Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 121 ErsteErste ... 56789101112131959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 1813
  1. #121
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Dabei liebe ich Esrom oder Höhlenkäse - aber das Zeug stinkt nicht so penetrant.
    Neee, Esrom duftet ja quasi Null.

  2. #122
    Good Session Avatar von kleineelfe
    Ort: bei Köln ums Eck
    Zitat Zitat von suboptimal Beitrag anzeigen
    Auf die Theke der Radiologie?
    Ich meinte Mesh, du oller Zwischenposter.
    Klein, frech, dreist, gemein, hab grundsätzlich Recht und immer das letzte Wort.

  3. #123
    Zitat Zitat von Marmelada Beitrag anzeigen
    Neee, Esrom duftet ja quasi Null.
    Aber nicht so schlimm wie Chaumes

    Katze und Hund (also Django und Spike) haben gerne Käse gemampft. Auch Esrom. Nur halt Chaumes nicht
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  4. #124
    la joie de vivre Avatar von Berghuhn
    Ort: am Berg natürlich...
    Esrom und Chaumes - die sind doch quasi geruchsfrei...

    Versucht einfach mal einen richtig tollen Munster (aus dem Elsass/Vogesen)... da wird Euch jeder andere Käse wie ein zartes Rosenparfum vorkommen...

  5. #125
    Casu Marzu soll ja auch gut schmecken und qualitativ hochwertig sein, wenn die Fliegenmaden da drin noch leben
    Bild:
    ausgeblendet
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  6. #126
    Aber Chaumes ist doch dezent. Da gibt es ganz andere Kaliber.
    Bild:
    ausgeblendet

  7. #127
    Zitat Zitat von Berghuhn Beitrag anzeigen
    Esrom und Chaumes - die sind doch quasi geruchsfrei...

    Versucht einfach mal einen richtig tollen Munster (aus dem Elsass/Vogesen)... da wird Euch jeder andere Käse wie ein zartes Rosenparfum vorkommen...
    Das stimmt. Limburger duftet auch sehr lecker.
    In der Ehre liegt die Hoffung. *Alaska State Trooper*

  8. #128
    Chaumes ist für Pussies.
    Ein vollreifer Epoisse evakuiert nötigenfalls ganze Konzerthallen.
    Staller Band 7 ist erschienen! Staller und die ehrbare Familie
    Immer zuerst informiert: Mike Staller auf Facebook

  9. #129
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Zitat Zitat von Berghuhn Beitrag anzeigen
    Esrom und Chaumes - die sind doch quasi geruchsfrei...

    Versucht einfach mal einen richtig tollen Munster (aus dem Elsass/Vogesen)... da wird Euch jeder andere Käse wie ein zartes Rosenparfum vorkommen...
    Ernsthaft? Ich mag Chaumes sehr gerne, aber drei Tage im Kühlschrank und der Geruch empfängt dich schon an der Tür.
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #130
    Eine Kniffelei für Eventplaner:
    Es kommen 5 Gäste und es soll gegrillt werden. Gast A und B kommen wie gewünscht um 15:00 Uhr. Gäste C bis E kommen eine Stunde später.
    Gast A muss 17:00 spätestens weg.
    Davon ab, dass ich am liebsten kreischend im Kreis springen möchte, habe ich mir überlegt, um 15:30 Uhr anzugrillen und dann auch schon zu essen. Dann sind einige vielleicht zwar schon fertig bis der Rest kommt, aber ich bin ja Gastgeber und kann A und B ja schlecht bestrafen und hungern lassen, weil die anderen es einfach nicht packen.

    Diese Familie macht mich fertig, dass die das so locker nehmen. Eigentlich müsste ich alles abgrillen und dann kalt vorsetzen, echt maaaa!

  11. #131
    Member Avatar von Claudia
    Ort: Hoch im Norden
    Klingt nach einem guten Plan.

    Alles fertig grillen, dann fangt ihr an zu essen.

    "Wer nicht kommt zur rechten Zeit, der muss sehen was übrig bleibt"

    Wenn die späten Gäste nicht kalt essen mögen, kann man es ja im Ofen noch mal aufwärmen.
    .

  12. #132
    unwissend und langweilig Avatar von killefitz
    Ort: hier bei mir
    Da würde ich mir jetzt keinen Kopp machen. Ihr fangt an und die die später kommen, bekommen ihr Fleisch dann eben später aufgelegt, das ist doch das schöne beim Grillen, dass man mit Zeit isst und nach und nach...

    Ihr seid doch nicht auf der Flucht. Wenn um 15 Uhr eingeladen ist und ich als Gast erst später kommen kann, aus welchem Grund auch immer, dann weiß ich doch a) dass die Party schon im Gange ist, wenn ich komme und b) ich vielleicht auch mal Abstriche machen muss.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

    Bild:
    ausgeblendet

  13. #133
    Zitat Zitat von killefitz Beitrag anzeigen
    Wenn um 15 Uhr eingeladen ist und ich als Gast erst später kommen kann, aus welchem Grund auch immer, dann weiß ich doch a) dass die Party schon im Gange ist, wenn ich komme und b) ich vielleicht auch mal Abstriche machen muss.
    Es sei denn, man nimmt sich so wichtig, dass die Party erst beginnt, wenn man selbst da ist.

  14. #134
    Naja, gerade weil der Kreis überschaulich ist, finde ich es doof, dass das jetzt so versetzt läuft. Bei 15 Leuten macht es wahrlich nichts aus, aber so... Naja.

  15. #135
    Zitat Zitat von Yo-landi Beitrag anzeigen
    Eine Kniffelei für Eventplaner:
    Es kommen 5 Gäste und es soll gegrillt werden. Gast A und B kommen wie gewünscht um 15:00 Uhr. Gäste C bis E kommen eine Stunde später.
    Gast A muss 17:00 spätestens weg.
    Davon ab, dass ich am liebsten kreischend im Kreis springen möchte, habe ich mir überlegt, um 15:30 Uhr anzugrillen und dann auch schon zu essen. Dann sind einige vielleicht zwar schon fertig bis der Rest kommt, aber ich bin ja Gastgeber und kann A und B ja schlecht bestrafen und hungern lassen, weil die anderen es einfach nicht packen.

    Diese Familie macht mich fertig, dass die das so locker nehmen. Eigentlich müsste ich alles abgrillen und dann kalt vorsetzen, echt maaaa!
    Weisste, nach 45 Jahren dysfunktionalem Familienstress hab ich eines gelernt: Mach die Dinge so wie sie dir selbst passen und verbieg dich nicht für andere. Schon gar nicht weil man zufällig blutsverwandt ist.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •