Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 7 von 22 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 322
  1. #91
    The wall had it coming Avatar von luanalara
    Ort: Ein Kaff im Westen^^
    Zitat Zitat von Schusselchen Beitrag anzeigen
    @Fio.F
    Ich beurteile die Leistung von Pascal und Benjamin als die von zwei Tanzlaien, die in wenigen Wochen - ich glaube es waren 14 Tänze- incl. aller Moves, Techniken wie Schrittechniken, Arm-und Körperhaltung, Körperbeherrschung, das grundsätzliche und jeweilige Tanzverständnis zzgl. Umfangreicher Chores erlernen mussten. Dafür hat Pascal das hervorragend gemacht.
    Natürlich kann man das nicht mit Tanzprofis vergleichen. So wird es auch die Jury bewerten und das erklärt auch ihre immer wieder sehr hohen Punkte. Man kann es nicht mit Bewertungen für Profis vergleichen. Dann müssten sie in einigen Fällen auch Punkte im Minusbereich vergeben
    Auch Benjamin hat viel dazugelernt.
    Ella ist für mich nach wie vor Tanzprofi, die lediglich neue Tänze mit den jeweiligen Feinheiten erlernen musste. Aus deiner eigenen Tanzerfahrung heraus wirst du wissen, dass ihr dieses deutlich leichter gefallen sein wird. Auch du selbst wirst Taenze aus anderen Genres wesentlich schneller und besser erlernen können als Tanzlaien. Das gelingt sogar mir mit meiner wenigen Hobbyerfahrung besser als anderen, die gar keine haben.
    Die Freestyles finde ich auch too much. Das hatte ich auch noch im alten thread geschrieben.

    Seh ich absolut genauso.
    Ich fand Benjamin in den Lateintänzen, die eben genau diese geschmeidigen Hüftbewegungen fordern, teilweise schlechter als Pascal.
    Das Pensum mit drei Tänzen, wovon man bei zweien auch noch eine komplett neue Choreo erlernen muss, ist für die kurze Trainingszeit mMn auch zu hoch. Ella ist Bühnenprofi und zieht das Ding durch. Benjamin und Pascal als absolute Tanzlaien hätten gut eine Woche mehr brauchen können, dann wäre das alles ausgefeilter gewesen. Ekat sagte ja schon ihm Einspieler, "Oh nein jetzt muss ich mir ja noch eine Choreo ausdenken..." Vorher ist mit Training ja dann auch nicht so viel. Ich hätte nichts dagegen, wenn man den drei Finalpaaren eine Woche mehr Zeit geben würde - aber das passt RTL sicher wieder nicht in den Kram.

    Ich amüsiere mich derweil auch immer noch, dass ein Überschlag Benjamin als tolles Risiko ausgelegt wird. Whoa krass, was hat der Kampfsportler riskiert mit nem halben Salto vorwärts. Für den ist das doch nun wirklich nichts Besonderes - blöd landen kann jeder, geschenkt. Da riskieren die Profidamen deutlich mehr, wenn sie sich von den Promiherren durch die Lüfte wirbeln lassen. Und warum sollte Pascal einen Überschlag "riskieren", wenn das eben so gar nichts mit Tanzen zu tun hat. Fragen über Fragen.

  2. #92
    pascal war ein sympathicher gewinner.
    rein vom tänzerischen stand war aber natürlich ella eindeutig technisch besser.
    benjamin auf platz 3 war richtig.

    hier schrieb jemand, ekat ließe ihre partner im vordergrund stehen. sorry, aber
    sie macht genau das gegenteil. bei ihr habe ich immer den eindruck, es geht NUR um sie.
    und dann tut sie immer so mädchenhaft-bescheiden. :kopfleichtseitlichleg:
    und dieses extreme vollgebiss-grinsen. das ist doch aufgesetzt, wie nur irgendwas.
    sie hat einfach ein gutes händchen bei den choreos, den nerv des publikums zu treffen.
    und sie hat glück mit ihren partnern. immer mit talent und sympathisch.
    eine herausforderung wäre es erst, wenn sie einen langweilig-ruhigen und/oder arhythmischen bekäme.

    ella sollte überlegen, was genau sie falsch macht, dass sie die meisten menschen nicht erreicht.
    mir tut das für sie leid. aber schon bei dsds war das ja so. das wird ihr sonst immer im wege stehen.

  3. #93
    Zitat Zitat von Fio.F Beitrag anzeigen

    Jetzt weiß ich wieder an was mich das erinnert. Im Europapark oder anderen Freizeitparks gibts ja oft so kleine Bühnen mit shows im 2 Stundentakt mit vorher aufgenommen Sprechteilen die laut aus den Lautsprechern scheppern und die zweitklassigen Tänzer/Artisten/Sänger bewegen dazu nur die Lippen und bemühen sich ihre oftmals nicht herausragende Performance in ihren kleinen Geschichten durch überdeutliche Grimassen und mit einer Extra-Portion Wumms zu verkaufen.
    Den anspruchslosen Zuschauern mit ihren Kindern auf den Schultern, die kurz zum Zuschauen stehen bleiben gefällts.
    Ganz ehrlich: Das finde ich den schlimmsten Diss hier im Forum zu der gesamten Staffel.

    Schön wenn Du ein Ex-Profi bist. Dann sollte man aber auch mal anerkennen, was von den Promis (die ja teilweise wirklich vorher völlig unbeleckt waren) innerhalb von kürzester Zeit auf die Beine gestellt wird. Da mit Kriterien eines Vollzeit-Sportlers ranzugehen, der Jahre seines Lebens seiner Leidenschaft widmet, finde ich völlig daneben.

  4. #94
    Zitat Zitat von Agadou Beitrag anzeigen
    pascal war ein sympathicher gewinner.
    rein vom tänzerischen stand war aber natürlich ella eindeutig technisch besser.
    benjamin auf platz 3 war richtig.

    hier schrieb jemand, ekat ließe ihre partner im vordergrund stehen. sorry, aber
    sie macht genau das gegenteil. bei ihr habe ich immer den eindruck, es geht NUR um sie.
    und dann tut sie immer so mädchenhaft-bescheiden. :kopfleichtseitlichleg:
    und dieses extreme vollgebiss-grinsen. das ist doch aufgesetzt, wie nur irgendwas.
    sie hat einfach ein gutes händchen bei den choreos, den nerv des publikums zu treffen.
    und sie hat glück mit ihren partnern. immer mit talent und sympathisch.
    eine herausforderung wäre es erst, wenn sie einen langweilig-ruhigen und/oder arhythmischen bekäme.

    ella sollte überlegen, was genau sie falsch macht, dass sie die meisten menschen nicht erreicht.
    mir tut das für sie leid. aber schon bei dsds war das ja so. das wird ihr sonst immer im wege stehen.


    So einen Mist zu Ekat selten gelesen. Das siehst du wohl so gut wie alleine.

  5. #95
    Zitat Zitat von Marco Beitrag anzeigen
    Ach ja Evelyn, man sieht, dass viele Frauen ehr bereit sind eine die sich blondblöd anstellt zu akzepieren, als eine Frau die gut aussieht, eine tolle Figur hat und super tanzen kann. Versteh einer die Frauen.
    Nochmal: Die tänzerische Leistung ist hier durchaus korrekt beurteilt worden, Ella deutlich besser als Evelyn. Aber wenn es um Sympathie geht, gefällt Frauen (und vermutlich auch vielen Männern) eher jemand, der sein Licht unter den Scheffel stellt, zu seinen Schwächen steht und auch über sich selbst lachen kann als jemand, der ständig erklärt, dass er soo toll ist und soo viel Bewundernswertes schon geleistet hat und alles kann und alles will... (Das erklärt z.B. auch den Erfolg von Verona Pooth.)


    Zitat Zitat von dealan-dè Beitrag anzeigen
    Ich empfinde Kathrin zu oft als zu offensichtlich sexy. Eine Ekat ist auch sexy, aber eher subtiler, keine Ahnung wie ich das sagen soll. Ich krieg jetzt vielleicht Haue, aber bei Kathrin wirkt oft ein bisschen billig
    Geht mir auch so. Schon die extrem unnatürliche Haarfarbe, das oft zu grelle Make-up, das ist nicht so meins.

    Mir gefallen die Profis, die auch "Typen" sind; manche sind für mich auch nach mehreren Staffeln eher blass geblieben und ich habe Mühe, sie mir zu merken. Das gilt u.a. für Renata, Regina, aber eigentlich auch Valentin und andere. Massimo dagegen hat einen hohen Wiedererkennungswert, neben der tänzerischen Qualität; das gilt auch für Isabell, Ekat, Oana, Erich und Christian, und wahrscheinlich habe ich noch einige vergessen. Marta ist mit ihrer neuen Frisur weniger "speziell"; mir gefiel die alte Frisur zwar nicht so doll, aber sie war damit ein "Typ", den man jederzeit erkennen konnte.

    Deshalb wünsche ich mir, dass diese Profis mit ihrem unverwechselbaren Charakter uns erhalten bleiben.

    Bei der Jury hätte ich nichts gegen Veränderungen, aber ich kann auch damit leben, wenn sie bleibt wie sie ist. Vorausgesetzt, Motsi gewöhnt sich das Geschrei ab. Generell finde ich, dass heutzutage zu viel Gekreische gemacht wird um alles und jedes, das geht mir wirklich auf die Nerven. Allein deshalb kann ich mir Sendungen wie DSDS und GNTM schon nicht ansehen. Aber auf Let's dance würde ich doch ungern verzichten.

  6. #96
    Marta hat aber doch eine unglaubliche Ausstrahlung und Energie, wenn die endlich mal einen guten Partner bekäme, könnte es was werden. Man liest ja oft, dass die Leute sie gerne öfter sehen würden und sie kommt ja auch gerne wieder zurück zu LD, immer wieder. Erich hingegen hat meiner Meinung nach null Charisma, der kann weg.

  7. #97
    Hab ich gar nicht so wahr genommen, dass Ella ständig betont hat, wie toll sie ist.
    Sie wirkte immer total dankbar und manchmal auch gerührt, wenn sie Standing Ovations und tolle Bewertungen bekam.

    Nach wie vor, werden eben Gründe gesucht, warum man die hübsche, superschlanke, beste Tänzerin der Staffel halt nicht so mochte.
    Das zu glatt und perfekt, hätte man Alex Klaws übrigens genauso vorwerfen können, aber ist nen Kerl, da passiert das nicht
    Benjamin war ja auch total glatt, wie er sich präsentiert hat, wenn man jetzt vom Schicksal mal absieht.

    Es war doch bei Ella nichts anderes als bei Jana, Julia, Minh Khai usw.


    Ich finde Ellas Selbstbewusstsein und Ausstrahlung deutlich attraktiver als 30jährige mit infantilen Blödchen Image. x

  8. #98
    Willkommen in 2019, wo Frauen schön ihr Licht unter den Scheffel zu stellen haben und sich besser etwas blöd stellen sollen, um gemocht zu werden.

  9. #99
    Wobei ich ja sagen muss, dass ich ihr die "Ruft bitte für Valentin an" Nummer auch nicht ganz abgekauft hab.
    Sie ist eine ziemlich ehrgeizige Person und ich glaube, sie hätte schon sehr, sehr gerne gewonnen.
    Keine Ahnung, ob sie dachte, sie müsse sich etwas zurücknehmen und dass sie damit beim Publikum punkten kann, wenn sie sich als so bescheiden präsentiert

    Dann lieber so selbstbewusst wie im Verlauf der Staffel

  10. #100
    Habe die Sendung nicht live gesehen und bin sehr froh, dass Pascal gewonnen hat, obwohl Ella vermutlich die bessere Tänzerin war. Ella ist mir keineswegs unsympathisch und ich gebe der Jury einen Anteil Schuld daran, dass sie beim Publikum nicht so gut ankam. Dieses ständige Geschrei von Motsi, dass dieser und jener Tanz der beste ever ever ever gewesen ist ,in das auch Herr Lambi am Ende noch eingestimmt hat, hat mich z.B. geärgert. Ich habe in vorhergehenden Staffeln Tänze gesehen, die mir durch Ausstrahlung und einen gewissen Zauber in Erinnerung geblieben sind. Die so herabzusetzen fand ich schmerzlich.

  11. #101
    Zitat Zitat von Agadou Beitrag anzeigen
    pascal war ein sympathicher gewinner.
    rein vom tänzerischen stand war aber natürlich ella eindeutig technisch besser.
    benjamin auf platz 3 war richtig.

    hier schrieb jemand, ekat ließe ihre partner im vordergrund stehen. sorry, aber
    sie macht genau das gegenteil. bei ihr habe ich immer den eindruck, es geht NUR um sie.


    .
    Ichhabe das im vorigen Thread geschrieben, und ich meinte das nicht tänzerisch, sondern in den kurzen Filmchen spielt sie sich nicht in den Vordergrund, drückt auf die Tränendrüse oder ähnliches.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #102
    The wall had it coming Avatar von luanalara
    Ort: Ein Kaff im Westen^^
    Zitat Zitat von Cate Beitrag anzeigen
    Habe die Sendung nicht live gesehen und bin sehr froh, dass Pascal gewonnen hat, obwohl Ella vermutlich die bessere Tänzerin war. Ella ist mir keineswegs unsympathisch und ich gebe der Jury einen Anteil Schuld daran, dass sie beim Publikum nicht so gut ankam. Dieses ständige Geschrei von Motsi, dass dieser und jener Tanz der beste ever ever ever gewesen ist ,in das auch Herr Lambi am Ende noch eingestimmt hat, hat mich z.B. geärgert. Ich habe in vorhergehenden Staffeln Tänze gesehen, die mir durch Ausstrahlung und einen gewissen Zauber in Erinnerung geblieben sind. Die so herabzusetzen fand ich schmerzlich.
    Das ständige Betonen, dass in dieser Staffel (oder damals in der Vanessa vs Gil-Staffel) die besten Tänze EVER!!!!! gezeigt wurden, stößt mir auch jedes Mal sehr sauer auf. Ich merke dann an mir, wie ich innerlich in Abwehrhaltung gehe, weil mir viele Tänze aus alten Staffeln eben sehr positiv in Erinnerung geblieben sind. Vielleicht nicht immer ganz so perfekt getanzt wie bei einer Vanessa oder jetzt bei Ella, aber doch auf ihre Weise herausragend. Und die dann schon fast abzuwerten und die Leistungen im Nachhinein zu schmälern, finde ich sehr ärgerlich. Motsi ist ja sehr pauschal in ihre Aussagen, Hr Llambi hat aber schon explizit Vergleiche gezogen und dabei frühere Kandidaten herabgesetzt.

    Ich habe mich diese Staffel so oft gelangweilt bei der Punktevergabe, wow Ella wieder 30 Punkte, wer hätte das gedacht. Kleinere Fehler wurden geflissentlich übersehen, auch Pascal und Benjamin wurden häufig zu hoch bewertet. Da gibt man Pascal eine 30, und dann kommt Ella, wo doch von Vorneherein klar war, dass es zumindest technisch besser sein wird, und auf einmal heißt es, man müsste ja 15 Punkte geben. An dieser Punkte-Farce muss sich nächstes Jahr was ändern, damit ist ja keinem geholfen. Natürlich ist eine Ella viel genauer und feiner in ihren Ausführungen, die Frau hat eine professionelle Musicalausbildung, wo man zumindest umfassend in Jazzdance unterrichtet wird und generell Choreos und Ausdruckstanz zur Musik lernt - außerdem steht sie seit Teeniealter auf der Bühne. Das sind ganz andere Voraussetzungen als bei Sportlern wie Pascal oder Benjamin, oder einer Nazan, die vielleicht mal lustig die Hüften kreisen lässt auf Partys oder früher in der Disco. Und wie man sieht, war Ella ja mit den durchgehend perfekten Bewertungen nicht geholfen - anstatt dann eben hier Feinheiten zu kritisieren um noch Luft nach oben zu lassen, verlor die Jury sich meist in allgemeinen Lobeshymnen und dem Entgegenwerfen der 10.
    Ich habe im Verlauf der Staffel auch viel mit Kollegen etc. über die Show gesprochen, und viele fanden diese ständigen Höchstpunktzahlen blöd, weil es keine Differenzierung mehr zulässt. Da hat mir das früher einfach viel besser gefallen, wo eine 10 wirklich selten war.

  13. #103
    Weiß einer wie genau jetzt diese Tour da ablaufen soll? Kennt einer das Prozedere aus den USA?
    Aber wer da jetzt definitiv dabei ist, weiß man noch nicht final, oder?

    Ja, ich weiß, die 3 Finalisten + Mocki + Pocher, aber sonst? Werden da nur aus dieser Staffel Leute dabei sein oder auch von vorherigen, bspw. Alex?!

    Weiß jemand was genaueres?

    Am Mittwoch ist ja Aufzeichnung der Profichallenge. Vll. kann dann jemand posten, welche Profis da jetzt dabei waren?!

  14. #104
    Zitat Zitat von wobbleshaker Beitrag anzeigen
    Hab ich gar nicht so wahr genommen, dass Ella ständig betont hat, wie toll sie ist.
    Sie wirkte immer total dankbar und manchmal auch gerührt, wenn sie Standing Ovations und tolle Bewertungen bekam.

    Nach wie vor, werden eben Gründe gesucht, warum man die hübsche, superschlanke, beste Tänzerin der Staffel halt nicht so mochte.
    Das zu glatt und perfekt, hätte man Alex Klaws übrigens genauso vorwerfen können, aber ist nen Kerl, da passiert das nicht
    Benjamin war ja auch total glatt, wie er sich präsentiert hat, wenn man jetzt vom Schicksal mal absieht.

    Es war doch bei Ella nichts anderes als bei Jana, Julia, Minh Khai usw.


    Ich finde Ellas Selbstbewusstsein und Ausstrahlung deutlich attraktiver als 30jährige mit infantilen Blödchen Image. x
    Ella konnte erzählen was sie wollte und sich geben wie sie wollte, die Leute die sie nicht mögen, werden sie auch weiterhin nicht mögen. Denn ich persönlich weiss, das Ella das auch so meint wenn sie es Valentin gönnt. Weil Ella so ein Mensch ist.
    Aber selbst auch da meinen die meisten Leute es sei nicht echt und gespielt.

    Oder vor einigen Wochen wo Ella und Valentin ihre entstandene Freundschaft zelebrierten, schrieben viele das sei nur Fake und muss sie sich schon wieder künstlich präsentieren u.s.w. Aber zu Evelyn und Barbaras Freundschaft kam nix. Das war dann völlig in Ordnung. Aber wehe bei Ella....

    Oder es wurde ja hier auch ständig bemängelt das Ella von ihrem Papa erzählte und er auch ab und zu mal da war und gezeigt wurde. Aber das Barbara jede Woche ihre zwei Söhne erwähnte, zeigte und sie auch da waren - juckte niemand. Aber bei Ella regte man sich über den Papa auf. Schon seltsames Völkchen...

    Aber es ist nun Geschichte....

    Zitat Zitat von Overboard Beitrag anzeigen
    Willkommen in 2019, wo Frauen schön ihr Licht unter den Scheffel zu stellen haben und sich besser etwas blöd stellen sollen, um gemocht zu werden.

  15. #105
    aber fliegen kann ich ... Avatar von albatros
    Ort: mal hier, mal da ......
    Zitat Zitat von heikefan Beitrag anzeigen



    Aber es ist nun Geschichte....






    Amen! Hoffentlich für Dich nun auch
    Ich flieg' mal eben schnell hier rüber....

    Niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu errichten


Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •