Unser Forum ist in Gefahr!



Liebe Besucher,

leider müssen wir euch kurz unterbrechen:


Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab,
die uns in unserer Existenz bedroht.


Offener Brief der Forenbetreiber

Wir bitten euch daher darum, dass ihr


Vielen Dank für eure Unterstützung!


Eure Forenbetreiber


Wir sind Teil des #321EUOfflineDay


Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 104
  1. #1
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo

    Lena | Single: "Better" [16.08.2019] | Album: "Only Love, L" [05.04.2019]

    Dies ist der neue Thread zu Lena Meyer-Landrut

    Bild:
    ausgeblendet


    Lena bei Wikipedia :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lena_Meyer-Landrut

    Ihre Discografie :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lena_M...ut/Diskografie

    Ihre HP :
    https://www.lena-meyer-landrut.de/

    Ihre Facebook-Seite :
    https://www.facebook.com/lenameyerlandrut

    Ihre Instagramm-Seite :
    https://www.instagram.com/lenameyerlandrut/

    Ihr Twitter Account :
    https://twitter.com/Lenas_view



    Die alten Threads :

    Lena | Single: "Thank You" [16.11.2018] | Album: "Only Love, L" [05.04.2019]
    https://www.ioff.de/showthread.php?4...e-L-05-04-2019

    Lena | Single: "Beat To My Melody" | Album: "Crystal Sky"
    https://www.ioff.de/showthread.php?4...um-Crystal-Sky


    Geändert von Thomtommy (22-08-2019 um 15:30 Uhr)

  2. #2

  3. #3
    Just the way you are Avatar von Couchgeflüster
    Ort: Wien

  4. #4

  5. #5
    Bin gespannt wie lange sie eig noch so Musik machen wird generell. Meint ihr die bringt im Alter von einer Sarah Connor/Jeanette Biedermann auch immernoch Musik raus?

  6. #6
    Bis dahin sind es noch knapp 15 Jahre hin. Das kann man nun wirklich nicht voraussagen, zumal ich die Musiklandschaft bis dahin sicherlich wieder komplett verändert haben wird.

  7. #7
    Um nochmal die Diskussion und Kritik aus dem anderen Thread aufzugreifen...

    Also gut, Lena ist per Definition höchstwahrscheinlich kein Rich Kid, da sie ohne Vater aufgewachsen ist. Wobei das über die finanziellen Verhältnisse nicht unbedingt was aussagt, ihr Opa (wenn auch väterlicherseits) war ja immerhin hochrangiger Diplomat.

    Die subjektive Wahrnehmung als versnobte Reiche entsteht halt dadurch, dass man sie andauernd auf roten Teppichen sieht, was so ein bisschen an so ne Kardashian-Schiene erinnert. Weil sie eben nicht nur Musikerin, sondern auch Influencerin ist, und als solche verkauft man nach außen hin ein gewisses Image. Nämlich das der perfekten, durchgestylten Welt, Sonnenuntergänge, hippe Festivals etc, und zwischendurch wird der neue Song oder die neue Werbekampagne promoted. Immer aber geht’s am Ende doch wieder um Kohle und Gewinnmaximierung, privates lässt sie ja bis auf ganz wenige Ausnahmen außen vor. Und wenn man dann doch mal persönlich wird („ich wurde online gehated und gemobbt“) - dann macht man direkt ne Werbekampagne für die nächste Single draus. Oder die „If i wasn't your daughter“-Geschichte bei Sing meinen Song, dazu das recht unpassende Video. Lässt es sich vermarkten, wird es plötzlich doch persönlich.


    Kleiner Exkurs zurück zu ihren Anfängen:

    Reich beschenkt wurde sie auf jeden Fall, auch ohne ein reiches Aufwachsen, denn ihre Karriere war sozusagen ein Glückstreffer, wie er äußerst selten vorkommt. Sie stolpert da fast planlos in eine Castingshow, löst damit eine Lawine aus, und alles, was danach kam, war doch erst mal ein Geschenk, das nicht selbstverständlich ist. Nicht, dass ich den Stress kleinreden will, aber wer hat denn schon das Glück, von einem TV Profi zum größten Wettbewerb der Welt geschickt zu werden, ein Album zusammengezimmert zu bekommen, weltweite Promo, alles perfekt durchkalkuliert von 0 auf 100? Es sei ihr gegönnt, es ist nicht verwerflich, sie muss sich dafür nicht entschuldigen, das dann alles auch mitgenommen zu haben. Und am Ende ist es auch sie, die das alles auch wuppen und aushalten muss, auch die Kritik, ich will das nicht kleinreden. Aber ich hatte trotzdem nie das Gefühl, da hat sich jemand mit jahrelanger Vorarbeit auf etwas vorbereitet, dafür gekämpft hat, sondern sie ist da mehr oder weniger rein gestolpert und hat das Ding dann halt durchgezogen. So weit, so gut.

    Soviel zu Lena.

    Zur Präzisierung aber, denn ich sprach in meinem „rich kid“-Kommentar nicht nur über sie, sondern über das Duett mit Nico Santos: Der ist nun mal in dieses Musiker-Umfeld reingeboren worden. Sein Vater ist selbst Produzent mit eigenem Studio und besten Kontakten, ähnlich wie es bei Rolf und Ali Zuckowski ist. Oder den Söhnen von Dieter Falk. Das sind für mich dann schon so Momente, wo die nachzulesende Leistung (Autor und Produzent für verschiedene erfolgreiche Acts) halt schon mit dem Gedanken einhergeht „Joa – mit diesen Startvoraussetzungen ist sowas halt auch einfacher zu erreichen“ Santos ist für mich ein Rich Kid. Dabei ist es egal, ob da in seiner Kindheit tatsächlich Millionen da waren, oder der soziale Status einfach nur obere Mittelklasse war. Er wurde unterstützt, er hatte Zugang zu den Ressourcen, die es braucht, um Musiker zu werden, er hatte Einblicke ins Business, damit auch zahlreiche Kontakte. Sein Weg war quasi vorgezeichnet.

    Sie beide hatten wahnsinniges Glück, sie beide haben bereits als junge Erwachsene sehr viel Geld, sie beide verkaufen in ihrer Musik als auch in ihrem Auftreten eine durchgestylte Welt, die mir persönlich zu glatt, oberflächlich und meist relativ nichtssagend ist. So empfinde ich dann meist auch den musikalischen Output, konfektionierte Ware ohne Tiefe und Authentizität, so empfinde ich diese Künstler. Das war nun quasi die erklärende Langversion des kurzen Satzes, mit dem hier einige Fans aus der Reserve gelockt wurden.

  8. #8
    Hättest du es stilistisch so von Anfang an formuliert bin ich mir sicher, dass dich niemand so angekackt hätte. Jetzt kann ich auch nachvollziehen, worauf du hinaus willst. In einigen Punkten stimme ich dir zu, in anderen nicht. Aber das ist ja nicht schlimm sondern das normalste der Welt.

  9. #9
    Noch zur Threadschließung bei 5.000 Posts aus dem alten Thread: Ich denke, da gehts um die Archivierung und Indexierung für die Suche. Könnte mir vorstellen, dass die Suche schneller und evtl. weniger belastend für die Server ist, wenn es 3 Threads mit jeweils 5.000 Posts sind als bei einem mit 15.000.
    Bild:
    ausgeblendet

  10. #10
    Mag viele,aber nicht alle Avatar von Thomtommy
    Ort: Überall und Nirgendwo
    Dreh abgesagt: Sorge um Sängerin Lena Meyer-Landrut

    https://www.waz.de/panorama/dreh-abg...226903541.html

  11. #11
    Morgen gibt's das "Better" Video
    Bild:
    ausgeblendet

  12. #12

  13. #13
    Sie sieht mit langen Haaren einfach so viel besser aus

  14. #14
    Ich finde, die kürzeren Haare passen besser zu ihrem lebhaften Naturell.

    Und Lena hat gegen die Bildzeitung gewonnen.
    Die Bild-Zeitung hat in unzulässiger Weise über Nacktfotos von Popstar Lena Meyer-Landrut berichtet und damit das Persönlichkeitsrecht der Sängerin verletzt. Dies entschied der VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) in einem kürzlich veröffentlichten Urteil.

  15. #15
    Oceans' 11 in Sky LQ <3 Avatar von Member6582
    Ort: Hannover


    Lenas Style erinnert mich irgendwie total an Cheryl ca. early 2010s.


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •