Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 2 von 28 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 409
  1. #16
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von Lil Beitrag anzeigen
    Beim Schlafen stört ja oft am meisten, dass man vom schwitzen so klebrig wird. Dagegen hilft, entgegen der üblichen Logik, nicht mehr ausziehen, sondern mehr anziehen. Ein dünner Schlafanzug z.B. Es wird einem dann insgesamt nicht heisser, als einem sowieso wäre, aber man fühlt sich nicht so klebrig.

    Das gleiche gilt für tagsüber draussen: nicht so viel wie möglich ausziehen, sondern ein leichtes Tuch um die Schultern (schützt auch vor der Sonne) und Hut auf den Kopf. Lockere Kleidung, weit, leicht, luftig.


    Hier haben sie für nächste Woche "nur" 35° angesagt, aber ich weiss was das heisst: wenn die 34 ansagen, werden es mindestens 38-39° oder mehr. Und dann kühlt es in der Stadt nachts nicht mehr ab.

    Klimagerät ist laut, aber dagegen helfen auch Ohrstöpsel, solche, wie sie Bauarbeiter auch haben. Zum Einschlafen hilft auch ein feuchtes Handtuch um die Schultern oder Kopf.


    Und ansonsten: leiden leiden leiden.
    Dann höre ich aber meinen Wecker nicht
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #17
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Und bisschen sorge ich mich um meinen Hund. Dem wird nämlich irgendwann der Asphalt zu heiss zum Laufen ...
    Ich würde nur im Wald bzw. auf nicht asphaltierten Wegen gehen. Wald hat zusätzlich den Vorteil, dass es dort etwas kühler ist.
    Bild:
    ausgeblendet

  3. #18
    tougher than the rest Avatar von storch
    Ort: In der Regio...
    Zitat Zitat von Flunsch Beitrag anzeigen
    Ich hab in meiner Verzweiflung (Dachgeschossbude, Flachdach) an ganz besonders heißen Tagen und Nächten Unterhemden oder T-Shirts unter den Wasserhahn gehalten, gut ausgedrückt und angezogen... erstes Gefühl: brrr!!, aber hilft. Im besonders schlimmen Fall noch einen Hauch Ventilator. Hab mir auch nix geholt, Erkältung oder so.

    Oder Kühlelemente aus dem Gefrierfach in Waschlappen packen und ins Genick oder/und an die Füße. Aber so oder so, es wird heiß und wenn es mal zwei Tage soweit ist, ist man machtlos zuhause, weil es einfach drinnen kaum abkühlt. Ja, wir müssen uns damit abfinden und da durch, hilft (fast) alles nicht.

    Ich habe meine Bahnfahrt für Freitag + Wochenende storniert. Wenn ich mir nur schon vorstelle, mit dem Zug ist irgendwas (Unfall etc. steht ewig auf den Gleisen, keine Klimaanlage - alles schon dagewesen) nein danke, dann eben nicht.

  4. #19
    Zitat Zitat von ganzblau Beitrag anzeigen
    Und bisschen sorge ich mich um meinen Hund. Dem wird nämlich irgendwann der Asphalt zu heiss zum Laufen ...
    Ich hatte beim Spaziergang immer ein nasses Mikrofasertuch (oder sowas) dabei. Da habe ich Spike zwischendurch immer die Pfoten abgewischt bzw. den ganzen Hund.

    Der hatte zwar ultrakurzes Fell ohne Unterwolle - aber Temperaturen über 25 Grad waren so gar nichts für den Kerl

    Er bekam auch ab und zu mal ein (wirklich) alkoholfreies Bier oder Buttermilch.
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  5. #20
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von Pickmans_Modell Beitrag anzeigen
    Er bekam auch ab und zu mal ein (wirklich) alkoholfreies Bier oder Buttermilch.
    Kühlt das?
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  6. #21
    Was gut fürs Frauchen ist ...

    War ja nur zwischendurch mal und nicht dauerhaft. Und er hat beides gerne geschlabbert. Wasser hatte er natürlich immer stehen.

    Und natürlich habe ich vorher den TA gefragt.
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  7. #22
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    War kein Vorwurf, von wegen "saufender Hund", oder so, sondern wirklich ernstgemeint.

    Also ging's nur darum, daß er was leckeres zur Ablenkung nach dem Hitzestress hat, ja?
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  8. #23
    Bier hat ja (auch im alkoholfreien Zustand) viele Mineralien etc. Ich musste es allerdings erstmal ein wenig "abstehen" lassen, die Kohlensäure hat Spike doch etwas irritiert

    Und Buttermilch ist auch gut fürs Fell

    Allerdings nur in Maßen - Wasser kommt für Tiere halt an erster Stelle. Einfach mal ausprobieren.
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  9. #24
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Ich wollte mir dafür nicht extra einen Hund zulegen, sondern bin schon mit der Antwort zufrieden.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  10. #25
    Buttermilch ist auch gut für die Nägel und die Haare Und viel Kalorien hat das Zeug auch nicht

    Allerdings kann ja nicht jeder da ran. Meine Mutter hatte durch die ganzen Tabletten furchtbar brüchige Fingernägel. Als ich ihr zur Buttermilch geraten haben, meinte sie nur
    Bild:
    ausgeblendet


    Oder probiere Ayran. Mein Fall ist das allerdings nicht - zu salzig.
    Geändert von Pickmans_Modell (22-06-2019 um 23:58 Uhr)
    "Your body is not a temple, it's an amusement park. Enjoy the ride." - Anthony Michael Bourdain

    Bild:
    ausgeblendet

  11. #26
    Und Zack! Wieder unbeliebt gemacht Avatar von vergas
    Hitze ist ja bei Tieren, insb. bei älteren sowieso noch einmal ein Thema. Wir hatten letztes Jahr für unseren Hund eine Kältedecke gekauft, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass das sonderlich viel geholfen hat. Außer möglichst viel zu trinken anbieten und möglichst früh bzw spät spazieren gehen, bleibt da wohl nicht viel.
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #27
    Zitat Zitat von storch Beitrag anzeigen
    Oder Kühlelemente aus dem Gefrierfach in Waschlappen packen und ins Genick oder/und an die Füße. Aber so oder so, es wird heiß und wenn es mal zwei Tage soweit ist, ist man machtlos zuhause, weil es einfach drinnen kaum abkühlt. Ja, wir müssen uns damit abfinden und da durch, hilft (fast) alles nicht.

    Ich habe meine Bahnfahrt für Freitag + Wochenende storniert. Wenn ich mir nur schon vorstelle, mit dem Zug ist irgendwas (Unfall etc. steht ewig auf den Gleisen, keine Klimaanlage - alles schon dagewesen) nein danke, dann eben nicht.
    Angeblich soll es "nur" bis Donnerstag dauern (laut Kachelmann), aber die drei Tage werden schlimm genug (auch wenn München wohl nicht ganz so getroffen wird, wie andere Landesteile).

    Was ich empfehlen kann, ist ein Ventilator von Rowenta. Der hat zB eine "Silence" Funktion, da quirlt der Miefquirl etwas langsamer, dafür aber leiser (und der Luftstrom ist wirklich ausreichend, die dritte Stufe ist die Hölle, da darf man nichts irgendwo liegen lassen, selbst CD's sind da vom Tisch gepurzelt

    Horror hab ich aber auch vor den S-Bahn Fahrten in die Arbeit.... weiß der Geier, wieso, aber die wenigsten S-Bahn Fahrer schalten die Klima ein... und man hält es dann in der Bahn echt kaum aus

  13. #28
    Top-Fangirl Avatar von dedeli I.O.F.F. Team
    Ort: München
    Rebus: Ich fühle mit dir .

    Ich hoffe, dass in unserem Büro die Reparatur der Klimaanlage erfolgreich war. Die war letzte Woche kaputt und das war schon nervig, obwohl es letzte Woche in München gar nicht so heiß war. Aber bei uns im Zimmer scheint die Sonne rein und wir können das Fenster nicht öffnen...

    Mir persönlich macht Hitze nicht so viel aus, ich bin ein Sonnenkind, aber mir tut echt jeder leid, der darunter mehr leidet und dann auch noch in völlig überhitzten Räumen arbeiten muß, weil es keine Klimaanlage gibt

  14. #29
    Koyaanisqatsi Avatar von Suther Cane
    Ort: Ende der Welt
    Zitat Zitat von Flunsch Beitrag anzeigen
    Ich hab in meiner Verzweiflung (Dachgeschossbude, Flachdach) an ganz besonders heißen Tagen und Nächten Unterhemden oder T-Shirts unter den Wasserhahn gehalten, gut ausgedrückt und angezogen... erstes Gefühl: brrr!!, aber hilft. Im besonders schlimmen Fall noch einen Hauch Ventilator. Hab mir auch nix geholt, Erkältung oder so.
    Ich denke gerade das hängt eh viel von der Person ab. Ich kann mich direkt vor eine Klimaanlage oder vor ein zugiges Fenster stellen, macht mir gar nichts. Meine Kollegin wird schon krank, wenn jemand sie anpustet (kleine Übertreibung, da würde sie aber selbst drüber lachen). Ist dann in einem Büro immer etwas schwierig.
    Bild:
    ausgeblendet

  15. #30
    little pig, LET.ME.IN.! Avatar von Flunsch
    Ort: unterm Dach
    Zitat Zitat von Suther Cane Beitrag anzeigen
    Ich denke gerade das hängt eh viel von der Person ab. Ich kann mich direkt vor eine Klimaanlage oder vor ein zugiges Fenster stellen, macht mir gar nichts. Meine Kollegin wird schon krank, wenn jemand sie anpustet (kleine Übertreibung, da würde sie aber selbst drüber lachen). Ist dann in einem Büro immer etwas schwierig.
    Ich sah gerade vor meinem geistigen Auge besagte Kollegin in klatschnasser Klamotte, ähh, T-Shirt, durchs Büro wandeln - die Herren der Schöpfung würd's vermutlich freuen...

    Sry, a bisserl Spaß bzw. Galgenhumor muss sein, heulen ändert ja leider nix an den Schxxx-Temperaturen.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •