Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 9 von 132 ErsteErste ... 56789101112131959109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 1969
  1. #121
    Zitat Zitat von pantoffel_3 Beitrag anzeigen
    so aus die Ferne geht dat mit der Papa net zusammen, entweder nur Papa oder ganz Family incl. Papa hält sich raus

    ne Trainer mal ab un zu dabei geht och net, gefühlt zu viel Wohlfühloasen, aber okay, er is immer noch blutjung, nur irgendwann muss er sich mal entscheiden, wat er eigentlich will
    Ich glaube nicht, dass er ohne seinen Vater kann. Das hat Wimbledon gezeigt. Entweder finden sie halt jemanden, der sich mit ihm arrangiert oder sie versuchen es halt noch einmal alleine.

    Am liebsten würde ich ja eigentlich auch Boris Becker an seiner Seite sehen. Das könnte episch werden
    Geändert von Blackbird (27-07-2019 um 18:06 Uhr)

  2. #122
    Stebe steht in seinem ersten ATP- Finale

  3. #123
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Sascha hätte das Match nicht mehr abgeben dürfen Nach dem 5:3 war Basilashvili sichtlich angeschlagen, als ob er nahe dran war, es abzuschenken. War ganz komisch wie er aufschlug, eigentlich nur noch 2. Aufschläge. Da spielte Sascha zu verhalten, anstatt druckvoll die Entscheidung zu erzwingen. Dass er zwei Matchbälle nicht nutzen konnte und dann seinen Aufschlag zum Matchgewinn vermasselte, passt voll dazu. Die Krönung war dann, dass er auch noch die 5:2 Führung im Tie-Break abgab. Mann oh Mann, soooooo viele Chancen

    Dabei spielte Sascha phasenweise klasse. Der hohe Vorhand-Topspin war wirkungsvoll und der 1. Aufschlag kam ausreichend gut (zuletzt verließ er ihn aber). Aber Sascha muss es dann auch durchbringen. Dass er das gegen Topleute nicht schafft zeigt, dass er die Souveränität auf diesem Niveau verloren hat. Eigentlich ist er nur noch auf 5, weil er das Polster vom ATP-Finale hat. Wenn die 1500 Punkte weg sind, wird's abwärts gehen, so um Platz 10. Dort liegt er aktuell im Race.
    Geändert von Wolfgang0907 (28-07-2019 um 21:40 Uhr)

  4. #124
    Stebe gewinnt 198 Plätze und ist auf #257 die deutsche Nummer 17. Das ist aber auch noch nix
    M. Zverev ist nicht mehr Top 200
    Das geht aber ordentlich abwärts mit den deutschen Herren. Die deutsche #4 ist gerade mal auf Platz 121.

    Bei den Damen, von mk längst abgeschrieben, haben wir noch 4 in den Top 100, natürlich alle älter als 50 Jahre
    Geändert von MarkenMusik-Fan (28-07-2019 um 22:05 Uhr)

  5. #125
    Der mir echt Sorgen macht ist Marterer. Kann sich jmd den Abwärtstrend erklären?

  6. #126
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen

    Bei den Damen, von mk längst abgeschrieben, haben wir noch 4 in den Top 100, natürlich alle älter als 50 Jahre
    Bald könnte mit Korpatsch, die gerade das ITF in Prag gewann, noch eine fünfte dazu kommen. Hat sich durch die letzten Wochen auf Platz 115 im Live-Ranking hochgekämpft.

  7. #127
    DSV-Alpin & DTB Fan Avatar von Wolfgang0907
    Ort: München
    Zitat Zitat von MarkenMusik-Fan Beitrag anzeigen
    Stebe gewinnt 198 Plätze und ist auf #257 die deutsche Nummer 17. Das ist aber auch noch nix
    M. Zverev ist nicht mehr Top 200
    Das geht aber ordentlich abwärts mit den deutschen Herren. Die deutsche #4 ist gerade mal auf Platz 121.
    Struffi ist einer der Aufsteiger der Saison mit mehreren Siegen gegen Spitzenleute und Molleker gilt als das größte Talent dieses Alters. Gerade hat er Fognini (Nr. 10) eine heiße Schlacht geliefert.

    M. Zverev lässt seine Karriere ausklingen.

  8. #128
    Die WC für Lisicki in Karlsruhe hat sich ja wirklich gelohnt und zwar für ihre Gegnerinnen.

    Wann verstehen die Turnierdirektoren endlich, dass Lisickis Zeit schon lange abgelaufen ist. 4 Matches konnte sie gerade mal in 2019 gewinnen.

  9. #129
    Lisicki Ist das nicht die Ex von diesem Pocher
    "Vielleicht haben wir in Deutschland ja ein Supertalent wie Kläbo. Aber wenn das in Dortmund sitzt, werden wir es nie erfahren." (Sebastian Eisenlauer)

  10. #130
    Angebliches Wunderkind Coco Gauff wurde soeben von der Nr. 84 der Weltrangliste aus der 1. Runde des WTA Washington geworfen. Klar mit 6:4 6:2. Ich hoffe nun das der ungerechtfertigte Hype um sie jetzt abebbt.

  11. #131
    Zitat Zitat von fischflosse Beitrag anzeigen
    Angebliches Wunderkind Coco Gauff wurde soeben von der Nr. 84 der Weltrangliste aus der 1. Runde des WTA Washington geworfen. Klar mit 6:4 6:2. Ich hoffe nun das der ungerechtfertigte Hype um sie jetzt abebbt.
    15 un gut für dat Alter extrem weit, mehr aber eben och net, wie denn auch bei 15

    oder wollen wir genmanipuliert?

    an die Stell nochmal ein Gefühl mitteilen möcht

    Anisimova scheint mich ein extrem gut Management zu haben, wo ne Stern null verbrannt wird, is nur ein Gefühl, un bin ich da net wirklich belesen, kein Ahnug, ich sag mal nix Washington

    Edit: ups, nochmal geguckt, Anisimova in San Jose, an 4 gesetzt, aber soweit ich dat mitbekomm, derlei Einsätz extrem sparsam, Sabalaenka aktuell überall un verliert überall
    Geändert von pantoffel_3 (31-07-2019 um 03:39 Uhr)

  12. #132
    3 Spiele von Petkovic gegen Brengle. Da kommt auch nicht mehr viel.

    Petkovic steht wie Barthel nicht mehr in den Top 100 im Race. Ob sich Petkovic Qualis bei GS antun wird, ist doch sehr fraglich.

  13. #133
    Zitat Zitat von fischflosse Beitrag anzeigen
    Angebliches Wunderkind Coco Gauff wurde soeben von der Nr. 84 der Weltrangliste aus der 1. Runde des WTA Washington geworfen. Klar mit 6:4 6:2. Ich hoffe nun das der ungerechtfertigte Hype um sie jetzt abebbt.
    Bin schon neugierig wie das jetzt zur Sprache kommt, in den Tennismedien, eventuell gar nicht (Rücksicht auf ihr Alter...) da wurde etwas losgetreten das auch Abneigung generierte, glaube ich.

  14. #134
    Zitat Zitat von Singnix Beitrag anzeigen
    Bin schon neugierig wie das jetzt zur Sprache kommt, in den Tennismedien, eventuell gar nicht (Rücksicht auf ihr Alter...) da wurde etwas losgetreten das auch Abneigung generierte, glaube ich.
    Ja, da wurde etwas losgetreten von ihrer Entourage (dahinter steht unter anderen die Managementfirma von Roger Federer) was ich in Anbetracht der Tatsache, dass das Mädel bisher noch kein Profitunier gewann(nicht Mal ein kleines ITF) und in Wimbledon nur gegen Fallobst weiter kam, als total übertrieben und ungerechtfertigt empfinde. Mit den gestrigen Resultat sind dann hoffentlich einige auf den Boden der Tatsachen zurück gekommen.

  15. #135
    Der Hype war übertrieben aber in der Sache berechtigt. Man muss nicht viel Tennissachverstand besitzen um zu erkennen, dass sie eine große Karriere haben wird.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •