Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 263 von 336 ErsteErste ... 163213253259260261262263264265266267273313 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.931 bis 3.945 von 5035
  1. #3931
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    ahso. soweit hatte ich nicht nachgelesen.
    zu 2. kostenpflichtig?
    Die Leute arbeiten da nicht ehrenamtlich. Wenn sie ne Bude entrümpeln oder was daheim abholen kostet es halt ne Kleinigkeit.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  2. #3932
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Die Leute arbeiten da nicht ehrenamtlich. Wenn sie ne Bude entrümpeln oder was daheim abholen kostet es halt ne Kleinigkeit.


    jo, schon klar. sprit kostet ooch.
    die entrümpler sortieren aber auch aus, lässt sich manches ummünzen.
    nur hier sozikaufhaus (bei uns waren da alles 1-euro-beschäftigte) find ich schon
    daneben. man spendiert und es wird ja veräußert. da sollten kosten für transport mit einkalkuliert sein.

  3. #3933
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen


    jo, schon klar. sprit kostet ooch.
    die entrümpler sortieren aber auch aus, lässt sich manches ummünzen.
    nur hier sozikaufhaus (bei uns waren da alles 1-euro-beschäftigte) find ich schon
    daneben. man spendiert und es wird ja veräußert. da sollten kosten für transport mit einkalkuliert sein.
    Hier machen die es glaub ich.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  4. #3934
    Vielleicht wurden sie zu oft für den Abtransport von Sperrmüll mißbraucht.

  5. #3935
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    die entrümpler sortieren aber auch aus, lässt sich manches ummünzen.
    nur hier sozikaufhaus (bei uns waren da alles 1-euro-beschäftigte) find ich schon
    daneben. man spendiert und es wird ja veräußert. da sollten kosten für transport mit einkalkuliert sein.
    Dann ist es doch auch kostenlos?
    Nur wenn sie abholen und entsorgen sollen, kostet das was?
    Sie wollten ein Angebot für die kostenpflichtige Entsorgung machen.
    Gratis gibt es das natürlich nicht.

  6. #3936
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Dann ist es doch auch kostenlos?
    Nur wenn sie abholen und entsorgen sollen, kostet das was?
    Sie wollten ein Angebot für die kostenpflichtige Entsorgung machen.
    Gratis gibt es das natürlich nicht.
    Entrümpel kosten schon was.Vielleicht ist nix Verwertbares dabei....Stundenlang umsonst geschuftet.
    Sozialkaufhaus holt ab wenns was Gescheites ist.
    In der Ehre liegt Hoffung. *Alaska State Trooper*

  7. #3937
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    jo, schon klar. sprit kostet ooch.
    die entrümpler sortieren aber auch aus, lässt sich manches ummünzen.
    nur hier sozikaufhaus (bei uns waren da alles 1-euro-beschäftigte) find ich schon
    daneben. man spendiert und es wird ja veräußert. da sollten kosten für transport mit einkalkuliert sein.
    Zitat Zitat von Moritza Beitrag anzeigen
    Hier machen die es glaub ich.
    Auf der Homepage klangt das auch so. Ich spende, dafür holen sie es ab und verkaufen es für sehr kleines Geld an Bedürftige.
    Nachdem ich sie per Mail kontaktet hatte, hieß es, sie hätten an Sofas keinen Bedarf derzeit, würden mir aber eben gern das Angebot zur kostenpflichtigen Entsorgung unterbreiten.
    Das die das überhaupt anbieten, war mir nicht bekannt und war auch auf der Seite nicht ersichtlich. Da kann man schon dran fühlen, denke ich

    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Dann ist es doch auch kostenlos?
    Nur wenn sie abholen und entsorgen sollen, kostet das was?
    Sie sollten es ja nicht entsorgen sondern an Bedürftige geben.

  8. #3938
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Sabuha Beitrag anzeigen
    Dann ist es doch auch kostenlos?
    Nur wenn sie abholen und entsorgen sollen, kostet das was?
    Sie wollten ein Angebot für die kostenpflichtige Entsorgung machen.
    Gratis gibt es das natürlich nicht.
    davon bin ich ausgegangen. tante charlie schrieb ja, dass es auf anfrage (bei einem sozikaufhaus) nicht so war.

  9. #3939
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    ok, hatten keinen bedarf. da dachten die sich wohl, machen wir abfuhr-angebot.

    unser lädchen hier hat womöglich auch nicht die lagerkapazität wie evtl. BSR.

  10. #3940
    Viele Leute wollen Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser nutzen, um ihren alten Schrabbel loszuwerden. Die sind dann beleidigt, wenn keiner die 5 Koffer mit Altkleidern oder das Schlafzimmer der verstorbenen Oma abholen will, was niemand haben wollte.
    Andere sollen dann darüber glücklich sein und es mit Freuden davon tragen.

    Nur übersehen diese Leute das immense Angebot von Altkleidern und Altmöbeln, gegen das keiner ankommt.

  11. #3941
    vonne Pufferbude Avatar von Karl Napp
    Ort: Sag ick nich. +g+
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Viele Leute wollen Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser nutzen, um ihren alten Schrabbel loszuwerden. Die sind dann beleidigt, wenn keiner die 5 Koffer mit Altkleidern oder das Schlafzimmer der verstorbenen Oma abholen will, was niemand haben wollte.
    Andere sollen dann darüber glücklich sein und es mit Freuden davon tragen.

    Nur übersehen diese Leute das immense Angebot von Altkleidern und Altmöbeln, gegen das keiner ankommt.
    find ich auch nicht so prickelnd.
    wir haben wirklich gute bis sehr gute bekleidung abgegeben. also mit renterporsche hin. wurde angesehen und
    abgenommen.
    einige sammelbehälter für bekleidung standen im wohngebiet. davon sind inzwischen wieder welche weg. da kamen findige und stürzten diese
    um, wuselten drin rum und das sah dann entspr. aus.

  12. #3942
    Zitat Zitat von Karl Napp Beitrag anzeigen
    find ich auch nicht so prickelnd.
    wir haben wirklich gute bis sehr gute bekleidung abgegeben. also mit renterporsche hin. wurde angesehen und
    abgenommen.
    einige sammelbehälter für bekleidung standen im wohngebiet. davon sind inzwischen wieder welche weg. da kamen findige und stürzten diese
    um, wuselten drin rum und das sah dann entspr. aus.
    Selbst von der sehr guten Kleidung wird in den meisten Kleiderkammern ein nicht geringer Teil dann doch zur Weiterverwertung gegeben. Es ist einfach zu viel Kleidung, die da kontinuierlich angeliefert wird.
    Am Ende werden aus vielen Tonnen Kleidung dann Putzlappen.

  13. #3943
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Viele Leute wollen Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser nutzen, um ihren alten Schrabbel loszuwerden. Die sind dann beleidigt, wenn keiner die 5 Koffer mit Altkleidern oder das Schlafzimmer der verstorbenen Oma abholen will, was niemand haben wollte.
    Andere sollen dann darüber glücklich sein und es mit Freuden davon tragen.

    Nur übersehen diese Leute das immense Angebot von Altkleidern und Altmöbeln, gegen das keiner ankommt.
    Andererseits ist das Geschrei immer groß, dass viele Menschen nichts haben und man doch abgeben soll.

    ich hab in den letzten Jahren dutzende Stellen abgeklappert um meine Sachen loszuwerden, jedoch wollte niemand irgendwas haben, deswegen schmeiße ich jetzt rigoros weg.

  14. #3944
    Zitat Zitat von DragonladyOne Beitrag anzeigen
    Andererseits ist das Geschrei immer groß, dass viele Menschen nichts haben und man doch abgeben soll.
    Das ist kein Geschrei, das sind ganz konkrete Hilfegesuche. Nur suchen die meisten Obdachlosen keine Cocktailkleider in Größe 48, sondern z.B. gut erhaltene Jeans in eher kleinen Standardgrößen, warme Pullover, feste Jacken, Socken und sowas.

  15. #3945
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Nur übersehen diese Leute das immense Angebot von Altkleidern und Altmöbeln, gegen das keiner ankommt.
    Offensichtlich ist das so, ja.
    Wobei: Anfragen hatte ich ja, wie gesagt, massenhaft. Nur tragen wollte es niemand.
    Beim nächsten Mal werde ich nur noch im Bekanntenkreis rumfragen ob jemand jemanden kennt, der Bedarf hat, ansonsten kommt direkt der Sperrmüll.

    Interessant war übrigens, dass ich wenige Wochen vorher bereits den Sperrmüll bestellt hatte weil ich einige Dinge entsorgt hatte aber bei dem Sofa dachte ich wirklich, dass es zu schade für den Müll ist und sich jemand darüber freut.
    Und dabei habe ich u.a. festgestellt, dass die Stadt Köln innerhalb weniger Wochen auch zweimal zum Sperrmüll abholen kommt. Ich dachte immer, man könne nur einen kostenlosen Termin im Jahr bekommen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •