Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 28 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 419
  1. #121
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Ja, den Effekt gibt es definitiv, mein Gewicht schwankt manchmal um 2 bis 3 kg innerhalb von wenigen Tagen. Ich hoffe, es sind wirklich die Wassereinlagerungen und nicht das Eis, das ich im Moment sehr gerne esse (esse aber sonst gar keine Süßigkeiten im Moment).

  2. #122
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Seit drei Tagen ess ich früh gar nix und mittags nur einen Pfirsich
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, es sind wirklich die Wassereinlagerungen und nicht das Eis, das ich im Moment sehr gerne esse
    Hm....

    Eis KÖNNTE übrigens tatsächlich eine Ursache für eine Gewichtszunahme sein

  3. #123
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Tante Charlie Beitrag anzeigen
    Hm....

    Eis KÖNNTE übrigens tatsächlich eine Ursache für eine Gewichtszunahme sein
    Das Eis esse ich Abends .

  4. #124
    Oh, das wusste ich gar nicht, dass Eis essen am Abend nicht dick macht. Jetzt weiss ich endlich, was bei mir schief läuft.

  5. #125
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Das ist der Trick .

    Mal ernsthaft, ich esse in der Tag im Moment nicht so viel, früh und mittags esse ich gar nichts bzw. wenig und auch abends esse ich bei der Hitze nicht so viel. Aber ab und an gibt es ein Eis, ich gehöre aber auch nicht zu denen, die allem abschwören und sich selbst kasteien, das würde bei mir nicht funktionieren. Ob meine Waage mich grad verarscht, es sich um Wassereinlagerungen oder doch zu viel Eis handelt, werde ich dann bei kühleren Temperaturen sehen. Ich hoffe natürlich auf Wassereinlagerungen als Grund .

  6. #126
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Man kann sich auch dick hungern. Wenn du Mahlzeiten weglässt, schaltet der Stoffwechsel in sparmodus und alles was dann kommt, speichert er akribisch.

  7. #127
    Ich bin sensibel,du Arsch
    Naja, nach 3 Tagen wird dedelis Körper sich nicht schon im sagenumwobenen "Hungermodus" befinden.

  8. #128
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von Witwe Bolte Beitrag anzeigen
    Naja, nach 3 Tagen wird dedelis Körper sich nicht schon im sagenumwobenen "Hungermodus" befinden.
    Wenn es nicht das erste mal ist, stellt sich das schnell ein. Da ich eine Diät-Geschädigte bin, habe ich das oft erlebt. Ich habe erst dauerhaft abgenommen, seit ich mir nichts mehr schönrede und meine Ernährung wirklich verändert habe. Das war nicht einfach, aber mittlerweile umschiffe ich Fallen gut ohne das Gefühl zu haben, auf etwas zu verzichten.

  9. #129
    Ich hab mir jetzt jedenfalls als Mittagessen zwei Kugeln Eis mit Waffel gegönnt.

  10. #130
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Zitat Zitat von Rotbauchunke Beitrag anzeigen
    Man kann sich auch dick hungern. Wenn du Mahlzeiten weglässt, schaltet der Stoffwechsel in sparmodus und alles was dann kommt, speichert er akribisch.
    Ich denke, das kommt auf die Ernährungsform an, bei 16/8 (was meinem persönlichen Essensstil am ehesten entspricht), wird auch idR mindestens eine Mahlzeit weggelassen. Ich war noch nie eine große Frühstückerin, schon als Kind nicht, weil ich früh einfach keinen Hunger habe. Gezwungenes frühstücken hat nur zu Gewichtszunahme geführt. Und Mittags brauch ich auch meistens nur wenig, gerade bei der Hitze.

  11. #131
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zu 16/8 gehört aber kein mittägliches Eis

  12. #132
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    ....erstens hab ich mittags gar kein Eis gegessen (das war LittleAlly), zweitens mache ich nicht streng 16/8, was ich hier auch schon öfter geschrieben habe. Es kommt meiner Ernährung bezüglich Mahlzeitenrhythmus nur am nächsten.

    Aber viel wichtiger: Ich fände das sehr merkwürdig, wenn man sich hier rechtfertigen muß oder Belehrungen erhält, weil man Abends als Nachtisch mal ein Eis gegessen hat .

    Das hier ist ein Thread zur Diskussion rund um Ernährung und Abnehmen, auch mal Frust und Erfahrungsaustausch. Wenn das hier aber in Richtung missionarischer Belerhungen über DIE angeblich richtige Ernährungsform geht, dann bin ich raus.

  13. #133
    mit Unkenreflex Avatar von Rotbauchunke
    Ort: nicht im Brunnen
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    ....erstens hab ich mittags gar kein Eis gegessen (das war LittleAlly), zweitens mache ich nicht streng 16/8, was ich hier auch schon öfter geschrieben habe. Es kommt meiner Ernährung bezüglich Mahlzeitenrhythmus nur am nächsten.

    Aber viel wichtiger: Ich fände das sehr merkwürdig, wenn man sich hier rechtfertigen muß oder Belehrungen erhält, weil man Abends als Nachtisch mal ein Eis gegessen hat .

    Das hier ist ein Thread zur Diskussion rund um Ernährung und Abnehmen, auch mal Frust und Erfahrungsaustausch. Wenn das hier aber in Richtung missionarischer Belerhungen über DIE angeblich richtige Ernährungsform geht, dann bin ich raus.
    Ich hab das eher lustig gemeint, nicht liegt mir ferner als jemanden zu belehren. Sorry fürs verwechseln

  14. #134
    Zitat Zitat von dedeli Beitrag anzeigen
    Ich denke, das kommt auf die Ernährungsform an, bei 16/8 (was meinem persönlichen Essensstil am ehesten entspricht), wird auch idR mindestens eine Mahlzeit weggelassen. Ich war noch nie eine große Frühstückerin, schon als Kind nicht, weil ich früh einfach keinen Hunger habe. Gezwungenes frühstücken hat nur zu Gewichtszunahme geführt. Und Mittags brauch ich auch meistens nur wenig, gerade bei der Hitze.
    So geht es mir auch.
    Heute war ich mit einigen Leuten verabredet. Für 10.30 - die Idee war, dass wir nicht frühstücken gehen, alle sollen vorher essen
    Wenn ich frühstücke, dann fang ich meist nie vor 11 an.


    Wenn es Wassereinlagerungen sind bei der Hitze - kann man dem nicht vorbeugen?
    Kommt das, weil man dann zu wenig getrunken hat?
    Oder lagert man das Wasser ein, egal wie man isst und trinkt?

  15. #135
    Member Avatar von Sefrajo
    Ort: In der Mitte
    Wassereinlagerungen im Sommer entstehen überwiegend dadurch, dass man zu wenig trinkt. Wenn der Körper dehydriert, versucht er erst recht Wasser zu speichern.
    Dem kann man vorbeugen, indem man ausreichend viel trinkt und zu viel Salz, Zucker und Alkohol vermeidet und man kann vermehrt entwässernde Lebensmittel essen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •