Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls

    Kamera/Photoapparat gesucht - Eure Meinung?

    Hallo!

    Im letzten Urlaub ist mir am letzten Abend mein alter Photoapparatschik (Ich glaube, SamsungPL210 oder so ähnlich) kaputtgegangen. Seitdem hab ich erst mal meine alte Ersatzknipse von Medion verwendet. Bevor es im Herbst wieder in den Urlaub geht soll nun wieder was Neues her.
    Muß nix Extravantes aus dem High End Bereich sein. Wichtig ist mir: Gute Bilder ohne für alles erst Ewigkeiten was einzustellen (#Schnappschuß) und mindesten 10-facher optischer Zoom, wie das alte Gerät. Videofunktion wäre wünschenswert, ist aber kein Muß. Zusatzkosten für Ersatzakkus sollten sich in Grenzen halten, bzw. sind beim Gesamtpreis zu berücksichtigen. (Also 1 Ersatzakku muß schon sein)

    Hab gesehen, daß es Bridgekameras schon für vergleichsweise kleines Geld und mit deutlich mehr Zoom gibt, weshalb ich mich aus dem Kompaktbereich schon etwas verabschiedet habe (bin aber weiterhin nicht abgeneigt, wieder was handliches zu kaufen)

    Hatte es erst mal auf 2 Geräte eingeschränkt: Panasonic Lumix DC-FZ82 und Nikon Coolpix B500.

    Für Nikon spricht aktuell der Preis (da beide aber deutlich im bisherig geplanten Budget sind, ist das aber relativ zweitrangig...außerdem sah es vor ein paar Wochen beim Preis noch umgekehrt aus) und die besseren Bewertungen. Außerdem scheint die Nikon mit normalen Batterien zu laufen, die Lumix mit einem 20-30€-Akku, die man für einen Ersatz ja schon investieren müßte.

    Für Lumix spricht der stärkere Zoom (wobei, wann brauche ich 60-fachen Zoom)


    Meinungen von Leuten, die sich besser auskennen?
    Andere Kameras in ähnlicher Preisklasse? (Budget war ursprünglich bis MAXIMAL 500€ geplant, sollte aber nach Möglichkeit nicht komplett ausgeschöpft werden.)

    Einsatz wie gesagt klassische Schnappschüsse aus Wanderungen, Urlaubsbilder...etc...


    Freue mich auf Meinungen und Ratschläge.
    Gibt ja ja hier einige Hobbyphotographen, die sicher schon verschiedenste Geräte durch- oder im Einsatz haben.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  2. #2
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Wo sind denn hier die Profis ?

    Ein Bekannter von mir hat die Panasonic LUMIX DMC-FZ300EGK und ist damit sehr zufrieden.

    Den 60 fach Zoom der Lumix DC-FZ82 wirst du ohne Stativ kaum nutzen können.

    Ich selbst habe die Canon 50D. Ist eine Spiegelreflexkamera. Die bekommst du heute mit 17-85mm Objektiv auch schon für 350 €. Vorteil: Kannst die Objektive auswechseln.
    Macht aber keine Videos und ist etwas schwerer.

    Aber für Schnappschüsse kannst du sowohl die Panasonic als auch Nikon nehmen. Marigold hat auch eine Nikon Coolpix, glaube ich, und die Bilder lassen sich sehen.
    Geändert von DiMucci (04-08-2019 um 23:47 Uhr)

  3. #3
    Vielleicht die Frage nochmal beim Fototreff in der Kreativecke stellen?
    Meine Kompaktkameras der letzten Jahr(zehnt)e (z.Zt. Canon Powershot G7x) haben nicht annähernd den gewünschten Zoom und sind auch nicht gerade preiswert, deswegen kann ich wohl leider nicht helfen, so sorry.
    Bild:
    ausgeblendet

  4. #4
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Zitat Zitat von MegaRyan Beitrag anzeigen
    Vielleicht die Frage nochmal beim Fototreff in der Kreativecke stellen?
    Danke!

    Das Forum ist zu groß, als daß ich so etwas auf Anhieb gefunden hätte.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  5. #5
    hautfarbenblind Avatar von ganzblau
    Ort: beim Drehen
    Ich bin bisher mit der Lumix von Panasonic (verschiedene Modelle) sehr gut gefahren. Aktuell ist leider das Display kaputt, und die Fotos mit Sucher sind bisschen mühselig

    Was ich bei der Panasonic besonders schätze, abgesehen von der Makro-Funktion für Nahaufnahmen, ist der tolle Filmton. Den habe ich oft bei Konzertvideos einsetzen können, genauso wie die Zoom-Funktion. Hier ein Beispiel von 2017, als Kostprobe (DMC-TZ61).

  6. #6
    Für mich und meine Art der Fotografie ist der Zoom schon sehr wichtig auch gerade für Urlaubsbilder, es ist doch klasse, wenn man auch das was weiter weg ist oder wo man nich hinkommt, trotzdem auf nen Foto hat.

    ich hab die

    ...Lumix FZ 300, die macht tolle Bilder, allein am Zoom mangelst, deshalb hab ich mit da noch Konverter dazu bestellt, sehr gut ist die durchgängige Lichtstärke von 2,8, die FZ 200 auch.

    ...Lumix FZ 82, macht ebenfalls tolle Bilder, aber sie is in der Handhabung schon komplizierter als die FZ 300, vor allem, wenn man nich nur im IA fotografiert, da hat sie schon ihre Eigenheiten.

    ...mein Liebling unter den Kameras, die Nikon P 900, 83-fach opt. Zoom, da bin ich doch immer wieder aufs neue begeistert, wenn ich die Bilder auf den Rechner überspiele, da tauchen plötzlich Sachen auf, die ich in Natura gar nich wahr genommen habe.

    Wir fotografieren sehr viel an Gewässern und weitläufigen Gelände, da braucht man schon einen ordentlichen Zoom und wenn man schon etwas Geld für ne neue Kamera in die Hand nimmt, sollte man am Zoom nich sparen, wenn man ihn einmal hat, merkt man recht schnell, das man auf den nich mehr verzichten will.

    Ich hab auch klein Angefangen und mich dann gesteigert

    ...Kodak Z 1286 IS, 12-fach Zoom, das war schon was, wenn man die gegen die ersten Kameras aus den Osten vergleicht.

    ...irgendwann hat der Zoom nich mehr gereicht, da folgte die Kodak Z 980, mit 24-fach. opt. Zoom, leider hatte die kein Klappdisplay, sehr schade, ich schwärm noch heute für diese Kamera, ich trottel hab sie leider verkauft

    ...und mir ne Lumix FZ 200 gekauft

    ...der folgte noch die Lumix FZ 1000, die macht Bilder die sind sowas von perfekt, die kann man Spiegelreflexqualität vergleichen, Zoom geht leider nur bis 400 mm, von daher hab ich die auch wieder verkauft.

    Wenn du auf solche Dinge allerdings keinen Wert legst, nimm das Handy, die haben ja heute auch schon gute Kameras eingebaut.

    Was mich an den Spiegelreflexen stört, man muß mit viel Ausrüstung, die auch ihr Gewicht hat, losziehen, hat immer im richtigen Moment das falsche Objektiv auf der Kamera und der Spiegel klappert, ist nich wirklich was für die Naturfotogafie, jedes Reh flüchtet nach den ersten Bild. Bei der Bridge hast du alle in einen und die Bilder sind auch bei fast allen Kameras top.
    Geändert von Elvira B. (11-08-2019 um 08:03 Uhr)

  7. #7
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Zitat Zitat von Elvira B. Beitrag anzeigen
    ...Lumix FZ 82, macht ebenfalls tolle Bilder, aber sie is in der Handhabung schon komplizierter als die FZ 300, vor allem, wenn man nich nur im IA fotografiert, da hat sie schon ihre Eigenheiten.
    Welches Zubehör würdest du für die Cam empfehlen. ?

  8. #8
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Ich hab mal ein Foto vom Mond mit dem 60 fach Zoom der Lumix FZ82 gemacht. Leider hat die Cam keinen Anschluss für einen Fernauslöser, aber trotzdem ganz gut.

    Bild:
    ausgeblendet

  9. #9
    Zitat Zitat von DiMucci Beitrag anzeigen
    Welches Zubehör würdest du für die Cam empfehlen. ?

    Ich hab mir lediglich noch 2 Ersatzakkus und ne Blitzschuhabdeckung geholt, ich hab allerdings auch noch einen Tele,- u. Makrokonvertrer, das is für normale Fotos wie du sie machen willst, nich von Nöten und ne Speicherkarte gehört auch nich zum Lieferumfang.
    Liebe Grüße von Elvi

  10. #10
    Member Avatar von DiMucci
    Ort: Schleswig Holstein
    Danke Elvi

    Der Makrokonverter würde mich interessieren. Der Adapter DMW-LA8GU und die Nahlinse DMW-LC55E sind richtig ?
    Wie nah kommt man mit 1200 mm Brennweite dann ran ?
    Geändert von DiMucci (18-08-2019 um 01:09 Uhr)

  11. #11
    Ja, das is schon recht ordentlich, wir waren jetzt mal mit dem Enkel auf Fototour da hatte er meine FZ 82 mit, die Bilder waren im Tele schon toll, wobei ich das ja dann noch immer mit der Nikon vergleiche

    Übrigens, die FZ geht im Weitwinkel bereits bei 20 los, alle anderen Kameras erst bei 24 und ich hab Universalkonverter, keine von Panasonic, meine sind aus dem Zubehörhandel, meine Rente is nich so üppig da spar ich dann doch lieber auf ne Nikon P 1000

    Ich hab solche

    https://www.google.com/url?sa=i&sour...66194468679921

    da braucht man nur einen Adapter, weil es die nicht mit dem passenden Filtergewinde gibt. An der Kamera muß man dann den Konverter zuschalten.

    Der Makro ist im Weitwinkel integriert, also der läßt sich aufschrauben, haste dann Makro und zusammen Weitwinkel.

    Ich hab die halt, falls ich doch mal die falsche Kamera dabei habe, ansonsten pass ich schon auf, das ich in weitläufigen Gelände schon die Große mitnehme.

  12. #12
    Ich nehm heute Nachmittag mal die Lumix mit und zeig dir dann Bilder ohne und mit Zoom

  13. #13
    ist nur zum meckern hier Avatar von Trellomfer
    Ort: Bedford Falls
    Hallo!

    Danke für all die Antworten!

    Sobald es soweit ist, laß ich euch wissen, was ich mir zugelegt habe.
    Die in diesem Beitrag enthaltenen Schreibfehler sind gewollt, und dienen der allgemeinen Erheiterung

  14. #14
    Bilder gibts erst morgen, mein Fotoprogramm hunzt auf den alten Rechner

  15. #15
    Hier mal noch die versprochenen Bilder

    Weitwinkel, ich steh direkt am Stau, gegenüber bei den Büschen geht ne Straße lang

    Bild:
    ausgeblendet


    Tele mit intelligenten Zoom

    Bild:
    ausgeblendet


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •