs Fernsehen, was für mich auch aus anderen Gründen niemals in Frage käme.
    In der mediathek vom ndr gibt es sendungem mit den ernährungsdocs und auch viele rezepte nach beschwerden und krankheiten sortiert

  15. #75
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    In der mediathek vom ndr gibt es sendungem mit den ernährungsdocs und auch viele rezepte nach beschwerden und krankheiten sortiert
    Super, vielen Dank!!


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •