Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 12 von 166 ErsteErste ... 289101112131415162262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 2490
  1. #166
    Zitat Zitat von Niederrheiner Beitrag anzeigen
    Kopfwäsche sind das ständige Wiederholen der Ergebnisse solcher Umfragen.
    "Wollen Sie mehr Kontrolle bei Lobbyismus?", "Sind Sie gegen spätere Renten?", "Sind Sie für Volksbefragungen?" usw.
    Das sind Suggestivfragen! Da sagt doch kaum einer "nein".

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/so...a-1234752.html

    Das
    ist eine relevante Umfrage!
    Die Zufriedenheit der Deutschen mit ihrer finanziellen Situation ist unter Merkel deutlich gestiegen und steigt immer weiter!
    Na dann hoffen wir mal das die Konjunktur weiter anhält, das der Sparkassen und Giroverband weiter gute Nachrichten in Form von Umfragen unter 2783 Befragten verbreiten kann. 2783 Befragte decken alle Bundesländer ab, top relevant.
    Vielleicht tut sich dann auch was im unteren Drittel.
    Aber alles im Lot im Land, kann so weiter gehen. Wer bisschen Veränderung möchte, aber auch nicht so viel, hat ja die Grünen als Wahlalternative. Die SPD hat abgeloost, den Leuten geht es allen Spitze, aber die SPD profitiert nicht davon. Bin verwirrt.
    Aber ist es damit erledigt, das es mehr finanziell besser geht und deswegen Veränderungen nicht nötig sind ? De Obdachlosigkeit hat sich nicht verringert, die Altersarmut bleibt, die Tafeln bleiben, die Ungleichheit bei Vermögen und Verdiensten bleibt.
    Und nur weil die Finanzielle Lage bei manchen steigt und gut ist, heißt das noch lange nicht, das es ideal ist und das es keine anderen Probleme gibt.

    ist auch eine nennenswerte Umfrage

    https://de.statista.com/statistik/da...n-deutschland/

    "Die Grafik zeigt das Ergebnis einer im März 2018 durchgeführten Umfrage in Deutschland zur Wahrnehmung von Armut. Zum Zeitpunkt der Befragung gaben 70 Prozent der Befragten in Deutschland an, dass Armut ihrer Ansicht nach heutzutage ein (sehr) großes Problem ist. "
    Geändert von Manitu (17-08-2019 um 16:04 Uhr)
    Bild:
    ausgeblendet

  2. #167
    Ich vertraue den Banken, viele schlafen ja schon auf einer.

    14 Tage noch, jetzt werden die Enten langsam fett.


  3. #168
    Und dann wird alles gut in den Hochburgen der Faschisten.

    Als Sänger etwa wissen wollte, wie Höcke und seine AfD diejenigen Asylsuchenden, die einen Aufenthaltstitel bekommen werden, besser in die thüringische Gesellschaft integrieren wollen und für eine Antwort dreimal nachhakte.

    Da bekam er schließlich als Antwort zu hören: "Ich möchte diese Menschen nicht integrieren."
    quelle: https://www.watson.de/deutschland/po...litiker-im-mdr

  4. #169
    Das ist doch völlig normal.

    "Ich möchte diese Menschen nicht integrieren", sagte Höcke.
    Asylrecht sei lediglich ein Gastrecht auf Zeit.
    Sein Ziel sei es, 99 Prozent der Zuwanderer, die keinen Anspruch auf politisches Asyl hätten "wieder loszuwerden".
    Auch anerkannte Flüchtlinge müssten das Land wieder verlassen.
    https://www.mdr.de/thueringen/sommer...oecke-102.html

    Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass viele Flüchtlinge, die sich derzeit in Deutschland aufhalten, in ihre Heimatländer zurückkehren. Nur ein geringer Teil habe Anspruch auf klassisches Asyl, sagte sie in Neubrandenburg auf der Landesvertreterversammlung der CDU in ihrem Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/...-14043375.html

    „Europa, zum Beispiel Deutschland, kann kein arabisches Land werden“, befand der Dalai Lama. „Es sind so viele, dass es in der Praxis schwierig ist.“
    Er halte es „auch moralisch“ für sinnvoll, „dass diese Flüchtlinge nur vorübergehend aufgenommen werden sollten.
    Das Ziel sollte sein, dass sie zurückkehren und beim Wiederaufbau ihrer eigenen Länder mithelfen.“
    https://www.welt.de/politik/deutschl...nd-werden.html

  5. #170

  6. #171
    Wie und wann genau wird Deutschland ein arabisches Land? Frage an die Experten hier.
    Verstehen Sie?

  7. #172
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Wie und wann genau wird Deutschland ein arabisches Land? Frage an die Experten hier.
    Du kannst dich mit der Frage direkt an den Dalai Lama wenden.

    https://www.dalailama.com/office/contact

  8. #173
    vom Blitz getroffen Avatar von BlackGirl
    Ort: Kölle
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Wie und wann genau wird Deutschland ein arabisches Land? Frage an die Experten hier.
    Wenn im Kindergarten es kein Schweinefleisch mehr gibt und der Nikolausi nicht mehr kommen darf.

  9. #174
    Zitat Zitat von redglori Beitrag anzeigen
    Das ist doch völlig normal.
    Ja, Du findest das vielleicht normal, Menschen auszgrenzen. Und Höcke findet das sogar ganz offensichtlich normal. Für mich ist es zum Beispiel aber nicht normal. Ich kenne persönlich auch niemanden, der das normal findet. Also gibt es in der Frage mal mindestens zwei Positionen - und somit kein "ganz normal".

    Wie Du vielleicht in Deinen Links gelesen hast, findet Angela Merkel Integrationsbemühungen normal - auch wenn der Asylsuchende nur temporär hier ist. Und Dalai Lama sieht es natürlich noch extremer:

    „Ein Mensch, dem es etwas besser geht, hat die Verantwortung, ihnen zu helfen.“
    Deine Beispiele unterstützen Höcke eher nicht. Sie unterstreichen beide, dass Integration wenig damit zu tun hat, wie lange ein Asylsuchender bleibt. Es hat damit zu tun, ob man ihn für die Dauer des Asyls als Menschen behandeln will.

  10. #175
    Silvia-Seidel-Gedenker Avatar von Dr. Mauso
    Ort: Hamburg
    Erstaunlich viele Fehler und wenig Souveränität.
    AKK fehlt es bisher an der Geschmeidigkeit, die ein künftiger Kanzler haben sollte.
    handle nur nach der Maxime, von der Du wollen kannst, dass sie allgemeines Gesetz werde

  11. #176
    Zitat Zitat von freddimaus Beitrag anzeigen
    Wie und wann genau wird Deutschland ein arabisches Land? Frage an die Experten hier.
    Dümmliche Frage, wenn so etwas passieren sollte wäre das ein schleichender Prozess.

    Außerdem könnte Deutschland niemals ein arabisches Land werden sondern höchstens ein muslimisches. Arabien ist woanders.

  12. #177
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Es gibt nicht nur die saudi-arabische Feudalherren-Tradition.

    Es gibt noch andere Richtungen in Nordafrika, Persien (Iran), in asiatischen Ländern, die osmanische Tradition oder in afrikanischen Ländern. In Indien herschten die Moguln, auch wenn das Hindu-Nationalisten gerne vergessen möchten.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.

  13. #178

  14. #179
    Sungawakan
    unregistriert
    Zitat Zitat von Serge Beitrag anzeigen
    Dümmliche Frage, wenn so etwas passieren sollte wäre das ein schleichender Prozess.

    Außerdem könnte Deutschland niemals ein arabisches Land werden sondern höchstens ein muslimisches. Arabien ist woanders.
    Sag das mal den Romanen und Westgoten auf der iberischen Halbinsel im 8. Jahrhundert...

  15. #180
    homo novus Avatar von caesar
    Ort: milchstrasse
    Zitat Zitat von Mieze Schindler Beitrag anzeigen
    Die rot-grüne Obrigkeit diskutiert, warum der Pöpel nicht die Weisheit der besten Politik der Welt erfassen kann und warum nur gegen diese Politik Widerstand entstehen kann.

    Genauso wie das SED-Politbüro schaut man der Militärparade zu und fragt sich, warum nicht alle das so toll finden.
    das melken eines leeren euters bewirkt nur,
    das man vom melkstuhl gestossen wird.

    rise and rise again until the lambs become to lions.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •